"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Weltweit größte künstliche Sonne geht in Jülich in Betrieb

„Ein Traum geht in Erfüllung. Ich bin noch immer ganz euphorisch“, erzählt der promovierte Ingenieur Kai Wieghardt und meint damit nicht seinen gestrigen 54. Geburtstag, sondern die Einweihung von „Synlight“, einer künstlichen Super-Sonne für Forschungszwecke.

24.3.2017 • Wirtschaft • Umland, Jülich [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Necronomicon rocken das „Franz“ – Tickets zu gewinnen

Sie waren eine der ersten deutschsprachigen Rockbands in den 1970ern, gewannen letztes Jahr den deutschen Rock-&Pop-Preis und stellen jetzt im „Franz“ einige ihrer neuen Lieder vor. Die Sprache ist von Necronomicon, einer Band mit Botschaft.

17.3.2017 • Kultur • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Wer zwitschert da? Vogelbestimmungskurs der Biologischen Station Düren lockt

Der Vogelbestimmungskurs nächsten Freitag ist eines von vielen Projekten, die die Biologin Alexandra Schieweling von der Biologischen Station Düren begeistert betreut. Es gibt noch freie Kursplätze. EIFELON verlost davon einen.

11.3.2017 • Natur • Kreise, Kreis Düren [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kinderliedermacher Uwe Reetz mit neuen Liedern unterwegs – EIFELON verlost fünf signierte CDs

Seine Musikalität ist ihm schon in die Wiege gelegt worden. Aktuell stellt Uwe Reetz seine neue CD „Hallo Ihr da!“ in den Eifeler Kindergärten vor. „Er hat ein tolles Gespür, Kinder für sich zu gewinnen“, schwärmt Kindergartenleiterin Marion Schwirtz.

3.3.2017 • Pänz • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Von Traditionen, Organisatoren und dem Ursprung des Karnevals

Die jecke Zeit, sie hat uns momentan fest im Griff. Doch welchen Ursprung hat sie eigentlich? Aus welchen Elementen hat sich der rheinische Karneval entwickelt? Heribert Kaptain vom Karnevalsmuseum in Düren-Lendersdorf weiß Antworten.

25.2.2017 • Kultur • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Blens und Hausen können jetzt in der schnellen Internetwelt mitmischen

Endlich ist es soweit: Auch die letzten beiden Ortschaften der Stadt Heimbach, Hausen und Blens, sind nun mit schnellem Internet versorgt. Die Bürger und Verwaltung freuen sich. Für Irritationen sorgte allerdings das Verhalten von „Werbern“, die im Auftrag der Telekom von Haustür zu Haustür unterwegs waren.

18.2.2017 • Wirtschaft • Heimbach [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

One Billion Rising – Eine Milliarde erhebt sich gegen Gewalt an Frauen

Am 14. Februar ist es auch in Düren wieder soweit: Mit der Aktion „One Billion Rising“ und dem Tanz „Break the chain“ zeigen sich Menschen mit Frauen und Mädchen solidarisch, die Gewalt erfahren. Lesen Sie hier, was hinter der Aktion steckt.

27.1.2017 • Kultur • Umland, Düren [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Wasser marsch: Kinderfeuerwehren auf dem Vormarsch

Das Gesetz über den Brandschutz, die Hilfeleistung und den Katastrophenschutz (BHKG) ermöglicht es erstmals in NRW, dass Kinder ab sechs Jahren in die Feuerwehr aufgenommen werden können. In unserer Region ziehen gleich drei Kinderfeuerwehren positive Bilanz.

20.1.2017 • Pänz • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eifel-Film-Bühne: „Filme mit Neben- und Nachwirkungen“

Früher gab es zahlreiche Kinos in der Eifel. Nach und nach machte jedoch eines nach dem anderen dicht. Die Eifel-Film-Bühne aus Hillesheim gibt es allerdings bis heute noch. Wie hat sie das geschafft?

13.1.2017 • Kultur • Hillesheim [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eefel Alaaf!

