"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Beate Weiler-Pranter [bwp], Heimbach

in Köln geboren, studierte Germanistik, Mediävistik sowie Theaterwissenschaft in Köln und München (M.A.). Seit 1981 als Journalistin tätig (u.a. für den Verlag M. DuMont Schauberg, den Zeitungsverlag Aachen, ZDF, ORF und WDR). Pressearbeit für die Stadt Köln und das Unternehmen 4711. Mit ihrer Familie lebt sie seit 1990 in Heimbach-Vlatten.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Abenteuer-Touren mit Kindern: Gewinnen Sie bei EIFELON einen von zwei Wanderführern

„Kinder wandern anders“ heißt es im Vorwort des informativen Regionalführers „Mit Kindern wandern rund um Köln“, den das Autorenteam Gerti Keller und Michael Fehrenschild in zweiter, aktualisierter Auflage auf den Markt gebracht hat. Manche spannenden Ziele liegen auch in der Eifel.

20.10.2017 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Abendlied“: Neuer Kramp-Krimi mit viel Eifel-Feeling

Krimileser, die Eifeler Lokalkolorit mögen, können nun im neuen Kramp-Krimi „Abendlied“ auf Spurensuche gehen. Mysteriöse Morde und bissige Anspielungen aufs Eifeler Dorfleben gibt es zuhauf.

20.10.2017 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kinder gestalten kostenlosen Kalender für wichtige Termine

Kaum ist der neue kostenlose Familienkalender des Kreises Düren erhältlich, bietet der Kreis gleich zwei spannende Termine zum Thema Familie an. Der Infoabend im Januar kann dann gleich in den neuen Familienplaner eingetragen werden.

20.10.2017 • Leben • Kreise, Kreis Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bilderabend: „Sommerfrischler“ aus Rollesbroich auf alten Fotos und im Film

Wenn alte Menschen sterben, stirbt auch jedes Mal ein Stück Dorfgeschichte. Vieles aus dem jeweiligen Nachlass – seien es Dachbodenfunde, alte Fotografien oder Tagebücher – landet im Müll. Der Rollesbroicher Verein für Heimatgeschichte e. V. rettet solche Erinnerungen.

13.10.2017 • Leben • Simmerath, Rollesbroich [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fundstück des Monats: Trillerpfeifchen in Vogel- und Narrengestalt

Zwei Wasserpfeifchen aus dem 16. Jahrhundert sind zurzeit als Fund des Monats im Bonner LandesMuseum zu sehen. Damals schon konnten Kinder mit den wassergefüllten, tönernen „Flöten“ das Gezwitscher von Vögeln nachahmen.

6.10.2017 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Nudelsalat mit Spinat und Pinienkernen

Dieser italienisch angehauchte Nudelsalat zaubert südländisches Flair auf den Tisch.

5.10.2017 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Den Kopf voller Ideen: Kulturhaus theater 1 feiert zehnjähriges Jubiläum

Mit einem Tag der „Offenen Bühne“ feiert das Kulturhaus theater 1 sein zehnjähriges Bestehen. Christane Remmert und Jojo Ludwig laden Künstler und Publikum zu einem improvisierten Überraschungsprogramm.

29.9.2017 • Kultur • Bad Münstereifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Hahneköppen“ – Nicht nur in der Eifel ein überlieferter Ernte- und Kirmesbrauch

Woher der Ernte- und Kirmesbrauch des „Hahneköppens“ stammt, darüber gibt es verschiedene Theorien: Sollte damit der „gallische Hahn“ symbolisch entmachtet werden, oder handelt es sich um ein uraltes heidnisches Ritual? Fest steht: Erst im 16. Jahrhundert wird der Brauch erstmals urkundlich erwähnt.

29.9.2017 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Unser Dorf hat Zukunft“: Bürger-Engagement ist Gold wert

Bronze, Silber oder Gold? 24 Dörfer aus dem Kreis Düren hatten sich zum Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ angemeldet. Nun wurden die Sieger ausgezeichnet. Für zwei Golddörfer geht es demnächst auf Landesebene weiter.

