"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mechernich: Die meisten Haushalte sind am Netz

2017 war ein gutes Jahr für schnelle Internetverbindungen im Stadtgebiet Mechernich. Dank der gemeinsamen Bemühungen von Stadt und Telekom wurden seit Januar 2.000 Haushalte mehr auf den modernsten Stand der Technik gebracht. 2018 geht der Ausbau noch weiter.

5.1.2018 • Leben • Mechernich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kinderkulturprogramm: Vom Zottel Mottel und der Zauberflöte

Elke Andersen hat wieder ein abwechslungsreiches Kinderkulturprogramm für das erste Halbjahr 2018 auf die Beine gestellt. Lesungen, Filme, Experimente und Kindertheater zählen zu den regelmäßigen Veranstaltungen.

5.1.2018 • Pänz • Bad Münstereifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Drei-Königs-Nächte“: Burg Gladbach im Licht

Die Burg Gladbach bei Vettweiß wird Anfang 2018 hell erstrahlen: „Drei-Königs-Nächte“ heißt es vom 5. bis 7. Januar. Gefördert wird die Veranstaltung von der F. Victor Rolff-Stiftung. Die Burg und Teile des Parks werden illuminiert und verschiedene Künstler präsentieren Werke zum Thema „Heilige Drei Könige“.

22.12.2017 • Kultur • Vettweiß, Gladbach [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gute Noten für die Kreisverwaltung Euskirchen

Gutes Zeugnis für die Kreisverwaltung Euskirchen: Die unabhängigen Prüfer der Gemeindeprüfungsanstalt (GPA) haben die Finanzen des Kreises genau unter die Lupe genommen und besonders die „niedrige Belastung der kreisangehörigen Kommunen durch die Kreisumlage“ herausgestellt.

22.12.2017 • Politik • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das Meer und Ich: Spuren im Sand

Es war ein besonderes Erlebnis, zusammen mit dem Künstler Ira Marom die Sandbilder zu erstellten. Viel Kreativität wurde freigesetzt und selbst Tage nach der Aktion schwirrten die Gedanken um Vergänglichkeit und Spuren im Sand im Kopf herum.

22.12.2017 • Leben • Eifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eifelbildverlag und Gaasterlandverlag fusionieren

Am 1. Januar 2018 fusionieren der Eifelbild-Verlag und der Gaasterland-Verlag. Ausgewähltes wie Wander- und Freizeitführer und Regionalia aus dem Rheinland, Kinderbücher, interessante Eifelautoren mit ihrer ganz speziellen Sicht auf die Region und hochwertige Bildbände renommierter Fotografen – die unterschiedlichen Ausrichtungen ergänzen sich gut.

15.12.2017 • Leben • Eifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Von kreolischer Musik bis zum Musik-Kabarett: Die Tuchfabrik startet ins neue Jahr

Die Tuchfabrik (TUFA) Trier, Wechselstraße 4, ist ein soziokulturelles Zentrum mit Ausstellungs- und Konzerträumen. Regelmäßig gibt es interessante Workshops, Kleinkunst, Kabarett, Konzerte und Ausstellungen, so dass sich ein Ausflug nach Trier allemal lohnt. Die EIFELON-Redaktion hat für die nächsten Wochen ein paar spannende Veranstaltungen herausgepickt.

15.12.2017 • Kultur • Umland, Trier [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit Filzhut in die Sauna – neue Sonderausstellung in den Römerthermen eröffnet

Es darf geschwitzt werden: In der aktuellen Sonderausstellung in den Römerthermen dreht sich alles um das Saunieren. „Im Schweiße deines Angesichts. Die Geschichte von Schwitzbad und Sauna“ ist die Ausstellung betitelt.

8.12.2017 • Leben • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hat Ihr Backofen auch eine Sabbat-Funktion?

Es gibt heutzutage hochmoderne Backöfen mit vielen interessanten Funktionen und vielfältigen Möglichkeiten. Doch was verbirgt sich hinter der „Sabbat“-Funktion?

8.12.2017 • Leben, Glosse • Eifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kasalla kommt 2018 in den Seepark – Vorstellung des Jahresprogramms 2018

Im nächsten Jahr gibt es wieder etliche interessante Veranstaltungen im Seepark. Der Auftritt von Kasalla und der 2. Paper-Boat-Cup zählen sicherlich zu den Höhepunkten. Der Vorverkauf der Dauerkarten hat inzwischen begonnen.

