"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Nideggener Ortsteilen Abenden, Berg, Embken, Schmidt oder Wollersheim anzeigen.

Nideggen

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Naturschutz Beirat lehnt Kletterwald-Planung in Eschauel ab

Der Naturschutzbeirat des Kreises Düren hat in einem Beteiligungsverfahren über die Antrags-Unterlagen zur Errichtung eines Kletterwaldes auf der Halbinsel Eschauel im Stadtteil Schmidt beraten. Die Mitglieder sehen die Planung an dieser Stelle kritisch und lehnen das Projekt ab.

21.4.2017 • Natur • Nideggen, Schmidt [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 8 Kommentare

Der Kletterwald Eschauel bleibt weiterhin heftig umstritten

Nachdem bis Montag bei der Stadt Nideggen Stellungnahmen der Bürger zum geplanten Kletterwald abgegeben werden konnten, beschäftigte sich am Dienstag der Bauausschuss mit dem Thema. Ein Informationsgremium soll nun Befürworter und Gegner an einen Tisch bringen. Eine Stellungnahme der Naturschutzverbände sorgt für weiteren Diskussionsstoff.

25.2.2017 • Politik • Nideggen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Geplanter Kletterwald: Wirbel um die „Oase Eschauel“

Nideggens Bürgermeister Marco Schmunkamp informierte im Schmidter „Schützenhof“ über die Pläne der Investorin Yasmin Kalmuth-Büyükdere, auf der Halbinsel Eschauel einen Kletterwald zu eröffnen. Drei Stunden lang wurde hart, aber fair diskutiert, Pro und Kontra abgeklopft. Klare Botschaft der circa 300 anwesenden Bürger an die Politik: Stoppen Sie dieses Projekt. Es gab nur wenige Befürworter.

10.2.2017 • Natur • Nideggen, Schmidt [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 13 Kommentare

ZwEifler: Wieviel Event verträgt die Eifel?

Muss man als Bürger stichhaltige Argumente haben, um sich gegen eine geplante touristische Maßnahme eines Investors auszusprechen? Oder wissen andere besser, was für die Gemeinde gut ist? Ein Kampf der Argumente und Gefühle um einen Kletterwald auf der Halbinsel Eschauel im Rursee erregt die Bewohner.

10.2.2017 • Politik, Kommentar • Nideggen, Schmidt [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ran an die Kiste: Schüler bauen Steinkauz-Nistkästen

„Ran an die Kiste“ lautete der Auftrag, den die Schüler der Nideggener Adolf Kolping-Hauptschule mit Bravour in die Tat umgesetzt haben. Gemeinsam mit ihrer Mathe-, Bio- und Werklehrerin Gerda Engel zimmerten die Zehntklässler fünf Steinkauz-Nistkästen für die Streuobstwiesen der Region.

3.2.2017 • Natur • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit der „Brechstange“ zum Bauantrag?

Zwei, der zwischen Kreuzau und Nideggen umstrittenen Windanlagen, haben jetzt eine Baugenehmigung durch den Kreis Düren erhalten. Unmut erzeugt der Zusatz „Genehmigung zur sofortigen Vollziehung“ aus dem Kreishaus. Damit soll es den Gegnern erschwert werden zu klagen. Viele Bürger fragen sich nun, für wen der Kreis hier Partei ergreift.

21.1.2017 • Politik • Nideggen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bürgermeister Marco Schmunkamp: „Elternzeit kann ich jedem Vater nur empfehlen“

Der Nideggener Bürgermeister Marco Schmunkamp hat „Elternzeit“ genommen, um für Baby Marie Kristin und Frau Sandra da zu sein. Im Gespräch mit EIFELON erzählt er von seinen Eindrücken.

9.12.2016 • Leben • Nideggen [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Tastmodell der Nideggener Altstadt geht in die Gießerei

Es war ein „langer, steiniger Weg“, bis die Finanzierung des ersten Tastmodells im Kreis Düren gesichert war. Nun wurde der Entwurf des Bildhauers Egbert Broecken vorgestellt: Für blinde und sehende Besucher der Stadt Nideggen ist demnächst der Aufbau der historischen Stadt mit einem Fingerstreich erlebbar.

26.11.2016 • Leben • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Schließung der Nideggener Hauptschule im Sommer 2017: „Wir gehen nicht stillschweigend!“

Vor fünf Jahren wurde – quasi über Nacht – die Sekundarschule etabliert. Seitdem sind die praxisorientierten Hauptschulen ein Auslaufmodell. Im Sommer nächsten Jahres schließt auch die Nideggener Adolf-Kolping-Schule ihre Pforten. EIFELON sprach mit Schulleiterin Christa Stahl.

