"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Alle Artikel aus Mechernich anzeigen.

Glehn

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit Pauken und Trompeten zur Häusertaufe

Die Häusertaufe hat in Mechernich-Glehn Tradition: Sie bildet immer dann den Abschluss der jährlichen Kirmes, wenn ein Haus neu gebaut wurde oder eine Familie ein Haus neu bezogen hat und an diesem Brauch teilnehmen möchte. Der Junggesellenverein des 500-Einwohner-Ortes entscheidet zuvor in geheimer, teils reger Diskussion, auf welchen Namen das Haus getauft wird. Schließlich soll er zur Familie passen soll, die neu in ihm wohnt.

18.9.2015 • Leben • Mechernich, Glehn [js]

Land & Leute aus Glehn

Viel Trubel um Rudi und Hermann

Angler Jäger Theaterverein Glehn
Angler Rudi (Klaus Schmidtke) und Jäger Hermann (Franz Vitt) sorgen für mächtigen Trubel um zwei italienische Schönheiten. [Foto: Privat]
Der Theaterverein „Eintracht“ Glehn spielt wieder Theater und zwar am zweiten Mai-Wochenende, Freitag, 12. Mai, Samstag, 13. Mai, jeweils von 19.00 Uhr, sowie am Sonntag, 14. Mai, 18.00 Uhr. Die Aufführungen finden im Saal „Zur alten Post“ in Glehn statt. Zwölf Wochen lang hat sich der Theaterverein auf das Lustspiel in drei Akten „Petri Heil und Waidmanns Dank!“ von Bernd Gombold vorbereitet. Im Mittelpunkt stehen der passionierte Angler Rudi sowie ...weiterlesen
28.4.2017 • Mechernich, Glehn pg

Nach Böschungsrutsch: „Neue“ Kreisstraße wieder befahrbar

K25_Freigabe
Einen Monat früher als geplant konnte die „neue“ Kreisstraße 25 jetzt wieder freigegeben werden. [Foto: W. Andres / Kreisverwaltung Euskirchen]
Aufatmen in Glehn und Umgebung: Die Kreisstraße 25 zwischen Glehn und Hostel kann wieder befahren werden. Die Bauarbeiten sind vor wenigen Tagen beendet worden und damit einen Monat früher als geplant. Insgesamt war die Straße acht Monate gesperrt. Bei einem Unwetter mit Starkregen am 21. Juli des vergangenen Jahres war es hier zu einem circa 60 Meter breiten Böschungsrutsch gekommen, der die Kreisstraße 25 unpassierbar machte. Nach ersten Untersuchungen eines ...weiterlesen
13.4.2017 • Mechernich, Glehn pg

Hochwasserschaden: K 25 bleibt gesperrt

strassensperre_k25
Nach dem Unwetter überprüfen Geologen, wie aufwendig die K 25 saniert werden muss. [Foto: Thomas Schmitz, pp]
Die Kreisstraße 25 zwischen Glehn und Hostel bleibt vorerst gesperrt. Diese Entscheidung haben der Kreis Euskirchen und die Stadt Mechernich getroffen. Für Verkehrsteilnehmer wird eine weiträumige Umleitung nach Glehn eingerichtet. Von der Wallenthaler Höhe kommend führt sie über die Landesstraße 169 durch Lückerath und Bleibuir, von wo man nach rechts auf die Kreisstraße 27 nach Glehn abbiegen kann. Von Euskirchen kommend wird der Verkehr über die Kreisstraße 20 am Freilichtmuseum ...weiterlesen
29.7.2016 • Mechernich, Glehn bwp

Weihnachtliches vom Musikverein Waldlust

musikverein_waldlust
Der Musikverein "Waldlust" aus Glehn unterhält mit weihnachtlicher Musik. [Foto: Andrea Meyer/pp/Agentur ProfiPress]
Nicht in die dorfeigene Pfarrkirche St. Andreas, sondern nach Schwerfen im benachbarten Erzbistum Köln lädt der Musikverein „Waldlust“ Glehn nun schon zum wiederholten Mal zu seinem Advents- und Weihnachtskonzert ein. Und zwar am Sonntag, 20. Dezember, ab 17.00 Uhr in die Schwerfener Pfarrkirche St. Dionysius. Franz-Josef Strick, langjähriger Dirigent des Musikvereins, hatte den Glehnern das „Kirchenasyl“ in seinem Heimatort Schwerfen besorgt, nachdem in Glehn das Gotteshaus pfarrseitig nicht zur Verfügung ...weiterlesen
18.12.2015 • Mechernich, Glehn pg

Nachwuchssuche beim Sommerfest

musikverein-_glehn
Nach dem Mitgliederschwund sucht der Musikverein Waldlust Glehn beim Sommerfest nach interessierten Musikern. [Foto: privat/pp/Agentur ProfiPress]
Das beliebte Waldfest des Musikvereins Glehn, das in der Vergangenheit mehr als 1.000 Besucher begeisterte, wird es in diesem Jahr nicht geben. „Wir sind nicht mehr in der Lage, das Waldfest auszurichten – wir haben einfach zu wenig Musiker“, bedauert Karl-Heinz Seeliger, Vorsitzender des Musikvereins Waldlust Glehn. Aus diesem Grund hofft er darauf, beim Sommerfest am 8. und 9. August das Interesse von Nachwuchsmusikern wecken zu können. Um die Jugend ...weiterlesen
31.7.2015 • Mechernich, Glehn bwp

Sommerfest für junge Kicker

Im Januar haben engagierte Eltern den „Förderkreis Jugendfußball der SG Rotbachtal“ gegründet. Ziel dieses Förderkreises ist es, das Jugendvereinsleben zu stärken, indem man beispielsweise Fahrten zu Fußballturnieren unterstützt, Veranstaltungen abseits des Platzes ermöglicht, die Trainingsbedingungen und –materialien verbessert sowie die Aus- und Fortbildung von Trainern organisiert. Eines der ersten Events des Förderkreises ist das Sommerfest, das am Sonntag, 14. Juni, ab 11.00 Uhr in Glehn stattfindet und dessen Einnahmen in ...weiterlesen
4.6.2015 • Mechernich, Glehn bwp