"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Petra Grebe [pg], Zülpich

geboren in Bremerhaven, Studium der Wirtschafts-Wissenschaften in Oldenburg, Abschluss mit dem Diplom. Stationen ihrer journalistischen Tätigkeit waren unter anderem bei der Ostfriesenzeitung, Emder Zeitung und dem Kölner Stadtanzeiger. Mit ihrem Mann lebt sie seit 2000 in Zülpich-Füssenich.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kreis Euskirchen: Vorstellung des Haushaltentwurfs 2018

Viele Zahlen hatte Kreiskämmerer Ingo Hessenius parat als er kürzlich den Kreistagsmitgliedern den Entwurf des Haushaltes 2018 vorstellte. Landrat Günter Rosenke betonte die gemeindefreundliche Haushaltspolitik.

16.2.2018 • Politik • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Ferien zu Hause“ als LEADER-Projekt genehmigt

„Es ist ein bedeutsames Projekt für die Region“, meinte Peter Wackers, Regionalmanager der LEADER-Region Zülpicher Börde, bei der Vorstellung des zweiten genehmigten Projektes im Zülpicher Rathaus. „Ferien zu Hause“ heißt es und soll Kindern und Jugendlichen Ferien vor der Haustür schmackhaft machen.

16.2.2018 • Pänz • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gala zur Aktion „Mission Wir“: Das Glück, wenn der „Puls“ pocht . . .

Mit Musik, Gesang, Tanz, Talks und vermutlich vielen persönlichen Glücksmomenten endete die Inklusions-Kunstausstellung „PULS – Stadt, da pocht ein Herz“ am Sonntag, keine 250 Meter von ihrem Austragungsort im Euskirchener Stadtmuseum entfernt, nämlich im „Casino“ an der Kaplan-Kellermann-Straße.

3.2.2018 • Leben • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Natürlich blond“: Verstärkung für Musicalprojekt der Tufa-Trier gesucht

Einmal auf den Brettern, die die Welt bedeuten, stehen und Bühnenluft schnuppern, einmal in die faszinierenden Welt des Musicals eintauchen und ein Teil davon werden. Alles nur ein Traum? Im Kulturzentrum Tuchfabrik Trier kann dies für junge Talente ab 16 Jahren Wirklichkeit werden.

2.2.2018 • Kultur • Umland, Trier [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Anti-Gewalttraining: Schon Grundschüler lernen, wie man Konflikte löst

Wie geht man sinnvoll um mit Frustration, Provokation, Wut oder Beschimpfungen und Schlägen? An der Euskirchener Gemeinschaftsgrundschule (GGS) Nordstadt lernen bereits die Erstklässler in einem speziellen Programm, das eigene Verhalten so auszurichten, das unangenehme Situationen gelöst werden können.

2.2.2018 • Pänz • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Ist Luisa hier?“ – Kampagne gegen sexuelle Belästigung

„Ist Luisa hier?“ – Eine harmlose Frage; doch für Frauen soll sie in Euskirchen künftig ein Code werden, damit Frauen und Mädchen aus unangenehmen Situationen herauskommen. Es ist eine Kampagne gegen sexuelle Belästigung und das neueste Projekt der Frauenberatungsstelle Euskirchen.

26.1.2018 • Leben • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neujahrsempfang im Kreishaus Euskirchen – Polizisten fordern mehr Unterstützung

Es ist mittlerweile Tradition, dass Landrat Günter Rosenke bei seinem Neujahrsempfang zu einer Podiumsdiskussion einlädt. Die „Polizeiarbeit in der Praxis“ und „Polizei trifft Politik“ waren die Themenrunden, die WDR-Journalist Sebastian Tittelbach moderierte.

26.1.2018 • Politik • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ausstellung: Die Rückkehr des Wolfes nach NRW

Der Wolf ist zurück in Deutschland. Jetzt wurde in der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ des Nationalpark-Zentrums Eifel am Internationalen Platz Vogelsang die NABU-Ausstellung eröffnet, die über den Lebensraum und die Biologie des Wolfes informiert.

19.1.2018 • Natur • Schleiden, Vogelsang [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Schülerausstellung in den Römerthermen: Das experimentelle Portrait

„Das experimentelle Portrait“ hieß die Aufgabe, die Kunstlehrerin Ingrid Warrach ihren Schülern stellte. Ausgewählte Werke sind nun in den Römerthermen in einer Ausstellung zu sehen.

