"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Deutsche Mechatronics und Gesamtschule der Stadt Mechernich unterzeichnen Lernpartnerschaft

Die Mechernicher Gesamtschule und die Deutsche Mechatronics besiegelten in der Feierstunde die KURS Partnerschaft. Mit dabei auch Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick (l.) und Landrat Günter Rosenke (6.v.l.). [Foto: pd]
Im Rahmen der Initiative KURS, einer Initiative der Industrie- und Handelskammern, der Handwerkskammern und der Bezirksregierung Köln, haben die Deutsche Mechatronics und die Gesamtschule der Stadt Mechernich einen Vertrag über eine Lernpartnerschaft unterzeichnet. Damit feiert die Initiative KURS ein kleines Jubiläum. Der Kooperationsvertrag ist die 50. Partnerschaft im Kreis Euskirchen. „Als wir im Jahre 2003 mit den Kooperationen zwischen Betrieben und Schulen begonnen haben, hatten wir uns 50 Lernpartnerschaften vorgenommen. ...weiterlesen
9.6.2017 • Mechernich pd

Kreisverwaltung Euskirchen geschlossen

Am Mittwoch, 14. Juni, bleibt die Kreisverwaltung Euskirchen geschlossen. Am Vormittag findet unter dem Motto „Aktiv vorbeugen“ für die Mitarbeiter ein halbtägiger Gesundheitstag statt. Anschließend beginnen die Betriebsausflüge der einzelnen Abteilungen. Bis auf das Abfallwirtschaftszentrum (AWZ) in Mechernich-Strempt sind deshalb alle Abteilungen geschlossen. Das AWZ ist jedoch wie üblich von 8.00 bis 16.30 Uhr geöffnet.
9.6.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen pg

Hilfsgruppe Eifel: Fest zum 25-jährigen Bestehen

Iris Theisen von der DKMS überreichte Willi Greuel eine gläserne 25 zum Geburtstag der Hilfsgruppe. [Foto: Reiner Züll/pp]
Zum 50-jährigen Bestehen des Wuppertaler Schullandvereins „Haus Dalbenden“ und des 25-jährigen Jubiläums der Hilfsgruppe Eifel wurde ein Familienfest auf dem großen Freigelände des Urfter Jugendgästehauses gefeiert. Ein Nonstop-Programm auf der Showbühne, zahlreiche Stände mit Unterhaltungsangeboten, Folklore und Präsentationen füllten das umfangreiche Tagesprogramm, das von dem Sötenicher Entertainer Julian Heldt moderiert wurde. Neben dem unterhaltsamen Programm zum Doppeljubiläum fand im Gästehaus die elfte Typisierungs-Aktion der Hilfsgruppe Eifel mit der Deutschen Knochenmark-Spenderdatei ...weiterlesen
9.6.2017 • Kall, Urft pg

Neuer Regionalmanager für die LEADER-Region Zülpicher Börde

Vorstand und Regionalmanagement der LAG Zülpicher Börde (v.l.): Albert Bergmann (Vorsitzender), Peter Wackers, Carla Neiße-Hommelsheim (stell. Vorsitzende), Julia Braun. [Foto: privat]
Personalwechsel in der LAG LEADER-Region Zülpicher Börde: Peter Wackers ist seit dem 1. Juni neuer Regionalmanager. Der gebürtige Aachener studiert Wirtschaftsgeographie an der RWTH Aachen und macht derzeit seinen Masterabschluss. Mit den Schwerpunkten Regionalplanung, Strukturentwicklung, Tourismus und Förderung ländlicher Räume konnte Wackers bereits erste Erfahrungen mit dem LEADER-Ansatz und in zahlreichen Projekten und Initiativen im ländlichen Raum sammeln. Zuletzt war er vier Jahre lang bei der Städteregion Aachen im Amt ...weiterlesen
9.6.2017 • Zülpich pg

Infotafel für die Kaisereiche

Christina Reuter erinnert an die "Kaisereiche". [Foto: Martin Weisgerber]
Um die Kaisereiche - einen besonderen „Baumschatz“ unweit von Gemünd - ranken sich einige Mythen. Die Kaisereiche soll damals anlässlich des Ablebens von Kaiser Wilhelm I., beziehungsweise des Besuchs der Urftstaumauer von Kaiser Wilhelm II. auf dem Bernersknipp im Kermeter gepflanzt worden sein. Seit kurzem informiert nun eine Tafel am geschichtsträchtigen Ort über das Relikt aus der Kaiserzeit. Diese Tafel ist ein Ausbildungsprojekt von Christina Reuter, die in der Nationalparkverwaltung ...weiterlesen
9.6.2017 • Eifel bwp

