"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Alle Artikel aus Kreise anzeigen.

Städtereg. Aachen

mehr Texte

Land & Leute aus Städtereg. Aachen

Feuerwehren meisterten Einsätze wegen Starkregen

Gewitter, Starkregen und Sturmböen verursachten am Nachmittag des 29. Mai vor allem in Aachen, Monschau und Roetgen überschwemmte Gebäude und Straßen, Stromausfälle, umgestürzte Bäume – und sorgten damit für viele Einsätze der Feuerwehr. In der Stadt Aachen gingen zwischen 15.00 und 16.30 Uhr mehr als 400 Notrufe ein. Die komplette Berufsfeuerwehr und alle Freiwilligen Feuerwehren der Stadt Aachen waren im Einsatz. Zur Hilfe eilten die Feuerwehren aus Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, ...weiterlesen
1.6.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Jetzt zum Seminar „Gewaltfreie Kommunikation“ anmelden

Das Kommunale Integrationszentrum der StädteRegion Aachen bietet am 2. Juli ein Seminar zum Thema „Verbindende Kommunikation“ an. Die Teilnehmenden erlernen die Methode „Gewaltfreie Kommunikation“ nach Marshall B. Rosenberg und trainieren sie anzuwenden. Sie soll zu einer wertschätzenden und achtsamen Kommunikation führen und Menschen helfen, besser auf Widerstände ihres Gegenübers und in anderen Konfliktsituationen zu reagieren. Die Teilnehmer können außerdem an einer Übung zum Thema Abgrenzung und Neinsagen teilnehmen. Das kostenlose ...weiterlesen
1.6.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Hunde müssen in Naturschutzgebieten an die Leine

Das Problem von unangeleinten Hunden in Naturschutzgebieten nimmt immer weiter zu. Beinahe täglich rufen Bürgerinnen und Bürger bei der StädteRegion Aachen an, weil Hunde in Naturschutzgebieten frei herumlaufen. Am größten ist das Problem demnach im Naturschutzgebiet Münsterbusch in Stolberg. Deshalb werden die Hundehalter demnächst vor Ort über die Anleinpflicht informiert. Danach sollen regelmäßige Kontrollen folgen. „An manchen Orten ist es nicht nur ein Hund, der unangeleint geführt wird, sondern der ...weiterlesen
24.5.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Sprachangebote für Flüchtlinge gestalten: Kostenfreie Fortbildungsmöglichkeit für Ehrenamtliche

„Ohne Sprache geht nichts!“ – So lautet das Fazit vieler Ehrenamtlicher, die sich für Flüchtlinge engagieren. Deshalb veranstaltet das Kommunale Integrationszentrum der StädteRegion Aachen am 28. Juni den Workshop „Sprachangebote gestalten für Flüchtlinge“. Dieser richtet sich vor allem an Ehrenamtliche, die Deutsch-Angebote für geflüchtete Kinder und Erwachsene organisieren und hierbei unterschiedlichste Vorkenntnisse und Voraussetzungen unter einen Hut bringen müssen. In dem Seminar werden praktische Tipps zur Umsetzung von Sprachangeboten sowie ...weiterlesen
24.5.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Vollsperrung der K 1 zwischen Herzogenrath-Kohlscheid und Würselen-Bardenberg

Die K 1 (Oststraße/Kohlscheider Straße) zwischen Herzogenrath und Kohlscheid wird vom 5. bis zum 16. Juni voll gesperrt. Die Sperrung beginnt um 6.00 Uhr. Betroffen ist der Fahrbahnabschnitt zwischen der Einmündung Hoheneichstraße und der Einmündung Pleyer Straße/Grünewald. Die StädteRegion Aachen führt hier umfangreiche Fahrbahninstandsetzungsarbeiten durch. In einer umfangreichen Maßnahme werden über 9.000 Quadratmeter Asphaltdecke erneuert und die Straßenentwässerung in Ordnung gebracht. In Abstimmung mit dem Landesbetrieb Straßen NRW und den ...weiterlesen
24.5.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Infoveranstaltung zu Polenreise

Vom 14. bis 20. Oktober findet zum siebten Mal eine Bürgerfahrt in den polnischen Partnerkreis Jelenia Góra statt. Vor Ort erwartet die Teilnehmer ein von Natur und Kultur geprägtes Programm am Fuße des Riesengebirges. Die StädteRegion organisiert die Fahrt. Am 6. Juni lädt sie Interessierte zu einer Reiseinformationsveranstaltung ab 17.00 Uhr in Raum C130 (großer Sitzungssaal) ein. Eine vorherige Anmeldung bei Monika Lulinski von der Stabsstelle Wirtschaftsförderung, Tourismus und Europa ...weiterlesen
18.5.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Am 19. Juni nächste Sprechstunde für Ehrenamtler

Der Ehrenamtsbeauftragte der StädteRegion Aachen, Theo Steinröx, bietet am Dienstag, 19. Juni, seine nächste Sprechstunde für Ehrenamtler an. Sie findet von 15.30 bis 18.30 Uhr in Raum E 185 des Hauses der StädteRegion (Zollernstraße 16, 52070 Aachen) statt. Um die Sprechstunde besser vorbereiten zu können, ist eine Anmeldung bei Claudia Ernert (Tel.: 0241 - 51982166, Mail: ehrenamt@staedteregion-aachen.de) oder Theo Steinröx (Mobil: 0171 - 4860198) hilfreich.
18.5.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Gutscheine für euregionale Zusammenarbeit

Die StädteRegion Aachen vergibt fünf Gutscheine über je 3.000 Euro an Unternehmen für Kooperationen mit niederländischen und belgischen Hochschulen. Das Geld stammt aus Mitteln des Interreg Projektes „EarlyTech“. Die Geldgeber möchten kleine und mittlere Unternehmen aus der Euregio Maas Rhein unterstützten, Wissen jenseits der Ländergrenzen besser zu nutzen und in den Nachbarländern Partner für innovative Technologievorhaben zu finden. Interessierte wenden sich an Jan Pontzen von der Stabstelle Wirtschaftsförderung, Tourismus und ...weiterlesen
18.5.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Bestsellerautorin Nicole Staudinger gibt Schlagfertigkeitstraining

Wer kennt sie nicht, Situationen in Alltag und Beruf, in denen Schlagfertigkeit gefragt ist und einem die passende Antwort nicht oder erst sehr viel später einfällt? Das soll sich ändern. Nicole Staudinger kommt am Freitag, 8. Juni, nach Aachen, um Frauen auf unterhaltsame Art zu mehr Selbstbewusstsein und Spontanität zu verhelfen. Der kostenlose Workshop „Comeback 2018 – Schlagfertigkeitstraining“ richtet sich insbesondere an Frauen, die sich in einer (beruflichen) Orientierungsphase befinden ...weiterlesen
18.5.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Förderschulen suchen Helfer

Drei Schulen mit dem Förderschwerpunkt geistige Entwicklung (Kleebach-Schule in Aachen, Regenbogenschule in Stolberg und Roda-Schule in Herzogenrath) sowie eine Schule mit dem Förderschwerpunkt emotionale und soziale Entwicklung in der StädteRegion Aachen (Astrid-Lindgren-Schule in Eschweiler) bieten jungen Menschen die Möglichkeit, den Bundesfreiwilligendienst (BFD) oder ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) durchzuführen. FSJ und BFD dauern in den Schulen der StädteRegion Aachen in der Regel 12 Monate. Sie beginnen am 1. August eines ...weiterlesen
4.5.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

mehr Texte