"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

 
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

“Den Steinkauz im Dorf lassen”: Wanderausstellung nun im Heimbacher Wasser-Info-Zentrum

Seit zehn Jahren kümmert sich Doris Siehoff um das Steinkauz-Monitoring im Kreis Düren. Sie kennt das Revier mit fast 300 Nistplätzen wie ihre Westentasche. In diesem Jahr brüteten hier 118 Steinkauz-Paare und 226 Jungvögel konnten “beringt” werden. Die Ausstellung “Den Steinkauz im Dorf lassen” informiert über die nächtlichen Jäger.

3.12.16 / Natur / Kreise, Kreis Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Ist das Bildung oder kann das weg? Bürgerbegehren für den Erhalt der Bergsteiner Grundschule

In Bergstein ist man fest entschlossen für die kleine Grundschule zu kämpfen. Die Gemeindevertreter in Hürtgenwald sehen das anders: Sie wollen sparen. Nun soll ein Bürgerbegehren den Rat überzeugen.

2.12.16 / Politik / Hürtgenwald [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Es geht rund im Sport #93

Achter Sieg in Folge für die ErftBaskets – 3:1-Sieg und 1:3-Niederlage für die powervolleys in Berlin – Sieg für den TV Birkesdorf, klare Niederlage für die HSG Euskirchen – TuS Bergfried Vlatten veranstaltet Winterlauf

2.12.16 / Sport / Region [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Spurensuche: Roman über einen Eifeler “Filou”

Im kleinen Eifeldorf Engelgau stellten Verleger Ralf Kramp und Autor Ulrich Land den Roman „Michel B. verzettelt sich“ vor. Genau vor dem Haus, in dem “Michel B.” lange Zeit lebte. 40 Jahre lang hatte der Schriftsteller Ulrich Land alle Erzählungen über seinen Großvater gesammelt – nun wurde ein Buch daraus.

2.12.16 / Kultur / Nettersheim [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Offenlegung des Heimbachs stößt bei vielen Geschäftsleuten auf Widerstand

Bürgermeister Peter Cremer wünscht sich eine Offenlegung des Heimbaches. Viele Gewerbetreibende sind jedoch gegen dieses Projekt – sie fürchten um ihre Existenz und würden die Hengebachstraße lieber auf anderem Weg attraktiver gestalten.

2.12.16 / Leben / Heimbach [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Brigitte Siegel erhält den Margaretha Linnery Preis

Sie ist eine streitbare Frau, die gerne Dinge anschiebt und sich einmischt. Brigitte Siegel ist „Die Frau des Jahres 2016“ und wurde mit dem Margaretha Linnery Preis geehrt. Er wird seit zwölf Jahren vom Arbeitskreis Frauen an engagierte Geschlechtsgenossinnen vergeben.

2.12.16 / Leben / Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gartenschaupark 2017: Lake Jump Festival und Paper-Boat-Cup

Der Gartenschaupark füllt sich von Jahr zu Jahr mehr mit Leben. Für 2017 stehen schon 41 Veranstaltungen fest.: Vom Tulpenfest bis zum Lake Jump Festival reicht das Programm.

2.12.16 / Leben / Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats Dezember: Einband eines Messbuches mit Darstellung der Heiligen Dreifaltigkeit

Mitte der 1850er Jahre musste die gotische Kirche des Dorfes Pattern (Aldenhoven) einem Kirchenneubau weichen. Der Bauschutt des ehemaligen Gotteshauses wurde als Unterbau für eine neue Straße genutzt – zwischen Steinen und Mörtel auch ein ledergebundenes Messbuch. Nun wird der aufwendig restaurierte Einband als Fund des Monats Dezember im Bonner LandesMuseum gezeigt.

2.12.16 / Leben / Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit Fug und Recht: Verantwortlichkeit für die Sicherheit von DSL-Internet Routern

Schon mehrfach haben wir hier über die rechtlichen Fallstricke im Internet berichtet. Was aber passiert, wenn der Internetanschluss auf einmal komplett ausfällt? Ganz aktuell mussten dies in der zurückliegenden Woche viele Kunden der Telekom ertragen. Bei rund 900.000 Anschlüssen bundesweit war das Internet ausgefallen.

2.12.16 / Leben / Region [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hähnchenbrustfilet mit pikanter Auflage

Eine pikante Kruste aus Käse, Kräutern und Nüssen gibt zartem Hähnchenfleisch ein mediterranes Aroma. Gelingt auf Anhieb und kann gut vorbereitet werden.

