"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Comic war gestern

Nach Sonderausstellungen mit den weltweit bekannten Künstlern James Rizzi, Charles Fazzino, Janosch und Otmar Alt präsentiert die Internationale Kunstakademie Heimbach im Sommer ein weiteres Highlight: „Graphic novels“. Eine neue, eindringliche Art des Comics, die selbst komplizierte Themen mit wenigen Strichen und Farben verständlich macht.

22.4.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

EU startet neuen Angriff zu Bargeld-Obergrenzen

Wenn es um Geld geht, werden wir sensibel. Wenn man uns vorschreiben will, wie wir es ausgeben sollen, werden wir sauer. Wenn wir gezwungen werden sollen, als gläserne Bürger jede Zahlung über das Konto abzuwickeln zu müssen, ist bei den Meisten der Ofen aus. Was die EU und unser Finanzminister vorhaben, läuft aber genau darauf hinaus.

21.4.2017 • Politik • Umland [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Naturschutz Beirat lehnt Kletterwald-Planung in Eschauel ab

Der Naturschutzbeirat des Kreises Düren hat in einem Beteiligungsverfahren über die Antrags-Unterlagen zur Errichtung eines Kletterwaldes auf der Halbinsel Eschauel im Stadtteil Schmidt beraten. Die Mitglieder sehen die Planung an dieser Stelle kritisch und lehnen das Projekt ab.

21.4.2017 • Natur • Nideggen, Schmidt [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Es geht rund im Sport #113

Dürener Volleyball beenden die Saison auf Rang drei – Tobias Müller rast in Spa auf den dritten Klassenrang – Qualirace für das 24 Stundenrennen am Nürburgring – Handballer gehen in die Endphase der Saison – Reiter starten in die Freiluftsaison

21.4.2017 • Sport • Eifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Trotz vermuteter Brandstiftung: Der Burgfalke fliegt weiter

Diesen Anruf wird Walter Schöller bestimmt nie vergessen: Mitten in der Nacht bekam der erste Vorsitzende des MFC Burgfalke den Anruf, dass die Vereinshütte am Flugfeld der Modellbau-Flieger bis aufs Fundament niedergebrannt sei. Doch der 65-Jährige lässt die Flügel nicht hängen: „Wir fliegen weiter!“

21.4.2017 • Leben • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Für den Ernstfall: Vorsorgevollmacht und Patientenverfügung helfen

Es gibt Themen, mit denen beschäftigt man sich nicht gerne, weil man sich mit ernsten Dingen auseinandersetzen muss, mit einer Krankheit zum Beispiel. Oder was passiert, wenn man nicht mehr für sich selbst sprechen kann? Wer bestimmt dann über einen? Fragen, die schnell aktuell werden können. Eine Vorsorgevollmacht hilft dabei.

21.4.2017 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Akkordeonale und viel Tanz in der Kulturfabrik TUFA

Die Tuchfabrik (TUFA) in Trier ist ein soziokulturelles Zentrum mit Ausstellungs- und Bühnenräumen. Regelmäßig gibt es interessante Workshops, Kleinkunst, Kabarett, Konzerte und Ausstellungen, so dass sich ein Ausflug nach Trier allemal lohnt. EIFELON stellt ein paar Veranstaltungen der nächsten Wochen vor.

21.4.2017 • Kultur • Umland, Trier [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ausstellung in Maastricht: Auf der Suche nach idealen Eltern – EIFELON verlost drei Familienkarten

Emanzipierte Väter, Rabenmütter – wer denkt, so etwas gäbe es nur bei uns Menschen, irrt. Die kommende Ausstellung MAMA! – Auf der Suche nach idealen Eltern im Naturhistorischen Museum Maastricht klärt auf.

21.4.2017 • Natur • Umland, Niederlande [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Getrüffelte Sahnesauce und Pfifferlingsauce

Mit einer passenden, delikaten Sauce lassen sich nicht nur Pasta-Gerichte aufpeppen. Hier gleich zwei Rezepte, die sich im „Löffelumdrehen“ köcheln lassen.