29.9.2017 • Leben • Kreise, Kreis Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kunstpreis für Claudia Kallscheuer

Zum achten Mal wurde der Kunstpreis des Kreises Düren vergeben: Preisträgerin ist diesmal Claudia Kallscheuer. Eine Ausstellung ihrer Werke wird im Frühjahr nächsten Jahres im Leopold-Hoesch-Museum gezeigt.

22.9.2017 • Kultur • Kreise, Kreis Düren [bwp]

mehr Texte

Straßensperrung wegen Sanierungsmaßnahmen

Aufgrund einer Straßensanierungsmaßnahme ist die Rather Straße (K 32) in Nideggen-Rath zwischen "Kapellenweg" und "An den Eichen" in der Zeit vom 23. Oktober bis vorraussichtlich 4. November 2017 gesperrt. Der Verkehr wird weiträumig umgeleitet.
20.10.2017 • Nideggen, Rath bwp

Von ehrbaren Bürgerinnen und böswilligen Weibern

Ohne Frauen sähe die Stadt Düren ganz anders aus. Frauen hatten für die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung der Stadt eine große Bedeutung. Die Stadtführung „Von ehrbaren Bürgerinnen und böswilligen Weibern“ hat sich genau diesen Aspekt herausgepickt. Stadtführerin Elisabeth Biesenbach nimmt am Samstag, 21. Oktober, Interessierte von 15.00 bis 17.00 Uhr mit auf einen Rundgang, der Einblicke in das Leben und das Wirken der Frauen vom Mittelalter bis ins 20. ...weiterlesen
13.10.2017 • Umland, Düren bwp

Preisträger des 4. Eifeler Jugendliteraturpreises stehen fest

Die Preisträger des 4. Eifeler Jugendliteraturpreises stehen fest. 67 Kinder und Jugendliche haben in diesem Jahr ihre Texte eingeschickt. Das sind deutlich mehr als zuvor. Waren es beim ersten Wettbewerb im Jahr 2014 noch 37, so steigerte sich die Zahl der Teilnehmer stetig - von 41 im Jahr 2015 auf 47 im Vorjahr. Die Nachwuchs-Schriftsteller im Alter von sechs bis 18 Jahren folgten dem gemeinsamen Aufruf der Lit.Eifel und des ...weiterlesen
6.10.2017 • Eifel bwp

Schwedische Piratenband kapert Eifeler Golddorf

Ralf Winterhoff (r.) alias Captain Flint lädt zum Piratenkonzert. [Foto: privat]
Die schwedische Piratenband “Pat Razket” kapert am 7. Oktober das Eifeler Golddorf Vlatten. „Diese Party wird heiß und riecht nach Schwarzpulver und Pulverdampf. Ein Abend, den sich kein Pirat oder Landratte entgehen lassen darf, wenn Captain Ben Dover und seine Crew ihre musikalischen Breitseiten auf Vlatten abfeuern werden“, verspricht Gastgeber Ralf Winterhoff. Das kleine, aber feine Tavernenkonzert bietet Platz für 150 Seelen. Das familientaugliche Event bietet den Schweden eine perfekte ...weiterlesen
29.9.2017 • Heimbach, Vlatten bwp

Mord(s)-Vergnügen bei Krimi-Lesungen auf der Burg

Das Burgenmuseum wird erneut zum Tatort, wenn dort am 13. und 14. Oktober zum fünften Mal die Krimilesung „Mord(s)-Vergnügen“ stattfindet. Der Freitagabend beginnt um 19.30 Uhr im Bergfried der Burg mit kriminalistischen Melodien und Liedern der „Dulabis“ aus ihrem Kriminaltango-Kabarett- und Musikprogramm. Danach fesseln Martin Calsow, Jürgen Kehrer sowie als Duo Heike Michaelis und Regina Fischer („Die Dulabis“) ihr Publikum mit ihren mörderischen Geschichten. Alle Autoren lesen ihre Kapitel gleichzeitig ...weiterlesen
22.9.2017 • Nideggen bwp

