"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Dr. Judith Schmitz [js], Heimbach

Über Wissenschaft zu schreiben, ist ihre Leidenschaft. Nach Studium der Humanbiologie und Promotion arbeitete die gebürtige Hessin zunächst im Bereich der Gesundheitskommunikation. Als Journalistin verschafft sie wissenschaftlichen Themen neben sozialen Gehör.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Klang, der die Ohren berührt“ – Orgelkonzerte auf „Kleiner Königin“ von 1715

„Sie klingt für mich großartiger und fantastischer als die Orgel von Notre Dame“, erzählt Kai Becker über die Königs-Orgel aus 1715 von Balthasar König in Niederehe. Gemeinsam mit dem Konzertorganisten Gereon Krahforst organisiert er die „Niedereher Orgelkonzerte“. Das nächste ist am 30. Juni mit Ingelore Schubert.

23.6.2017 • Kultur • Kreise, Vulkaneifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vielfältiges Sommerferienangebot für Pänz in der Eifel und Euregio

Auch unsere Region hat Kindern und Jugendlichen für die Sommerferien einiges zu bieten, vom Segelcamp, über das Zeltlager bis hin zu Kreativangeboten. EIFELON stellt einige vor.

16.6.2017 • Pänz • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Deutsche und französische Schüler entwickeln mit Uwe Reetz Partnerschaftssong

Der Kommerner Liedermacher Uwe Reetz hat mit deutschen und französischen Schülern den offiziellen Song zur 50-jährigen Partnerschaft von Mechernich und Nyons aufgenommen. Zum Stadtfest am 3. Juni wird das Lied uraufgeführt.

19.5.2017 • Pänz • Mechernich [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Museumstag: Mit den Ausstellungsstücken auf Spurensuche gehen

„Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ lautet das Motto des Internationalen Museumstages am 21. Mai. Bereits zum 40. Mal findet er statt. Sein Ziel: Auf die thematische Vielfalt auch der 6.500 Museen in Deutschland aufmerksam machen. EIFELON stellt einige Highlights aus der Region vor.

12.5.2017 • Kultur • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Landfrauentelefon NRW: Offenes Herz für Anrufer

Seit Anfang des Jahres ist das Landfrauentelefon NRW wieder aktiv. Bauern und Bäuerinnen können hier anonym über ihre Sorgen reden und sich Hilfe holen. Das Besondere: Die Beraterinnen stammen selbst von einem Bauernhof und können sich somit gut in die Situation der Anrufer einfühlen.

5.5.2017 • Leben • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neues von der Feuerwehr

Von „Skylift“, der Teleskopmastbühne, über nagelneue Brandschutzkoffer, bis hin zum ersten hauptamtlichen Kreisbrandmeister, über die Freiwillige Feuerwehr in der Region gibt es Neues zu berichten.

28.4.2017 • Leben • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ausstellung in Maastricht: Auf der Suche nach idealen Eltern – EIFELON verlost drei Familienkarten

Emanzipierte Väter, Rabenmütter – wer denkt, so etwas gäbe es nur bei uns Menschen, irrt. Die kommende Ausstellung MAMA! – Auf der Suche nach idealen Eltern im Naturhistorischen Museum Maastricht klärt auf.

21.4.2017 • Natur • Umland, Niederlande [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Wildblumen und Kräuter für die Zülpicher Börde

Auf den Wegrainen der Zülpicher Börde wachsen nur wenige Pflanzenarten. Noch. Jetzt haben die Biologischen Stationen gemeinsam mit engagierten Landwirten Saatgut regionaler Blumen und Kräuter auf den Rainen eingesät. Weitere kooperierende Landwirte werden gesucht.

13.4.2017 • Natur • Vettweiß [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bartgeier auf Reisen – Zwischenstopp in der Eifel

„Was ist das für ein Vogel?“, fragten sich Dieter Höftmann aus Malberg und Edith Höhner aus Swisttal. Beide wurden Zeugen eines für die Eifel ungewöhnlichen Bartgeiers und haben dieses Erlebnis in Videos und wunderschönen Fotografien festgehalten.