2.12.16 / Leben / Region [rm]

mehr Texte

Land & Leute: Kurze Meldungen aus der Eifel

Adventkonzert mit Orgel und Saxophon

Am Samstag, dem 10. Dezember, findet in der Nideggener Kirche St. Johannes Baptist um 19.00 Uhr ein „Konzert zum Advent“ statt. Johannes Esser (Orgel) und Mischa Ruhr (Saxophon) interpretieren Werke von Bach, Fauré, Ravel, Wallner und Weidenhagen. Bei kostenlosem Eintritt beginnt der Einlass bereits um 18.30 Uhr. Die Veranstalter – das Hilfswerk des Lions Clubs Kreuzau-Rureifel - freuen sich über Spenden, die dem Förderverein der Musikschule Düren und den Jugendlichen ...weiterlesen
2.12.16 Nideggen bwp

Klassentreffen nach 75 Jahren und kein bißchen leise

2311 Klassentreffen Kreuzweingarten PD 2
Neun rüstige Rentner trafen sich 75 Jahre nach ihrer Einschulung zum Klassentreffen. [Foto: pd]
Im vergangenen Jahr hatte der Kreuzweingartener Rentner Heinz Roitzheim die Initiative ergriffen und seine vierzehn Mitschüler aus Kreuzweingarten, Rheder und Kalkar, die 1941 mit ihm in der Volksschule eingeschult wurden, gesucht. Dabei war er ausgesprochen erfolgreich. Er fand die Adressen von dreizehn seiner ehemaligen Mitschüler und elf trafen sich im Arloffer Hotel "Zur Waage" zum Klassentreffen. Damals versprach man sich: „2016 treffen wir uns, so Gott will, alle wieder.“ Letzte ...weiterlesen
2.12.16 Euskirchen, Kreuzweingarten pd

Ehrungen für großes Engagement beim DRK

DRK-Kreisversammlung 2016 Ehrungen
Das Deutsche Rote Kreuz im Kreis Euskirchen ehrte langjährige Mitglieder, Gruppen, die beim Bundeswettbewerb der Bereitschaften mitgewirkt hatten, und in der Flüchtlingshilfe engagierte Mitstreiter. [Foto: Thomas Schmitz/pp]
„Der Kreisverband Euskirchen hat auch 2016 hervorragende Arbeit geleistet, und das in einem Jahr, das uns vor große Herausforderungen gestellt hat“, sagte Landrat Günter Rosenke kürzlich bei der Versammlung des DRK-Kreisverbandes und meinte die Flüchtlingssituation. Er ergänzte: „Das DRK ist eine der wichtigsten Institutionen, wenn es darum geht, Flüchtlinge aufzunehmen“ und sprach von der gelebten Willkommenskultur der Organisation. Auch als im Sommer im Kreis Euskirchen „Land unter“ herrschte, hatte sich ...weiterlesen
2.12.16 Schleiden, Vogelsang pg

Advent im Schwanen-Apothekenmuseum

apothekenmuseum_decke
Die historische Stuckdecke wurde aufwendig renoviert. [Foto: privat]
Das Schwanen-Apothekenmuseum wird den Weihnachtsmarkt in Bad Münstereifel mit zahlreichen Aktivitäten begleiten. An den Adventssonntagen finden um 14.30 Uhr Führungen durch das Museum statt. Highlight ist die frisch renovierte Stuckdecke in der Offizin mit dem historischen Apotheken-Inventar aus napoleonischer Zeit. Der Eintritt inklusive Führung kostet 3,00 Euro pro Person. Das Museum ist montags bis freitags von 14.30 bis 17.00 Uhr geöffnet, samstags und sonntags von 11.00 bis 16.00 Uhr. Der ...weiterlesen
2.12.16 Bad Münstereifel bwp

LEADER-Region Zülpicher Börde gibt Fördermittel für weitere Projekte frei

Der Lenkungskreis der LEADER-Region Zülpicher Börde gab in seiner jüngsten Sitzung Projektmittel in einem Umfang von rund 230.000 Euro frei. Damit werden das Projekt „Dorf.Fit“ des Kreises Euskirchen und das Projekt „Dorfinnenentwicklung“ unter Federführung des Kreises Düren gefördert. Der Projektansatz „Dorf.Fit“ bietet Bürgern in der Region die Möglichkeit, das Thema Dorfentwicklung in ihrem Dorf mit fachlicher Unterstützung zu vertiefen, weiterzuführen und in konkrete Projekte münden zu lassen. „Dorfinnenentwicklung“ soll eine ...weiterlesen
2.12.16 Zülpich pg

