"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Verein „Eifel hilft“ findet die leiblichen Eltern eines vor 25 Jahren entführten Kindes

Dem Verein „Eifel hilft“ ist es zu verdanken, dass ein junger Flüchtling aus Marokko seine leiblichen Eltern wiedergefunden hat. Mit anderthalb Jahren war das Kind entführt worden. Seit 2012 lebt der junge Mann als Asylbewerber in Monschau. Doch seine abenteuerliche Odyssee wollte bislang niemand glauben. Nun kam die glückliche Wende: Erstmals konnte er mit seinen leiblichen Eltern telefonieren.

11.5.2018 • Leben • Monschau [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Bühne unter Sternen“: Sechs Musikevents an fünf Tagen

Vom 6. bis 10. September spannt die Kulturinitiative im Kreis Düren e.V. den musikalischen Bogen auf der „Bühne unter Sternen“ so weit wie nie zuvor. Im Pallas der Burg Nideggen finden im dritten Jahr des Open-Air-Events an fünf Tagen sechs Konzerte statt.

11.5.2018 • Kultur • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Wer hat Angst vorm schwarzen Mann? Niemand!

Bereits zum sechsten Mal organisiert Gerd Linden den historischen Kohlemeiler in Düttling. So hält er eine alte Tradition am Leben, denn im reich bewaldeten Kermeter gab es einst rund 1.400 Meilerplätze. Hier wurde die notwendige Holzkohle gewonnen, um die blühende Eisenindustrie im Schleidener Tal zu befeuern.

5.5.2018 • Leben • Heimbach, Düttling [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats Mai: Sechs Millionen Jahre altes Ginkgo-Blatt

Als „Fund des Monats“ wird diesmal ein sechs Millionen Jahre altes Gingko-Blatt im Bonner LandesMuseum ausgestellt. Im September 2017 wurde das prähistorische Fossil im Hambacher Tagebau geborgen.

4.5.2018 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Geschichte(n) rund um die Dürener Stadtmauer

Autor Achim Jaeger hat unzählige Quellen ausgewertet, Recherche-Reisen unternommen und umfangreiche Korrespondenzen geführt. Erfolgreich, denn dabei machte er manche Entdeckung auf seiner Reise entlang der Dürener Stadtmauer. Eine geschichtliche Entdeckungstour auf 500 Seiten.

4.5.2018 • Leben • Umland, Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ausstellung und bunte Bühnenshow: „Spätvorstellung – Fest der Talente“

„Spätvorstellung – Fest der Talente“ nennt sich das bunte Bühnen- und Ausstellungsprogramm, bei dem ältere, kreative Bürger des Kreises Düren am 5. Mai ihre Talente und ausgefallenen Hobbys präsentieren.

27.4.2018 • Leben • Umland, Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Schauspiel und Tanz: Junges Theater im Haus der Stadt

Mit interessanten Projekten wecken Theaterpädagogen und Choreografen Lust, selber auf der Bühne aktiv zu werden. So wird Ödön von Horváths Theaterstück „Kasimir und Karoline“ von den Akteuren in modernisierter Fassung einstudiert und beim Workshop „tanzwärts“ erarbeiten die Teilnehmer gemeinsam das Tanztheater-Stück „Ich und die Anderen“.

20.4.2018 • Kultur • Umland, Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vor 110 Jahren erschienen: Clara Viebigs Erfolgsroman „Das Kreuz im Venn“ wird als „Lesical“ gewürdigt

110 Jahre nach der Ersterscheinung von Clara Viebigs Erfolgsroman „Das Kreuz im Venn“ gestalten Radiosprecherin Katia Franke, Krimiautorin Elke Pistor, Sopranistin Sieglinde Schneider und Moderator Manfred Lang ein Viebig-„Lesical“ in der historischen Tuchfabrik Müller.

20.4.2018 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kammermusik-Festival „Spannungen“: In diesem Jahr ein Kaleidoskop der russischen Musik

Während des Kammermusik-Festivals „Spannungen“ bietet Lars Vogt als künstlerischer Leiter ein Kaleidoskop der russischen Musik aus verschiedenen Epochen. Musikbegeisterte Gäste aus der ganzen Welt werden dann ins Heimbacher Jugendstil-Kraftwerk strömen. Die Schirmherrschaft hat NRW-Ministerpräsident Armin Laschet übernommen.