7.4.2017 • Natur • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Bakterien bilden unsere Lebensgrundlage“ UND Buchverlosung „Natürlich heilen mit Bakterien“

Ekelig? Krankmachend? Von wegen. Bakterien können uns in unserer Gesundheit unterstützen, sagt Bakterienexpertin Dr. med. Anne Katharina Zschocke. Wie, verrät sie in einer Lesung mit Gespräch nächsten Freitag im Kreaforum und diese Woche bereits auf EIFELON.

31.3.2017 • Leben • Eifel [js]

mehr Texte

Bezirksregierung genehmigt Haushalt 2017 der StädteRegion. Freiwillige Ausgaben wieder möglich

Städteregionsrat Helmut Etschenberg freut sich über die Haushaltsgenehmigung aus Köln, überreicht von Regierungspräsidentin Gisela Walsken. [Foto: SRAC]
„Auch in finanziell schweren Zeiten haben wir eine solide Finanzplanung auf die Beine gestellt. Das bestätigt die Genehmigung durch die Bezirksregierung Köln ausdrücklich“, freut sich Städteregionsrat Helmut Etschenberg, der gerade 70 Jahre alt geworden ist. Damit können ab sofort sogenannte freiwillige Ausgaben überwiesen werden, wie etwa Zahlungen an Vereine und Sozialverbände. Der Haushalt hat ein Gesamtvolumen von rund 692 Millionen Euro. Die Finanzplanung ist in Einnahmen und Ausgaben ausgeglichen. „Durch ...weiterlesen
23.6.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

„Lernt doch mal woanders“ – Bildungszugabe jetzt mit neuen Angeboten

Die Bildungszugabe fördert auch Angebote der örtlichen Jugendkunstschulen. [Foto: SRAC]
Ob im Theater oder Museum, beim Entdecken in der Natur-Erlebniswerkstatt oder beim Erste-Hilfe-Kurs für Kinder: Mit der Bildungszugabe unterstützt die StädteRegion Aachen den Besuch außerschulischer Lernorte für Kitas und Schulen. Ab sofort bis zum letzten Schultag vor den Sommerferien können Kindertagesstätten, Familienzentren und Schulen Angebote aus dem Katalog „Lernt doch mal woanders“ wählen und einen Antrag mit zwei Wünschen beim Bildungsbüro einreichen. Der Katalog enthält rund 280 Programmpunkte von 77 ...weiterlesen
23.6.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Badespaß in den Naturfreibädern bei bester Wasserqualität

Der Blausteinsee Eschweiler lädt zum Baden in seinem sauberen Wasser ein. [Foto: Dominik Ketz]
Erneut haben die drei Naturfreibäder in der StädteRegion die höchste Qualitätsstufe gemäß der Badegewässer-Richtlinie der Europäischen Union vom städteregionalen Gesundheitsamt attestiert bekommen. Dieses überwacht die Qualität der Naturfreibäder – Blausteinsee und die Freibäder in Rurberg und Einruhr – während der Freibadsaison bis zum 15. September. „Alle Werte sind im grünen Bereich, so dass einem bedenkenlosen Badevergnügen nichts im Wege steht“, so Arbeitsgruppenleiterin Dr. Cornelia Konteye.
16.6.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Keine Bauberatung am 13. Juni in Simmerath

Am kommenden Dienstag, 13. Juni, entfällt die Bauberatung des Amtes für Bauaufsicht und Wohnraumförderung der StädteRegion Aachen im Rathaus der Gemeinde Simmerath.
9.6.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Simmerather Zeltanlage „Tiefenbachtal“ erstrahlt in neuem Glanz

Jugendzeltplätze sind ein wichtiges Element für die Kinder- und Jugendarbeit. Aktuell hat die StädteRegion den Zeltplatz im Tiefenbachtal fertig renoviert und modernisiert: Eine neue Küche, die Dämmung von Dach und Fassade, neue Sanitäranlagen inklusive Wasserversorgung sowie Beleuchtung und eine neue Kesselanlage sollen das idyllische Kleinod zukunftsfähig machen. Die Kosten für den Umbau betragen 275.000 Euro. Ein 90-prozentiger Zuschuss des Bundes im Rahmen des Kommunalinvestitionsförderungsgesetzes hat die Modernisierung möglich gemacht. Weitere ...weiterlesen
19.5.2017 • Simmerath js

