"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Bert van Londen [bvl], Nideggen

Der Journalist, Autor und Fotograf lebt mit seiner Familie in Nideggen und betreibt eine Wort-, Bild- und Werbeagentur. Darüber hinaus arbeitet er seit vielen Jahren für Eifeler und Dürener Tageszeitungen. Nach mehreren Jahren als Redakteur des Weiss-Verlages, war er für unterschiedlichste Magazine wie De facto und Concept im Großraum Aachen und Köln tätig. Seit anderthalb Jahren prägt er als Chefredakteur das Gesicht des lokalen Monatsmagazins „Eifel aktuell“.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Wolfgang Wendt: Von Stamm und Stein zu Skulptur und Figur

Groß, kräftig, lebensbejahend und mit einem breiten Lächeln im Gesicht – so präsentiert sich der Vossenacker Künstler Wolfgang Wendt all jenen, die an seinem Haus anhalten, um sich das kreative Chaos auf seinem Grundstück anzuschauen.

19.8.2016 • Kultur • Hürtgenwald, Vossenack [bvl]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

50 Jahre Franziskaner in Vossenack

Am 29. Juni 1966 wurde der Grundstein für das Franziskanerkloster in Vossenack gelegt. Das 50-jährige Bestehen soll gebührend gefeiert werden. Deshalb lädt das Kloster im Zeitraum von Juni 2016 bis zum Dezember 2017 zu vielen unterschiedlichen Veranstaltungen ein.

24.6.2016 • Leben • Hürtgenwald, Vossenack [bvl]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Der Umwelt einen Dienst erweisen“: Vereine erhielten Klimaschutzpreis

Zum ersten Mal verlieh die Stadt Nideggen den RWE Umweltschutzpreis und würdigte damit zwei vorbildliche Initiativen im Stadtgebiet: Sowohl die „Dorfgemeinschaft Berg-Thuir“, als auch die „IG Jugend Schmidt“ wurden mit Urkunden und einem Preisgeld ausgezeichnet.

17.6.2016 • Vereine • Nideggen [bvl]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Nideggener Malerin Muna Götze spendet auf dem Berliner Rosenball

Ziemlich überrascht war die Nideggener Malerin Muna Götze, als sie eine Einladung zum Berliner Rosenball erhielt. Mit einem ihrer Bilder unterstützte sie die Benefizveranstaltung. Die Gelder der Tombola kommen Kindern zugute, die einen Schlaganfall erleiden.

27.5.2016 • Kultur • Nideggen [bvl]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kreative Eifelgefühle Vol. 2

Nach „Eifelgefühl“, der im letzten Jahr erschienenen CD mit Musik und Kunst aus der Eifel, wird die liebevolle Hommage an das kreative Potential der Eifel mit „Eifelgefühl Vol. 2“ auch 2016 fortgesetzt.

20.5.2016 • Leben • Eifel [bvl]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit Sachverstand und Herzblut: Walter Bergsch, Stellmacher

Eine Drechselbank, Meißel, Bohrer; Ziehmesser, Schab- und Zapfenhobel, Schleifpapier – das ist die Welt von Walter Bergsch. Er beherrscht das alte Handwerk eines Stellmachers und lässt in seiner Freizeit Stück für Stück nicht nur hölzerne Kutschräder entstehen.

12.5.2016 • Leben • Nideggen, Schmidt [bvl]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Retrospektive des großen Fotografen Will McBride

Berlin, Berlin, Berlin: Unruhe am Checkpoint Charly… Aufräumen zwischen den Ruinen… erste aufkeimende Lebensfreude… viele Gesichter von Politikern, die Weltgeschichte schrieben. All das hat der amerikanische Fotograf Will McBride in eindrucksvollen Bildern festgehalten. Bis zum 19. Juni ist die Retrospektive im Monschauer KuK zu sehen.

22.4.2016 • Kultur • Monschau [bvl]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Info-Abend zur Flüchtlingssituation

Bei einem ersten Info-Abend berichtete Bürgermeister Marco Schmunkamp über die aktuelle Flüchtlingssituation im gesamten Stadgebiet und legte Zahlen, Daten und Fakten auf den Tisch. Ohne die vielen ehrenamtlichen Helfer sei eine Integration der vielen Asylsuchenden nicht umzusetzen, lobte er das Engagement der Bürger.