21.4.2017 • Leben • Eifel [rm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Manfred Lang: »Bees«, »Molek« unn »Källefjeskies«

»Ackeschaff« (Ackerbau) und »Veehtrecke« (Viehzucht) nimmt der Eifeler Mundart-Experte Manfred Lang diesmal unter die Lupe: Eine dauernd brünstige Kuh »öss brölles«, ist sie endlich trächtig, »hätt se behalde«, in der Endphase der Schwangerschaft gibt sie keine Milch mehr, »steht drüsch«, um nach insgesamt neun Monaten »ze kallefe«. Geboren hat sie dann entweder »e Stirkelche« (Mädchen) oder »e Oasekallef« (Junge).

21.4.2017 • Leben • Eifel [ml]

mehr Texte

Land & Leute • Kurze Meldungen aus der Eifel

VHS: „Reise“ nach Kroatien

vhs_vortrag_kroatien
Die Schönheiten Istriens werden in einem VHS-Vortrag vorgestellt. [Foto: Ralf Zöllner]
Die "Freitagabends-in-der-VHS"-Reihe startet am 28. April um 19.00 Uhr wieder mit einer länderkundlichen Bilderreise. Diesmal ist das Ziel Kroatien, garniert mit einem ländertypischen Imbiss in der Pause. Istrien wurde in den 1990er Jahren vom Balkankrieg verschont, und so blieben die hübschen Orte Istriens erhalten. Die Multimediaschau betrachtet mit Fotografien und Filmsequenzen Orte, Landschaft und Menschen der Gegenwart, sodass ein umfassender Blick auf eine der schönsten Regionen Europas geboten wird. Diese ...weiterlesen
21.4.2017 • Eifel bwp

Kleine Baumeister in einer Stadt voller Kinder

In der zweiten Sommerferienwoche findet von Montag bis Freitag, 24. bis 28. Juli, für Kinder im Alter von acht bis 14 Jahren eine „Kinderstadt“ auf dem Gelände der Katholischen Grundschule Gemünd statt. Veranstalter ist die Stadt Schleiden in Kooperation mit dem Kreis Euskirchen und dem Träger Kolosseum Gemünd e.V. Die Kinderstadt ist jeweils von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet, eine Betreuung ab 8.00 Uhr kann zusätzlich gebucht werden. In der ...weiterlesen
21.4.2017 • Schleiden, Gemünd pg

„Blumen & Mehr“ beim Geranienmarkt der Nordeifelwerkstätten

NEW_Geranienmarkt
Der Geranienmarkt der Nordeifelwerkstätten erfreut sich großer Beliebtheit. [Foto: NEW]
Bereits zum 14. Mal findet am Samstag, 6. Mai, in den Nordeifelwerkstätten (NEW) in Kuchenheim der traditionelle Blumenmarkt statt. Von 9.00 bis 14.00 Uhr gibt es am Gewächshaus der Nordeifelwerkstätten Kuchenheim (Grondahlsmühle 14-16, Gewerbegebiet Kuchenheim) Sommerblumen in großer Auswahl, selbst gezogen von der Gartenbaugruppe der Nordeifelwerkstätten. Darüber hinaus werden kunsthandwerkliche Produkte der verschiedenen Abteilungen der NEW angeboten, die damit ihr Leistungsspektrum im kreativen und handwerklichen Bereich demonstrieren und pünktlich vor ...weiterlesen
21.4.2017 • Euskirchen, Kuchenheim pg

Hoffest im Kulturhof Velbrück

Der Frühling ist da, und damit ist es auch wieder Zeit für das traditionelle Hoffest im Kulturhof Velbrück, Meckenheimer Straße 47. Am Sonntag, 7. Mai, präsentieren sich von 12.00 bis 18.00 Uhr zahlreiche Aussteller aus der Region mit viel Selbstgemachtem, Honig, Weinen und anderen kulinarischen Genüssen sowie viel Obst und Gemüse. Dazu finden um 13.00, 14.00 und 16.00 Uhr Lesungen für Kinder und Erwachsene statt.
21.4.2017 • Weilerswist, Metternich pg