13.4.2018 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Abriss oder Erhalt? Tauziehen um 200 Jahre alte, denkmalgeschützte Gerberei

Das Tauziehen um das einzigartige Industriedenkmal „Alte Gerberei“ geht weiter: Denkmalschützer und engagierte Bürger fordern den Erhalt der historischen Gerberei, während die Hellerthaler Verwaltung plötzlich für Abriss plädiert, um an gleicher Stelle einen Discounter anzusiedeln. Gegen diese Pläne formiert sich nun Widerstand in der Bevölkerung.

13.4.2018 • Leben • Hellenthal [bwp]

mehr Texte

Tante Erna picknickt mit Karl Roberz

Tante Erna lädt zum neunten Kultur-Picknick. [Foto: Jojo Ludwig]
Zu ihrem neunten Kultur-Picknick am 26. Mai, 20.00 Uhr, hat Tante Erna einen weiteren hochinteressanten Künstler aus Münstereifel ins „Kulturhaus theater 1“, Langenhecke 2 - 4 eingeladen. Karl Roberz ist in vielerlei Hinsicht bemerkenswert: Seit über 40 Jahren schreibt er für seine Theatertruppe „Heimatbühne Eifeler Mundartfreunde“ Stücke und Sketche, führt Regie und steht als Schauspieler auf der Bühne. Auch hat er unter der Regie von Christoph Schlingensief 1978 in einem ...weiterlesen
18.5.2018 • Bad Münstereifel bwp

Vlattener Feuerwehr feiert

Ein neuer Einsatzleitwagen für die Vlattener Freiwillige Feuerwehr. [Foto: privat]
Das Wochenende 26. und 27. Mai steht ganz im Zeichen der Vlattener Freiwilligen Feuerwehr. Am Sonntag wird - nach der Heiligen Messe in der Pfarrkirche St. Dionysius (11.00 Uhr) und anschließender Kranzniederlegung an der Jugendhalle - die Einsegnung des neuen Einsatzleitwagens (12.15 Uhr) und die offizielle Einweihung des ELW 1 am Feuerwehrgerätehaus gefeiert. Nach einem Frühschoppen stehen dann ab 15.00 Uhr - neben Kaffee und Kuchen - Baumstammnageln und Kinderanimation ...weiterlesen
18.5.2018 • Heimbach, Vlatten bwp

Auf kleinen Füßen durch die Stadt

Kleine Kinder auf großer Entdeckertour: Was bedeutet „Villa Duria“? Wie kam die Annareliquie nach Düren? Und was ist überhaupt der schwärzeste Tag Dürens? Kinder gehen Dingen gerne auf den Grund. Raum, um diese und andere Fragen zu beantworten, bietet Stadtführerin Andrea Effing. Am Freitag, dem 25. Mai, nimmt sie alle interessierten Pänz im Alter zwischen fünf und zwölf Jahren in Begleitung Erwachsener mit auf einen Düren-Rundgang. Die Führung startet um ...weiterlesen
18.5.2018 • Umland, Düren bwp

Hanns-Josef Ortheil: Lesereise in der Christuskirche

Hanns-Josef Ortheil war Professor für Kreatives Schreiben und Kulturjournalismus. [Foto: Lotta Ortheil]
Hanns-Josef Ortheil gilt als einer der vielseitigsten Erzähler der Gegenwartsliteratur. Am 29. Mai, 19.00 Uhr, nimmt der gebürtige Rheinländer die Zuhörer in der Christuskirche mit auf eine Lesereise. Sie führt durch seine neuen Bücher „Der Typ ist da“ und „Paris, links der Seine“. Im Gespräch mit Professor Dr. Michael Braun geht es auch um sein Lebenskunstbuch „Was ich liebe und was nicht“. Darin erfahren wir, warum der Autor nicht gerne ...weiterlesen
18.5.2018 • Umland, Düren bwp

Dritter „Mechernich Classic Corso“

125 Oldtimer gehen beim "Mechernich Classic Corso" an den Start. [Foto: Archiv/pp/Agentur ProfiPress]
Am Pfingstsamstag, 10.00 bis 13.00 Uhr, präsentieren Oldtimer-Fahrer bereits zum dritten Mal ihre historischen „Schätzchen“ auf dem Brunnenplatz. Rund 125 Klassiker aus gut acht Jahrzehnten - von der Chevrolet Corvette bis zum Triumph Roadster, und nicht zuletzt sogar mehr als zwei Dutzend Porsche - machen zum „Mechernicher Classic Corso“ wieder Station in der ehemaligen Bergarbeiterstadt. Schirmherr ist Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick. Am großen "KSK-Triumphbogen“ auf dem Brunnenplatz erfolgt die Begrüßung ...weiterlesen
11.5.2018 • Mechernich bwp

