"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Claudia Kallscheuer: Mit Nähmaschine, Nadel und Faden zum Kunstpreis des Kreises Düren

Der mit 5.000 Euro dotierte Kunstpreis des Kreises Düren wird 2017 zum achten Mal verliehen: Diesjährige Preisträgerin ist Claudia Kallscheuer, deren Werken eine Ausstellung – mit Katalog – im Leopold-Hoesch-Museum gewidmet wird. Die Jury hat sich bereits auch auf den Preisträger 2019 geeinigt: Dann wird Walter Dohmen für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

24.3.2017 • Kultur • Kreise, Kreis Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Forstverstand für den Wald von morgen: Nachhaltigkeit statt Kahlschlag

Um das sensible Ökosystem Wald auch zukünftig zum Wohle erholungssuchender Bürger – und der Stadtkasse – im Gleichgewicht zu halten, setzt die Heimbacher Försterin auf zwei Faktoren: „Zeit und ein wachsames Auge, denn hier wächst der Wald von morgen und übermorgen.“ EIFELON traf sich mit Ute Hass zum Gespräch.

17.3.2017 • Natur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Auftakt zur Lit.Eifel 2017: Bestsellerautor Andreas Englisch plauderte aus dem „Nähkästchen“ des Vatikans

Rund 350 Zuhörer waren ins Franziskusgymnasium gekommen, um den Vatikankorrespondenten Andreas Englisch zu erleben, der aus dem „Nähkästchen“ des Vatikans plauderte und Anekdoten rund um Papst Franzikus und dessen Vorgänger zum Besten gab.

17.3.2017 • Kultur • Hürtgenwald, Vossenack [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Erholungsregion Eifel auf Erfolgskurs: Die Region heimst auf der ITB Preise ein

Eine positive Bilanz können die Eifeler Touristiker ziehen, die auf der weltweit größten Tourismusmesse in Berlin unverwechselbare Highlights unserer Region präsentierten. Preisgekrönt traten sie die Heimreise an: Beim weltweiten Wettbewerb „The Golden City Gates“ heimste der Kurzfilm über den Eifelsteig den zweiten Platz ein. Auch der Ruruferradweg wurde mit drei Sternen ausgezeichnet.

10.3.2017 • Wirtschaft • Umland [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Film zum Thema Wasser: Erst ein Symposium, dann der Dreh

In einem zweitägigen Symposium können sich Cineasten über das Thema Wasser informieren. In einem Workshop unter Leitung des Berliner Filmdozenten Rolf Teigler soll dann anschließend gemeinsam ein Film entstehen: Vom Drehbuch, über die Dreharbeiten und den Schnitt bis hin zur Premiere in der Internationalen Kunstakademie.

10.3.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Expeditionen eines Eifeler Abenteurers: 100 Jahre alte Tonaufzeichnungen erstmals digitalisiert

Welche wertvolle Zeitdokumente das Dürener Stadtmuseums sammelt, zeigte sich erneut bei einem Vortragsabend über den hiesigen Forscher Carl Georg Schillings. Mit einem Edison-Phonographen zeichnete er vor über 100 Jahren Tondokumente seiner Afrika-Expeditionen auf. EIFELON hat eine Hörprobe.

4.3.2017 • Leben • Umland, Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

5 x 11 Jahre „Vlattener Jonge“: Toller Zug zum Jubiläum

Zum Jubiläumsjahr der „Vlattener Jonge“ – 5 x 11 Jahre – konnte der Verein mit einem besonders langen, farbenprächtigen Zug aufwarten. Im Anschluss feierten die Jecken traditionell in der Jugendhalle.

1.3.2017 • Leben • Heimbach, Vlatten [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Tierisch jeck: Fastelovend in Heimbach

Tierisch jecke Stimmung herrschte beim Karnevalszug in der Nationalparkstadt Heimbach. Hier gaben sich Hasen(felder), Drachen und Paradiesvögel am und im Zug ein buntes Stelldichein.

27.2.2017 • Leben • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neuer „Rheintalführer“ macht Lust auf die Region – EIFELON verlost fünf Exemplare

In seinem elften Buch widmet sich Autor Dr. Walter Töpner, aus dessen Feder auch die Publikation „Pilgerland Eifel“ stammt, dem malerischen Rheintal. Unter unsern EIFELON-Lesern verlosen wir fünf Exemplare seines Wanderführers. Machen Sie mit und stiefeln Sie los. Es gibt viel zu entdecken.