Kunst zum Berühren: Skulpturen von einer blinden Künstlerin

Am Freitag, 12. Mai, lädt das Forum Ehrenamt in der Euskirchener Region „feder“ um 18.00 Uhr in der Herz-Jesu Kirche, Herz-Jesu Vorplatz, zu einer ganz besonderen Vernissage ein: Skulpturen der blinden Künstlerin Karla Faßbender. Diese verlor durch eine Augenentzündung vor 36 Jahren ihre Sehkraft. Vor elf Jahren entdeckte sie die bildende Kunst für sich, erlebte sie als eine Arbeit mit meditativem Charakter. Laudatorin ist Stephanie Gather, Diplom-Bildhauerin. Zu sehen ist ...weiterlesen
21.4.2017 • Euskirchen pg

Dunkle Materie: Tappen im Dunkeln

Am Mittwoch, 3. Mai, findet um 19.30 Uhr der nächste Vortrag des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie im Rats- und Bürgersaal statt. Referent ist Professor Uli Klein, AIfA Bonn, der über die Dunkle Materie berichten wird. Nur wenige Prozent der im Weltall vorhandenen Materie sind von einer Form, die der Mensch aus dem Alltag kennt – als chemische Elemente und deren Verbindungen. Während die Entstehung dieser Elemente im Rahmen der modernen Astrophysik ...weiterlesen
21.4.2017 • Bad Münstereifel pg

LiedStrich und Lamm Gottes: Vortrag, Konzert und Lesung im kreaforum

Am Freitag, 28. April, referiert Cornelia van der Horst-Tenberken über den weltbekannten, mittelalterlichen Genter Flügel-Altar „Lamm Gottes“ um 20.00 Uhr im kreaforum (Eichenstraße 3/Vivatsgasse). Vor dem Hintergrund von religiösen Wirren und Konflikten wird der Altar als Symbol seiner Zeit zu einem Bilderrätsel für den Betrachter: Er kann sowohl aus der Sicht der Kirche als auch aus Sicht der so genannten Ketzer gelesen werden. Anhand von Bildvergleichen soll der Vortrag verdeutlichen, ...weiterlesen
21.4.2017 • Eifel redaktion

„Degenaar – Mispelbaum“: Ausstellungseröffnung auf Schloss Burgau

Web_Eugenie-Degenaar_JS
Eugénie Degenaar ist mit Kokons im Kosmos künstlerisch unterwegs. [Foto: js]
„Da, wo es keine Worte gibt, fängt bildende Kunst an“, lautet der Leitspruch der niederländischen Künstlerin und Wahleifelerin Eugénie Degenaar. Ihre weltweit einzigartigen Kokon-Installationen sowie Bilder aus ihrer aktuellen Schaffensphase über den Mikro- und Makrokosmos zeigt sie vom 30. April bis 28. Mai in der gemeinsamen Ausstellung „Degenaar – Mispelbaum“ in Schloss Burgau (Von-Aue-Str. 1, 52355 Düren). Der befreundete deutsche Künstler Hermann-Josef Mispelbaum bezieht in seinen ausgestellten Werken Stellung gegenüber ...weiterlesen
21.4.2017 • Umland, Düren js

Kiwanis Club Nordeifel spendet 7.000 Euro für die Jugendarbeit

Kiwanis-Spende Jugendarbeit001
Der Kiwanis Club Nordeifel verteilte auch in diesem Jahr eine stattliche Spendensumme an Vereine und Einrichtungen, die wertvolle Jugendarbeit leisten. [Foto: Renate Hotse/pp]
Über einen warmen Geldregen freuten sich jetzt die Verantwortlichen verschiedener Vereine und Organisationen im Kreis Euskirchen, die in der Jugendarbeit aktiv sind. Der Kiwanis Club Nordeifel verteilte in den Räumen des Mechernicher Jugendtreffs „Jo4you“ als einem der insgesamt acht Empfänger aus dem Südkreis Zuwendungen in Gesamthöhe von 7.000 Euro. Über Förderungen in Höhe von jeweils 500 und 1.000 Euro freuten sich außer der Mechernicher Jugendeinrichtung auch die Pfadfinderschaft St. Georg ...weiterlesen
21.4.2017 • Mechernich pg