1.12.2017 • Leben • Zülpich [pg]

mehr Texte

Kulinarische Weltreise beim Kochabend der Kulturen

Internationale Köstlichkeiten gab es beim „Kochabend der Kulturen“. [Foto: KoBIZ]
Das Kommunale Bildungs- und Integrationszentrum (KoBIZ) des Kreises Euskirchen hatte jüngst zu einem Kochabend der Kulturen in die Lehrküche des Thomas-Eßer-Berufskollegs in Euskirchen eingeladen. Mit dabei: 19 Menschen aus fünf Nationen mit einer Leidenschaft für’s Kochen. Lange Erläuterungen waren nicht nötig, in der Küche ging es gleich munter ans Werk, denn alle hatten neben den Zutaten auch Hunger mitgebracht. Und sie sollten nicht enttäuscht werden: Nach einem munteren Austausch beim ...weiterlesen
2.2.2018 • Euskirchen pg

Kruuschberger Funken ernennen drei neue Ehrensöldner

Kruuschberger Funken ernennen drei neue Ehrensöldner - auch den Präsidenten Robert Halstein. [Foto: privat]
Da stand dem Präsidenten der 1. DKG Kruuschberger Funken die Überraschung ins Gesicht geschrieben: „Hinter seinem Rücken“, wie er betonte, hatte ihn der Vorstand der KG zum „Ehrensölnder“ ernannt. Vorsitzender Rolf Brammertz würdigte in seiner Laudatio die Verdienste von Präsident Robert Halstein um den Verein seit 1988, das Jahr seiner Prinzenzeit für die KG, bis zum Einsatz vor allem in den letzten drei Jahren. „In stürmischen Zeiten hat Robert Halstein, ...weiterlesen
26.1.2018 • Umland, Düren pg

Bahnhofsberg halbseitig gesperrt

Ab Montag, 29. Januar wird der Bahnhofsberg stadtauswärts gesperrt. [Foto: Landesbetrieb Straßenbau NRW/pp/Agentur ProfiPress]
Ab Montag, 29. Januar werden die Arbeiten für den Bau eines Regenwasserkanals im Bahnhofsberg verlagert. Dafür muss für die Dauer von voraussichtlich drei Monaten der Bahnhofsberg halbseitig mit einer Einbahnstraßenregelung in Richtung Mechernich gesperrt werden. „Der Pendlerparkplatz am Bahnhof bleibt zwar aus beiden Richtungen erreichbar, stadtauswärts kann der Bahnhofsberg jedoch nicht mehr befahren werden“, erläutert der bei der Stadt Mechernich zuständige Fachbereichsleiter Helmut Schmitz. Rettungsdienst, Leitstelle und der öffentliche Personennahverkehr ...weiterlesen
26.1.2018 • Mechernich pg

Vortrag: Christlicher Einsatz für den Frieden im Nahen Osten

Im Rahmen der Info-Reihe "Engagiert für Geflüchtete" werden die verschiedensten Themen, die engagierte Bürgerinnen und Bürger und auch Geflüchtete beschäftigen, angesprochen. Am Dienstag, 30. Januar, wird der ausgefallene Dezembertermin zum Thema „Christlicher Einsatz für den Frieden im Nahen Osten“ nachgeholt. Matthias Kopp, Pressesprecher der Deutschen Bischofskonferenz und Begleiter von Papst Franziskus bei dessen Reisen im Nahen Osten, wird über die Friedensbemühungen berichten. Beginn ist 18.00 Uhr im Forum St. Matthias, ...weiterlesen
19.1.2018 • Euskirchen pg

Marco Mendoza stellt seine neue CD im Liveproberaum vor

Der Musiker ist ein gern gesehener Gast in der Römerstadt. [Foto: Irene Fittipaldi/ Marco Mendoza]
Marco Mendoza ist kein Unbekannter im Liveproberaum in Zülpich. Schon des öfteren hat er in dem kleinen Club in der Bonner Straße gespielt. Am Freitag, 16. Februar, kommt er das nächste Mal in die Römerstadt und hat seine neue CD dabei: „Viva la rock“ heißt sie und Mendoza, der unter anderem Bassist von Whitesnake und Thin Lizzy ist, wird an diesem Abend mit seiner Band „Dead Daisies“ etliche Songs von ...weiterlesen
19.1.2018 • Zülpich pg

