"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Beate Weiler-Pranter [bwp], Heimbach

in Köln geboren, studierte Germanistik, Mediävistik sowie Theaterwissenschaft in Köln und München (M.A.). Seit 1981 als Journalistin tätig (u.a. für den Verlag M. DuMont Schauberg, den Zeitungsverlag Aachen, ZDF, ORF und WDR). Pressearbeit für die Stadt Köln und das Unternehmen 4711. Mit ihrer Familie lebt sie seit 1990 in Heimbach-Vlatten.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Comic war gestern

Nach Sonderausstellungen mit den weltweit bekannten Künstlern James Rizzi, Charles Fazzino, Janosch und Otmar Alt präsentiert die Internationale Kunstakademie Heimbach im Sommer ein weiteres Highlight: „Graphic novels“. Eine neue, eindringliche Art des Comics, die selbst komplizierte Themen mit wenigen Strichen und Farben verständlich macht.

22.4.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Trotz vermuteter Brandstiftung: Der Burgfalke fliegt weiter

Diesen Anruf wird Walter Schöller bestimmt nie vergessen: Mitten in der Nacht bekam der erste Vorsitzende des MFC Burgfalke den Anruf, dass die Vereinshütte am Flugfeld der Modellbau-Flieger bis aufs Fundament niedergebrannt sei. Doch der 65-Jährige lässt die Flügel nicht hängen: „Wir fliegen weiter!“

21.4.2017 • Leben • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hoffnung für Judith: Stammzellspender gefunden

Für die sechsjährige, an Leukämie erkrankte Judith aus Jülich wurde ein Stammzellspender gefunden. Mitte Mai soll die Transplantation stattfinden. Alwin M. Bulla hat als befreundeter Arzt alle Hebel in Bewegung gesetzt, um dem kleinen Mädchen zu helfen: 4.100 Menschen ließen sich in Jülich und Düren typisieren. Weltweit werden davon alle Patienten profitieren, die an Blutkrebs erkrankt sind.

13.4.2017 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats April: Werkzeuge aus der Steinzeit

Wo heute die Autofahrer an der A 57 Pause machen, hatten schon die Steinzeitmenschen einen Lagerplatz: Bei Bauarbeiten am Rastplatz Nievenheim-Ost wurden etwa 12.000 Jahre alte, steinere Werkzeuge entdeckt. Einige besonders interessante Stücke sind nun als Fund des Monats kostenlos im Bonner LandesMuesum zu sehen.

7.4.2017 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Nostalgischer Jahrmarkt im Freilichtmuseum: EIFELON verlost fünf Familienkarten

Über Ostern herrscht auf dem Gelände des Freilichtmuseums Kommern wieder kunterbuntes Kirmestreiben. Vom 15. bis einschließlich 23. April können die Besucher über den „Jahrmarkt anno dazumal“ schlendern und Kirmes-Attraktionen aus vergangenen Zeiten bestaunen. In Kooperation mit dem Museum verlost EIFELON fünf Familienkarten.

7.4.2017 • Leben • Mechernich, Kommern [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jubiläum: Spannungen seit 20 Jahren

„Zwanzig Mal Aufregung, Anspannung, Lampenfieber, aber auch überschäumende Freude, Gelöstheit und Erfüllung“, so beschrieben die Organisatoren die Vorbereitungen des Kammermusikfestivals „Spannungen“, das dieses Jahr vom 18. bis 25. Juni zum 20. Mal im Heimbacher Jugendstil-Kraftwerk zur Aufführung kommt.

1.4.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Spannungen ohne Hubert Breuer ist wie Heimbach ohne Wasser aus der Rur“

Schon als kleiner Junge war Hubert Breuer im Heimbacher Jugendstil-Kraftwerk. Drei Jahrzehnte hat er im schönsten Kraftwerk Deutschlands nicht nur Energie erzeugt, sondern so manchen kulturellen Impuls gesetzt. Im Gespräch mit EIFELON erinnert er sich auch an die Anfänge des mittlerweile weltweit anerkannten Kammermusik-Festivals „Spannungen“.

1.4.2017 • Leben • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zu Gast in der eigenen Heimat: Aktionstag am 9. April

Am 9. April findet im Kreis Euskirchen zum vierten Mal der Aktionstag „Zu Gast in der eigenen Heimat“ statt. 24 Museen und Institutionen laden zum Besuch ein. Der Eintritt ist für Bürger des Kreises Euskirchen an dem Sonntag entweder kostenlos oder vergünstigt.