Bürger demonstrieren vor dem Rathaus

Blankenheimer Bürger trafen sich vor dem Rathaus, um gegen die Windenergiepläne der Gemeinde zu demonstrieren. [Foto: privat]
Überraschte Mienen gab es am vergangenen Donnerstag bei den Mitgliedern des Gemeinde-Entwicklungsausschusses vor Beginn der Sitzung. Vor dem Rathaus hatten sich circa 25 Blankenheimer Bürger versammelt, um mit Transparenten zum Thema Windenergieausbau in Blankenheim Stellung zu beziehen. Mit den Slogans „Man raubt uns unseren Dorffrieden", "Man raubt uns unsere schöne Landschaft", "Man raubt uns unsere Wohnimmobilien“ und „Man raubt uns die Vielfalt unserer Vogelwelt“ unterstützten sie den Antrag der FDP ...weiterlesen
2.6.2017 • Blankenheim cpm

Vollsperrung am „Salzberg“

Die Erneuerung der Zufahrt zum Wohngebiet "Salzberg" ist so weit fertiggestellt, dass nun die abschließenden Asphaltierarbeiten durchgeführt werden können. Dafür muss allerdings die Zuwegung vom 9. bis 11. Juni voll gesperrt werden. Umleitungen sind ausgeschildert. Ab Montag, 12. Juni, 8.00 Uhr, wird die Straße wieder für den Verkehr freigegeben. Außerdem weist die Stadtverwaltung Schleiden vorsorglich darauf hin, dass ihre Büros und die Zulassungsstelle des Straßenverkehrsamts, Nebenstelle Schleiden, am Mittwoch, dem ...weiterlesen
2.6.2017 • Schleiden, Gemünd bwp

Ansan/Südkorea und StädteRegion Aachen unterzeichnen Vereinbarung zur künftigen Zusammenarbeit

Jong Geel Je (r.) und Helmut Etschenberg. [Foto: SRA]
Der Bürgermeister von Ansan/Südkorea Jong Geel Je und Städteregionsrat Helmut Etschenberg haben im Haus der StädteRegion Aachen die Grundlage für eine langfristige Zusammenarbeit geschaffen. Im Rahmen des Besuchs einer Delegation aus Südkorea unterzeichneten sie eine Absichtserklärung (Letter of Intent) mit dem vereinbarten Ziel, eine kommunale Partnerschaft zu gründen. Das Institut für Textiltechnik an der RWTH Aachen (ITA) sowie die Aachener Gesellschaft für Innovation und Technologie mbH (AGIT) sind bereits seit ...weiterlesen
2.6.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen pg

Neue „SmiLe“-Paten gesucht

Wer eine Stunde in der Woche Zeit hat und sich ehrenamtlich mit zugewanderten Kindern und Jugendlichen beschäftigen möchte, kann SmiLe-Pate werden. Mit dem Projekt „SmiLe“ können Ehrenamtler neu zugewanderte Kinder auf dem Weg zur sprachlichen und damit zur gesellschaftlichen Integration spielerisch unterstützen. Ihr Einsatzort ist die jeweilige Schule oder Kindertagesstätte des Kindes. Die Paten bieten ihrem SmiLe-Patenkind während des laufenden Betriebs für eine Stunde pro Woche ihre ungeteilte Aufmerksamkeit, schaffen ...weiterlesen
2.6.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen pg

„Nichts wie hin zum Radaktionstag!“

Vertreter aus Verwaltung dreier Landkreise sowie Touristiker und Sponsoren laden Radler aus Nah und Fern zur 13. Tour de Ahrtal ein. [Foto: Tameer Gunnar Eden/epa]
„Willst Du verbringen einen schönen Sonntag, dann nichts wie hin zum Radaktionstag“, hatte Günter Rosenke, Landrat Kreis Euskirchen, auf dem Weg zum Pressetermin rund um das Mammut-Fahrradevent der Region noch schnell gereimt: Die 13. Ausgabe der „Tour de Ahrtal“, das autofreie Fahrradvergnügen zwischen Blankenheim, Hillesheim, Müsch und Altenahr, soll am Sonntag, 25. Juni, ab 10.00 Uhr starten. „Dabei wird für alle etwas geboten, ob sportlich ambitionierten Fahrern etwa beim Bergzeitfahren ...weiterlesen
2.6.2017 • Eifel pg

