"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vertikale Abenteuer: Extrembergsteiger Thomas Huber spricht über „Sehnsucht Torre“

Es ist einer der wildesten Berge der Erde, über den Extrembergsteiger Thomas Huber – untermalt von beeindruckenden Fotos – berichten will: Der Cerro „Torre“ im sturmumtosten Patagonien an der argentinisch-chilenischen Grenze.

20.10.2017 • Leben • Kall, Steinfeld [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Allegro Vivace singt Franz von Suppès Requiem-Oratorium in deutscher Erstaufführung

Die Chorgemeinschaft Allegro Vivace aus Bad Münstereifel singt zusammen mit Solisten und Orchester das Requiem-Oratorium von Franz von Suppè – ein großes musikalisches Ereignis für die Region, denn es handelt sich um eine deutsche Erstaufführung des Werkes.

20.10.2017 • Kultur • Kall, Steinfeld [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Armin Mueller-Stahl eröffnet seine Ausstellung in der Galerie Roy

Ein Hauch von Hollywood in Zülpich: Armin Mueller-Stahl kam in die Römerstadt, um in der Galerie Roy seine Ausstellung zu eröffnen.

13.10.2017 • Kultur • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Muscheln in Weißweinsauce

Frische Miesmuscheln sind etwas Köstliches und einfach zuzubereiten. Jetzt ist genau die richtige Jahreszeit, um die Meeresfrüchte zu genießen.

13.10.2017 • Leben • Eifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Freiwillige Feuerwehr Zülpich geht neue Wege: Erste Kinderfeuerwehr im Kreis

„Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann.“ Dieser Kindheitstraum ist in Zülpich seit neuestem viel früher möglich. Lag das früheste Eintrittsalter bei der Freiwilligen Feuerwehr Zülpich bis dato bei zehn Jahren, so gibt es seit Anfang September einen noch jüngeren Spross: Kürzlich präsentierten die Verantwortlichen die Kinderfeuerwehr Zülpich.

29.9.2017 • Pänz • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

GenoEifel ist erfolgreich gestartet und erweitert Angebotspalette

Im April gründete sich die GenoEifel eG, eine Generationengenossenschaft. Mittlerweile hat sie fast 100 Mitglieder. Etliche Eifeler konnten sich durch die Genossenschaft schon gegenseitig unterstützen.

22.9.2017 • Leben • Schleiden [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Casinale: Konzerte, Lesungen, Tanz und Verzällche

Der erste Kölner Barbershop Chor, die Eifelgäng, Filmsalat und ein zwölfjähriger Magier – dies sind nur einige der Programmpunkte der Casinale. Zum siebten Mal organisiert der Kultur- und Förderverein Casinale e.V. diese Veranstaltung. Vom 6. bis 15. Oktober haben die Besucher die Qual der Wahl: Konzerte, Lesungen, Film oder ein Tänzchen wagen?

22.9.2017 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Nordeifel – Kultur bei Nacht

Historische Orte, Museen und unentdeckte Kleinode der Nordeifel öffnen im Herbst zum vierten Mal ihre Tore bis in die Nacht und laden zu packenden Abendveranstaltungen an spannenden Orten ein. Erstmals steht die Reihe unter dem Leitthema „Wasser“, dem prägenden Element der Eifel.

15.9.2017 • Kultur • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Haus der Begegnung“: Der erste Spatenstich erfolgte jetzt

2018 soll in Kall das „Haus der Begegnung“ eröffnet werden. Jetzt erfolgte der erste Spatenstich für das große Projekt.

15.9.2017 • Leben • Kall [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jamie Cullum – Ausverkauftes Konzert bei Bühne unter Sternen

Es ist ein kleines, aber feines Festival: Die „Bühne unter Sternen“ auf Burg Nideggen. Das Programm konnte sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen. Der Schweizer Funk-Musiker Seven, Till Brönner, Weltstar Jamie Cullum und die Höhner boten viel Musik und gute Stimmung, selbst wenn das Wetter nicht immer ganz mitspielte.

15.9.2017 • Kultur • Nideggen [pg]

mehr Texte

Kulturzentrum Tuchfabrik Trier: Showstars gesucht!

