"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Beate Weiler-Pranter [bwp], Heimbach

in Köln geboren, studierte Germanistik, Mediävistik sowie Theaterwissenschaft in Köln und München (M.A.). Seit 1981 als Journalistin tätig (u.a. für den Verlag M. DuMont Schauberg, den Zeitungsverlag Aachen, ZDF, ORF und WDR). Pressearbeit für die Stadt Köln und das Unternehmen 4711. Mit ihrer Familie lebt sie seit 1990 in Heimbach-Vlatten.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Graphic Novel – eine gezeichnete Liebeserklärung an die Literatur

Graphic Novels – grafische Erzählungen – sind zur Zeit en vogue: Große Museen in Paris, Madrid, Lüttich, Frankfurt und Bonn widmen sich diesem Genre. Doch die exquisite Ausstellung in Heimbach bietet etwas ganz Besonders. Erstmals werden Graphic Novels gezeigt, die sich ausschließlich mit Literatur, Malerei und Museen beschäftigen.

11.8.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Graphic Novel: Das Making-of

Manchmal führt der Zufall Regie. So, wie beim Zusammentreffen von Uwe Ostermann und Peter Heinzke in einem kleinen Eifel-Bus. Die beiden kreativen Querdenker verstanden sich auf Anhieb und setzten die Initialzündung zu der Sonderausstellung „Graphic Novel – Bücher und Bilder“.

11.8.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kulturrucksack: Fotosafari durch Vlatten

„Unser Ziel war es, Kultur aufs Dorf zu bringen“, beschreibt Sonja Müller, eine der ehrenamtlichen Betreuerinnen der Ferienspiele, den kostenlosen Foto-Workshop für Kinder aus Düttling, Hergarten und Vlatten. Viele der begleitenden Mütter haben selbst als Kinder an den Ferienspielen teilgenommen und tragen diese Tradition nun mit Feuereifer weiter.

11.8.2017 • Pänz • Heimbach, Vlatten [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

St. Michaelskapelle: Neue Läutanlage eingeweiht

Bis Ende der 1960er Jahre wurden die beiden Glocken der Vlattener St. Michaelskapelle noch per Hand angeschlagen. Dann wurde eine elektrische Läutanlage eingebaut; doch die war mittlerweile in die Jahre gekommen. Es wurde immer schwieriger, Ersatzteile für das alte System aufzutreiben. Nun wurde eine neue Läutanlage feierlich eingeweiht.

11.8.2017 • Leben • Heimbach, Vlatten [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

20 EIFELON-Leser zu Gast bei Captain Flint und seinen Kumpanen

Einige der EIFELON-Gewinner schickten uns ihre Eindrücke vom Seeräuber-Spektakel „Die Quelle des Ewigen Lebens“ in Wort und Bild. Herzlichen Dank!

4.8.2017 • Leben • Umland [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats August: Früheisenzeitlicher Schmuck aus einem Brandgräberfeld im Tagebaugebiet Inden

Im August sind in der Sondervitrine des Bonner Landemuseums die ersten, restaurierten Schmuckstücke aus einem sensationellen Fund im Dürener Nordkreis zu sehen. Im Vorfeld des Tagebaus Inden wurde das bislang größte früheisenzeitliche Brandgräberfeld des Rheinlands mit über 550 Bestattungen entdeckt.

4.8.2017 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

24 Fahrer + 24 Stunden = 25.100 Euro

Für das integrative Wohnprojekt „miteinander.regional.alle“ auf einem ehemaligen Bauernhof in Bessenich legten sich 24 Fahrer bei „Rad am Ring“ mächtig ins Zeug: Innerhalb von 24 Stunden konnten die Sportler rund um Jörg Schumacher 25.100 Euro „einfahren“. Im EIFELON-Gespräch schildert der Zülpicher seine Erlebnisse am Nürburgring.

4.8.2017 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hans Georgi präsentierte Musik-Kabarett in der Kunstakademie

Mit einer Mischung aus anrührenden Texten, fingerfertiger Musik und bissigen Gedichten überzeugte Musik-Kabarettist Hans Georgi sein Publikum bei einem Gastspiel in der Internationalen Kunstakademie auf Burg Hengebach.

28.7.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Champignon-Gratin

Frische Pilze, Tomaten und gewürfelter Käse verschmelzen zu einem köstlichen Gericht. Probieren Sie es einfach mal aus.