31.3.2017 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Roter Linsensalat mit Champignons

Zu jedem Geburtstags-Fest oder Grill-Feier passt dieser – auch optisch – Appetit anregende Salat. Gut durchgezogen und gekühlt schmeckt er am besten.

31.3.2017 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Claudia Kallscheuer: Mit Nähmaschine, Nadel und Faden zum Kunstpreis des Kreises Düren

Der mit 5.000 Euro dotierte Kunstpreis des Kreises Düren wird 2017 zum achten Mal verliehen: Diesjährige Preisträgerin ist Claudia Kallscheuer, deren Werken eine Ausstellung – mit Katalog – im Leopold-Hoesch-Museum gewidmet wird. Die Jury hat sich bereits auch auf den Preisträger 2019 geeinigt: Dann wird Walter Dohmen für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

24.3.2017 • Kultur • Kreise, Kreis Düren [bwp]

mehr Texte

VHS: „Reise“ nach Kroatien

vhs_vortrag_kroatien
Die Schönheiten Istriens werden in einem VHS-Vortrag vorgestellt. [Foto: Ralf Zöllner]
Die "Freitagabends-in-der-VHS"-Reihe startet am 28. April um 19.00 Uhr wieder mit einer länderkundlichen Bilderreise. Diesmal ist das Ziel Kroatien, garniert mit einem ländertypischen Imbiss in der Pause. Istrien wurde in den 1990er Jahren vom Balkankrieg verschont, und so blieben die hübschen Orte Istriens erhalten. Die Multimediaschau betrachtet mit Fotografien und Filmsequenzen Orte, Landschaft und Menschen der Gegenwart, sodass ein umfassender Blick auf eine der schönsten Regionen Europas geboten wird. Diese ...weiterlesen
21.4.2017 • Eifel bwp

Trödelmarkt mit Charme

Am 1. Mai startet wieder der traditionelle Trödelmarkt in Hausen. Von 9.00 bis 18.00 Uhr kann nach Herzenslust an allen Ständen gestöbert und nach alten Schätzchen aus der Vergangenheit gesucht werden. Das Eifeler Dorfambiente und die eiserne Regel, dass keine Neuwaren zugelassen werden, machen diesen Flohmarkt so liebenswert. Wer sich kurzfristig entschließt, seine Dachbodenfunde ebenfalls anbieten zu wollen, sollte sich schnell noch unter der Telefonnummer 02446 – 3573 oder 02446 ...weiterlesen
21.4.2017 • Heimbach, Hausen bwp

Unser Dorf hat Zukunft

Die Auftaktveranstaltung zum kreisweiten Wettbewerb findet am Donnerstag, 27. April, 18.00 Uhr, in der Landwirtschaftskammer Düren, Rütger-von-Scheven-Straße 44, in Düren statt. Landrat Wolfgang Spelthahn hat Vertreter aller Dörfer mit bis zu 3.000 Einwohnern eingeladen. Referent ist Dr. Waldemar Gruber von der Landwirtschaftskammer NRW. Er informiert über die Teilnahme-Voraussetzungen, die Bewertungskriterien der Wettbewerbsjury und organisatorische Fragen sowie den Zeitplan. Im Kreis Düren wohnt fast die Hälfte der Menschen in Orten unter ...weiterlesen
21.4.2017 • Kreise, Kreis Düren bwp

„Wir zeigen Gesicht“: Integration von Flüchtlingen in den Arbeitsmarkt

Am Dienstag, 25. April, zeigen regionale Unternehmen ab 18.00 Uhr im großen Sitzungssaal des Kreishauses Düren (Haus A, Raum 158), wie es gelingen kann, geflüchtete Menschen in die hiesige Arbeitswelt zu integrieren. Dabei wird es Antworten auf Fragen wie "Was muss ich als Unternehmen beachten?" "Darf ich sie oder ihn überhaupt beschäftigen?" und "Wer hilft mir bei der Überwindung von Hürden?" geben. Die Veranstaltung, die das Kommunale Integrationszentrum des Kreises ...weiterlesen
21.4.2017 • Kreise, Kreis Düren bwp