18.11.2016 • Leben • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das Ende der Turmbläser? Nideggener Musikschule vor dem Aus

Bürokratie gegen kulturelle Nachwuchsförderung, so könnte man das „Trauerspiel“ beschreiben, dass sich zur Zeit im Nideggener Rat abspielt. Die Chancen, ein breites musikalisches Angebot für die Schulen der Stadt zu erhalten, werden nicht erkannt.

18.11.2016 • Politik • Nideggen [cpm]

mehr Texte

Land & Leute aus Nideggen

Nideggener Sekundarschule hat zu wenig Neuanmeldungen

Die Neuanmeldungen der Sekundarschule Kreuzau/Nideggen sind in diesem Jahr dramatisch zurückgegangen. Nur insgesamt 25 Schüler haben sich bis zum Stichtag, dem 17. März, für das neue Schuljahr im Herbst am Standort Nideggen angemeldet. Damit kommt 2017/2018 hier nur eine Eingangsklasse zustande. Vorgesehen sind allerdings – laut Schulbehörde - mindestens zwei Eingangsklassen, also mindestens 40 neue Schüler. Damit war es notwendig - um den Standort zu erhalten - bei der Bezirksregierung ...weiterlesen
24.3.2017 • Nideggen cpm

Musik als Sprache, die jeder versteht

fluechtlingskonzert_2015
Die Rede von Nideggens Bürgermeister Marco Schmuncamp (r.) wird - wie im Jahr 2015 - von Nisreen ins Arabische und von Norbert Schröder ins Englische übersetzt. [Archivfoto: privat]
Nach dem großen Erfolg ihrer ersten Veranstaltung im Jahr 2015 organisieren Jessica Gerlach und Sascha Wiedemann am Samstag, dem 25. März, erneut eine mehrstündige Musikveranstaltung, um den hier lebenden Flüchtlingen die Integration zu erleichtern. Auf der Bühne der Abendener Festhalle, Rurweg 6, werden unter anderem BumPacs, die Zumba-AG der Sekundarschule, Dat Kütt Jood, Herr Miesepeters, The Dipes, Palemy, Kurzurlaub und Solokünstler wie Michaela Rohm oder Marion Hensch stehen. Die Zeit ...weiterlesen
17.3.2017 • Nideggen, Abenden bwp

SEVEN beim Musik-Festival „Bühne unter Sternen“

Seven-Foto-Peter-Rauch
Der Schweizer Musiker SEVEN kommt zum Nideggener Festival. [Foto: Peter Rauch]
Es wird funky, groovy und souly. Am Donnerstag, dem 7. September, ist SEVEN auf der Bühne unter Sternen zu Gast. Das Schweizer Ausnahmetalent gehört neben DJ Bobo und Yello zu den wenigen Schweizer Musikern, die auch außerhalb der eidgenössischen Landesgrenzen zunehmend für Furore sorgen. Und das völlig zu Recht, denn SEVEN hat sein Metier von der Pike auf gelernt. Einer musikbegeisterten Familie entstammend – der Vater ist Tenor und die ...weiterlesen
10.3.2017 • Nideggen bwp

Kletterwald Eschauel in der Bürgerbeteiligung

Am Montag, dem 6. Februar, lädt Bürgermeister Marco Schmunkamp die Bevölkerung um 19.00 Uhr in den Schützenhof, Monschauer Straße, in Nideggen-Schmidt ein. Anlass ist die „frühzeitige Beteiligung der Öffentlichkeit zum Vorhaben Kletterwald am Eschauel“. Damit wird formal dem § 3 Absatz 1 des Bau-Gesetz-Buches entsprochen. Die Verwaltung will an diesem Termin den Vorentwurf für eine Flächennutzungsplanänderung zur Errichtung eines Kletterwalds in Eschauel vorstellen. Bereits am 18. Januar war die Aufstellung ...weiterlesen
3.2.2017 • Nideggen, Schmidt cpm

Startrompeter Till Brönner 2017 beim Open Air-Event „Bühne unter Sternen“

till_broenner_ulla_lommen
Till Brönner kommt nach Nideggen. [Foto: Ulla Lommen]
Als einziger deutscher Künstler konzertierte er dieses Frühjahr zum International Jazz Day im Weißen Haus vor US-Präsident Barack Obama. Nächsten September ist Till Brönner zu Gast bei der „Bühne unter Sternen“. Am Freitag, dem 8. September 2017, wird der wohl weltweit erfolgreichste deutsche Jazztrompeter gemeinsam mit seinem exzellenten Sextett auf der Open Air-Bühne von Burg Nideggen performen. Der gebürtige Viersener veröffentlichte 1993 sein erstes Album und erhielt auf Anhieb den ...weiterlesen
16.12.2016 • Nideggen bwp