Fürs Rote Kreuz von Tür zu Tür

Mitte Februar startet im Stadtgebiet Mechernich die Haus- und Straßensammlung für das Rote Kreuz. Sonja Thüngen und Willi Kurth wollen in allen 44 Orten, Dörfern und Weilern des Stadtgebietes anklopfen und um eine Spende für die segensreiche Arbeit der Sozial- und Hilfsorganisation bitten. Deren Erlös, so der Mechernicher Rotkreuz-Chef Rolf Klöcker, komme 2018 dem beständig wachsenden Jugendrotkreuz am Bleiberg für Ausbildung und Bekleidung zugute. Die von Nicole Thielen und Sascha ...weiterlesen
19.1.2018 • Mechernich pg

Grenzenlose Freude nach schöner Bescherung

„Schöne Bescherung“ in Hallschlag: Im Nachgang zum Rad-Aktionstag im vergangenen August wurden jetzt die Preise überreicht. [Foto: W. Andres / Kreis Euskirchen]
Ein grenzenloses Radvergnügen erlebten rund 2.500 Radfahrer im vergangenen August beim 3. Rad-Aktionstag auf dem Kyllradweg. Für drei von ihnen gab’s jetzt noch eine ebenso ungeplante wie erfreuliche Zugabe: Im Dorfgemeinschaftshaus in Hallschlag erhielten sie die Hauptpreise des Gewinnspiels, das alljährlich beim Rad-Aktionstag veranstaltet wird. Willy Schneider aus Büllingen freute sich über einen 500-Euro-Gutschein zum Kauf eines Fahrrads, gesponsert vom Kreis Euskirchen und überreicht durch Landrat Günter Rosenke. Gerd Kohnenmergen ...weiterlesen
19.1.2018 • Eifel pg

Wieder Rosenmontagszug in Breitenbenden

Nach elf Jahren „ohne“ sorgt der Bürgerverein Breitenbenden für das Comeback des Rosenmontagszuges in Breitenbenden. [Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress]
„Rusenmoondachszoch in Breedebönde“ heißt es nach elf Jahren Pause erstmals wieder in Breitenbenden. Nachdem der Bürgerverein im vergangenen Jahr nach 20-jährigem Bestehen kurz vor der Auflösung stand, fanden sich engagierte Bewohner aus dem Ort, um den Verein nicht nur fortzuführen, sondern auch alte Traditionen wieder aufleben zu lassen. Und dazu zählt der Rosenmontagszug, der vor elf Jahren zu den größten im Mechernicher Stadtgebiet zählte. Dass das wieder so wird, wünschen ...weiterlesen
19.1.2018 • Mechernich, Breitenbenden pg

Wer möchte Jugendschöffe werden? Kreise suchen ehrenamtliche Laienrichter

Immer öfter müssen sich Jugendliche und Heranwachsende vor Gericht verantworten. Für sie sind die Jugendgerichte und Jugendkammern bei den Amts- und Landgerichten zuständig. Neben den Berufsrichtern sind dort Laienrichter - die Schöffen - tätig, die von den zuständigen Jugendhilfeausschüssen vorgeschlagen werden. Schöffinnen und Schöffen sind damit ehrenamtliche Richterinnen und Richter in der Strafgerichtsbarkeit. Sie sind wie Berufsrichter nur dem Gesetz verpflichtet und in ihrem Amt an keine Weisungen gebunden. Sie ...weiterlesen
19.1.2018 • Kreise pg

Smile-Paten gesucht: Wer hilft neu zugewanderten Kindern?

Von der Gemeinde Dahlem im Süden bis hin zur Gemeinde Weilerswist im Norden: In allen Kommunen des Kreises werden dringend weitere Menschen jeglichen Alters gesucht, die einmal in der Woche für eine Stunde mit einem neu zugewanderten Kindergarten- oder Schulkind Zeit verbringen. Im Kreis Euskirchen finden zugewanderte Kinder mit ihren Familien eine Zuflucht. Der Kita- und Schulbesuch stellt für sie eine Stabilisierung des Alltags dar. Alle pädagogischen Kräfte stehen vor ...weiterlesen
19.1.2018 • Kreise, Kreis Euskirchen pg

mehr Texte