Die Tufa Trier (Kulturzentrum in der alten Tuchfabrik in Trier) sucht Mitwirkende für die große Karl-Marx-Revue 2018. Das nächste Jahr steht ganz im Zeichen von Karl Marx, dem sicherlich berühmtesten Sohn der Stadt Trier, der 2018 seinen 200. Geburtstag feiern würde. Grund genug, sich auf vielfältige Weise mit seinen Themen und Theorien zu beschäftigen und sie ins Hier und Jetzt zu holen – und das auf ganz konkrete, aktuelle, ja ...weiterlesen
24.11.2017 • Umland, Trier pg

Neuer Lesestoff für die Satzveyer Grundschüler

Freude herrschte bei den kleinen Bücherwürmern der Grundschule Satzvey über die Spende der Volksbank Mechernich. [Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress]
Die Kinder der Grundschule Satzvey können sich freuen: Ihre Schülerbücherei konnte dank einer Spende der Volksbank Mechernich um fast 50 Bücher aufgestockt werden. Susanne Wittelsbürger, Vorsitzende des Fördervereins, konnte mit der Spende von 500 Euro auf Einkaufstour gehen. Sandra Schumacher und Rolf Schmitz überbrachten nun die Bücher seitens der Bank im Beisein von Schulleiter Stefan Plack und zahlreichen Kindern, die den von Müttern organisierten Ausleihtag der Schülerbücherei nutzten. [pp]
24.11.2017 • Mechernich, Satzvey pg

Abschluss der diesjährigen Kindertheaterreihe mit spannendem Weihnachtsstück

Die kleinen und großen Zuschauer dürfen sich auf ein Abenteuer mit der Oberförsterin Rosi und der Edeltanne Harald freuen. [Foto: Theater Mimosen]
Die diesjährige Kindertheaterreihe für Baesweiler, Herzogenrath und Monschau feiert mit dem Stück „Der Weihnachtstraum des Tannenbaums“ ihren Abschluss. Die Vorstellungen finden am Donnerstag, dem 30. November, um 16.30 Uhr in der alten Scheune im Kulturzentrum der Burg Baesweiler (Burgstraße 16, 52499 Baesweiler), am Freitag, 1. Dezember, in der Aula des St.-Michael-Gymnasiums (52156 Monschau, Walter-Scheibler-Straße 51, Auf der Haag und am Samstag, 12. Dezember, um 16.00 Uhr im Forum der Europaschule ...weiterlesen
17.11.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen pg

Jüngstes Damendreigestirn der Vussemer KG proklamiert

Das jüngste Damendreigestirn aller Zeiten mit „Prinz“ Nadine I. (Bertram) in der Mitte. [Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress]
Während die so genannten „großen“ Gesellschaften in den Zentralorten des Stadtgebietes Mechernich allgemein etwas zu schwächeln scheinen, halten die Dörfer die Fahnen des Fasteleer hoch, allen voran die Narren im wunderschönen Vussem. Der Karnevalsverein „KV 1977“ hat vergangenen Samstag ein neues Dreigestirn proklamiert. Und dabei in der örtlichen Turnhalle gewaltig auf den Putz gehauen. Es ist das jüngste Vussemer Damendreigestirn aller Zeiten mit „Prinz“ Nadine I. (Bertram) an der Spitze. ...weiterlesen
17.11.2017 • Mechernich, Vussem pg

Kinderkulturprogramm rund um den Kürbis: Lesung und Experimente

Der Kinderschutzbund Bad Münstereifel bietet am Dienstag, 21. November, um 15.00 Uhr eine Lesung für Kinder ab fünf Jahren in der Stadtbücherei, Kölner Straße 4, an. Elke Andersen liest aus dem Buch “Die Prinzessin auf dem Kürbis” von Janosch und Wolfsgruber. Prinz sucht Prinzessin. Aber keine so zimperliche und empfindliche wie die bekannte Prinzessin auf der Erbse soll es sein. „Ich will eine Prinzessin, die was aushält!“ Zuerst muss sie ...weiterlesen
17.11.2017 • Bad Münstereifel pg