Braucht Selbsthilfe Regeln? – Themenabend zu Sucht und Abhängigkeit für Selbsthilfegruppen

Das Selbsthilfebüro der StädteRegion Aachen und die Suchtberatung Eschweiler laden zum Themenabend „Braucht Selbsthilfe Regeln?“ am 7. Juni von 18.30 bis 21.00 Uhr in die Suchtberatung (Bergrather Straße 51-53, 52249 Eschweiler) ein. Die kostenlose Veranstaltung richtet sich an die Selbsthilfegruppen der Region mit den Schwerpunkten „Sucht“ und „Abhängigkeit“. Interessierte melden sich bitte vorab bei Astrid Thiel an (Mail: selbsthilfebuero@staedteregion-aachen.de, Telefon: 0241 – 51985319).
19.5.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Städteregionsmeisterschaft der Grundschulen am 30. Mai auf dem Tivoli

Es wird in dieser Saison noch einmal richtig spannend auf dem Aachener Tivoli. Am Dienstag, 30. Mai, ist um 9.00 Uhr Anpfiff zur Städteregionsmeisterschaft der Grundschulen. Aus allen zehn Kommunen treten 32 Schulmannschaften gegeneinander an, 16 Jungen- und 16 Mädchenmannschaften. Die Siegerehrung des Städteregionmeisters der Grundschulen ist um 14.00 Uhr. Das gemeinsame Turnier von Stadt und StädteRegion Aachen findet in Kooperation mit Alemannia Aachen und dem Fußballkreis Aachen im Fußball-Verband ...weiterlesen
19.5.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Konzert von „Naked Lunch“ beim Kulturfestival X am 7. Juli fällt aus

Das Konzert der österreichischen Band „Naked Lunch“ war im Rahmen des städteregionalen Kulturfestival X für den 7. Juli im Aachener Musikbunker geplant. Jetzt wurde es abgesagt, weil ein Bandmitglied erkrankt ist. Kartenbesitzer können ihre Tickets bei den Vorverkaufsstellen des Klenkes (Kapuzinerkarree Aachen) und des Zeitungsverlages Aachen umtauschen. Ein eventueller Nachholtermin wird rechtzeitig bekannt gegeben.
19.5.2017 • Umland, Aachen js

Jetzt zum neuen Pflegekurs anmelden

Am 1. Juni startet der neue Kurs zur Qualifizierung von Betreuungskräften, Alltagsbegleiter für die Pflege. Es gibt noch freie Plätze. Das Angebot ist berufsbegleitend. Die Seminarzeiten sind donnerstags und freitags von 16.00 bis 19.00 Uhr und samstags von 9.00 bis 15.00 Uhr. Der neue Kurs wird in Kooperation mit der Franziskus Akademie durchgeführt, die Samstagstermine finden im Franziskusheim in Geilenkirchen statt. Interessenten können sich bei der Koordinatorin der Fort- und ...weiterlesen
19.5.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Am 21. Mai ist Familientag in der StädteRegion

Auch beim diesjährigen Familientag wird in den sechs beteiligten Kommunen wieder viel los sein. [Foto: Stefan Schaum, Stadt Alsdorf]
„Hier sind wir zuhause – Familientag in der StädteRegion Aachen“ – unter diesem Motto laden die Veranstalter Familien am 21. Mai ein, an einem bunten Programm in den Städten Aachen, Alsdorf, Eschweiler, Herzogenrath, Stolberg und Würselen teilzunehmen. Das Miteinander von Menschen unterschiedlicher Herkunft wird dabei im Mittelpunkt stehen. Groß und Klein haben die Möglichkeit, neue familienfreundliche Angebote und Orte sowie Institutionen kennenzulernen und kostenlos mit der ganzen Familie einiges zu ...weiterlesen
12.5.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

mehr Texte