"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Blankenheimer BürgerDIALOG und Windräder im Gemeindeentwicklungsausschuss

Burg-BlankenheimEO
In Blankenheim setzt man auf Dialog mit dem Bürger. [Foto: privat]
Die Gemeinde setzt auf das Gespräch mit dem Bürger. Der BürgerDIALOG soll vor Ort in den einzelnen Ortsteilen zu festgelegten Terminen die Möglichkeit bieten, mit Bürgermeister und Ortsvorstehern ins Gespräch zu kommen. Fragen und Anregungen, Beschwerden und Verbesserungsvorschläge können so unbürokratisch und in kleinen Geprächsrunden vor Ort behandelt werden. Es ist daran gedacht, auf einem Rundgang durch den Ort die jeweiligen Problemstellungen unbürokratisch mit Bürgermeister und/oder Ortsvorstehern ansprechen zu können ...weiterlesen
27.5.2017 • Blankenheim cpm

„Maulhelden“-Festival

Zwischen dem 13. und 17. Juni findet in der StädteRegion Aachen das Landes-Schüler-Theatertreffen „Maulhelden“ statt. Das einwöchige Festival zeigt ein breites Spektrum davon, was gutes Schultheater sein und erreichen kann. Eine unabhängige Experten-Jury hat neun Schulen aus Nordrhein-Westfalen eingeladen, dabei zu sein und ihre, zum Teil eigenen Theater-Produktionen zu präsentieren. Drei der Schulen stammen aus der Region. Ausgewählt wurde die Gemeinschaftsgrundschule Schönforst Aachen, die Maria Montessori Gesamtschule Aachen und die ...weiterlesen
27.5.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen bwp

Lit.Eifel: Botschafter der Drei-Länder-Region

Süd-Limburg ist das erste Reisebuch in deutscher Sprache über die niederländische Provinz Limburg mit Süd-, Mittel- und Nord-Limburg sowie die benachbarte belgische Provinz Limburg. Autor Rolf Minderjahn wird es in einer Lit.Eifel-Veranstaltung am Dienstag, 2. Juni, um 19.30 Uhr, im Casino, Kaplan-Kellermann-Straße 1, präsentieren und dabei nicht mit Geheimtipps geizen. „Ich sehe mich auch etwas als Euregio-Botschafter, was die touristischen und kulinarischen Vorzüge unserer Drei-Länder-Region betrifft“, sagt Minderjahn. Die Zuhörer ...weiterlesen
27.5.2017 • Euskirchen bwp

Entscheidung zu Kletterpark Eschauel im Juli

wasser_rursee
Der Rursee bietet immer eine traumhafte Kulisse. [Foto: bwp]
Die Entscheidung des Nideggener Bauausschusses zum Kletterpark Eschauel soll in der nächsten Sitzung fallen. Nachdem die Verwaltung eine Zusammenfassung der Öffentlichkeitsbeteiligung sowie eine CD mit allen Äußerungen der Bürger an die Ausschussmitglieder versandt hat, soll zur nächsten Sitzung eine Auswertung der Anmerkungen der „Träger öffentlicher Belange“ vorliegen. Das Planungsbüro Becker nimmt die Auswertung der zahlreichen Stellungnahmen vor. Die Verwaltung erarbeitet einen Beschlussvorschlag zum weiteren Vorgehen, dieser wird am 11. Juli ...weiterlesen
26.5.2017 • Nideggen cpm

Mechernichs Jugendwehr die stärkste im Kreis

Feuerwehr Mechernich 1
Peter Wassong (l.), stellvertretender Bürgermeister, und Wehrleiter Jens Schreiber (r.) mit den geehrten und beförderten Feuerwehrkameraden. [Foto: Privat/pp]
119 Führungskräfte kamen kürzlich zusammen, um das vergangene Einsatzjahr zu resümieren und verdiente Feuerwehrleute zu ehren. Jens Schreiber, Leiter der Feuerwehr Mechernich, konnte eine positive Bilanz ziehen. Man habe die gesteckten Ziele zu 90 Prozent erreicht hat, darunter Meilensteine in Sachen Ausbildung und Neustrukturierung der Grundausbildung. Die Ausbildung in den Löschgruppen hat sich etabliert, und die Selbstlernphasen in den Zügen sind voll aufgegangen. Die Feuerwehr der Stadt Mechernich verfügt über ...weiterlesen
26.5.2017 • Mechernich pg

