"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

ZwEifler: Wie man sein eigenes Gewerbegebiet kaputt machen kann – ein Leitfaden aus Aachen

In Aachen sollte man sich entscheiden: Will man ein wirtschaftlich erfolgreiches Gewerbegebiet oder einen möglichst großen Windpark? Wenn man beides will, geht beides schief und endet im Genehmigungs-Chaos.

11.3.2017 • Politik, Kommentar • Umland, Aachen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 3 Kommentare

Zweifler: Juwi macht Münsterwald platt

Jetzt geht es dem Wald an den Kragen. Pünktlich zu Karneval rücken die Harvester an, um im Münsterwald vollendete Tatsachen zu schaffen.

25.2.2017 • Politik, Kommentar • Umland, Aachen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 13 Kommentare

ZwEifler: Wieviel Event verträgt die Eifel?

Muss man als Bürger stichhaltige Argumente haben, um sich gegen eine geplante touristische Maßnahme eines Investors auszusprechen? Oder wissen andere besser, was für die Gemeinde gut ist? Ein Kampf der Argumente und Gefühle um einen Kletterwald auf der Halbinsel Eschauel im Rursee erregt die Bewohner.

10.2.2017 • Politik, Kommentar • Nideggen, Schmidt [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 4 Kommentare

Zweifler: Gier frisst Wald

Wenn vor fünfzehn Jahren ein Umweltminister zur Eröffnung eines Windparks im Wald erschienen wäre und das Vorhaben als „Leuchtturmprojekt, welches weit in die Wälder von NRW strahlen kann“ bezeichnet hätte, wäre er zum Rücktritt aufgefordert worden. Wenn eine Bundesumweltministerin vorgeschlagen hätte, geschützte Tiere zur Tötung freizugeben, hätte sie zurücktreten müssen. 2016 ist das alles anders…

23.12.2016 • Politik, Kommentar • Eifel [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zweifler: Die fragwürdigen „Weihnachtsgeschenke“ der Bundesumweltministerin

Wohin entwickelt sich der Natur- und Menschschutz? Wenn es nach unserer Umweltministerin geht, dienen Gesetzesänderungen aus dem Umweltministerium zukünftig der „Weltenrettung“ und nicht mehr dem Wohl der Menschen und Tiere in ihrem Verantwortungsbereich.

17.12.2016 • Politik, Kommentar • Eifel [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 2 Kommentare

Zweifler: Experiment gescheitert, Energiewende am Ende?

2011 wurde angesichts der Katastrophe in Fukushima eine Entscheidung getroffen: Deutschland geht einen neuen Weg und will sich künftig „erneuerbar“ mit Energie versorgen. Fünf Jahre und viele Milliarden später dämmert es den Politikern: Der überhastete Alleingang stößt an Grenzen der Akzeptanz.

29.7.2016 • Politik, Kommentar • Eifel [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zweifler: Die spinnen, die Düsseldorfer

Was wollen wir in der Eifel mit unserer Natur anstellen? Können wir die Welt erretten und das mit Windanlagen? Oder wollen wir die Eifel retten vor den Windanlagen und den Weltenrettern?

27.5.2016 • Politik, Kommentar • Eifel [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

ZwEifler: Politischer Druck für die Kommunen der Eifel

Die Landesregierung erhöht den politischen Druck auf die ländlichen Eifelkommunen, noch mehr Windanlagen in der Tourismusregion zuzulassen. Ob das nicht das Gegenteil des gewünschten Effekts provoziert, ist die Frage.

6.5.2016 • Politik, Kommentar • Eifel [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

ZwEifler: Das Geheimnis um Burg Vogelsang

Die Gesellschafter der Burg Vogelsang haben eine zweifelhafte „Ehrung“ erhalten: Das Bündnis „NRW blickt durch“ hat sie zu „Heimlichtuern des Monats“ ernannt. Mit diesem Prädikat zeichnet das Bündnis monatlich Informationsverweigerer in den öffentlichen Verwaltungen aus.

18.3.2016 • Politik, Kommentar • Schleiden, Vogelsang [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

ZwEifler: Ist Erdbebenvorsorge für die Eifel überflüssig?

Wir sitzen in der Eifel auf wackligem Untergrund: 339 seismisch registrierte Lokalbeben wurden im letzten Jahr in unserer Region gemessen. Zwei schwere Erdbeben mit Personen- und Sachschaden gab es hier in den letzten 25 Jahren.

29.1.2016 • Politik, Kommentar • Eifel [cpm]

mehr Texte