"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Petra Grebe [pg], Zülpich

geboren in Bremerhaven, Studium der Wirtschafts-Wissenschaften in Oldenburg, Abschluss mit dem Diplom. Stationen ihrer journalistischen Tätigkeit waren unter anderem bei der Ostfriesenzeitung, Emder Zeitung und dem Kölner Stadtanzeiger. Mit ihrem Mann lebt sie seit 2000 in Zülpich-Füssenich.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vertikale Abenteuer: Extrembergsteiger Thomas Huber spricht über „Sehnsucht Torre“

Es ist einer der wildesten Berge der Erde, über den Extrembergsteiger Thomas Huber – untermalt von beeindruckenden Fotos – berichten will: Der Cerro „Torre“ im sturmumtosten Patagonien an der argentinisch-chilenischen Grenze.

20.10.2017 • Leben • Kall, Steinfeld [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Allegro Vivace singt Franz von Suppès Requiem-Oratorium in deutscher Erstaufführung

Die Chorgemeinschaft Allegro Vivace aus Bad Münstereifel singt zusammen mit Solisten und Orchester das Requiem-Oratorium von Franz von Suppè – ein großes musikalisches Ereignis für die Region, denn es handelt sich um eine deutsche Erstaufführung des Werkes.

20.10.2017 • Kultur • Kall, Steinfeld [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Armin Mueller-Stahl eröffnet seine Ausstellung in der Galerie Roy

Ein Hauch von Hollywood in Zülpich: Armin Mueller-Stahl kam in die Römerstadt, um in der Galerie Roy seine Ausstellung zu eröffnen.

13.10.2017 • Kultur • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Muscheln in Weißweinsauce

Frische Miesmuscheln sind etwas Köstliches und einfach zuzubereiten. Jetzt ist genau die richtige Jahreszeit, um die Meeresfrüchte zu genießen.

13.10.2017 • Leben • Eifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Freiwillige Feuerwehr Zülpich geht neue Wege: Erste Kinderfeuerwehr im Kreis

„Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann.“ Dieser Kindheitstraum ist in Zülpich seit neuestem viel früher möglich. Lag das früheste Eintrittsalter bei der Freiwilligen Feuerwehr Zülpich bis dato bei zehn Jahren, so gibt es seit Anfang September einen noch jüngeren Spross: Kürzlich präsentierten die Verantwortlichen die Kinderfeuerwehr Zülpich.

29.9.2017 • Pänz • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

GenoEifel ist erfolgreich gestartet und erweitert Angebotspalette

Im April gründete sich die GenoEifel eG, eine Generationengenossenschaft. Mittlerweile hat sie fast 100 Mitglieder. Etliche Eifeler konnten sich durch die Genossenschaft schon gegenseitig unterstützen.

22.9.2017 • Leben • Schleiden [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Casinale: Konzerte, Lesungen, Tanz und Verzällche

Der erste Kölner Barbershop Chor, die Eifelgäng, Filmsalat und ein zwölfjähriger Magier – dies sind nur einige der Programmpunkte der Casinale. Zum siebten Mal organisiert der Kultur- und Förderverein Casinale e.V. diese Veranstaltung. Vom 6. bis 15. Oktober haben die Besucher die Qual der Wahl: Konzerte, Lesungen, Film oder ein Tänzchen wagen?

22.9.2017 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Nordeifel – Kultur bei Nacht

Historische Orte, Museen und unentdeckte Kleinode der Nordeifel öffnen im Herbst zum vierten Mal ihre Tore bis in die Nacht und laden zu packenden Abendveranstaltungen an spannenden Orten ein. Erstmals steht die Reihe unter dem Leitthema „Wasser“, dem prägenden Element der Eifel.

15.9.2017 • Kultur • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Haus der Begegnung“: Der erste Spatenstich erfolgte jetzt

2018 soll in Kall das „Haus der Begegnung“ eröffnet werden. Jetzt erfolgte der erste Spatenstich für das große Projekt.

15.9.2017 • Leben • Kall [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jamie Cullum – Ausverkauftes Konzert bei Bühne unter Sternen

Es ist ein kleines, aber feines Festival: Die „Bühne unter Sternen“ auf Burg Nideggen. Das Programm konnte sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen. Der Schweizer Funk-Musiker Seven, Till Brönner, Weltstar Jamie Cullum und die Höhner boten viel Musik und gute Stimmung, selbst wenn das Wetter nicht immer ganz mitspielte.