Sanierungsarbeiten rund um Zülpich

BrückeImKamp
Die Brücke über den Rotbach in Lövenich soll noch dieses Jahr fertig werden. [Foto: Stadt Zülpich]
Im Stadtgebiet Zülpich und in einigen Außenorten werden verschiedene Sanierungsarbeiten durchgeführt beziehungsweise wurden kürzlich abgeschlossen. In Schwerfen wurde die Brücke über den Rotbach in der Straße An der Gülichsburg erneuert. Rund 25.000 Euro kosteten Abbruch und Neubau der Fußgänger- und Fahrradbrücke, die inzwischen genutzt werden kann. Die Brücke über den Rotbach, die von der „Prälat-Franken-Straße“ zur Straße „Im Kamp“ in Lövenich führt, muss nach dem Ergebnis der Brückenprüfungen erneuert werden. ...weiterlesen
2.12.16 Zülpich pg

Weihnachtsmarkt im Museum

Bis zum 10. Januar 2017 ist im Dürener Leopold-Hoesch-Museum noch ein „Weihnachtsmarkt“ der etwas anderen Art zu sehen. Im Foyer des Prachtbaus am Hoeschplatz wird ein Sortiment aus Textilien, Spielwaren und Schmuck angeboten. Das Angebot wird durch Kulinarisches und Deko-Artikel ergänzt. Zudem stellen Designer ihre Leucht-, Holz- und Wandobjekte aus. Geöffnet ist die Verkaufsschau jeweils von Dienstag bis Sonntag von 10.00 bis 17.00 Uhr. Donnerstags können Besucher zwei Stunden länger ...weiterlesen
2.12.16 Umland, Düren bwp

Abwahlverfahren gescheitert: Anna-Katharina Horst bleibt im Amt

16012015Buergermeisterkandidatin Anna-Katharina Horst aus WeilersweitCopyright:Foto:Martina GoyertPhone: 0173-9012916 E-Mail: mgoyert@web.de
Anna-Katharina Horst, Bürgermeisterin von Weilerswist. [Foto: Gemeinde Weilerswist]
Die Bürger von Weilerswist haben am 27. November ihrer Bürgermeisterin Anna-Katharina Horst (parteilos) das Vertrauen ausgesprochen. 70,7 Prozent der Wähler sprachen sich für einen Verbleib im Amt aus. Damit wurde Horst als Bürgermeisterin bestätigt. Am 1. September hatte der Rat das Abwahlverfahren in die Wege geleitet. Erst im Herbst 2015 war sie zur Bürgermeisterin gewählt worden. Ratsmitglieder werfen ihr vor, wichtige Informationen zurückgehalten zu haben. Horst erklärte, sie sei zum ...weiterlesen
2.12.16 Umland, Weilerswist pg

Kinofilm und Schattentheater für Kinder in der Kurstadt

Das Jahr lässt der Kinderschutzbund mit schönen Veranstaltungen für junge Kulturbegeisterte ausklingen. Am Montag, 12. Dezember, steht der Kinofilm „Rafaki – Beste Freunde“ auf dem Programm. Um 15.00 Uhr geht es im Rats- und Bürgersaal für Kinder ab sechs Jahren los. Die drei neunjährigen Freundinnen Julia, Mette und Naisha sind bereits von ihrem Schulbeginn an beste Freundinnen. Umso trauriger ist die Nachricht, dass Naisha und ihre Mutter den Bescheid erhalten, ...weiterlesen
2.12.16 Bad Münstereifel pg

Benefiz-Abend für die Hilfsgruppe Eifel

benefiz_weihnacht_mit_willi_und_wassonng
Musik, Mundart und Spenden für die Hilfsgruppe Eifel. [Foto: Manfred Lang/pp]
Zum erwartet unterhaltsamen Abend mit finanziellem Erfolg wurde ein Benefiz-Konzert, das zugunsten der Hilfsgruppe Eifel in Mechernichs „Guter Stube“ stattfand. Peter Zülls 2009 gegründetes Ü-50-Blasorchester der Eifel gestaltete das musikalische Programm mit klassischen Advents- und Winterliedern. Während des Abends intonierte das gut aufeinander eingespielte Team auch moderne Kompositionen. Zwischen den einzelnen Musikstücken erzählte und rezitierte Manfred Lang Geschichten und Gedichte aus seinem 2010 erschienenen Weihnachts-Lesebuch „Eifel-Winter“. Von der Sparda-Bank wurde ...weiterlesen
2.12.16 Mechernich bwp