Wissenswertes vom Wasserturm

Seit Jahren beschäftigt sich Rudolf Sommer mit der Historie des Merkener Wasserturms. Bei einem bebilderten Vortrag am 17. Mai im Dürener Stadtmuseum, Arnoldsweilerstraße 38, wird er alles Wissenswerte rund um die damalige Wasserversorgung vermitteln. Merken wird als eine der letzten Ortschaften im Kreis Düren an die Wasserversorgung angeschlossen. Der Turm sollte für den gleichmäßigen Wasserdruck sorgen, nachdem ein Pumpenhaus erbaut und Brunnen gebohrt worden waren. Der Bau wurde 1937 genehmigt ...weiterlesen
11.5.2018 • Düren, Merken bwp

13 Hubertusjünger erhalten ihre Jägerbriefe

Die Kreisjägerschaft Düren freut sich über Neuzugänge: In diesem Jahr haben zwei Frauen und elf Männer ihre aufwändige Jägerausbildung durchlaufen und die Prüfungen bestanden. Landrat Wolfgang Spelthahn und Richard Hansen, Vorsitzender der Kreisjägerschaft, überreichten ihnen jetzt im Kreishaus Düren die Jägerbriefe. "Grünes Abitur" wird die Jägerprüfung wohl zu Recht genannt, der Vorbereitungskurs der Kreisjägerschaft Düren sieht 159 Unterrichtsstunden vor. Dazu kommen 52 Stunden auf dem Schießstand. Auch Teilnahmen an Ansitz- ...weiterlesen
11.5.2018 • Kreise, Kreis Düren bwp

EIFELON verlost 10 x 2 Eintrittskarten für das Gartenfestival „Country Homes“ auf Schloss Eicks

Bereits zum siebten Mal findet das Gartenfestival "Country Homes" auf dem Gelände des Mechernicher Barock-Wasserschlosses Eicks statt. Von Donnerstag, dem 31. Mai, bis Sonntag, dem 3. Juni, können Gartenfans täglich von 10.00 bis 18.00 Uhr zwischen den zahlreichen Verkaufsständen im Innen- und Außenbereich flanieren. Das 1680 errichtete imposante Schloss mitsamt Park und Remisen öffnet für diese Ausstellung seine stilgerecht renovierten Räumlichkeiten und präsentiert mehr als 120 internationale Aussteller, die Kunst ...weiterlesen
30.4.2018 • Mechernich, Eicks bwp

Tauschbörse für Nutz- und Zierpflanzen

Es ist wieder soweit: Wie in den Jahren zuvor lädt der NABU Euskirchen am ersten Samstag im Mai zur Pflanzentauschbörse ein. Gartenfreunde können hier ihre überzähligen Pflanzen anbieten, tauschen oder Pflanzen bei anderen erwerben. Ob es sich hierbei um Nutz- oder Zierpflanzen handelt, spielt dabei keine Rolle. Wer also der Meinung ist, von einer Pflanze zu viele zu haben, oder aber nach einer bestimmten Pflanze sucht, für den lohnt sich ...weiterlesen
27.4.2018 • Schleiden, Gemünd bwp

Die (Schlagfertigkeits)Queen kommt

Der unterhaltsame Abend - nur für Frauen! - findet am Donnerstag, 17. Mai um 19.00 Uhr (Einlass 18.00 Uhr) im Kurhaus Gemünd statt. Karten für den von der Schleidener Bürgerstiftung unterstützten Abend sind nur noch im Nationalpark-Tor Gemünd und im Gemünder Parkrestaurant erhältlich, denn der Kartenvorverkauf ist hervorragend angelaufen. Die Besucherinnen erwartet ein 90-minütiges Programm zum Thema Schlagfertigkeit - ein Mix aus Lebensberatung und Comedy. Im Eintrittspreis von 7,50 EUR ...weiterlesen
27.4.2018 • Schleiden, Gemünd bwp

mehr Texte