15.9.2017 • Kultur • Nideggen [pg]

mehr Texte

Schultheatertage 2018: Vorhang auf und Bühne frei für Kinder und Jugendliche

Noch sind Anmeldungen für die Schultheatertage 2018 möglich. [Foto von 2016: Thomas Lüttgens]
Tausende Kinder und Jugendliche in der StädteRegion Aachen können bald mal wieder so richtig Theater machen: Die Vorbereitungen für die Schultheatertage 2018 laufen. Schüler aus der StädteRegion Aachen und den Kreisen Düren und Heinsberg werden ab dem nächsten Frühjahr wieder die Bühnen der Region stürmen. Egal, ob mit Klassikern oder selbst geschriebenen Theaterstücken, Musical, Zirkusprogramm oder Kabarett – hier darf sich jede Produktion bewerben. Die Bewerbungsphase für die Schultheatertage läuft ...weiterlesen
20.10.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen pg

Ausstellung „Tuche“ des Kunstkreises Nordeifel im Haus der StädteRegion

Die ausstellenden Künstler gemeinsam mit dem ersten stellvertretenden Städteregionsrat Hans-Josef Hilsenbeck (2.v.r.). [Foto: Holger Benend]
Noch bis zum 27. Oktober ist die Ausstellung „Tuche“ des Kunstkreises Nordeifel e.V bei freiem Eintritt im Haus der StädteRegion Aachen, Zollernstraße 10, jeweils von Montag bis Freitag zwischen 7.00 bis 19.00 Uhr zu sehen. Gezeigt werden Werke von zwölf Künstlerinnen und Künstlern des Kunstkreises. Von Malereien bis zu Skulpturen oder gestalteten Tuchen ist das Spektrum der Arbeiten breit. Beim Brainstorming für die Jahresausstellung des Kunstkreises Nordeifel 2017 wollten die ...weiterlesen
20.10.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen pg

Hotel „Eifelgold“ in Simmerath-Erkensruhr aus Sicherheitsgründen geschlossen

Die Bauaufsichtsbehörde der StädteRegion Aachen hat dem Betreiber des Hotels "Eifelgold Natur & Hotel" in Erkensruhr aus Sicherheitsgründen den weiteren Betrieb der Einrichtung untersagt. Zuletzt hatte der TÜV Rheinland Ende Juni wesentliche Mängel und Beanstandungen beim Brandschutz festgestellt und eine Frist bis zum 15. Oktober gesetzt. Da der Betreiber den Aufforderungen der Behörde wiederholt nicht nachgekommen ist und im konkreten Fall ausdrücklich mitgeteilt hat, dass er die Mängel nicht beheben ...weiterlesen
20.10.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen pg

Fachtag „Sorgende Gemeinden“ in Eschweiler

Das Bildungswerk Aachen/Servicestelle Hospiz für die StädteRegion Aachen und das Kommunale Integrationszentrum StädteRegion Aachen laden zum Fachtag „Denkwerkstatt - Wie gemeinsam Sorge für uns und andere tragen?!“ ein. Dieser findet am Mittwoch, dem 8. November, von 9.30 bis 17.00 Uhr im Senioren- und Betreuungszentrum der StädteRegion Aachen (Johanna-Neuman-Straße 4, 52249 Eschweiler) statt. Der Eintritt ist frei. Sogenannte „sorgende Gemeinden“ („Caring Communities“) sind Gemeinden, die soziale Netzwerke und Angebote entwickeln, die ...weiterlesen
20.10.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen pg

„Telemann sei Dank!“ – Ensemble CordArte gastiert bei den Tonspuren

Das Ensemble CordArte spielt Telemann. [Foto: CordArte]
Am Montag, dem 23. Oktober, führt das Barockensemble CordArte mit Daniel Deuter (Violine), Heike-Johanna Lindner (Viola da gamba) und Markus Märkl (Cembalo) im Rahmen der Konzertreihe „TonSpuren“ sein aktuelles Programm zum Telemannjahr auf. Die Musiker aus Köln und Berlin spielen seit 1998 zusammen. Auf dem Programm stehen neben Stücken von Telemann auch Kompositionen aus seinem deutschen und französischen Umfeld. Schon lange träumte Georg Philipp Telemann davon, in eine der angesagtesten ...weiterlesen
13.10.2017 • Umland, Düren pg

