"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

"Der Staatsdienst muss zum Nutzen derer geführt werden, die ihm anvertraut werden, nicht zum Nutzen derer, denen er anvertraut ist." Marcus Tullius Cicero

Politik

Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

EU startet neuen Angriff zu Bargeld-Obergrenzen

Wenn es um Geld geht, werden wir sensibel. Wenn man uns vorschreiben will, wie wir es ausgeben sollen, werden wir sauer. Wenn wir gezwungen werden sollen, als gläserne Bürger jede Zahlung über das Konto abzuwickeln zu müssen, ist bei den Meisten der Ofen aus. Was die EU und unser Finanzminister vorhaben, läuft aber genau darauf hinaus.

21.4.2017 • Politik • Umland [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Flächennutzungsplan gekippt – Ein Eigentor der Verbandsgemeinde Kelberg?

In Kelberg hat man überraschend die Windenergie-Planung der letzten fünf Jahre verworfen. Jetzt steht die Verbandsgemeinde vor den unabsehbaren Folgen dieses Schritts. Die Tourismusveranstalter gehen bereits auf Distanz, geplante Investitionen werden überprüft.

7.4.2017 • Politik • Kelberg [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Stand der Windenergieplanung: 111 Windräder im Kreis Euskirchen

In der Sitzung des Naturschutzbeirates der Unteren Naturschutzbehörde des Kreises Euskirchen wurde der aktuelle Stand der Windenergieplanung im Kreis Euskirchen thematisiert. Frank Fritze (Leiter Abteilung Umwelt & Planung) legte eine Karte vor, auf der alle 111 derzeit genehmigten Windkraftanlagen im Kreis Euskirchen zu sehen sind. Zehn mal mehr Windräder sind laut LEP geplant.

24.3.2017 • Politik • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hannelore Kraft kam zum Bürgergespräch nach Euskirchen

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft kam nach Euskirchen zu einem Bürgergespräch und hörte sich Probleme der Beteiligten an. Die Kreis-SPD hatte Vertreter verschiedener Gruppen eingeladen, mit Kraft ins Gespräch zu kommen.

24.3.2017 • Politik • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Entlastung für die Dürener Kommunen im Kreishaushalt?

Der Kreis Düren hat nochmal mit spitzer Feder nachgerechnet und stellt nun eine Absenkung der geplanten Kreisumlage für den Doppelhaushalt 2017/2018 in Aussicht. Damit reagiert er auf die schwierige Haushaltslage der kreiseigenen Kommunen.

17.3.2017 • Politik • Kreise, Kreis Düren [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

ZwEifler: Wie man sein eigenes Gewerbegebiet kaputt machen kann – ein Leitfaden aus Aachen

In Aachen sollte man sich entscheiden: Will man ein wirtschaftlich erfolgreiches Gewerbegebiet oder einen möglichst großen Windpark? Wenn man beides will, geht beides schief und endet im Genehmigungs-Chaos.

11.3.2017 • Politik, Kommentar • Umland, Aachen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 2 Kommentare

Die Energie-Nordeifel plant Riesenwindräder, die Blankenheimer planen Widerstand

In Blankenheim weht dem Stadtrat stürmischer Wind aus den Reihen der Bevölkerung entgegen. Die Bürger stellen sich in breiter Front gegen die Pläne der Verwaltung, die Höhenbegrenzung für Windräder im Gemeindegebiet aufzuheben. Die Fronten sind verhärtet. Die Befangenheit einzelner Ratsmitglieder und die Beteiligung der Gemeinde an der ene sorgen für Misstrauen.

10.3.2017 • Politik • Blankenheim [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 3 Kommentare

Zweifler: Juwi macht Münsterwald platt

Jetzt geht es dem Wald an den Kragen. Pünktlich zu Karneval rücken die Harvester an, um im Münsterwald vollendete Tatsachen zu schaffen.

25.2.2017 • Politik, Kommentar • Umland, Aachen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 8 Kommentare

Der Kletterwald Eschauel bleibt weiterhin heftig umstritten

Nachdem bis Montag bei der Stadt Nideggen Stellungnahmen der Bürger zum geplanten Kletterwald abgegeben werden konnten, beschäftigte sich am Dienstag der Bauausschuss mit dem Thema. Ein Informationsgremium soll nun Befürworter und Gegner an einen Tisch bringen. Eine Stellungnahme der Naturschutzverbände sorgt für weiteren Diskussionsstoff.

25.2.2017 • Politik • Nideggen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 13 Kommentare

ZwEifler: Wieviel Event verträgt die Eifel?

Muss man als Bürger stichhaltige Argumente haben, um sich gegen eine geplante touristische Maßnahme eines Investors auszusprechen? Oder wissen andere besser, was für die Gemeinde gut ist? Ein Kampf der Argumente und Gefühle um einen Kletterwald auf der Halbinsel Eschauel im Rursee erregt die Bewohner.

10.2.2017 • Politik, Kommentar • Nideggen, Schmidt [cpm]

mehr Texte