"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Nideggener Ortsteilen Abenden, Berg, Embken, Schmidt oder Wollersheim anzeigen.

Nideggen

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eklat im Bauausschuss: Braucht Nideggen mehr Windräder?

Mit einem Knalleffekt endete die Woche für die Nideggener Ratsmitglieder und Bürgermeister Schmunkamp. Der Abstimmung zur Änderung des Flächennutzungsplans war im Bauausschuss am Dienstag nach Diskussionen mehrheitlich zugestimmt worden. Am Freitag legten die MfN fristgerecht gegen diese Abstimmung Widerspruch ein.

27.5.2017 • Politik • Nideggen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Musikschule Düren: Endgültiges Aus für den Unterricht in Nideggen

Auch die letzten Verhandlungen sind gescheitert: Die Musikschule Düren kann den Standort Nideggen nicht mehr weiterführen. 2014 war die überschuldete Stadt Nideggen aus dem Vertrag mit der Musikschule ausgestiegen. Seitdem unterstützte der Förderverein mit einem finanziellen Volumen von 12.000 Euro pro Jahr den musikalischen Unterricht in der Burgstadt. Jetzt wurde endgültg die Notbremse gezogen.

19.5.2017 • Kultur • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zinnfiguren im Burgenmuseum: Kleine Gestalten erzählen große Geschichte

Mit Tausenden von kunstvoll bemalten Zinnfiguren lässt sich im Nideggener Burgenmuseum nun mittelalterliche Geschichte neu entdecken: Erstmals wird die Sammlung von Joachim-Albrecht Graf Bülow von Dennewitz, dem Cousin von „Loriot“, präsentiert. Gemeinsam mit dem Burgenmuseum verlost EIFELON drei Familien-Freikarten für die absolut sehenswerte Ausstellung.

12.5.2017 • Kultur • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bühne unter Sternen: Weltstar Jamie Cullum kommt nach Nideggen

Mit Till Brönner haben die Veranstalter von „Bühne unter Sternen“ bereits einen hervorragenden Künstler nach Nideggen geholt. Mit Jamie Cullum setzen sie ein weiteres Highlight. Karten für das Nideggener Festival im September sind ab nächster Woche im Vorverkauf erhältlich.

12.5.2017 • Leben • Nideggen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Naturschutz Beirat lehnt Kletterwald-Planung in Eschauel ab

Der Naturschutzbeirat des Kreises Düren hat in einem Beteiligungsverfahren über die Antrags-Unterlagen zur Errichtung eines Kletterwaldes auf der Halbinsel Eschauel im Stadtteil Schmidt beraten. Die Mitglieder sehen die Planung an dieser Stelle kritisch und lehnen das Projekt ab.

21.4.2017 • Natur • Nideggen, Schmidt [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 8 Kommentare

Der Kletterwald Eschauel bleibt weiterhin heftig umstritten

Nachdem bis Montag bei der Stadt Nideggen Stellungnahmen der Bürger zum geplanten Kletterwald abgegeben werden konnten, beschäftigte sich am Dienstag der Bauausschuss mit dem Thema. Ein Informationsgremium soll nun Befürworter und Gegner an einen Tisch bringen. Eine Stellungnahme der Naturschutzverbände sorgt für weiteren Diskussionsstoff.

25.2.2017 • Politik • Nideggen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Geplanter Kletterwald: Wirbel um die „Oase Eschauel“

Nideggens Bürgermeister Marco Schmunkamp informierte im Schmidter „Schützenhof“ über die Pläne der Investorin Yasmin Kalmuth-Büyükdere, auf der Halbinsel Eschauel einen Kletterwald zu eröffnen. Drei Stunden lang wurde hart, aber fair diskutiert, Pro und Kontra abgeklopft. Klare Botschaft der circa 300 anwesenden Bürger an die Politik: Stoppen Sie dieses Projekt. Es gab nur wenige Befürworter.

10.2.2017 • Natur • Nideggen, Schmidt [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 13 Kommentare

ZwEifler: Wieviel Event verträgt die Eifel?

Muss man als Bürger stichhaltige Argumente haben, um sich gegen eine geplante touristische Maßnahme eines Investors auszusprechen? Oder wissen andere besser, was für die Gemeinde gut ist? Ein Kampf der Argumente und Gefühle um einen Kletterwald auf der Halbinsel Eschauel im Rursee erregt die Bewohner.

10.2.2017 • Politik, Kommentar • Nideggen, Schmidt [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ran an die Kiste: Schüler bauen Steinkauz-Nistkästen

„Ran an die Kiste“ lautete der Auftrag, den die Schüler der Nideggener Adolf Kolping-Hauptschule mit Bravour in die Tat umgesetzt haben. Gemeinsam mit ihrer Mathe-, Bio- und Werklehrerin Gerda Engel zimmerten die Zehntklässler fünf Steinkauz-Nistkästen für die Streuobstwiesen der Region.