Der unbekannte Karl May

Kreisarchivarin Heike Pütz hält am Mittwoch, 7. Juni, um 19.30 Uhr im Romanischen Haus einen Vortrag zu Karl Mays 175. Geburtstag. Der Schriftsteller saß mehrere Jahre im Gefängnis, wo er sehr viel las und seine Phantasie schärfte. Wieder in Freiheit, avancierte er zu einem vielgelesenen Autor, dem man gegen Ende seines Lebens vorwarf, ein „Verderber der Jugend“ zu sein. Als langjähriges Vorstands-Mitglied der Karl-May-Gesellschaft ist Heike Pütz mit Karl May, ...weiterlesen
26.5.2017 • Bad Münstereifel pg

Tag des Offenen Turms am Pfingstsonntag

turm_ahremberg
Der Turm auf dem Aremberg kann Pfingstsonntag besichtigt werden. [Foto: privat]
Am Pfingstsonntag, 4. Juni, wird der Förderverein Burgruine Arenberg e.V. zwischen 12.00 und 16.00 Uhr zum zweiten Mal den Burgturm für die Öffentlichkeit öffnen. Nach der sehr gut besuchten ersten Veranstaltung dieser Art am Maifeiertag werden auch dieses Mal wieder Besichtigungen und Führungen angeboten. Die Burg auf dem Aremberg wurde vermutlich im 12. Jahrhundert errichtet und 1683 durch die Franzosen zerstört. Der Förderverein Burgruine Arenberg e. V. kümmert sich um ...weiterlesen
26.5.2017 • Eifel pg

Vortrag: Was bleibt nach einer Supernova?

Am Mittwoch, 7. Juni, findet um 19.30 Uhr der nächste Vortrag des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie im Rats- und Bürgersaal statt. „Supernova-Überreste – Was von den Sternen übrig blieb“ ist das Thema des Referenten Dr. Norbert Junkes. Sterne sind Kernfusionsreaktoren gewaltigen Ausmaßes. Ein Stern wie unsere Sonne gewinnt Energie durch die Verschmelzung von Wasserstoff zu Helium – und das über Milliarden von Jahren hinweg. Während die Sonne sich danach zu einem ...weiterlesen
26.5.2017 • Bad Münstereifel pg

Wachablösung bei den „Greesbergern“

Geehrte Greesberger
Lucia Bauer, Steffi Klapper, Rolf Meier, Waltraud und Theo Pillipan sowie Hermann-Josef „Büb“ Wassong (v.l.) wurden geehrt. [Foto: Diethard Eichinger-Heß]
Langjährige Mitglieder ehrte die bislang von Beppo Wassong geführte Karnevalsgesellschaft „Greesberger“ in ihrer jüngsten Jahreshauptversammlung, darunter den amtierenden Prinzen Rolf Meier für 20 Jahre Vereinstreue. Ein Vierteljahrhundert sind Lucia Bauer und Steffi Klapper mit von der Partie, auf 35 Jahre bringt es Hermann-Josef „Büb“ Wassong. Waltraud und Theo Pillipan sind beide seit 45 Jahren mit von der Partie. Aus Altersgründen konnte Franz-Josef Kreuder nicht an der Versammlung teilnehmen, so wurde ...weiterlesen
26.5.2017 • Mechernich, Kommern pg

Sonntags mit der Oleftalbahn unterwegs

Oleftalbahn_in_Oberhausen_Foto_Marita_Rauchberger
Mit dem historischen Schienenbus durchs Oleftal. [Foto: Marita Rauchberger]
Am Pfingstsonntag ist es soweit - dann fährt sonntags wieder der historische MAN-Triebwagen über die denkmalgeschützte Bahnstrecke durch das Urft- und Oleftal von Kall nach Hellenthal. Mit dem Zug erreicht man viele verschiedene Sehenswürdigkeiten und Ausflugsziele entlang der Strecke. Ob eine Wanderung durch den Nationalpark Eifel, zu Vogelsang-IP, per GPS geführte Radtouren durch die Region oder ob man einfach man nur das Flair der nostalgischen Fahrt mit dem historischen Schienenbus ...weiterlesen
26.5.2017 • Kall pg