18.3.2016 • Politik • Nideggen, Schmidt [bvl]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Besser spät als nie“ – Rollesbroich gründet Verein für Heimatgeschichte

„Erst die Kenntnis der Vergangenheit lehrt uns, die Gegenwart richtig zu verstehen.“ Eine Erkenntnis, die viele kennen, die aber dennoch oft nur eine leere Worthülse bleibt. Nicht so bei den gut 25 Geschichtsinteressierten, die sich kürzlich in Simmerath-Rollesbroich trafen, um künftig aktiv etwas gegen das Vergessen der lokalen Geschichte zu tun.

11.3.2016 • Vereine • Simmerath, Rollesbroich [bvl]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

KuK-Vernissage: Große Fotokunst von Ken Heyman

Fotografien, die mehr zeigen als nur künstlerisches Können oder den erstklassigen Umgang mit Licht und Schatten, sondern auch ganz besondere Geschichten des Lebens sichtbarmachen… Mit grandiosen Bildern des amerikanischen Fotografen Ken Heyman startete das Kunst- und Kulturzentrum KuK in die Ausstellungssaison 2016.

19.2.2016 • Kultur • Monschau [bvl]

mehr Texte

Chor Laudate Dominum bereichert den 108. Klostersonntag

"Mit Freude singen und mit Singen erfreuen und bereichern" das möchten die 20 Sänger des Chores Laudate Dominum unter Leitung von Christoph Goffart am Sonntag, 5. März, im Franziskanerkloster, Franziskusweg 1, in 52393 Hürtgenwald. Im Rahmen des 108. Klostersonntags übernimmt der Chor, der zur Gemeinschaft der Gemeinden (GdG) Nideggen/Heimbach gehört, ab 11.00 Uhr mit neuen geistlichen Liedern und einer Vielfalt verschiedener Chorstücke die musikalische Gestaltung der Heiligen Messe. Im Anschluss erwartet ...weiterlesen
3.3.2017 • Hürtgenwald, Vossenack bvl

Beeindruckende Fotoreise in der Galerie Eifel Kunst

Bernd Wawer in Aktion. [Foto: Iris Hilgers]
Vom 10. Juli bis zum 28. August findet in der Galerie Eifel Kunst, Schleidener Straße 1, die Ausstellung „"Tschernobyl - 30 Jahre danach / Tihange - 30 Jahre vorher?"“ des Fotografen Bernd Wawer statt. Bilder, die unter die Haut gehen und ganz sicher zum Nachdenken anregen. Klaus Ranglack, stellvertretender Bürgermeister von Schleiden, wird die kostenlose Ausstellung um 15.00 Uhr eröffnen. Oliver Krischer, MdB der Grünen, will sich dann ebenfalls zu ...weiterlesen
8.7.2016 • Schleiden, Gemünd bvl

Glocken-Fahrt nach Köln zum „Decke Pitter“

Die 27 Teilnehmer der Simonskaller Vereinsfahrt am Kölner Dom. [Foto: Franz Scholl]
Der „Verein der Freunde und Förderer der Marienkapelle Simonskall e.V.“ hatte zu einem Ausflug nach Köln eingeladen, um den Kölner Dom sowie das Dom-Geläut mit dem „decke Pitter“ zu besuchen. Die Fahrt war ein „Danke schön“ an alle Mitglieder, Freunde und Gönner für ihr unermüdliches Engagement im Herbst vergangenen Jahres bei der Anschaffung der beiden neuen Simonskaller Kapellenglocken. Die 27 Teilnehmern erlebten zunächst eine Domführung. Weiter wurden die Kölner Dom-Glocken ...weiterlesen
24.6.2016 • Hürtgenwald, Simonskall bvl

Einladung zur Gedenkfeier an das Schicksal sowjetischer Kriegsgefangener 1941 -1945

Zu einer ganz besonderen Gedenkfeier in der Pfarrkirche St. Hubertus  lädt der Kirchenvorstand am Sonntag, dem 26. Juni, um 11.00 Uhr ein. Auf dem Waldfriedhof „Buhlert“ erinnerte einst eine Tafelinschrift an den Tod von 65 Rotarmisten, die in deutsche Kriegsgefangenschaft geraten und dem Arbeitskommando Strauch zugeteilt waren. Die Dokumentationsstelle der Stiftung „Sächsische Gedenkstätten in Dresden“ ordnete jenem Lagerdistrikt inzwischen 72 verstorbene Sowjetbürger zu. Als Folge von Entkräftung, Mangelernährung und durch ...weiterlesen
24.6.2016 • Nideggen, Schmidt bvl