3.2.2017 • Natur • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit der „Brechstange“ zum Bauantrag?

Zwei, der zwischen Kreuzau und Nideggen umstrittenen Windanlagen, haben jetzt eine Baugenehmigung durch den Kreis Düren erhalten. Unmut erzeugt der Zusatz „Genehmigung zur sofortigen Vollziehung“ aus dem Kreishaus. Damit soll es den Gegnern erschwert werden zu klagen. Viele Bürger fragen sich nun, für wen der Kreis hier Partei ergreift.

21.1.2017 • Politik • Nideggen [cpm]

mehr Texte

Land & Leute aus Nideggen

Entscheidung zu Kletterpark Eschauel im Juli

wasser_rursee
Der Rursee bietet immer eine traumhafte Kulisse. [Foto: bwp]
Die Entscheidung des Nideggener Bauausschusses zum Kletterpark Eschauel soll in der nächsten Sitzung fallen. Nachdem die Verwaltung eine Zusammenfassung der Öffentlichkeitsbeteiligung sowie eine CD mit allen Äußerungen der Bürger an die Ausschussmitglieder versandt hat, soll zur nächsten Sitzung eine Auswertung der Anmerkungen der „Träger öffentlicher Belange“ vorliegen. Das Planungsbüro Becker nimmt die Auswertung der zahlreichen Stellungnahmen vor. Die Verwaltung erarbeitet einen Beschlussvorschlag zum weiteren Vorgehen, dieser wird am 11. Juli ...weiterlesen
26.5.2017 • Nideggen cpm

Ritterfest für Jung und Alt

Am Samstag, dem 10. Juni, steht die Burg Nideggen ganz im Zeichen der Familien. Dann laden die Kinder der Grundschule Burgblick Nideggen zum Abschluss ihrer Projektwoche zum Ritterfest ein: In Kooperation mit dem Burgenmuseum lebt von 11.00 bis 16.00 Uhr das Mittelalter auf. Ritter und Burgfrauen führen höfische Tänze vor und eröffnen das Bankett. Klar, dass auch Bogenschießen, Steinschleudertechnik und Schwertkampf bei den Ritterspielen nicht fehlen dürfen. Viele Alltagsgegenstände, die ...weiterlesen
26.5.2017 • Nideggen bwp

Beratungsmarathon im Nideggener Bauausschuss am Dienstag

Mehrere spannende Themen kommen bei der Sitzung des Bau-, Planungs-, Denkmal- und Umweltausschuss am kommenden Dienstag, dem 23. Mai, um 19.00 Uhr in der Aula der Gemeinschaftsgrundschule in Nideggen zur Sprache. Als TOP 3 berichtet die Verwaltung über die Stellungnahme der Stadt zu der „erneuten Beteiligung der Träger öffentlicher Belange“ zum geplanten Windpark Lausbusch der Gemeinde Kreuzau. Durch die Änderung des geplanten Windanlagentyps, Korrekturen am „Landschaftspflegerischen Begleitplan“ und einer geringfügigen ...weiterlesen
19.5.2017 • Nideggen cpm

HandFest zwischen den Toren

handfest_nideggen
Beim vierten HandFest packen alle mit an. [Foto: bwp]
Am 25. Mai veranstaltet die Geschäftsgemeinschaft Nideggen bereits zum 4. Mal einen bunten Erlebnismarkt. Von 11.00 bis 18.00 Uhr können Besucher zwischen den mittelalterlichen Stadttoren bummeln und dabei Künstlern und Handwerkern bei deren Arbeit über die Schulter schauen. Auch das kulinarische Angebot kommt nicht zu kurz: Die Schmankerln reichen vom italienischen Mandelgebäck über Bauernkäse bis hin zu Vollkornflammkuchen und deftigen Stärkungen. Geschäfte, Galerien und Gastronomiebetriebe freuen sich an dem verkaufsoffenen ...weiterlesen
19.5.2017 • Nideggen bwp

Bunte Zinnfiguren erzählen Geschichte

BMN-Zinnfiguren
Mit bunt bemalten Zinnfiguren wird mittelalterliche Geschichte erlebbar. [Foto: privat]
Ab Sonntag, dem 7. Mai, zeigt das Nideggener Burgenmuseum seine nächste Jahresausstellung „Ein farbenprächtiges Kaleidoskop der Geschichte – Höfische Kultur und Macht in Europa zwischen dem 12. bis 16. Jahrhundert.“ Hinter dem etwas sperrigen Titel verbergen sich kunterbunte Guckkästen, so genannte Dioramen, in denen in dreidimensionaler Kulisse historische Szenen mit kleinen Zinnfiguren nachgestellt werden. Ab 13.00 Uhr gibt es am Eröffnungstag für die ersten Besucher ein buntes Familienprogramm: Die jüngeren ...weiterlesen
28.4.2017 • Nideggen bwp