Herbstsynode der Evangelischen Kirche traf sich in Bad Godesberg

Während der Herbstsynode (das Kirchenparlament der Evangelischen Kirche) des Evangelischen Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel wurde beschlossen, die hauptamtliche Flüchtlingsarbeit in den kommenden beiden Jahren erneut mit jeweils bis zu 50.000 Euro zu fördern. Dies geschieht bereits seit 2016. Koordinatorinnen sind für Bad Godesberg, Meckenheim, Rheinbach und Swisttal Jessica Hübner-Fekiri und Anne Mäsgen. Träger sind die Evangelische Flüchtlingshilfe Bad Godesberg und das Diakonische Werk Bonn und Region. Auch in der Region Euskirchen ...weiterlesen
17.11.2017 • Bonn, Bad Godesberg pg

Kathinka Dittrich zu Gast im Kulturhof „Velbrück“

Im Kulturhof "Velbrück", Meckenheimer Straße 47, steht das kulturelle Herbstfinale an: am Donnerstag, 16. November gibt es ab 19.30 Uhr eine Lesung und Gespräch mit der Kulturjournalistin und Vorsitzenden des Bonner Literaturhauses Kathinka Dittrich van Weringh zum Thema "Wann vergeht Vergangenheit?", die Moderation übernimmt Dr. David Eisermann. Besonders im Fokus steht die Frage, wie nicht nur Deutschland, sondern auch andere Länder ihre Vergangenheit bewältigen, und was für unmittelbare Folgen dies ...weiterlesen
10.11.2017 • Weilerswist, Metternich pg

Léon Berben konzertiert mit virtuoser und poetischer Cembalomusik

Léon Berben beeindruckt mit poetischer Cembalomusik. [Foto: Lutz Voigtlaender]
Am Montag, dem 13. November, ist mit dem niederländischen Cembalisten und Organisten Léon Berben ein wahrer Meister seines Fachs bei der Konzertreihe „TonSpuren“ in Düren zu Gast. Darüber hinaus weisen ihn umfassende Kenntnisse in Musikgeschichte und historischer Aufführungspraxis als einen der führenden Köpfe seiner Generation der »Alten Musik«-Szene aus. Seine Solo-CD-Aufnahmen auf historischen Orgeln und Cembali wurden von der Fachpresse hoch gelobt und mehrfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem »Diapason ...weiterlesen
3.11.2017 • Umland, Düren pg

Kinderkulturprogramm: Kino und Theater

Am Montag, 6. November, steht beim Kinderkulturprogramm des Kinderschutzbundes Bad Münstereifel um 15.00 Uhr im Rathaus der Film „Kiriku und die Zauberin“ auf dem Programm. Kiriku ist ein ungewöhnlicher Junge. Gleich nach seiner Geburt schickt er sich an, sein afrikanisches Heimatdorf von einem bösen Fluch zu befreien. Die Zauberin Karaba stiehlt die Männer des Dorfes und hat eine wichtige Wasserquelle versiegen lassen. Kiriku bringt das Wasser wieder zum Fließen. Sein ...weiterlesen
3.11.2017 • Bad Münstereifel pg

Figurentheater „spielbar“ startet in die neue Spielzeit

Ungewöhnliche Stilmittel wie hier Kekse nutzt das Figurentheater „spielbar“ für seine abwechslungsreichen und kindgerechten Inszenierungen. [Foto: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa]
Figurentheater für Jung und Alt gibt es ab Sonntag, 12. November, wieder regelmäßig in der Aula der Grundschule Kommern zu sehen. Das Holzheimer Figurentheater „spielbar“ beginnt dann mit der Inszenierung „St. Martin, Nikolaus und Co“ um 15.30 Uhr die nächste Spielzeit. Auch die weiteren Vorstellungen finden jeweils sonntags um 15.30 Uhr statt: „Mama Muh im Winterzauber“ soll dann das Publikum an den Sonntagen 26. November und 10. Dezember begeistern, während ...weiterlesen
27.10.2017 • Mechernich, Kommern pg

mehr Texte