19.1.2018 • Kultur • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bergbaumuseum: Modellanlage wider das Vergessen

Das Bergbaumuseum Mechernich ist um eine Attraktion reicher: Jetzt gibt es ein maßstabgetreues Modell, das die obertägige Anlage in Mechernich zum Zeitpunkt der Schließung am 31. Dezember 1957 darstellt. Monatelang haben die vier Erbauer daran gearbeitet.

12.1.2018 • Leben • Mechernich [pg]

mehr Texte

Kinderkultur in der Kurstadt: „Sesam öffne dich“ und „Der Mondbär“

Kinder können sich auf die Vorstellung vom Luna-Theater freuen. [Foto: Luna-Theater]
Kinder in Bad Münstereifel können sich wieder auf spannende Nachmittage freuen. Am Mittwoch, 21. Februar, steht das Stück „Sesam öffne Dich“ vom Luna-Theater auf dem Programm. Es spielt im Viereckland. Hier lebt Krick Kiste. Alles ist wunderbar geordnet, stapelbar und von einer stabilen Mauer umschlossen. Eines Nachts begegnet ihm im Traum eine Kugel, und am Morgen ist seine Mauer geöffnet. Zwei Welten, die unterschiedlicher nicht sein könnten, treffen in der ...weiterlesen
16.2.2018 • Bad Münstereifel pg

„Spätvorstellung“ bietet Ü 50-Talenten eine Bühne

Die Initiative „Spätvorstellung“ lädt am Samstag, 5. Mai, alle kreativen Menschen ab 50 Jahren zu einem „Fest der Talente“ ein. Wer einen eigenen Beitrag dazu leisten möchte, kann sich bis Samstag, 10. März, anmelden. „Spätvorstellung“ ist im Rahmen einer mehrmonatigen Fortbildung namens „Kulturführerschein ®“ entwickelt worden. Die Veranstaltungsreihe des Kreises Düren und der Evangelischen Gemeinde zu Düren hatte sich zum Ziel gesetzt, Menschen für die kulturelle Bildungsarbeit zu begeistern und ...weiterlesen
16.2.2018 • Kreise, Kreis Düren pg

Galerie Eifel Kunst: Künstler gegen den Krieg

In der Ausstellung zu sehen: dieses Bild von Uta Schnabel. [Foto: privat]
100 Jahre nach Ende des Ersten Weltkrieges und 73 Jahre nach Ende des Zweiten Weltkrieges sind wir wieder so nah am Krieg wie nie zuvor. Krieg ist wieder Mittel der Politik geworden. Afghanistan, Irak, Libyen, Mali, Syrien, Jemen: Die Liste der Schauplätze, wo Menschen leiden und ihr Leben lassen, ist lang. Nie war die Medienpräsens von Gewalt und Terror so groß. Dennoch scheint der Alltag weiter zu gehen, obwohl Menschen ...weiterlesen
16.2.2018 • Schleiden, Gemünd pg

Pianistin Olga Pashchenko bei den Wallgrabenkonzerten

Die Konzertreihe der Wallgrabenkonzerte stellt am 18. Februar um 18.00 Uhr in der Konviktkapelle in der Trierer Straße in Bad Münstereifel die junge russische Pianistin Olga Pashchenko vor. Die Künstlerin zeichnet sich durch außerordentliche Vielseitigkeit aus: von Bach auf Cembalo sowie Orgel über klassische/romantische Musik auf historischen Instrumenten bis zu zeitgenössischer Musik auf modernem Konzertflügel – immer zeigt sie einen ganz individuellen Aufführungsstil und besondere Empfindsamkeit für ihr jeweiliges Instrument. ...weiterlesen
16.2.2018 • Bad Münstereifel pg

Horizontalmusik und virtuose Unterhaltungskunst im theater 1

Monsieur Agon will auch im theater 1 sein Publikum begeistern. [Foto: theater 1]
Gleich zwei Vorstellungen stehen im "Kulturhaus theater 1", Langenhecke 2-4, in Kürze auf dem Programm. Am Samstag, 17. Februar, um 20.00 Uhr kann man sich vom Trubel des Karnevals bestens erholen und entspannen. Die beiden Musiktherapeutinnen und Musikerinnen Uta Horstmann und Nele Sterckx verwöhnen die Gäste mit „Horizontalmusik“ – man sitzt also nicht auf Stühlen, wie bei normalen Konzerten, sondern kann sich entspannt hinlegen und lauschen. Klang und Stille ergeben ...weiterlesen
16.2.2018 • Bad Münstereifel pg