17.2.2017 • Leben • Umland [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Geplanter Kletterwald: Wirbel um die „Oase Eschauel“

Nideggens Bürgermeister Marco Schmunkamp informierte im Schmidter „Schützenhof“ über die Pläne der Investorin Yasmin Kalmuth-Büyükdere, auf der Halbinsel Eschauel einen Kletterwald zu eröffnen. Drei Stunden lang wurde hart, aber fair diskutiert, Pro und Kontra abgeklopft. Klare Botschaft der circa 300 anwesenden Bürger an die Politik: Stoppen Sie dieses Projekt. Es gab nur wenige Befürworter.

10.2.2017 • Natur • Nideggen, Schmidt [bwp]

mehr Texte

Benefizkonzert der Caritas

Der regionale Caritasverband veranstaltet am Sonntag, dem 23. April, ein Benefizkonzert zugunsten der caritativen Arbeit in der Region. Unter der Leitung von Felipe Canales tritt diesmal das Neue Orchester Aachen auf. Geplant sind Beiträge von der Klassik bis zur Moderne – von Bizet bis zu den Beatles. Als Schirmherr der Benefizveranstaltung konnte Weihbischof Dr. Johannes Bündgens gewonnen werden. Das Konzert beginnt um 18.30 Uhr, Einlass bereits ab 18.00 Uhr. Der ...weiterlesen
21.4.2017 • Umland, Düren bwp

Erlebnisreiche Exkursionen mit dem NABU

Über das verlängerte Wochenende zum Monatsende bietet der NABU Euskirchen drei interessante Exkursionen an. Am Freitag, 28. April, laden Ralf Wilke und Alfred Glener zu einer nächtlichen Fledermauswanderung am Zülpicher Neffelsee ein. Mit Hilfe eines „Batdetektors“ können während der circa zweistündigen Wanderung die nächtlichen Jäger aufgespürt und beobachtet werden. Dabei wird das unterschiedliche Jagdverhalten einzelner Fledermausarten erklärt. Darüber hinaus erfahren die Teilnehmer auch etwas über den, im Besitz des NABU ...weiterlesen
21.4.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen bwp

Gutschein-Aktion und Lesungen zum Welttag des Buches

welttag_des_buches
Lust am Lesen soll der Welttag des Buches wecken. [Foto: privat]
Am Welttag des Buches (23. April) sollen vor allem junge Menschen mit der Gutschein-Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ fürs Lesen begeistert werden. Zudem wollen Büchereien und Bibliotheken versuchen, rund um diesen Tag mit verschiedenen Angeboten Kinder und Erwachsene zum Lesen zu ermuntern. Auch die Stadtbücherei Düren veranstaltet aus diesem Anlass zwei Lesungen. Am Dienstag, dem 25. April, findet ab 19.30 Uhr ein Abend mit Vorlesepaten statt, an dem sie ...weiterlesen
13.4.2017 • Umland, Düren bwp

Ausstellung im Kreishaus erinnert an „Radikalenerlass“

Bis zum 12. Mai ist im Lichthof der Kreisverwaltung Düren, Bismarckstraße 16, die Ausstellung "'Vergessene' Geschichte - Berufsverbote - Politische Verfolgung in der Bundesrepublik Deutschland“ zu sehen. In der Präsentation wird das gesellschaftliche Klima der damaligen Zeit dargestellt, gleichzeitig aber auch auf die historischen Vorbilder und die Konsequenzen dieser Politik der Einschüchterung verwiesen. Das Bertram-Wieland-Archiv und der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) haben die Fakten zusammengetragen: Am 28. Januar 1972 beschloss die ...weiterlesen
13.4.2017 • Kreise, Kreis Düren bwp