Fit durch den Sommer

fitnesstraining
Fitnesstipps von der Expertin gibt es kostenlos einmal im Monat. [Foto: privat]
Bereits im zweiten Jahr finden im Fitnessgarten des Kneipp-Kurorts Gemünd unter freiem Himmel kostenlose Kurse statt. Jeweils am zweiten Montag des Monats animiert Nicole Mertens zum gemeinsamen Training. Eine vorherige Anmeldung ist nicht notwendig. Start der etwa einstündigen Aktion ist immer um 18.00 Uhr. Wer dauerhaft etwas für seine Gesundheit tun möchte, sollte sich deshalb die Termine 8. Mai, 12. Juni, 10. Juli, 14. August und 11. September rot im ...weiterlesen
21.4.2017 • Schleiden, Gemünd bwp

Benefizkonzert der Caritas

Der regionale Caritasverband veranstaltet am Sonntag, dem 23. April, ein Benefizkonzert zugunsten der caritativen Arbeit in der Region. Unter der Leitung von Felipe Canales tritt diesmal das Neue Orchester Aachen auf. Geplant sind Beiträge von der Klassik bis zur Moderne – von Bizet bis zu den Beatles. Als Schirmherr der Benefizveranstaltung konnte Weihbischof Dr. Johannes Bündgens gewonnen werden. Das Konzert beginnt um 18.30 Uhr, Einlass bereits ab 18.00 Uhr. Der ...weiterlesen
21.4.2017 • Umland, Düren bwp

Erlebnisreiche Exkursionen mit dem NABU

Über das verlängerte Wochenende zum Monatsende bietet der NABU Euskirchen drei interessante Exkursionen an. Am Freitag, 28. April, laden Ralf Wilke und Alfred Glener zu einer nächtlichen Fledermauswanderung am Zülpicher Neffelsee ein. Mit Hilfe eines „Batdetektors“ können während der circa zweistündigen Wanderung die nächtlichen Jäger aufgespürt und beobachtet werden. Dabei wird das unterschiedliche Jagdverhalten einzelner Fledermausarten erklärt. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmer auch etwas über den, im Besitz des NABU ...weiterlesen
21.4.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen bwp

Gutschein-Aktion und Lesungen zum Welttag des Buches

welttag_des_buches
Lust am Lesen soll der Welttag des Buches wecken. [Foto: privat]
Am Welttag des Buches (23. April) sollen vor allem junge Menschen mit der Gutschein-Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ fürs Lesen begeistert werden. Zudem wollen Büchereien und Bibliotheken versuchen, rund um diesen Tag mit verschiedenen Angeboten Kinder und Erwachsene zum Lesen zu ermuntern. Auch die Stadtbücherei Düren veranstaltet aus diesem Anlass zwei Lesungen. Am Dienstag, dem 25. April, findet ab 19.30 Uhr ein Abend mit Vorlesepaten statt, an dem sie ...weiterlesen
13.4.2017 • Umland, Düren bwp

Ausstellung im Kreishaus erinnert an „Radikalenerlass“

Bis zum 12. Mai ist im Lichthof der Kreisverwaltung Düren, Bismarckstraße 16, die Ausstellung "'Vergessene' Geschichte - Berufsverbote - Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland“ zu sehen. In der Präsentation wird das gesellschaftliche Klima der damaligen Zeit dargestellt, gleichzeitig aber auch auf die historischen Vorbilder und die Konsequenzen dieser Politik der Einschüchterung verwiesen. Das Bertram-Wieland-Archiv und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) haben die Fakten zusammengetragen: Am 28. Januar 1972 beschloss die ...weiterlesen
13.4.2017 • Kreise, Kreis Düren bwp

Lit.Eifel: „Frau Kassel will Wunder“

frau_kassel_will_wunder
Ulrike Schwieren-Höger liest erstmals bei der Lit.Eifel. [Foto: bwp]
Im Rahmen der Lit.Eifel liest Autorin Ulrike Schwieren-Höger am Donnerstag, 27. April, um 19.30 Uhr aus ihrem ersten Roman „Frau Kassel will Wunder“. Bislang hatte die Journalistin schon zahlreiche Eifelführer, regionale Reiseführer und Städteportraits veröffentlicht. Im Jahr 2015 folgte dann ihr erster Roman. Vor die Diagnose Krebs gestellt, hinterfragt Charlotte Kassel die klassische Schulmedizin und lässt sich – nicht immer zur Freude ihrer Angehörigen – auf völlig neue Wege ein, ...weiterlesen
13.4.2017 • Roetgen bwp

mehr Texte