Probealarm

Am Samstag, 7. Oktober, heulen in den meisten Kommunen des Kreises Düren um 11.00 Uhr die Sirenen. Im Rahmen dieses Probealarms wird erneut die Funktionstüchtigkeit der Anlagen überprüft. Nicht in allen Orten werden Sirenen zu hören sein, denn in den Gemeinden Vettweiß, Nörvenich und in der Stadt Nideggen wird das Sirenennetz zurzeit aufgebaut. Auch die Stadt Düren verfügt über keine Sirenen, da sie im Ernstfall auf Warnfahrzeuge setzt. Wer bei ...weiterlesen
22.9.2017 • Kreise, Kreis Düren bwp

18.000-Euro-Geldregen für Kitas im Südkreis

Bernd Altgen (l.), Vorstandsvorsitzender der VR-Bank Nordeifel e.G., überreichte DRK-Kreisgeschäftsführer Rolf Klöcker den Spenden-Scheck. [Foto: Sarah Winter]
Die VR-Bank Nordeifel e.G. spendete insgesamt 18.000 Euro für zwölf DRK-Kitas, die jeweils 1.500 Euro erhalten. „Das Geld können die Kitas gut gebrauchen“, bestätigt DRK-Kreisgeschäftsführer Rolf Klöcker. Eingesetzt werden soll die Spende insbesondere für Partizipations- und Inklusionsprojekte. In einigen Einrichtungen wird durch die 1.500 Euro je Kita auch die Anschaffung neuer Außenspielgeräte ermöglicht. Das Rote Kreuz betreut im Kreis Euskirchen in 30 Kindertageseinrichtungen täglich 1.500 Kinder (in den Kommunen Bad ...weiterlesen
25.8.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen bwp

Diskrete Diplomatie vor 150 Jahren

Das kleine Kapelllchen hat eine lange Geschichte. [Foto: Karl Reger]
Schon im Mittelalter stand nahe Giescheid auf dem „Burgkopp“ eine trutzige Burg. Vor 150 Jahren, am 5. August 1867, weilte ein geistlicher Würdenträger vor Ort - der Kölner Erzbischof Paulus Kardinal Melchers. Auf dem Wege von Hollerath nach Rescheid überkam den hohen Herrn ein dringendes Bedürfnis, das ihn in Giescheid ein „stilles Örtchen“ aufsuchen ließ. Das schmucke kleine Giescheider Kapellchen war damals gerade wieder einmal wegen „Baulosigkeit“ kirchenamtlich geschlossen. Wie ...weiterlesen
18.8.2017 • Hellenthal, Giescheid bwp

1.200 Puzzles zur Brandschutzerziehung übergeben

Mit Puzzles machen die Feuerwehrleute schon die Kleinsten auf Gefahren aufmerksam. [Foto: Ralf Jüsgens]
In Anwesenheit der Leiter aller Feuerwehren der StädteRegion wurden jetzt insgesamt 1.200 Puzzle für die Brandschutzerziehung in Kindertagesstätten übergeben. Die Puzzle tragen den Namen „112-Die Feuerwehr“ und werden durch die jeweiligen Feuerwehren beim Besuch in den Kindergärten und Kindertagesstätten weitergegeben. „Dadurch prägt sich die lebenswichtige Notrufnummer der Feuerwehr nachhaltig ein“, ist Nicole Mahr, Leiterin der Arbeitsgruppe Brandschutzerziehung beim Kreisfeuerwehrverband, sicher. Der Kreisfeuerwehrverband Aachen hat die nützlichen „Give Aways“ beschafft. Alle ...weiterlesen
18.8.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen bwp

1150-Jahr-Feier: „Mam“ spielt „BAP“

Die Band MAM kommt täuschend echt ans Original BAP. [Foto: privat]
„Pap“ oder „Mamm“, Vater oder Mutter, das ist auch in der Eifel ganz gewiss nicht Hose wie Jacke. Fest steht, dass man besser „Mam“, die Band, nimmt, wenn man „BAP“, die Legende, nicht buchen kann. Und das haben die Organisatoren der 1150-Jahr-Feierlichkeiten von Eiserfey getan. Am Samstag, 2. September, gibt die BAP-Coverband „Mam“ ab 20.00 Uhr auf dem Feyer Schulhof ein Open-Air-Konzert mit einer vorausgesagt dreieinhalb Stunden dauernden Tribute-Show an ...weiterlesen
18.8.2017 • Mechernich, Eiserfey bwp

mehr Texte