"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Alle Artikel aus Mechernich anzeigen.

Kallmuth

Land & Leute aus Kallmuth

„Kultur in Kallmuth“ mit dem „Bergische Jung“ Willibert Pauels

[Grafik: Veranstalter]
Willibert Pauels, im Hauptberuf Diakon aus Wipperfürth-Hamböken, hat sich im kölschen Fastelovend mit der Figur „Ne Bergische Jung“ den Ruf erarbeitet, einer der besten Komödianten im rheinischen Karneval zu sein. Jetzt tritt der Mann Gottes mit närrischen Qualitäten erstmals im Bürgerhaus Kallmuth auf – und zwar am Samstag, 7. Oktober, ab 20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr). Der Eintritt kostet 16,00 Euro im Vorverkauf und 18,00 Euro an der Abendkasse. Kartenwünsche ...weiterlesen
11.8.2017 • Mechernich, Kallmuth bwp

Nun plant ein Dreiergremium den „St. Georgsritt“ 2018

Der Kallmuther "St. Georgsritt" hat Tradition. [Foto: pp]
Seit Montagabend gibt es ein Dreiergremium an der Spitze des Pfarrgemeinderats-Sachausschusses „St. Georgsritt“ Kallmuth. Ortsvorsteher und Ex-Vizebürgermeister Robert Ohlerth wird bei der Vorbereitung und Durchführung der traditionellen Reiter- und Fußprozession zum Georgspütz am 1. Mai von Michael Reitz aus Lorbach und Gerhard Mayr-Reineke aus Kallmuth unterstützt. Ohlerth hatte zu der Sitzung unter dem Motto „Altes bewahren und Neues wagen“ auch die Bewohner anderer Dörfer und Pfarrgemeinden eingeladen, die sich für ...weiterlesen
11.8.2017 • Mechernich, Kallmuth bwp

Talsohle durchschritten: Großer Andrang beim 65. St.-Georgsritt

Der Andrang zum 65. St.-Georgsritt war groß. [Foto: Jürgen Houbé]
Trotz Wolken und Nieselrenens beteiligten sich 103 Reiter und Kutscher mit ihren Pferden an der Reiterprozession zu Ehren des Heiligen Georg, die in diesem Jahr am 1. Mai zum 65. Mal durchgeführt wurde. Hinzu kamen einige Hundert Fußpilger. Nach nur 42 berittenen Pilgern im vergangenen Jahr machte sich schon vor Abritt um 11.15 Uhr große Erleichterung bei Ortsvorsteher Robert Ohlerth und Gerhard Mayr-Reineke sowie ihrem Organisationsteam vom Kallmuther Pfarrgemeinderates breit. ...weiterlesen
5.5.2017 • Mechernich, Kallmuth bwp

Mit(st)reiter für traditionellen St. Georgsritt gesucht

Am 1. Mai findet zum 65. Mal der St. Georgsritt in Kallmuth statt. Beteiligten sich früher mehr als 200 Reiter am traditionellen Ritt auf dem jahrhundertealten Prozessionsweg durch den Ort, so ist in den letzten zwei Jahren die Zahl der berittenen Teilnehmer rückläufig. „Zwischen 50 und 100 Pferde dürften es noch gewesen sein“, berichtet Kallmuths Ortsvorsteher Robert Ohlerth, gleichzeitig Sachausschuss-Vorsitzender in der katholischen Pfarrgemeinde St. Georg. Ohlerth ruft deshalb Pferdehalter ...weiterlesen
3.3.2017 • Mechernich, Kallmuth bwp

Eifel-Gäng kapert Kommissariat

Manni Lang, Günter Hochgürtel und Ralf Kramp (v.l.) kapern das Kommissariat. [Foto: Paul Düster]
Dort, wo üblicherweise Kommissarin Sophie Haas (Caroline Peters) in der Erfolgsserie „Mord mit Aussicht“ ermittelt, übernehmen am Samstag, 29. Oktober, um 20.00 Uhr drei ausgewiesene Schwerverbrecher die Regie. Die Rede ist von der „Eifel-Gäng“ mit Ralf Kramp, Günter Hochgürtel und Manfred Lang. Im Bürgerhaus Alte Schule sorgt das Trio mit Trenchcoat, Schlapphut und Pastoren-Habit mit Geschichten, Liedern, Sketchen und viel Improvisation für mörderisch gute Unterhaltung. Eventuelle Restkarten zum Preis von ...weiterlesen
28.10.2016 • Mechernich, Kallmuth bwp

Kleines Dach mit großer Wirkung

Bei Schnee und Eis stellte der Zugang zum Bürgerhaus in Kallmuth immer eine Gefahr da. Die paar Stufen hoch waren gerne schon mal rutschig. Und für Menschen, die mit Rollstuhl oder Gehhilfe ins Bürgerhaus wollten, waren die Treppen ein teils nur schwer zu überwindendes Hindernis. Doch das hat sich jetzt geändert. Der Energiekonzern RWE hat mit dem Ortskartell gemeinsame Sache gemacht und Abhilfe geschaffen. Ein Vordach und eine Rampe als ...weiterlesen
28.10.2016 • Mechernich, Kallmuth pg

Blues im Bürgerhaus

Die fünf Blues-Musiker gastieren in Kallmuth. [Foto: Foto: The Silvertones/pp/Agentur ProfiPress]
Die Blues-Band „The Silvertones“ gastiert am Samstag, 12. Dezember, um 20.00 Uhr im Kallmuther Bürgerhaus. Die Musiker möchten mit schwarzer Musik mit Tiefe, Kraft und Beat ihr Publikum begeistern. Für das neue Bandmitglied, den Schlagzeuger Matthias Zosche, wird dieser Abend ein Heimspiel: Er lebt in Kallmuth. „Blues der absoluten Spitzenklasse: knackig, vielseitig, mit authentischem Sound und einer hierzulande selten zu findenden Konsequenz…“, schrieb die Fachpresse über die „Silvertones“. Dabei, so ...weiterlesen
4.12.2015 • Mechernich, Kallmuth bwp

Wotan und Irco ziehen den Wagen beim Georgsritt

Rund 200 Reiter nehmen mit ihren Pferden am Georgsritt teil. [Foto: Franz Küpper/pp]
Die Blauschimmel Wotan und Irco sind erfahrene Pferde, wenn es um große Veranstaltungen geht. Laute Musik und viel Publikum machen den beiden spätestens nichts mehr aus, seit sie dieses Jahr im Kölner Rosenmontagszug den Wagen der Prinzengarde durch die Straßen voller Jecken zogen. In Kallmuth werden Wotan und Irco nun zum ersten Mal den Sakramentenwagen ziehen, wenn am Freitag, 1. Mai, der traditionelle Georgsritt stattfindet. Bis zu 200 Pferde aller ...weiterlesen
24.4.2015 • Mechernich, Kallmuth pg

Vortrag zu den „Meilensteinen der kindlichen Entwicklung“

Nie mehr erlernt der Mensch so viele Fähigkeiten und Fertigkeiten in seinem Leben wie in den ersten sechs Jahren. Sie legen den Grundstein für ein lebenslanges Lernen. Diese Entwicklungsschritte in den Bereichen Motorik, Wahrnehmung, Sprache und sozial-emotionale Entwicklung stehen im Mittelpunkt eines Vortrags in der Kindertagesstätte „Kleine Rasselbande“ in Kallmuth (Lorbacher Straße 2). Am Mittwoch, 12. November, sind von 18 bis 20 Uhr Eltern und Interessierte bei freiem Eintritt zu ...weiterlesen
6.11.2014 • Mechernich, Kallmuth pg