GenoEifel hat Sendeplatz bei Radio700

Die GenoEifel eG - die Generationengenossenschaft - hat seit Kurzem einen festen Sendeplatz bei Radio700. Der im ostbelgischen Büllingen beheimatete Sender präsentiert jeden Dienstag um 11.10 Uhr in der Sendung „Rendezvous“ die Ehrenamtsbörse der GenoEifel. Zum einen werden dort Hilfegesuche veröffentlicht. „Zuletzt hatten wir eine Frau, die regelmäßig von Dreiborn nach Simmerath muss und eine Mitfahrgelegenheit sucht, weil die Busverbindung gestrichen wurde“, berichtete GenoEifel-Koordinatorin Corinne Rasky. Natürlich werden aber auch ...weiterlesen
16.2.2018 • Kall pg

ene-Unternehmensgruppe ist „Top-Lokalversorger 2018“

Pressesprecherin Sandra Ehlen (links) und Vertriebsleiterin Sylwia Laß freuten sich über die erneute Auszeichnung zum „TOP-Lokalversorger“. [Foto: ene]
Das unabhängige „Energieverbraucherportal“ hat die „KEV Energie“ aus der ene-Unternehmensgruppe erneut als TOP-Lokalversorger in der Sparte „Strom & Gas“ für das Jahr 2018 ausgezeichnet. Das von „Stiftung Warentest“ geprüfte Informationsportal für Verbraucher hat dabei mehrere Kriterien überprüft: Den Preis, das Umweltmanagement und darüber hinaus das regionale Engagement sowie die Servicequalität. „In allen Sparten konnten wir punkten“, freut sich ene-Vertriebsleiterin Sylwia Laß. Das Hauptaugenmerk lag erneut auf dem Preis-Leistungsverhältnis der Anbieter. ...weiterlesen
16.2.2018 • Kall pg

La musique royale mit dem Ensemble Mosaic Coelln

Musik wie am Hofe des Sonnenkönigs spielt das Ensemble Mosaic Coelln. [Foto: Mathias Lim]
Wie kaum ein anderer Monarch war Ludwig XIV. berühmt für sein enormes Interesse an Musik und die große Anzahl von Musikern in seinen Diensten. Am Montag, dem 19. Februar 2018, spielt das Barockensemble Mosaic Coelln im Rahmen der Konzertreihe "Tonspuren" ein Programm, bei dem sich der Zuhörer einen guten Eindruck davon machen kann, welch unterhaltsame und anspruchsvolle Musik im ausgehenden 17. Jahrhundert am Hof von Versaille gespielt wurde. Um den ...weiterlesen
9.2.2018 • Umland, Düren pg

Exklusive Rangertour zu gewinnen

Spannende Erlebnissaustellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel, mit Gewinnmöglichkeiten zu Karneval. {Foto: Vogelsang IP/R. Hövel]
Keine Lust auf Karneval? Zwischen den jecken Tagen erleben Karnevalsflüchtige in der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel mit etwas Glück eine Überraschung: Neben einer spannenden Reise auf den Spuren der biologischen Vielfalt und Wildnis, können die Gäste ihre Eintrittskarte in ein Glückslos umwandeln. Zu gewinnen gibt es eine exklusive und individuelle Rangertour für 20 Personen durch den Nationalpark Eifel. Die Losaktion gilt von Altweiberdonnerstag bis Aschermittwoch. Am Aschermittwoch, 1. März, findet ...weiterlesen
9.2.2018 • Schleiden, Vogelsang pg

Bauen & Wohnen im Kreis Euskirchen

"Bauen & Wohnen im Kreis Euskirchen": Unter diesem Titel liegt jetzt eine Neuauflage der Baubroschüre vor, die der Kreis Euskirchen in bewährter Kooperation mit dem anCos-Verlag erstellt hat. Die 80 Seiten umfassende Broschüre beantwortet (fast) alle Fragen rund um das Thema Bauen - eine unverzichtbare Hilfe für alle Bauwilligen. Das Heft gibt es kostenlos im Kreis-Bauamt und vielen Rathäusern im Kreisgebiet. Auf der Internetseite des Kreises kann auch online in ...weiterlesen
2.2.2018 • Kreise, Kreis Euskirchen pg

mehr Texte