Nideggener Sekundarschule hat zu wenig Neuanmeldungen

Die Neuanmeldungen der Sekundarschule Kreuzau/Nideggen sind in diesem Jahr dramatisch zurückgegangen. Nur insgesamt 25 Schüler haben sich bis zum Stichtag, dem 17. März, für das neue Schuljahr im Herbst am Standort Nideggen angemeldet. Damit kommt 2017/2018 hier nur eine Eingangsklasse zustande. Vorgesehen sind allerdings – laut Schulbehörde - mindestens zwei Eingangsklassen, also mindestens 40 neue Schüler. Damit war es notwendig - um den Standort zu erhalten - bei der Bezirksregierung ...weiterlesen
24.3.2017 • Nideggen cpm

Musik als Sprache, die jeder versteht

fluechtlingskonzert_2015
Die Rede von Nideggens Bürgermeister Marco Schmuncamp (r.) wird - wie im Jahr 2015 - von Nisreen ins Arabische und von Norbert Schröder ins Englische übersetzt. [Archivfoto: privat]
Nach dem großen Erfolg ihrer ersten Veranstaltung im Jahr 2015 organisieren Jessica Gerlach und Sascha Wiedemann am Samstag, dem 25. März, erneut eine mehrstündige Musikveranstaltung, um den hier lebenden Flüchtlingen die Integration zu erleichtern. Auf der Bühne der Abendener Festhalle, Rurweg 6, werden unter anderem BumPacs, die Zumba-AG der Sekundarschule, Dat Kütt Jood, Herr Miesepeters, The Dipes, Palemy, Kurzurlaub und Solokünstler wie Michaela Rohm oder Marion Hensch stehen. Die Zeit ...weiterlesen
17.3.2017 • Nideggen, Abenden bwp

SEVEN beim Musik-Festival „Bühne unter Sternen“

Seven-Foto-Peter-Rauch
Der Schweizer Musiker SEVEN kommt zum Nideggener Festival. [Foto: Peter Rauch]
Es wird funky, groovy und souly. Am Donnerstag, dem 7. September, ist SEVEN auf der Bühne unter Sternen zu Gast. Das Schweizer Ausnahmetalent gehört neben DJ Bobo und Yello zu den wenigen Schweizer Musikern, die auch außerhalb der eidgenössischen Landesgrenzen zunehmend für Furore sorgen. Und das völlig zu Recht, denn SEVEN hat sein Metier von der Pike auf gelernt. Einer musikbegeisterten Familie entstammend – der Vater ist Tenor und die ...weiterlesen
10.3.2017 • Nideggen bwp

Kletterwald Eschauel in der Bürgerbeteiligung

Am Montag, dem 6. Februar, lädt Bürgermeister Marco Schmunkamp die Bevölkerung um 19.00 Uhr in den Schützenhof, Monschauer Straße, in Nideggen-Schmidt ein. Anlass ist die „frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zum Vorhaben Kletterwald am Eschauel“. Damit wird formal dem § 3 Absatz 1 des Bau-Gesetz-Buches entsprochen. Die Verwaltung will an diesem Termin den Vorentwurf für eine Flächennutzungsplanänderung zur Errichtung eines Kletterwalds in Eschauel vorstellen. Bereits am 18. Januar war die Aufstellung ...weiterlesen
3.2.2017 • Nideggen, Schmidt cpm

Startrompeter Till Brönner 2017 beim Open Air-Event „Bühne unter Sternen“

till_broenner_ulla_lommen
Till Brönner kommt nach Nideggen. [Foto: Ulla Lommen]
Als einziger deutscher Künstler konzertierte er dieses Frühjahr zum International Jazz Day im Weißen Haus vor US-Präsident Barack Obama. Nächsten September ist Till Brönner zu Gast bei der „Bühne unter Sternen“. Am Freitag, dem 8. September 2017, wird der wohl weltweit erfolgreichste deutsche Jazztrompeter gemeinsam mit seinem exzellenten Sextett auf der Open Air-Bühne von Burg Nideggen performen. Der gebürtige Viersener veröffentlichte 1993 sein erstes Album und erhielt auf Anhieb den ...weiterlesen
16.12.2016 • Nideggen bwp

mehr Texte