28.7.2017 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit Hand und Herz bei der Sache: Sieben Initiatoren starten Integrationsprojekt

Die „Fünf Freunde“ aus Enid Blytons Kinderbüchern sind vermutlich noch vielen in Erinnerung. Doch was sieben Freunde nun in Bessenich mit dem gemeinnützigen Verein „gemeinsam.regional.alle.e.V.“ auf die Beine stellen, ist beeindruckender als jedes Kinderbuch.

21.7.2017 • Leben • Zülpich, Bessenich [bwp]

mehr Texte

Bunte Kistentrommeln für das Musikprojekt Kalimba

Gemeinsam mit Flüchtlingen wird Maf Räderscheidt weitere Cajóns gestalten. [Foto: Thomas Schmitz]
Das nächste Begegnungscafé der Flüchtlingshilfe Kall findet am Freitag, 18. August, von 9.30 bis 11.30 Uhr im Kaller Pfarrheim St. Nikolaus, Auf dem Büchel 2, statt. Willkommen sind alle Interessierten. Egal, ob sie sich auch für eine Mitarbeit in der Flüchtlingshilfe oder einfach nur die Begegnung mit den Menschen, ihren Geschichten und Kulturen interessieren. Als besonderen Gast begrüßt die Flüchtlingshilfe diesmal die Schleidener Künstlerin Maf Räderscheidt. Sie wird im Rahmen ...weiterlesen
11.8.2017 • Kall bwp

25 Jahre Blankenheimer Rock- und Popnacht

Die vier Jungs von Cat Ballou sorgen für "kölsche Tön" in Blankenheim. [Foto: Fabian Stuertz]
1992 von der Band „The Bats“ ins Leben gerufen, hat sich die Blankenheimer Rock- und Popnacht des Kiwanis-Hilfsfond Nordeifel e. V. im Laufe der Jahre zu einer Kult-Veranstaltung gemausert. „The Bats“ befinden sich mittlerweile im wohlverdienten Ruhestand, dagegen kann von Ruhe in Blankenheim insgesamt keine Rede sein. Am Samstag, 16. September, wollen die beiden Bands „For Example“ und „Cat Ballou“ in der Blankenheimer Weiherhalle ab 20.00 Uhr für Stimmung sorgen, ...weiterlesen
11.8.2017 • Blankenheim bwp

„Kultur in Kallmuth“ mit dem „Bergische Jung“ Willibert Pauels

[Grafik: Veranstalter]
Willibert Pauels, im Hauptberuf Diakon aus Wipperfürth-Hamböken, hat sich im kölschen Fastelovend mit der Figur „Ne Bergische Jung“ den Ruf erarbeitet, einer der besten Komödianten im rheinischen Karneval zu sein. Jetzt tritt der Mann Gottes mit närrischen Qualitäten erstmals im Bürgerhaus Kallmuth auf – und zwar am Samstag, 7. Oktober, ab 20.00 Uhr (Einlass 19.00 Uhr). Der Eintritt kostet 16,00 Euro im Vorverkauf und 18,00 Euro an der Abendkasse. Kartenwünsche ...weiterlesen
11.8.2017 • Mechernich, Kallmuth bwp

Nun plant ein Dreiergremium den „St. Georgsritt“ 2018

Der Kallmuther "St. Georgsritt" hat Tradition. [Foto: pp]
Seit Montagabend gibt es ein Dreiergremium an der Spitze des Pfarrgemeinderats-Sachausschusses „St. Georgsritt“ Kallmuth. Ortsvorsteher und Ex-Vizebürgermeister Robert Ohlerth wird bei der Vorbereitung und Durchführung der traditionellen Reiter- und Fußprozession zum Georgspütz am 1. Mai von Michael Reitz aus Lorbach und Gerhard Mayr-Reineke aus Kallmuth unterstützt. Ohlerth hatte zu der Sitzung unter dem Motto „Altes bewahren und Neues wagen“ auch die Bewohner anderer Dörfer und Pfarrgemeinden eingeladen, die sich für ...weiterlesen
11.8.2017 • Mechernich, Kallmuth bwp

