"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Nideggener Ortsteilen Abenden, Berg, Embken, Schmidt oder Wollersheim anzeigen.

Nideggen

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jamie Cullum – Ausverkauftes Konzert bei Bühne unter Sternen

Es ist ein kleines, aber feines Festival: Die „Bühne unter Sternen“ auf Burg Nideggen. Das Programm konnte sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen. Der Schweizer Funk-Musiker Seven, Till Brönner, Weltstar Jamie Cullum und die Höhner boten viel Musik und gute Stimmung, selbst wenn das Wetter nicht immer ganz mitspielte.

15.9.2017 • Kultur • Nideggen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Wird Nideggen erneut Rennsport-Mekka?

In den 1920er Jahren fanden vier Mal Rennen für Wagen und Motorräder auf einer gut 33 Kilometer langen Rundstrecke um Nideggen statt. Berühmte Namen wie Rudolf Caracciola, die Brüder von Opel und der Dürener Autohändler Gustav Münz sind noch in guter Erinnerung. Nun soll durch die Gründung eines Oldtimerclubs die alte Tradition in Nideggen wieder aufleben.

18.8.2017 • Leben • Nideggen [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Verwirrung um Windrad-Planungsbeschluss

Der Rat soll am Dienstag über einen Einspruch der „Menschen für Nideggen“ gegen eine Windrad-Beschluss des Bauausschusses entscheiden. Zusätzlich kommen durch den NRW-Koalitionsvertrag neue Regeln ins Spiel. Damit haben sich die ursprünglichen Parameter für alle im Rat geändert.

30.6.2017 • Politik • Nideggen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eine Brücke in die Vergangenheit: Historische Holzkonstruktion in Abenden entdeckt?

Geschichtlich interessierte Abendener sind begeistert: Haben die derzeitigen Brückenarbeiten Teile einer historischen Holzbrücke freigelegt, die der Eifelmaler Renier Roidkin 1726 zeichnete?

30.6.2017 • Leben • Nideggen, Abenden [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Lit.Eifel: Für Susann Pásztor ist der Tod kein Tabuthema

Sterben und Tod sind in unserer Gesellschaft oft noch ein Tabuthema. Trotzdem war die Lit.Eifel-Lesung von Susann Pásztor, die sich in ihrem neuen Buch „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ genau mit diesem Thema auseinandersetzt, eine der bislang heitersten Lesungen der literarischen Veranstaltungsreihe 2017.

30.6.2017 • Kultur • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die „Höhner“ spielen auf der BÜHNE UNTER STERNEN

Das Programm des Festivals BÜHNE UNTER STERNEN im September steht: Nach Auftritten von SEVEN, Till Brönner und Jamie Cullum sorgt die Kölner Kultband Höhner für einen energiegeladenen, familiären Abschluss des Nideggener Open Air-Events.

23.6.2017 • Leben • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zum 15. Mal toller Rock am Rursee

Am 7. und 8. Juli geht auf dem Festplatz „Zur Schönen Aussicht“ das Musik-Festival TOLLROCK zum 15. Mal über die Bühne. Zum Jubiläum sind zwei Tage lang Bands aus Italien, Frankreich, Belgien, den Niederlanden und Deutschland zu Gast.

2.6.2017 • Leben • Nideggen, Schmidt [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 9 Kommentare

Eklat im Bauausschuss: Braucht Nideggen mehr Windräder?

Mit einem Knalleffekt endete die Woche für die Nideggener Ratsmitglieder und Bürgermeister Schmunkamp. Der Abstimmung zur Änderung des Flächennutzungsplans war im Bauausschuss am Dienstag nach Diskussionen mehrheitlich zugestimmt worden. Am Freitag legten die MfN fristgerecht gegen diese Abstimmung Widerspruch ein.

27.5.2017 • Politik • Nideggen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Musikschule Düren: Endgültiges Aus für den Unterricht in Nideggen

Auch die letzten Verhandlungen sind gescheitert: Die Musikschule Düren kann den Standort Nideggen nicht mehr weiterführen. 2014 war die überschuldete Stadt Nideggen aus dem Vertrag mit der Musikschule ausgestiegen. Seitdem unterstützte der Förderverein mit einem finanziellen Volumen von 12.000 Euro pro Jahr den musikalischen Unterricht in der Burgstadt. Jetzt wurde endgültg die Notbremse gezogen.