Ein Dutzend Notebooks für die Grundschule Dahlem

Notebooks Grundschule Dahlem004
Jörg Schröder (l.) und Klaus Reiferscheid (2.v.l.) übergaben im Beisein von Bürgermeister Jan Lembach (r.) die Notebooks an Schulleiterin Mirjam Schmitz. [Foto: Renate Hotse/pp]
Groß war die Freude bei den Kindern und Lehrern der Grundschule Dahlem, als sie jetzt Besuch von der VR-Bank Nordeifel eG erhielten: Klaus Reiferscheid, Abteilungsleiter Vertriebssteuerung und sein Kollege Jörg Schröder, Teamleiter Organisation und IT-Management, überbrachten ihnen zwölf hochwertige Notebooks. „Das ist eine ganz tolle Ergänzung unserer Medienausstattung“, freute sich Schulleiterin Mirjam Schmitz. Begeistert war auch Bürgermeister Jan Lembach, der eigens zu diesem Anlass in die Schule gekommen war. „Gerade ...weiterlesen
26.5.2017 • Dahlem pg

Ritterfest für Jung und Alt

Am Samstag, dem 10. Juni, steht die Burg Nideggen ganz im Zeichen der Familien. Dann laden die Kinder der Grundschule Burgblick Nideggen zum Abschluss ihrer Projektwoche zum Ritterfest ein: In Kooperation mit dem Burgenmuseum lebt von 11.00 bis 16.00 Uhr das Mittelalter auf. Ritter und Burgfrauen führen höfische Tänze vor und eröffnen das Bankett. Klar, dass auch Bogenschießen, Steinschleudertechnik und Schwertkampf bei den Ritterspielen nicht fehlen dürfen. Viele Alltagsgegenstände, die ...weiterlesen
26.5.2017 • Nideggen bwp

Beratungsmarathon im Nideggener Bauausschuss am Dienstag

Mehrere spannende Themen kommen bei der Sitzung des Bau-, Planungs-, Denkmal- und Umweltausschuss am kommenden Dienstag, dem 23. Mai, um 19.00 Uhr in der Aula der Gemeinschaftsgrundschule in Nideggen zur Sprache. Als TOP 3 berichtet die Verwaltung über die Stellungnahme der Stadt zu der „erneuten Beteiligung der Träger öffentlicher Belange“ zum geplanten Windpark Lausbusch der Gemeinde Kreuzau. Durch die Änderung des geplanten Windanlagentyps, Korrekturen am „Landschaftspflegerischen Begleitplan“ und einer geringfügigen ...weiterlesen
19.5.2017 • Nideggen cpm

Simmerather Zeltanlage „Tiefenbachtal“ erstrahlt in neuem Glanz

Jugendzeltplätze sind ein wichtiges Element für die Kinder- und Jugendarbeit. Aktuell hat die StädteRegion den Zeltplatz im Tiefenbachtal fertig renoviert und modernisiert: Eine neue Küche, die Dämmung von Dach und Fassade, neue Sanitäranlagen inklusive Wasserversorgung sowie Beleuchtung und eine neue Kesselanlage sollen das idyllische Kleinod zukunftsfähig machen. Die Kosten für den Umbau betragen 275.000 Euro. Ein 90-prozentiger Zuschuss des Bundes im Rahmen des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes hat die Modernisierung möglich gemacht. Weitere ...weiterlesen
19.5.2017 • Simmerath js

Romanisches Haus wegen Jubiläumsfeier geschlossen

Am Sonntag, 21. Mai, bleibt das HürtenMuseum im Romanischen Haus, Langenhecke 6, wegen der Jubiläumsfeier für Besucher geschlossen. Das Romanische Haus wurde vor 850 Jahren erbaut.
19.5.2017 • Bad Münstereifel pg

mehr Texte