"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

neue Kommentare
0
Er ist in der Region vielen bekannt: Slam-Poet Julius Esser. [Foto: privat]

Euskirchener Kulturnacht: Musik, Comedy und Theater in 20-Minuten-Häppchen

Euskirchen: 26 Künstler auf 15 Bühnen: Die Euskirchener Kulturnacht kündigt sich an. Am 16. September ist es zum elften Mal soweit. Von 19.00 bis 24.00 Uhr können die Besucher Kultur genießen. „Für jeden ist etwas dabei“, ist Bürgermeister Dr. Uwe Friedl überzeugt. Zusammen mit Martin Nötzel (Bereichsleiter für das City-Forum und das Theater) und Nicole Pieren, die die Kulturnacht mitorganisiert, stellte er das Programm der Presse vor. Die

Martin Nötzel, Nicole Pieren und Dr. Uwe Friedl (v.l.) stellten das Programm der Kulturnacht vor. [Foto: pg]

meisten freue es, dass so unterschiedliche Genre vertreten sind und dies sei auch so gewollt, meinte Friedl. Musik, Comedy, Tanz, Theater, Kabarett – das Programm ist vielfältig und abwechslungsreich.

Am Ablauf hat sich nichts geändert. 20 Minuten Programm wechseln sich mit 20 Minuten Pause ab. Die Spielstätten sind so gewählt, dass sie innerhalb der 20 Minuten erreicht werden können. Manche seien aber auch mit dem Fahrrad unterwegs, erinnerte sich der Bürgermeister an die vergangenen Jahre. Maximal acht Auftritte kann man sich angucken. Die Künstler kommen teilweise aus der Region, andere aus weiter entfernten Gebieten wie München, Berlin, Hamburg, den Niederlanden oder der Schweiz.

An fünf Spielstätten wird ein Gebärdendolmetscher vor Ort sei, damit auch Hörgeschädigte die Vorstellungen verfolgen können. Das Programmheft ist für die meisten Besucher ein wichtiges Utensil an diesem Abend. „Viele machen sich vorher einen genauen Plan, was sie sehen wollen“, sagte Friedl, doch man müsse auch darauf gefasst sein, dass man nicht überall gleich hineinkomme. Da viele der Spielstätten nur über einen sehr begrenzten Raum verfügen, wie der Dicke Turm oder die Jugendvilla mit 50 Plätzen, kann es bei besonders beliebten Programmpunkten vorkommen, dass alles schon belegt ist. Doch Alternativen finden sich meist ganz in der Nähe. Dann gehe mancher vielleicht auch zu einer Vorstellung, die man sich sonst nicht ausgewählt hätte, sagte Friedl. Oder man macht mal eine kurze Pause und erfrischt sich mit einem Getränk.


Viel Comedy und Kabarett ist in der Kulturnacht vertreten. Mit dabei sind auch zwei Gewinner des Euskirchener Kleinkunstpreises vom letzten Jahr, Vanessa Maurischat und Jan van Weyde. Außerdem stellt sich ein Flamenco-Trio vor, man kann eine kleine Weinreise unternehmen, einem Slam-Poeten lauschen oder sich in die Musik der 60er Jahre versetzen lassen. Auch ungewöhnliche Angebote wie eine Schnellmalerin, ein Mentalmagier oder Musik mit Handpans (spezielles Steel Schlag-Instrument) können die Besucher an diesem Abend erleben.

„Ohne Sponsoren wäre die Kulturnacht nicht möglich“, hob der Bürgermeister das Engagement der zahlreichen Sponsoren hervor. Rund 1.500 Besucher kamen im vergangenen Jahr und Friedl ist sich sicher, dass diese Marke auch in diesem Jahr wieder geknackt wird. Er selbst werde sich erst ein bis zwei Tage vorher ein genaueres Programm überlegen, verriet Friedl, doch in den letzten Jahre habe er seine Planungen nie komplett umsetzen können.