19.5.2017 • Kultur • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zinnfiguren im Burgenmuseum: Kleine Gestalten erzählen große Geschichte

Mit Tausenden von kunstvoll bemalten Zinnfiguren lässt sich im Nideggener Burgenmuseum nun mittelalterliche Geschichte neu entdecken: Erstmals wird die Sammlung von Joachim-Albrecht Graf Bülow von Dennewitz, dem Cousin von „Loriot“, präsentiert. Gemeinsam mit dem Burgenmuseum verlost EIFELON drei Familien-Freikarten für die absolut sehenswerte Ausstellung.

12.5.2017 • Kultur • Nideggen [bwp]

mehr Texte

Land & Leute aus Nideggen

Volles Zelt beim „Circus Caritatus“

Kleine Stars in der Manege. [Foto: privat]
Mit einem großen Abschlussfest endete die diesjährige dreiwöchige Kinderstadtranderholung des Caritasverbandes. Vor der Freizeithalle in Abenden war ein Zirkuszelt aufgebaut, in dem alle Kinder mit ihren Betreuern im "Circus Caritatus" ihre einstudierten Kunststücke vor weit über 100 Eltern, Geschwistern und anderen Gästen vorführen konnten. Auch Vertreter der Sponsoren und Unterstützer waren dabei und konnten sich so ein Bild von der Freude der Kinder und Betreuer am Ende der dreiwöchigen Ferienfreizeit ...weiterlesen
11.8.2017 • Nideggen, Abenden redaktion

Landschaftsverband nimmt Stellung zu Nideggener Windradplänen

Abendstimmung im oberen Neffelbachtal. [Foto: cpm]
Der Landschaftsverband Rheinland (LVR) hat eine Stellungnahme zu den projektierten Windkonzentrationszonen im Osten des Nideggener Stadtgebiets vorgelegt. Grundlage ist der Fachbeitrag zur Kulturlandschaft, bzw. der „erhaltenden Kulturlandschaftsentwicklung“ zum Regionalplan aus dem Jahr 2016. Die potentiellen Standorte der geplanten Windanlagen liegen auf der Hochfläche der Rureifel in unmittelbarer Umgebung einzelner Baudenkmäler und des Denkmalbereichs Nideggen sowie historischer Kulturlandschaftsbereiche. Sie greifen in die historisch geprägte Kulturlandschaft und zum Teil in historische Siedlungsstrukturen ...weiterlesen
28.7.2017 • Nideggen cpm

Nideggener Bauauschuss-Sitzung muss wiederholt werden

In Eschauel geht der Kampf um den Kletterwald in die nächste Runde. [Foto: cpm]
Die Sitzung des Bau-Ausschusses begann für die interessierten Bürger auf der Straße. Hatte der Ausschuss doch den nichtöffentlichen Teil der Beratungen zu Beginn der Sitzung terminiert. Damit war für alle Nicht-Ratsmitglieder „Warten vor verschlossener Türe“ angesagt. Im Bauausschuss und ohne Öffentlichkeit wurde über die Konsequenzen aus der Kreuzauer Baugenehmigung für den Windpark Lausbusch beraten. Kreuzau hatte für die Errichtung von fünf 175 Meter hohen Windrädern vor dem historischen Nideggener Stadtpanorama ...weiterlesen
14.7.2017 • Nideggen cpm

Jugendpolitiktag: Sekundarschüler erproben sich als Nachwuchspolitiker

Wie beim echten Stadtrat leitete der Bürgermeister die Sitzung. [Foto: Stadt Nideggen]
Politik zum Anfassen probierten die Schüler Sekundarschule Kreuzau-Nideggen aus, denn für die Jahrgangsstufe 9 fand am Standort Nideggen ein Jugendpolitiktag statt. Diese Unterrichtseinheit wurde im Rahmen eines von der Stadt Nideggen entwickelten Konzepts zur Beteiligung der Kinder und Jugendlichen in der Politik - in Kooperation mit der Sekundarschule und der Kommunalpolitik - durchgeführt. Ziel war es, die Aufgaben der Kommunalpolitiker und der städtischen Gremien kennen zu lernen. Im Vorfeld berieten ...weiterlesen
14.7.2017 • Nideggen bwp