„Einmal Prinz zu sein“ oder selbst zum Dreigestirn zu gehören… davon träumen viele Karnevalisten seit ihrer Kindheit. Manche dieser Wünsche werden in der Session 2016/2017 wahr. Zudem gibt es in der Region diesmal viele jecke Jubiläen zu feiern. EIFELON hat einige der närrischen Karnevalstermine zusammengestellt.

6.1.2017 • Pänz • Eifel [js]

mehr Texte

Dienststellen am 19. Mai geschlossen

Die Verwaltungsstellen der StädteRegion Aachen bleiben am Freitag, 19. Mai, geschlossen. Grund ist eine Personalveranstaltung. Da sowohl die Hauptstelle des Straßenverkehrsamts in Würselen als auch die Nebenstelle in Monschau zu haben, können Bürger für den Bereich der KFZ-Zulassung auch von 8.00 bis 12.00 Uhr den Service im Straßenverkehrsamt des Kreises Düren nutzen (Kölner Landstraße 271, 52351 Düren). Am 19. Mai bleibt das Jobcenter der StädteRegion Aachen geöffnet.
5.5.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Muttertag bei den Matronen

Heiliger Ort, Matronentempel Görresburg. [Foto: privat]
Das Naturzentrum Nettersheim bietet unter Leitung von Frau Dr. Anne Katharina Zschocke am 14. Mai eine dreistündige Wanderung an, während der es um die Kultur- und Naturgeschichte der Matronenverehrung geht. Ein Besuch der archäologischen Sammlung des Naturzentrums Nettersheim ist inbegriffen. Nach einer Einführung in der archäologischen Ausstellung zu Hintergründen der Matronenverehrung in keltischer und römischer Zeit (Naturzentrum, Urftstraße 2) geht es zum Matronentempel Görresburg. Gemeinsam mit Frau Dr. Zschocke betrachten ...weiterlesen
28.4.2017 • Nettersheim js

Ausstellung „Malkovich, Malkovich, Malkovich“ von Sandro Miller

Diane Arbus: Identical Twins, Roselle, New Jersey (1967), © Sandro Miller (2014) / Courtesy Catherine Edelman Gallery, Chicago - eines der Ausstellungsbilder
Diesen Sonntag, 30. April, startet um 12.00 Uhr erstmals in Deutschland die Fotoausstellung „Malkovich, Malkovich, Malkovich – Hommage to photographic masters“ von Sandro Miller im Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen (Austraße 9, 52156 Monschau). Bei freiem Eintritt ist sie bis zum 2. Juli dienstags bis freitags von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 11.00 bis 17.00 Uhr zu sehen. Im Alter von 16 Jahren entschied ...weiterlesen
28.4.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Kostenlose Veranstaltung zur Kundenorientierung

Die StädteRegion Aachen und die Wirtschaftsförderungsgesellschaft StädteRegion Aachen (WFG) bieten am Mittwoch, dem 17. Mai, eine weitere kostenlose Veranstaltung aus der Reihe „Wissen für Unternehmen“ an. Das Thema lautet: „Eintauchen in das Königreich des Kunden – wie ganzheitliche Kundenorientierung im Jahr 2017 wirklich funktioniert“. Denn trotz Digitalisierung und Industrie 4.0 kann kein Unternehmen ohne stabile Kundenbasis dauerhaft am Markt bestehen. Beginn der Veranstaltung ist um 18.00 Uhr im Seminarhaus am ...weiterlesen
28.4.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

„Degenaar – Mispelbaum“: Ausstellungseröffnung auf Schloss Burgau

Eugénie Degenaar ist mit Kokons im Kosmos künstlerisch unterwegs. [Foto: js]
„Da, wo es keine Worte gibt, fängt bildende Kunst an“, lautet der Leitspruch der niederländischen Künstlerin und Wahleifelerin Eugénie Degenaar. Ihre weltweit einzigartigen Kokon-Installationen sowie Bilder aus ihrer aktuellen Schaffensphase über den Mikro- und Makrokosmos zeigt sie vom 30. April bis 28. Mai in der gemeinsamen Ausstellung „Degenaar – Mispelbaum“ in Schloss Burgau (Von-Aue-Str. 1, 52355 Düren). Der befreundete deutsche Künstler Hermann-Josef Mispelbaum bezieht in seinen ausgestellten Werken Stellung gegenüber ...weiterlesen
21.4.2017 • Umland, Düren js

