"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

"Kunst und Kultur sind nicht die Sahne auf dem Kuchen, sondern die Hefe im Teig. Wenn diese Hefe fehlt, fällt der Kuchen zusammen." Johannes Rau

Kultur

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das Stadt- und Kreisarchiv zeigt seine Schätze

Historische Schätze des Dürener Stadt- und Kreisarchivs werden nun monatlich im Haus der Stadt ausgestellt. Dort werden ab Dezember – Monat für Monat – in einer Vitrine Fundstücke zur Geschichte der Stadt gezeigt.

8.12.2017 • Kultur • Umland, Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Grandioses Jubiläumskonzert: Heimbacher Kirchenchor brilliert zum 130-jährigen Bestehen mit Händels „Messias“

Zum 130-jährigen Bestehen des Heimbacher Kirchenchors führten die Sänger unter Leitung von Kantor Peter Mellentin elf Chorsätze aus Händels „Messias“ auf. Für die rund 200 Zuhörer war es eine Sternstunde der Musik. Ein grandioses Konzert, das auch in jeder Großstadt zu Begeisterungsstürmen des Publikums geführt hätte.

1.12.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Museum Ludwig zeigt Rosenquist-Retrospektive „Eintauchen ins Bild“

Eintauchen in die bunte Welt der Pop Art können Kunstfreunde bis April nächsten Jahres im Kölner Museum Ludwig: Ab Samstag wird dort eine James Rosenquist-Retrospektive gezeigt.

1.12.2017 • Kultur • Umland, Köln [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jahresprogramm 2018 der Kulturinitiative Klösterchen: Von Klassik über Jazz bis hin zu Chansons

Klaus Linden, Geschäftsführer der Kulturinitiative Klösterchen in Euskirchen stellte kürzlich das Jahresprogramm für 2018 vor. Mit dabei ist auch die Akkordeon-Spielerin Lydie Auvray mit einem Konzert im Oktober.

24.11.2017 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

130 Jahre Heimbacher Kirchenchor: Händels „Messias“ zum Jubiläum

Zum 130-jährigen Bestehen hat sich der Heimbacher Kirchenchor ein großes Ziel gesetzt: Die Aufführung von Georg Friedrich Händels „Messias“. Nicht das gesamte Werk, aber an elf Chorsätzen wird seit April geprobt. Die Aufführung ist am 26. November. EIFELON hat bei den Proben gelauscht.

17.11.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Konzertreihe Montjoie Musicale geht mit acht Kammerkonzerten in die nächste Spielzeit

Die Konzertreihe „Montjoie Musicale – Kammerkonzerte in Monschau“ startet in ihre neue Spielzeit 2017/2018. Musikliebhaber können sich auf acht hochkarätig besetzte Konzertabende freuen. Das Kulturprogramm ist eine Kooperation der Stadt Monschau, der Monschau-Touristik GmbH und der Künstlervermittlung Koltun.

17.11.2017 • Kultur • Monschau [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Highlights der Heimbacher Kunstakademie

Mit beachtlichen Projekten machte die Internationale Kunstakademie in den vergangenen Jahren bereits auf sich aufmerksam: Das Programm der nächsten Wochen lenkt ebenfalls die Blicke auf Heimbach. EIFELON sprach mit Akademieleiter Professor Frank Günter Zehnder.

10.11.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ausstellung im Kreishaus: „Die Klabers – Geschichte einer jüdischen Familie aus dem Rheinland“

Am Freitag wurde die Ausstellung „Die Klabers – Geschichte einer jüdischen Familie aus dem Rheinland“ im Kreishaus in Euskirchen eröffnet. Nachkommen der Familie waren zur Eröffnung aus den USA und den Niederlanden angereist.

10.11.2017 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eifel Literatur Festival 2018: 24 große Autoren kommen in die Eifel

Eifeler Literatur Festival 2018: 24 namhafte Autoren kommen in die Eifel. Festivalleiter Dr. Josef Zierden nun das Programm. Unter anderem werden Dr. Gregor Gysi, Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch, Anselm Grün, Ingrid Noll und Elke Heidenreich aus ihren Werken lesen.

10.11.2017 • Kultur • Eifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das neue Fotografie-Netzwerk: „SHIFT“ geht an den Start

In der StädteRegion Aachen hat der Kunstschaffende Marco Röpke die Idee entwickelt, ein Fotografen-Netzwerk aufzubauen: „Shift“. Hier sind regionale Fotografen vertreten. Regelmäßig werden sie in Zukunft im KuK in Monschau ausstellen.

3.11.2017 • Kultur • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]

mehr Texte