Gegenwart trifft Mittelalter: Kinder drehen ihren eigenen Film

Das Kulturrucksack-Projekt des Burgenmuseums Nideggen wird wieder äußerst spannend: Von Mittwoch, 9. August, bis Samstag, 12. August, entwickeln Kinder und Jugendliche im Alter von zehn bis 14 Jahren einen Film. Begleitet wird das Filmprojekt von Schauspieler Matthias van den Berg, Regisseur Jürgen Reinecke und Kameramann Ingo Scheel. Gemeinsam werden die Details der Story erarbeitet. Nur so viel darf vorab verraten werden: Die Gegenwart trifft auf Begebenheiten des Mittelalters rund um ...weiterlesen
14.7.2017 • Nideggen bwp

Spannender Bauausschuss am Dienstag in Nideggen

Badestrand am Eschauel. [Foto: cpm]
Am kommenden Dienstag, dem 11. Juli, um 19.00 Uhr findet in Nideggen in der Bürgerbegegnungsstätte die 19. Sitzung des Bau-, Planungs-, Denkmal- und Umweltausschuss statt. Auf der Tagesordnung steht die Entscheidung zum Kletterwald in Eschauel. Die Verwaltung hat einen Beschlussvorschlag vorbereitet, der in mehreren Seiten das Für und Wider zu der, auch unter den Nideggener und Schmidter Bürgern umstrittenen Baumaßnahme zusammenfasst. Zu diesem Termin soll - auf Antrag der SPD ...weiterlesen
7.7.2017 • Nideggen cpm

Tastmodell der Nideggener Altstadt enthüllt

Mit dem Bronzemodell lässt sich das historische Nideggen nun ertasten. [Foto: Stadt Nideggen]
Nach langen Planungs- und Umsetzungsarbeiten war es am vergangenen Wochenende soweit: Auf dem Marktplatz konnte das vom renommierten Bildhauer Egbert Broecken gestaltete, dreidimensionale Tastmodell der Nideggener Altstadt enthüllt werden. Das Bronzemodell bildet detailgetreu die historische Kernstadt mit der Burganlage im Maßstab 1:600 ab. So wird es auch sehbehinderten oder blinden Menschen ermöglicht, sich ein „Bild“ von der räumlichen Struktur des Städtchens zu machen. Ganz bewusst wurde das Tastmodell auf einem ...weiterlesen
30.6.2017 • Nideggen bwp

Entscheidung zu Kletterpark Eschauel im Juli

Der Rursee bietet immer eine traumhafte Kulisse. [Foto: bwp]
Die Entscheidung des Nideggener Bauausschusses zum Kletterpark Eschauel soll in der nächsten Sitzung fallen. Nachdem die Verwaltung eine Zusammenfassung der Öffentlichkeitsbeteiligung sowie eine CD mit allen Äußerungen der Bürger an die Ausschussmitglieder versandt hat, soll zur nächsten Sitzung eine Auswertung der Anmerkungen der „Träger öffentlicher Belange“ vorliegen. Das Planungsbüro Becker nimmt die Auswertung der zahlreichen Stellungnahmen vor. Die Verwaltung erarbeitet einen Beschlussvorschlag zum weiteren Vorgehen, dieser wird am 11. Juli ...weiterlesen
26.5.2017 • Nideggen cpm

Ritterfest für Jung und Alt

Am Samstag, dem 10. Juni, steht die Burg Nideggen ganz im Zeichen der Familien. Dann laden die Kinder der Grundschule Burgblick Nideggen zum Abschluss ihrer Projektwoche zum Ritterfest ein: In Kooperation mit dem Burgenmuseum lebt von 11.00 bis 16.00 Uhr das Mittelalter auf. Ritter und Burgfrauen führen höfische Tänze vor und eröffnen das Bankett. Klar, dass auch Bogenschießen, Steinschleudertechnik und Schwertkampf bei den Ritterspielen nicht fehlen dürfen. Viele Alltagsgegenstände, die ...weiterlesen
26.5.2017 • Nideggen bwp

Beratungsmarathon im Nideggener Bauausschuss am Dienstag

Mehrere spannende Themen kommen bei der Sitzung des Bau-, Planungs-, Denkmal- und Umweltausschuss am kommenden Dienstag, dem 23. Mai, um 19.00 Uhr in der Aula der Gemeinschaftsgrundschule in Nideggen zur Sprache. Als TOP 3 berichtet die Verwaltung über die Stellungnahme der Stadt zu der „erneuten Beteiligung der Träger öffentlicher Belange“ zum geplanten Windpark Lausbusch der Gemeinde Kreuzau. Durch die Änderung des geplanten Windanlagentyps, Korrekturen am „Landschaftspflegerischen Begleitplan“ und einer geringfügigen ...weiterlesen
19.5.2017 • Nideggen cpm

mehr Texte