Gute Nacht, Gorilla – Theaterstück für Kinder ab drei Jahren

Am 28. April geht es mit der beliebten Kindertheaterreihe der StädteRegion Aachen weiter. Dann gastiert „Das Theater Mär” aus Hamburg mit dem Stück „Gute Nacht, Gorilla“ in der Aula des St. Michael Gymnasiums Monschau (Walter-Scheibler-Straße 51). Der kleine Gorilla befreit jede Nacht die Tiere im Zoo. Zuerst den Elefanten, dann den Löwen, die Giraffe, die Hyäne und zuletzt das Gürteltier. Die Tiere gehen zum Haus des Zoowärters, in sein Schlafzimmer ...weiterlesen
21.4.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Jetzt zur Veranstaltung Digitalisierung in Handel und Industrie anmelden

Welche Möglichkeiten bieten die neuen Technologien den regionalen Unternehmen? Die Veranstaltung „Digitalisierung in Handel und Industrie – ‚Alternative Fakten‘ für den digitalen Wandel“ am 5. Mai im Druckereimuseum Weiss in Monschau (Am Handwerkerzentrum 16) möchte hierauf Antworten geben. Organisiert wird sie vom städteregionalen Amt für Regionalentwicklung und Europa sowie dem Monschauer Weiss-Verlag. Beginn ist um 16.30 Uhr bei freiem Eintritt. Interessenten können sich hierzu online unter www.dihui.de anmelden. Für weitere ...weiterlesen
21.4.2017 • Monschau js

Eifeler Kinderfilmreihe zeigt „Das Sams“

Die Abenteuer des Sams können sich die Kinder in der Eifel Mitte Mai ansehen. [Foto: BJF – Clubfilmothek]
Vom 15. bis 19. Mai besucht „Das Sams“ als Film im Rahmen der städteregionalen Kinderfilmreihe die Eifel. Mit seinen Wunschpunkten und seinen feuerroten Haaren sorgt es für allerlei Aufregung im Leben seines selbstgewählten Papas Herrn Taschenbier. In dem deutschen Spielfilm nach dem Buch „Eine Woche voller Samstage“ von Paul Maar aus dem Jahr 2001 entdeckt Taschenbier, dass er mit Hilfe der blauen Punkte im Gesicht des Sams all seine Wünsche ...weiterlesen
21.4.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Fotoausstellung „The Magical in Passing“ auch über Ostern geöffnet

Schon über 4.000 Besucher haben sie gesehen und auch über die Ostertage bietet sie eine besondere Freizeitmöglichkeit, die Kunstausstellung „The Magical in Passing“ mit Fotografien des deutschen Fotografen Herbert List (1903-1975) im Monschauer Kunst- und Kulturzentrum (KuK). Sie zeigt einen Querschnitt seines vielfältigen Schaffens von Architektur über Stillleben, Streetfotografie, bis hin zu Portraits und Dokumentation. Die Ausstellung läuft noch bis zum 23. April. Anschließend geht es im KuK mit der ...weiterlesen
13.4.2017 • Monschau js

Bahnhofsmission sucht ehrenamtliche Helfer

Die Helfer der Bahnhofsmission Aachen mit Leiterin Elke Schreiber (r.) und dem städteregionalen Ehrenamtsbeauftragten Theo Steinröx (3. v. l.) suchen Verstärkung. [Foto: SRAC]
Sie helfen in der gesamten StädteRegion und benötigen nun selbst Hilfe: Bei rund 20.000 Hilfeleistungen im vergangenen Jahr sind die 16 Ehrenamtler der Bahnhofsmission am Rande ihrer Leistungsfähigkeit angekommen. Unterstützer werden gesucht. Wer Interesse hat, kann vor Ort direkt an Gleis 1 des Aachener Hauptbahnhofs einmal reinschnuppern, beispielsweise am 22. April von 12.00 bis 15.00 Uhr. Dann findet der „Tag der Bahnhofsmission“ statt. Die Bahnhofsmission Aachen wurde im Jahr 1901 ...weiterlesen
13.4.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

mehr Texte