Weihnachtsbaumverkauf in den Nordeifelwerkstätten Kuchenheim

NEW_Weihnachtsbaumverkauf
Bei den Nordeifelwerkstätten gibt es frisch geschlagene Weihnachtsbäume. [Foto: NEW]
Am Samstag, 17. Dezember, findet von 9.00 bis 14.00 Uhr in den Nordeifelwerkstätten Kuchenheim, Grondahlsmühle 14-16, im Kuchenheimer Gewerbegebiet, der traditionelle Weihnachtsbaumverkauf im Rahmen eines Weihnachtsmarktes statt. Frisch geschlagene Nordmanntannen werden von den Mitarbeitern der Gartenbaugruppe der Nordeifelwerkstätten angeboten. Für die nähere Umgebung bis zehn Kilometer wird sogar ein kostenloser Lieferservice angeboten. Darüber hinaus muss eine kleine Pauschale bezahlt werden. Vertreten mit einem Stand ist auch die Bonbonmanufaktur der Nordeifelwerkstätten. ...weiterlesen
2.12.16 Euskirchen, Kuchenheim pg

Mit der VHS „op Jöck“: Krippenführung in Köln

Woher kommt der Weihnachtsmann und wie viel Nikolaus steckt in ihm? Eine Weihnachtskrippen-Tour der VHS Rur-Eifel durch die Kölner Altstadt führt in die Kulturgeschichte des Weihnachtsfestes ein und gibt am Sonntag, dem 11. Dezember, Antwort auf viele Fragen. Mitreisende erfahren, warum das Christkind sein Geschlecht gewechselt hat und warum der Weihnachtsbaum evangelisch ist. Außerdem lernen die Teilnehmer, was die Geschenke der Heiligen Drei Könige bedeuten und wie der Dresdner Christstollen ...weiterlesen
2.12.16 Region bwp

Konzert: „Klezmer-Verwandtschaften“ im Kulturhaus theater 1

klezmer-tunes_2
Igor Mazritsky, Vadim Baev und Dimitri Schenker (v.l.) gastieren im theater 1. [Foto: privat]
Am Samstag, 10. Dezember, ist das Trio „The Klezmer-Tunes“ - Dimitri Schenker (Klarinette), Igor Mazritsky (Violine) und Vadim Baev (Akkordeon) - um 20.00 Uhr zu Gast im Kulturhaus theater 1, Langenhecke 2-4. Drei Vollblutmusiker, die die eingängigen Melodien aus der unendlichen Fundgrube der jüdischen Klezmermusik auf ihre ganz spezielle Weise verarbeiten. Das Ensemble um den ehemaligen Eislauf-Profi Dimitri Schenker verlässt mit diesem neuen Programm seine klassische Linie und macht sich ...weiterlesen
2.12.16 Bad Münstereifel bwp

Lesespass mit Hubert vom Venn, Findus und Pettersson

findus_und_hubert
Dieses Trio garantiert Spass: Findus, Hubert vom Venn und Pettersson. [Foto: Heike Eisenmenger]
Unterstützt von den Puppen der Bilderbuchfiguren Findus und Pettersson liest Hubert vom Venn am Sonntag, dem 4. Dezember, um 16.00 Uhr in der Roetgener Buchhandlung "Lesezeichen", Hauptstraße 45, aus dem Buch "Pettersson kriegt Weihnachtsbesuch" von Sven Nordqvist. Der Eintritt ist frei. Nähere Informationen gibt es unter 02471 – 2244.
2.12.16 Roetgen bwp

Jetzt zum Maulhelden-Festival für nächsten Sommer anmelden

400-Maulhelden_web
Die Organisatoren freuen sich, dass die "Maulhelden" in die Region kommen. [Foto: SRAC]
Vom 13. bis 17. Juni 2017 ist es soweit: Das bekannte Landes-Schüler-Theatertreffen „Maulhelden“ kommt erstmals in die StädteRegion. Bislang fand es alle zwei Jahre in Düsseldorf statt. Ab dem nächsten Jahr ist abwechselnd eine andere Stadt oder Region in NRW Spielort. Für Schülertheatergruppen und Literaturkurse aller Altersstufen und Schulformen bedeutet dies, dass sie sich ab jetzt bis zum 9. März um einen Teilnahmeplatz bewerben können. Eine Jury mit Experten aus ...weiterlesen
2.12.16 Kreise, Städtereg. Aachen js
Mehr Land & Leute