„Volle GranARTE“ in der Galerie Eifel Kunst

Jörg Wollenberg, der bereits  zweimal seine surrealistischen Bilder in der Gemünder Galerie Eifel Kunst, Schleidener Straße 1, ausgestellt hat, kommt am 18. Juni, um 20.00 Uhr  mit einem Live-Programm "Volle GranARTE" wieder: Gekonnt verbindet er in seinem neuen Programm seine bildende Kunst mit Musik, Lyrik, Prosa und Improvisationstheater. In etwa 90 Minuten präsentiert er eine abenteuerliche Reise durch alle Genre, die es in diesem Format vielleicht noch nicht gegeben hat. ...weiterlesen
17.6.2016 • Schleiden, Gemünd bvl

Mitsommernachtstanz in Simonskall

Am Samstag, dem 25. Juni, veranstaltet das Café Kern in Simonskall ab 19.00 Uhr einen Mitsommernachtstanz mit delikatem warm-kalten Buffet. Genau das Richtige, um für ein paar Stunden dem Alltag zu "enttanzen". Weitere Informationen unter: www.cafe-kern.de, Tel. 02429 - 2485.
17.6.2016 • Hürtgenwald, Simonskall bvl

Magnum’s First. Gesicht der Zeit: Neue Fotoausstellung im Monschauer KuK

"Wenn deine Bilder nicht gut genug sind - dann bist du nicht nah genug dran!“, so einfach ist das. Zumindest mit den Worten von Robert Capa. Nah dran sein, Dinge aus neuen Perspektiven sehen, am Puls der Zeit bleiben oder ihr sogar voraus sein, Empathie und Anteilnahme – all das prägt die Philosophie der Magnum Agentur. Magnum Photos wurde 1947 als eine unabhängige Agentur in Paris gegründet und gilt seitdem ...weiterlesen
17.6.2016 • Monschau bvl

Konzert in Haus Welk mit der Band „Cantalyra“

Seit zwei Jahren wird das ehemalige Landgasthaus Welk als Atelier und Galerie genutzt. Der Hausherr, Bouchta Quali, schafft dort Holzskulpturen und stellt sie aus. Vor allem sein  Skulpturengarten ist immer ein Treffpunkt für Freunde von Kunst und  Natur. Am Samstag, dem 18. Juni, sorgt dort die Band „Cantalyra“ ab 19.30 Uhr mit einem Konzert für Partystimmung. Passt das Wetter, spielt die Musik unter freiem Himmel. Sollte es kühl und feucht ...weiterlesen
17.6.2016 • Kreuzau bvl

Trödelmarkt für den Förderverein der Sekundarschule Nordeifel

Udo Esser, Initiator der Trödelmärkte zu Gunsten des Fördervereins der Sekundarschule Nordeifel, lädt zu einer ganz besonderen Flohmarkt-Veranstaltung am Standort Kleinhau, August-Scholl-Str. 4, ein. Alle Kinder (bis 14 Jahre) dürfen am Sonntag, dem 5. Juni, kostenlos trödeln. Einlass für Verkäufer ist ab 8.00, für Käufer ab 10.00 Uhr. Der Platz für die Kinder sollte maximal zwei mal zwei Meter betragen - wie ein kleiner Campingtisch oder eine am Boden ausgebreitete ...weiterlesen
3.6.2016 • Hürtgenwald, Kleinhau bvl

FC 1913 Roetgen-News

Alemannia Aachen wird sein erstes Vorbereitungsspiel zur Saison 2016/17 wieder beim FC 1913 Roetgen bestreiten. Bereits im Vorjahr waren die Alemannen zum Saisonauftakt Gäste in Roetgen. Termin ist Freitag, 24. Juni. Der Anstoß erfolgt um 19.00 Uhr. Es ist ein Vorprogramm mit Talkrunde und Autogrammstunde geplant. Gespielt wird auf der Kunstrasenanlage in Roetgen, Hauptstraße. Karten gibt es im Vorverkauf.
3.6.2016 • Roetgen bvl

mehr Texte