Erstmals ist die Kulturnacht auch auf Facebook vertreten. Unter www.facebook.de/EuKulturnacht gibt es nicht nur viele Informationen, sondern jeder kann auch seine ganz persönlichen Eindrücke der Kulturnacht posten.
Das Ticket kostet im Vorverkauf 15,00, an der Abendkasse 18,00 Euro. Unter www.euskirchener-kulturnacht.de kann das Ticket bestellt oder an den Vorverkaufsstellen erworben werden. Jugendliche unter 18 Jahren haben freien Eintritt. Inhaber eines EU-Passes können sich gegen Vorlage des Passes in der Vorverkaufszeit zwischen 9.00 und 16.00 Uhr, freitags bis 13.00 Uhr im City-Forum- Pächterwohnung (Zugang über Treppenaufgang) ein kostenloses Eintrittsbändchen abholen, sie erhalten es aber auch an der Abendkasse gegen Vorlage des Passes.
11.8.2017KulturEuskirchen0 Kommentare pg

Bisher 0 Kommentare
Kommentar schreiben

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Beitrag. Schreiben Sie den Ersten.

Einen neuen Kommentar schreiben

Um einen neuen Komentar zu schreiben, melden Sie sich bitte mit ihrem Benutzernamen und Passwort an. Wenn Sie noch keinen EIFELON-Account haben, können Sie sich kostenlos und unverbindlich registrieren.


  1. *Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht
  2. Ein Passwort wird Ihnen an Ihre eMail-Adresse zugeschickt, Sie können es anschließend in Ihrem Benutzerberich leicht ändern.
  3. Den Button zur Registrierung finden Sie unter unserern folgenden Richtlinien:
Die Richtlinien für die Nutzung der EIFELON Diskussionsplattform
Die Benutzer bestätigen/akzeptieren mit ihrer Anmeldung unsere Richtlinien. Falls es im Nachhinein noch Änderungen an den Richtlinien gibt, werden die User beim nächsten Einloggen aufgefordert, die Richtlinien erneut zu bestätigen: Wir bieten Ihnen hier eine Plattform für sachliche und konstruktive Diskussionen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die einer sachlichen Diskussion nicht förderlich sind. Wir bitten Sie daher, durch die Einhaltung unserer Richtlinien zu einem freundlichen Gesprächsklima beizutragen.
1. Gegenseitiger Respekt
Bitte behandeln sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Zeigen Sie Toleranz gegenüber anderen Meinungen und verzichten Sie auf persönliche Angriffe und Provokationen.
Selbstverständlich werden Kommentare, die ehrverletzend, beleidigend, rassistisch, pornografisch oder auf andere Weise strafbar sind, nicht freigeschaltet.
2. Wortwahl und Formulierung
Sachliche Argumentation ist die Basis für eine konstruktive Diskussionskultur. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihren Kommentar vor dem Abschicken zu überprüfen. Habe ich den richtigen Ton getroffen? Könnten meine Formulierungen Missverständnisse hervorrufen?
3. Benutzernamen
Diese genannten Richtlinien gelten auch für die Verwendung von Benutzernamen.
4. Quellenangaben und Verlinkungen
Wenn Sie Zitate verwenden, verweisen Sie bitte auf die Quelle und erläutern Sie deren Bezug zum Thema.
5. Zeichenbegrenzung
Die Länge eines Kommentars ist auf 1000 Zeichen zu begrenzen, um eine Moderation in einem adäquaten Zeitrahmen zu gewährleisten. Mehrteilige Beiträge können daher leider nicht berücksichtigt werden.
Bitte sehen Sie davon ab, denselben oder einen sehr ähnlichen Kommentar mehrmals abzuschicken.
6. Werbung
Die Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Inhalte gewerblichen oder werbenden Charakters werden nicht freigeschaltet. Gleiches gilt für politische Aufrufe aller Art.
7. Sonstige Hinweise
Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars. Beiträge, die sich als falsch oder unwahr herausstellen, können auch im Nachhinein noch gelöscht werden. Sollten Sie auf Beiträge stoßen, die gegen die Richtlinien verstoßen, machen Sie die Moderation bitte darauf aufmerksam. Schicken Sie einfach den Link des betreffenden Kommentars mit einer kurzen Erläuterung an redaktion@eifelon.de. Bei wiederholten oder besonders schweren Verstößen gegen diese Richtlinien behalten wir uns einen Ausschluss einzelner User vor.
Diese Funktion wird noch entwickelt. Wir bitten um ein wenig Geduld...
zurück zur Startseite