Sonderausstellung „Graphic Novel – Bücher und Bilder“

Die ersten Exponate sind gehängt. [Foto: IKAH]
Am 6. August wird in der Internationalen Kunstakademie die Sonderausstellung "Graphic Novel - Bücher und Bilder" eröffnet. Graphic Novel (illustrierte Romane) ist seit den 1980er Jahren eine aus den USA übernommene Bezeichnung für anspruchsvolle Comics in Buchform. Es sind keine herkömmlichen Comic-Hefte, sondern widmen sich in der Verbindung von Bild und Text klassischer und zeitgenössischer Literatur. Diese zur so genannten neunten Kunst gehörende Bild-Erzählung vermittelt Inhalte mit und ohne Worte, ...weiterlesen
4.8.2017 • Heimbach bwp

Internationale Gäste in der Musikschule

Renold Quade (l.) mit den jungen chinesischen und deutschen Bläsern. [Foto: privat]
Weit gereiste Gäste konnte die Dürener Musikschule kürzlich begrüßen, als die Hangzhou Youth Philharmonic Wind Band zu Gast war. Die jungen chinesischen Musiker im Alter von neun bis 13 Jahren machten während ihrer musikalischen Tour durch die Schweiz, Deutschland und die Niederlande auch Zwischenstation in Düren. Hier besichtigten die Nachwuchsmusiker zunächst Schloss Burgau. Anschließend packten sie nach einer kurzen Stadttour in den Proberäumen der Tivolistraße ihre Instrumente aus, um unter ...weiterlesen
4.8.2017 • Umland, Düren bwp

„Lange Nacht der Industrie“ bietet Blick hinter die Kulissen

Zum dritten Mal öffnen Dürener Industrieunternehmen im Rahmen der bundesweit stattfindenden „Langen Nacht der Industrie“ ihre Tore für die Öffentlichkeit. Am 12. Oktober laden zehn Firmen interessierte Bürger ab 16.45 Uhr zu einer abendlichen Info-Tour ein. Ziel ist es, spannende Einblicke hinter die Kulissen der Unternehmen zu ermöglichen und ein Verständnis für Technologien, Arbeitsprozesse und Produkte zu wecken. „Die Dürener Industrie ist eine wesentliche Säule unserer Existenz. Neben der Papierindustrie ...weiterlesen
4.8.2017 • Umland, Düren bwp

Die Galerie Eifel Kunst geht wieder „On Tour“

In diesem Jahr initiiert die Galerie Eifel Kunst und das Eifeler Bündnis gegen Rechtsextremismus, Rassismus und Gewalt in Kooperation mit der Gemeinde Hellenthal und dem Burgcafé Eulenspiegel ein großes Kunst- und Musikevent unter dem Motto „Die Eifel ist bunt!“. Im Schatten des trutzigen Bergfriedes der Burg Reifferscheid werden Maler, Bildhauer und Fotografen ein Wochenende lang ihre Kunst zeigen. Umrahmt wird das ganze Kunstspektakel von Musik, einer Trashart-Modenschau sowie einer Krimi- ...weiterlesen
28.7.2017 • Hellenthal, Reifferscheid bwp

Ferienabenteuer im Nationalpark

Alle Wildnisfreunde zwischen acht und 14 Jahren sind eingeladen, jeden Mittwoch in den Sommerferien an einer speziellen Ferien-Aktion zur Ausstellung „Wildnis(t)räume“ des Nationalpark-Zentrums Eifel in Vogelsang IP teilzunehmen. Gemeinsam mit einem Ranger geht es dann auf Entdeckungstour: Dabei erfahren die Teilnehmer bei gemeinschaftlichen Aktionen spielerisch und kreativ, wie wichtig Wasser und Wald für die Wildnis im Nationalpark Eifel sind. Anschließend erkundet die Feriengruppe die Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ mit ihren über 50 ...weiterlesen
28.7.2017 • Eifel bwp

Alle Museen im Kreis Düren auf einen Klick

Zehn Museen aus dem Kreis Düren betreiben seit kurzem eine gemeinsame Facebook-Seite sowie einen Twitter-Account. Mit einem Klick können sich Kulturinteressierte nun über alle Veranstaltungen, Aktionen und Programme der Häuser auf dem Laufenden halten, anstatt - wie zuvor - zehn verschiedene Seiten aufrufen zu müssen. Hinter diesen beiden neuen social-media-Auftritten steht der „Arbeitskreis der Museen im Kreis Düren“. Mitglieder dieses Arbeitskreises sind das Deutsche Glasmalerei-Museum Linnich, Landsynagoge Rödingen, Museum Zitadelle ...weiterlesen
28.7.2017 • Kreise, Kreis Düren bwp

mehr Texte