Lit.Eifel: „Frau Kassel will Wunder“

frau_kassel_will_wunder
Ulrike Schwieren-Höger liest erstmals bei der Lit.Eifel. [Foto: bwp]
Im Rahmen der Lit.Eifel liest Autorin Ulrike Schwieren-Höger am Donnerstag, 27. April, um 19.30 Uhr aus ihrem ersten Roman „Frau Kassel will Wunder“. Bislang hatte die Journalistin schon zahlreiche Eifelführer, regionale Reiseführer und Städteportraits veröffentlicht. Im Jahr 2015 folgte dann ihr erster Roman. Vor die Diagnose Krebs gestellt, hinterfragt Charlotte Kassel die klassische Schulmedizin und lässt sich – nicht immer zur Freude ihrer Angehörigen – auf völlig neue Wege ein, ...weiterlesen
13.4.2017 • Roetgen bwp

Krimiabend „Mörderische Eifel“

Zum elften Mal findet am Montag, 24. April, um 20.00 Uhr, der Krimiabend „Mörderische Eifel" mit den Schriftstellern Ralf Kramp, Hubert vom Venn und Elke Pistor statt. Im „Forum M“ der Mayerschen Buchhandlung, Buchkremerstraße 1-7, werden die drei Autoren aus ihren Buch- und Hörbuch-Veröffentlichungen lesen. Als Gäste begrüßt das mörderische Trio Nina Röttger sowie Kinder der Grundschule Breinig mit dem Stück "Im Labyrinth der Welten", unter der Leitung von Ingrid ...weiterlesen
13.4.2017 • Umland, Aachen bwp

NABU lässt alten Osterbrauch aufleben

Ditschen, Tuppen, Picken oder Knicken - jede Region hat ihren eigenen Namen für den weit verbreiteten Osterbrauch, bei dem bunt bemalte Eier aneinander geschlagen werden. „Eescht op de Kopp, dann op de Fott“: Nach diesem Motto hat gewonnen, wessen Ei am längsten unbeschadet bleibt. Über die Osterfeiertage lädt der NABU Euskirchen dazu ein, im Naturschutzhaus Eifel-Ardennen in Vogelsang diesen beliebten alten Osterbrauch selbst auszuprobieren. Dort gibt es zudem noch eine ...weiterlesen
13.4.2017 • Schleiden, Vogelsang bwp

Songs und Gedichte: Alle Facetten der Liebe

Frech, ruppig, verträumt, romantisch, erotisch, zärtlich, anrührend... So facettenreich wie die Liebe sind auch die Songs und Gedichte des Programms, das der Sänger und Songwriter Heinz Küppers am Samstag, dem 29. April, um 20.00 Uhr vorstellt. Mit seiner unverwechselbaren Stimme kombiniert er auf Schloss Burgau eigene deutschsprachige Songs aus seinem Repertoire mit gesprochenen Liebesgedichten und Texten aus der Weltliteratur. Stefan Zweig, Erich Kästner, Johann Wolfgang von Goethe und Charles Bukowski ...weiterlesen
13.4.2017 • Umland, Düren bwp

„Wildnis(t)räume“ nun auch in Gebärdensprache erleben

Ab sofort werden in der barrierefreien Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel auch Führungen in Deutscher Gebärdensprache angeboten. Für gehörlose Menschen bietet sich somit eine ganz neue Möglichkeit, die fantasievolle Dauerausstellung zu erleben und in ihrer Sprache zusätzliche Informationen über die Inhalte und die Konzeption der Ausstellung zu erhalten. Almuth Oppermann ist eine von insgesamt rund 160 Ehrenamtlern, die sich durch die Natur- und Umweltschutzakademie NRW zu zertifizierten Natur- und Landschaftsführerinnen ...weiterlesen
12.4.2017 • Schleiden, Gemünd bwp

Stadtrallye für Kinder

Das Stadtmuseum Düren bietet am Donnerstag, dem 13. April, von 10.00 bis 12.30 Uhr eine speziell für Kinder im Alter von acht bis elf Jahren konzipierte Stadtrallye durch die Dürener Innenstadt an. Bei der Tour werden den Kindern vor allem für Dürens Geschichte wichtige Orte vorgestellt. Die Rallye beginnt und endet am Stadtmuseum. Die Teilnahme ist kostenfrei, aufgrund der begrenzten Teilnehmerzahl bittet das Stadtmuseum um Voranmeldung unter 02421 - 1215925 ...weiterlesen
7.4.2017 • Umland, Düren bwp

mehr Texte