Weihnachtsstimmung im Museum

filzen_burgenmuseum
Die kleinen Museumsbesucher können putzige Fingerpuppen filzen. Dann wird vorgelesen. [Foto: privat]
Im Burgenmuseum Nideggen wird es am Sonntag, 18. Dezember, wieder weihnachtlich. Dann liest Christoph Heinze um 15.00 Uhr aus dem Astrid Lindgren-Buch „Weihnachten im Stall“ vor. In ihrer liebevollen Weihnachtsgeschichte hebt die Autorin hervor, dass Fürsorge und Geborgenheit wichtig sind im alltäglichen Miteinander. Als Symbol dafür wählt Astrid Lindgren in ihrer Geschichte die Tiere im Stall. Bereits ab 13.00 Uhr können sich die Besucherkinder vor der Vorleseaktion mit ihren Familien ...weiterlesen
16.12.2016 • Nideggen bwp

Nideggener Bauausschuss berät über Windradstandorte

IMG_7101Muensterwald
Foto: [cpm]
Zwei interessante Tagesordnungspunkte stehen am kommenden Dienstag, dem 13. Dezember, um 19.00 Uhr auf der Tagesordnung des Bau-, Planungs-, Denkmal- und Umweltausschusses der Stadt Nideggen in der Aula der Gemeinschaftsgrundschule. Im Rahmen des immissionsschutzrechtlichen Verfahrens zur Errichtung von zwei Windkraftanlagen im „Steinkaul“ fand am 8. November in der Festhalle Kreuzau ein Erörterungstermin statt. In einer Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) überprüfte der Kreis Düren die vorgelegten Gutachten und befasste sich mit den in ...weiterlesen
9.12.2016 • Nideggen cpm

Konzert des Ensemble Cantio pistoriensis

0912 Cantio pistoriensis privat 1
Das Ensemble Cantio pistoriensis gibt am 4. Advent ein Konzert in der Nideggener Pfarrkirche St.Johannes Baptist. [Foto: Bilderrausch-die Fotografen]
Das Ensemble Cantio pistoriensis hat sich in diesem Jahr vorgenommen, Musikfreunde - und solche, die es werden wollen - in der Adventszeit aus der Hektik des Alltags zu entführen. Mit festlicher Musik des Barocks will der Chor am 4. Advent auf die Festtage vorbereiten. Mit Unterstützung des Rheinischen Kammerensembles und der Solisten Maria-Regina Heyne (Sopran), Anna Fischer (Alt), Martin Endrös (Tenor) und Thomas Bonni (Bass) sowie Theo Palm (Klavier/Orgel) führt ...weiterlesen
9.12.2016 • Nideggen pd

Adventkonzert mit Orgel und Saxophon

Am Samstag, dem 10. Dezember, findet in der Nideggener Kirche St. Johannes Baptist um 19.00 Uhr ein „Konzert zum Advent“ statt. Johannes Esser (Orgel) und Mischa Ruhr (Saxophon) interpretieren Werke von Bach, Fauré, Ravel, Wallner und Weidenhagen. Bei kostenlosem Eintritt beginnt der Einlass bereits um 18.30 Uhr. Die Veranstalter – das Hilfswerk des Lions Clubs Kreuzau-Rureifel - freuen sich über Spenden, die dem Förderverein der Musikschule Düren und den Jugendlichen ...weiterlesen
2.12.2016 • Nideggen bwp

Projektorchester Eifel: Konzert zum fünfjährigen Bestehen

projektorchester_eifel
Das Projektorchester Eifel feiert sein fünfjähriges Bestehen. [Foto: privat]
In Berlin hat alles begonnen. Für die Präsentation von NRW und der Eifelregion auf der ITB (Internationale Tourismus Börse) wurde ein Orchester gesucht, das sich mit Musikern aus verschiedenen Orchestern der Region zusammensetzte. Jetzt feiert das Projektorchester seinen fünften Geburtstag. Und zwar mit einem Konzert in Nideggen am Samstag, 19. November, um 19.30 Uhr in der Stadthalle. Im ersten Teil des Abends werden die erfolgreichsten Musikstücke aus fünf Jahren Projektorchestergeschichte ...weiterlesen
11.11.2016 • Nideggen pg

mehr Texte