"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Dr. Judith Schmitz [js], Heimbach

Über Wissenschaft zu schreiben, ist ihre Leidenschaft. Nach Studium der Humanbiologie und Promotion arbeitete die gebürtige Hessin zunächst im Bereich der Gesundheitskommunikation. Als diplomierte Journalistin verschafft sie wissenschaftlichen Themen neben sozialen Gehör.

Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Klimawandel: Das ist ja der Gipfel!

Die Tiere, das Trinkwasser und die Nutzpflanzen beschweren sich beim Klima: „Wir sind auch wichtig, wieso beschäftigen sich die Menschen aber alle nur mit Dir?“

10.11.2017 • Leben, GlossePolitik • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Wie besonders gezüchtetes Getreide Bauern unabhängiger machen kann

Zum Erntedankgottesdienst liegen auch Ähren auf dem Altar. Dabei ist Korn nicht gleich Korn. Patrick David Schmidt etwa züchtet Getreide, das im Unterschied zu anderem ohne Kunstdünger und chemische Spritzmittel wächst. Der 22-jährige Eifeler Landwirt Niclas Kloster baut es seit zwei Jahren erfolgreich an.

29.9.2017 • Natur • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eine Brücke in die Vergangenheit: Historische Holzkonstruktion in Abenden entdeckt?

Geschichtlich interessierte Abendener sind begeistert: Haben die derzeitigen Brückenarbeiten Teile einer historischen Holzbrücke freigelegt, die der Eifelmaler Renier Roidkin 1726 zeichnete?

30.6.2017 • Leben • Nideggen, Abenden [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Klang, der die Ohren berührt“ – Orgelkonzerte auf „Kleiner Königin“ von 1715

„Sie klingt für mich großartiger und fantastischer als die Orgel von Notre Dame“, erzählt Kai Becker über die Königs-Orgel aus 1715 von Balthasar König in Niederehe. Gemeinsam mit dem Konzertorganisten Gereon Krahforst organisiert er die „Niedereher Orgelkonzerte“. Das nächste ist am 30. Juni mit Ingelore Schubert.

23.6.2017 • Kultur • Kreise, Vulkaneifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vielfältiges Sommerferienangebot für Pänz in der Eifel und Euregio

Auch unsere Region hat Kindern und Jugendlichen für die Sommerferien einiges zu bieten, vom Segelcamp, über das Zeltlager bis hin zu Kreativangeboten. EIFELON stellt einige vor.

16.6.2017 • Pänz • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Deutsche und französische Schüler entwickeln mit Uwe Reetz Partnerschaftssong

Der Kommerner Liedermacher Uwe Reetz hat mit deutschen und französischen Schülern den offiziellen Song zur 50-jährigen Partnerschaft von Mechernich und Nyons aufgenommen. Zum Stadtfest am 3. Juni wird das Lied uraufgeführt.

19.5.2017 • Pänz • Mechernich [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Museumstag: Mit den Ausstellungsstücken auf Spurensuche gehen

„Spurensuche. Mut zur Verantwortung!“ lautet das Motto des Internationalen Museumstages am 21. Mai. Bereits zum 40. Mal findet er statt. Sein Ziel: Auf die thematische Vielfalt auch der 6.500 Museen in Deutschland aufmerksam machen. EIFELON stellt einige Highlights aus der Region vor.

12.5.2017 • Kultur • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Landfrauentelefon NRW: Offenes Herz für Anrufer

Seit Anfang des Jahres ist das Landfrauentelefon NRW wieder aktiv. Bauern und Bäuerinnen können hier anonym über ihre Sorgen reden und sich Hilfe holen. Das Besondere: Die Beraterinnen stammen selbst von einem Bauernhof und können sich somit gut in die Situation der Anrufer einfühlen.

5.5.2017 • Leben • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neues von der Feuerwehr

Von „Skylift“, der Teleskopmastbühne, über nagelneue Brandschutzkoffer, bis hin zum ersten hauptamtlichen Kreisbrandmeister, über die Freiwillige Feuerwehr in der Region gibt es Neues zu berichten.

28.4.2017 • Leben • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ausstellung in Maastricht: Auf der Suche nach idealen Eltern – EIFELON verlost drei Familienkarten

Emanzipierte Väter, Rabenmütter – wer denkt, so etwas gäbe es nur bei uns Menschen, irrt. Die kommende Ausstellung MAMA! – Auf der Suche nach idealen Eltern im Naturhistorischen Museum Maastricht klärt auf.

21.4.2017 • Natur • Umland, Niederlande [js]

mehr Texte

Ankündigung: Städteregionstag verabschiedet Haushalt 2018

Am 14. Dezember tagt der Städteregionstag im Haus der StädteRegion zum letzten Mal in diesem Jahr. Sitzungsbeginn ist um 16.00 Uhr im Mediensaal (E 072, Zollernstraße 16, 52070 Aachen). Die Vertreter verabschieden den städteregionalen Haushalt 2018. Zudem geht es etwa um den Stellenplan 2018, den Wirtschaftsplan für das Senioren- und Betreuungszentrum der StädteRegion in Eschweiler, die Fortschreibungen des städteregionalen Rettungsdienstbedarfsplans und des Integrationskonzepts, die Entwicklung der StädteRegion Aachen zur Aktiverlebnisregion ...weiterlesen
8.12.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Welt-AIDS-Tag: Beratungen zu sexuell übertragbaren Krankheiten steigen

Anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember hat die AIDS-Beratungsstelle der StädteRegion Aachen über die Erkrankung in den Aachen Arkaden informiert. Der diesjährige Welt-AIDS-Tag steht unter dem Motto „Wir können positiv zusammen leben – weitersagen! Gegen HIV helfen Medikamente und Solidarität“. Laut der Leiterin der AIDS-Beratungsstelle, Dr. Susanne Oheim, hat das Thema auch 2017 in der StädteRegion eine hohe Bedeutung, verzeichnet die Beratungsstelle in den vergangenen drei Jahren steigende Beratungs- und ...weiterlesen
1.12.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Seminar für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer am 7. Dezember

Am Donnerstag, 7. Dezember, findet das Seminar „Flüchtlingspolitik praktisch – Möglichkeiten der Einflussnahme vor Ort“ statt. Das Kommunale Integrationszentrum StädteRegion Aachen bietet es im Rahmen des Landesprojekts „Komm-An NRW“ für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer an. Die kostenlose Veranstaltung findet von 17.00 bis 20.00 Uhr im Café International, Schulstraße 6, 52156 Monschau-Imgenbroich statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Interessierte melden sich bei Tobias Keutgen vom Kommunalen Integrationszentrum StädteRegion Aachen an (Tel.: ...weiterlesen
1.12.2017 • Monschau js

Noch freie Kursplätze zum Pflege-Alltagsbegleiter

Für den Kurs „Qualifizierung von Betreuungskräften“ mit Kursbeginn 16. April 2018 sind noch Plätze frei. Interessenten können sich bei Ilknur Gülbaz von der Fort- und Weiterbildung für Pflegeberufe der StädteRegion (Tel.: 0241 – 51985422, Mail: pflegeweiterbildung@staedteregion-aachen.de) anmelden. Den Fort- und Weiterbildungskatalog für Pflegeberufe gibt es unter www.pflege-regio-aachen.de. Aktuell haben sieben Frauen und drei Männer aus Würselen, Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler und Aachen die Qualifizierung zur Betreuungskraft bzw. zum Alltagsbegleiter bei der ...weiterlesen
1.12.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Kinderhände weg von heißen Flächen – Infostand am 7. Dezember

Am 7. Dezember bietet das Team Prävention und Gesundheitsförderung des Gesundheitsamtes der StädteRegion Aachen einen Informationsstand zum „Tag des brandverletzten Kindes” von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Erdgeschoss der Aachen Arkaden an. Die Aktion findet in Kooperation mit dem Verein „Paulinchen“ statt. Die Initiative ruft jährlich am 7. Dezember zum bundesweiten „Tag des brandverletzten Kindes” auf. Unter dem Motto „Kinderhände weg von heißen Flächen” findet er bereits zum achten ...weiterlesen
1.12.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

KuK diesen Samstag für Einzelbesucher zu

Am Samstag, 2. Dezember, bleibt das Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen für Einzelbesucher geschlossen. Grund ist die hohe Besucherzahl bei drei Gruppenführungen. Am Sonntag, 3. Dezember, öffnet das KuK wieder wie gewohnt von 11.00 bis 17.00 Uhr. Derzeit ist bei freiem Eintritt die Ausstellung der Künstler Thomas Rentmeister und Bjørn Melhus mit dem Titel "Schnee von gestern" zu sehen.
1.12.2017 • Monschau js

Veranstaltungsankündigung „Unsere neuen Nachbarn besser verstehen”

Am Montag, 15. Januar 2018, stellt Andreas Funke, Flüchtlingsseelsorger im Bistum Aachen, um 18.30 Uhr im Café International (Schulstraße 6) die Lebens- und Glaubensweltwelt der islamischen Flüchtlinge und ihre jeweilige Heimat vor. Dieser Abend soll dazu beitragen, mit den Flüchtlingen verständnisvoller zusammenzuleben.
1.12.2017 • Monschau js

Reitplaketten für 2018 können gekauft werden

Ab sofort können Reiter des ehemaligen Kreisgebietes (nicht Stadtgebiet Aachen) die neuen Reitplaketten für 2018 bei der unteren Landschaftsbehörde der StädteRegion Aachen erwerben. Die Plaketten benötigen Reiter, die mit ihrem Pferd im Wald oder in der freien Landschaft reiten wollen. Sie müssen beidseitig gut sichtbar am Zaumzeug angebracht sein. Die Plaketten können telefonisch unter 0241 - 51982585 (Anrufbeantworter), unter www.staedteregion-aachen.de/reitkennzeichen oder beim persönlichen Besuch bestellt werden. Die Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch ...weiterlesen
1.12.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Eifeler Kinderfilmreihe zeigt „Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte“

Vor Hunderten von Jahren lebte in einem Dorf in Lappland der kleine Waisenjunge Nikolas. Die Dorfbewohner ziehen den Jungen gemeinsam groß. Jede Familie passt ein Jahr auf den Jungen auf. Immer am Heiligabend zieht er zur nächsten. Aus Dankbarkeit schnitzt Nikolas Holzfiguren und schenkt sie den Gastfamilien zum Abschied…bis zu dem Tag, als er beim mürrischen Zimmermann Lisakki wohnt. „Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte“ ist eine Verfilmung nach dem ...weiterlesen
1.12.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Jetzt zum Workshop gegen Rassismus anmelden

Das Kommunale Integrationszentrum StädteRegion Aachen bietet am 12. und 13. Dezember den zweitägigen „Blue Eyed Workshop“ von Diversity Works an. Die Veranstaltung findet jeweils ab 9.00 Uhr in der Jugendherberge Colynshof (Maria-Theresia-Allee 260, 52074 Aachen) statt und ist kostenlos.   Der Workshop basiert auf dem 1968 entwickelten Experiment der amerikanischen Grundschullehrerin Jane Elliot. Die Teilnehmer werden eigene Erfahrungen mit Diskriminierung sammeln und diese gemeinsam mit den Schulungsleitern aufarbeiten. Daher ist ...weiterlesen
24.11.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

mehr Texte