Ausstellung: „Wir sind hier! Wie erlebe ich Deutschland als Flüchtling“

Am Sonntag, 15. Oktober, wird in der Galerie Eifelkunst eine besondere Ausstellung eröffnet: "Wir sind hier! Wie erlebe ich Deutschland als Flüchtling“. Zehn junge Flüchtlinge aus Eritrea, Ghana und dem Iran zeigen ihre Eindrücke in Gemälden, Zeichnungen und Objekten. Was geht in Menschen vor, die als Flüchtlinge nach Deutschland kommen? In diesem Kunstprojekt, das von der Flüchtlingsseelsorge im Bistum Aachen der Region Eifel initiiert und im Café International in Monschau ...weiterlesen
6.10.2017 • Schleiden, Gemünd pg

Rundweg zum Borstgrasrasen wird mit Wanderung eröffnet

Dunkle Fichtenforste sind offenen, lichterfüllten Wiesen und Weiden gewichen - Das LIFE+ Projekt „Allianz für Borstgrasrasen“ und die Gemeinde Hellenthal präsentieren bei einer Wanderung mit Picknick am Sonntag, 15. Oktober, ab 14.00 Uhr die Ergebnisse im Projekt-Teilgebiet „Manscheider Bachtal und Paulushof“ und eröffnen einen Rundweg zur Erkundung der nun offenen Landschaft. Auf der zwei Kilometer langen Rundwanderung mit Steigungen werden die Ziele des LIFE+ Projektes und die Maßnahmen selbst vorgestellt: ...weiterlesen
6.10.2017 • Hellenthal pg

„Oh, wie schön ist Panama“ – Kindertheater und Film

Am Montag, 16. Oktober, steht der nächste Film im Rahmen des Kinderkulturprogramms des Kinderschutzbundes Bad Münstereifel auf dem Programm. Um 15.00 Uhr wird im Rats- und Bürgersaal der Film „Ente gut – Mädchen allein zu Haus“ für Kinder ab sechs Jahren gezeigt. Große Herausforderungen warten auf die 11-jährige Linh. Weil ihre alleinerziehende Mutter nach Vietnam reisen muss, versorgt Linh ihre kleine Schwester Tien und kümmert sich auch noch um den ...weiterlesen
6.10.2017 • Bad Münstereifel pg

Ab sofort Terminbuchung online: Straßenverkehrsamt will Wartezeiten minimieren

Ab sofort kann man beim Straßenverkehrsamt in Würselen einen Online-Termin buchen. Damit kann jeder die Wartezeit im Bereich der Zulassung, aber auch im Führerscheinwesen minimieren. Zudem ist nun auch die Abfrage der Wartezeiten online, beispielsweise per Smartphone, möglich. Den Startschuss zu den beiden wichtigen Neuerungen hat Städteregionsrat Helmut Etschenberg jetzt persönlich gegeben. Gemeinsam mit der schon erfolgten deutlichen Personalaufstockung in dem wichtigen Amt sollen hohe Wartezeiten schon bald der Vergangenheit ...weiterlesen
6.10.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen pg

Internetseite der StädteRegion für „sehr gute“ Barrierefreiheit zertifiziert

Die Internetseiten der StädteRegion Aachen können sich nun auch ganz offiziell „sehr gut“ nennen. Diese höchstmögliche Stufe der Barrierefreiheit ist der Seite jetzt im so genannten BITV-Test bestätigt worden. Der Test wurde durch die BIK Beratungsstelle Hamburg durchgeführt. Die Seiten unter der Adresse www.staedteregion-aachen.de erreichten in dem aufwändigen Testverfahren 95,25 von maximal 100 erreichbaren Punkten. Das Ergebnis wurde jetzt im Inklusionsbeirat der StädteRegion Aachen offiziell vorgestellt. Der Test wird immer ...weiterlesen
6.10.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen pg

mehr Texte