Städtepartnerschaft künstlerisch umgesetzt

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick vor seinem, von Franz Kruse gemalten Konterfei. [Foto: Renate Hotse/pp]
Bei Temperaturen, „die an die Provence erinnern“, wie Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick zutreffend feststellte, hat er in der „Galerie im Rathaus“ eine Ausstellung eröffnet, die das 50-jährige Jubiläum der Städtepartnerschaft zwischen Nyons und Mechernich aus künstlerischer Sicht begleitet. „Es sind die Menschen, die diese Freundschaft dahin geführt haben, wo sie heute ist“, betonte Schick. „Menschen und Gesichter“ heißt demnach auch die Gemeinschaftsausstellung, bei der Franz Kruse, Tom Krey und Luzie ...weiterlesen
2.6.2017 • Mechernich pg

Attraktionen in der Eifel: Naturerfahrung und Geschichtserlebnis

Dr. Gregor Broschinski (v.r.) und Wolfgang Spelthahn überreichten die Schecks an Axel Buch, Heinz Claßen und Gotthard Kirch. [Foto: privat]
Mit zwei weiteren attraktiven Angeboten will der Rureifel Tourismus e.V. neue Zielgruppen auf die Attraktionen der Eifel aufmerksam machen. Speziell für die Bewohner des nördlichen Teils im Kreis Düren wurden unter dem Motto „Der Nordkreis trifft den Südkreis“ sechs Tagesausflüge für Wanderer und Radwanderer entwickelt. Alle Touren wurden zunächst erprobt und bewertet, ehe sie Eingang in eine Faltkarte fanden, die in den Infopunkten, Rathäusern und Sparkassenfilialen der Nordkreiskommunen ausliegen. „Wichtig ...weiterlesen
2.6.2017 • Eifel bwp

Kostenloser Bustransfer zum Galakonzert mit Johannes Kalpers

Als überzeugter Schirmherr des Hospizes Stella Maris gibt der beliebte Operntenor Johannes Kalpers am Samstag, 1. Juli, ein Gala- und Benefizkonzert, für das der Kartenvorverkauf in vollem Gange ist. Unter dem Motto „Kein schöner Land“ wird er „die schönsten Lieder der Deutschen“ präsentieren. Als besonderen Service vor allem für ältere, gehbehinderte und nicht mobile Kalpers-Fans bieten der Förderverein des Hospizes Stella Maris und das Mechernicher Reiseunternehmen Schäfer-Reisen einen kostenlosen Bustransfer ...weiterlesen
2.6.2017 • Mechernich pg

Blankenheimer BürgerDIALOG und Windräder im Gemeindeentwicklungsausschuss

In Blankenheim setzt man auf Dialog mit dem Bürger. [Foto: privat]
Die Gemeinde setzt auf das Gespräch mit dem Bürger. Der BürgerDIALOG soll vor Ort in den einzelnen Ortsteilen zu festgelegten Terminen die Möglichkeit bieten, mit Bürgermeister und Ortsvorstehern ins Gespräch zu kommen. Fragen und Anregungen, Beschwerden und Verbesserungsvorschläge können so unbürokratisch und in kleinen Geprächsrunden vor Ort behandelt werden. Es ist daran gedacht, auf einem Rundgang durch den Ort die jeweiligen Problemstellungen unbürokratisch mit Bürgermeister und/oder Ortsvorstehern ansprechen zu können ...weiterlesen
27.5.2017 • Blankenheim cpm

„Maulhelden“-Festival

Zwischen dem 13. und 17. Juni findet in der StädteRegion Aachen das Landes-Schüler-Theatertreffen „Maulhelden“ statt. Das einwöchige Festival zeigt ein breites Spektrum davon, was gutes Schultheater sein und erreichen kann. Eine unabhängige Experten-Jury hat neun Schulen aus Nordrhein-Westfalen eingeladen, dabei zu sein und ihre, zum Teil eigenen Theater-Produktionen zu präsentieren. Drei der Schulen stammen aus der Region. Ausgewählt wurde die Gemeinschaftsgrundschule Schönforst Aachen, die Maria Montessori Gesamtschule Aachen und die ...weiterlesen
27.5.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen bwp

mehr Texte