3D-Drucker „Wolfgang“ bringt die Zukunft nach Euskirchen

"Wolfgang" ist der Spitzname des mobilen 3D-Druck-Labors in Anlehnung an das FH-Labor GoetheLab in der Goethestraße in Aachen. Wolfgang ist ein umgebauter Stadtbus aus Berlin und beinhaltet in seinem zweiten Leben verschiedene 3D-Drucker, einen Showroom, einen Loungebereich sowie eine Kaffee- und Teebar. Am Donnerstag, 27. April, gibt es im Industriepark am Silberberg, Vasco-da-Gama-Str. 8, von 11.00 bis 18.00 Uhr eine Informationsveranstaltung zum Thema „Zukunftstechnologie 3D-Druck“. Wie funktionieren 3D-Drucker? Wann können ...weiterlesen
21.4.2017 • Euskirchen pg

Trödelmarkt mit Charme

Am 1. Mai startet wieder der traditionelle Trödelmarkt in Hausen. Von 9.00 bis 18.00 Uhr kann nach Herzenslust an allen Ständen gestöbert und nach alten Schätzchen aus der Vergangenheit gesucht werden. Das Eifeler Dorfambiente und die eiserne Regel, dass keine Neuwaren zugelassen werden, machen diesen Flohmarkt so liebenswert. Wer sich kurzfristig entschließt, seine Dachbodenfunde ebenfalls anbieten zu wollen, sollte sich schnell noch unter der Telefonnummer 02446 – 3573 oder 02446 ...weiterlesen
21.4.2017 • Heimbach, Hausen bwp

Jour Fixe Kultur – Workshops für Kulturakteure

Die Region Aachen bringt Menschen aus Kunst und Kultur im Rahmen Jour Fixe Kultur zusammen. An wechselnden Orten durch die gesamte Region wird die Gelegenheit geboten, sich und die Kulturregion besser kennenzulernen und gemeinsam voranzubringen. Seit letztem Jahr steht der Jour Fixe unter dem Motto „Professionalisierung“ und richtet sich an Kulturakteure, die sich professionalisieren möchten. Nach dem erfolgreichen Start geht die Workshop-Reihe JOUR FIXE KULTUR PRO 2017 in eine nächste ...weiterlesen
21.4.2017 • Eifel pg

Kabarett auf kölsch

Unter dem Motto „Kultur om Dörp“ lädt die Dorfgemeinschaft Lorbach am Samstag, 6. Mai, um 20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr) zu einem ganz besonderen Theaterabend ins Dorfgemeinschaftshaus, Michael-Schumacher-Straße 1, ein. Die Truppe „Saach hür ens" präsentiert in Lorbach erstmals ihr aktuelles Programm „Kumme un jonn“. Bei dem Ensemble handelt es sich um eine ehrenamtlich tätige Vortragsgruppe, die sich das Bewahren der kölschen Sprache zum Ziel gesetzt hat. Das tut sie ...weiterlesen
21.4.2017 • Mechernich, Lorbach pg

Meisterhafte Gitarristen musizieren um den Sieg

Das Internationales Gitarrenfestival Heinsberg feiert dieses Jahr zehnjähriges Jubiläum! Aus der Wiege gehoben wurde er damals, um aufstrebenden Musikern eine Präsentationsplattform zu bieten auf dem Weg zu ihrer weiteren Karriere. Mittlerweile hat das Format Partner in der gesamten Region wie auch exzellente internationale Kontakte. Bereits im März fiel die Entscheidung der Jury, wer in die Hauptrunde Ende Mai einziehen darf. Vom 23. bis 27. Mai werden die ausgewählten Musiker dann ...weiterlesen
21.4.2017 • Umland, Heinsberg pg

European Job Day: Arbeitsmarkt der Großregion Trier-Luxemburg stellt sich vor

Am Donnerstag, 4. Mai, dreht sich von 10.00 bis 17.00 Uhr die Info- und Bildungsmesse in der Tuchfabrik (Tufa) Trier, Wechselstraße 4, rund um das Thema Arbeiten und Leben in der Region Trier-Luxemburg, um Aus- und Weiterbildungsangebote, sowie soziale Sicherheit als Grenzgänger. Ob auf Stellensuche oder bereits als Grenzgänger, die Veranstaltung bietet Besuchern die Möglichkeit, sich über Beschäftigungsmöglichkeiten zu informieren und Kontakt zu unterstützenden und beratenden Stellen zu knüpfen. Die ...weiterlesen
21.4.2017 • Umland, Trier pg
Mehr Land & Leute