"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Konzertreihe Montjoie Musicale geht mit acht Kammerkonzerten in die nächste Spielzeit

Die Konzertreihe „Montjoie Musicale – Kammerkonzerte in Monschau“ startet in ihre neue Spielzeit 2017/2018. Musikliebhaber können sich auf acht hochkarätig besetzte Konzertabende freuen. Das Kulturprogramm ist eine Kooperation der Stadt Monschau, der Monschau-Touristik GmbH und der Künstlervermittlung Koltun.

17.11.2017 • Kultur • Monschau [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Trüffelhund Jule spürt 15 Arten bei Einsatz im Nationalpark Eifel auf

Sie heißen Gemeine Balsamtrüffel, Gerberei-Schwärzling oder Pappel-Grünling, sind schleimig, duftend oder einfach nur unauffällig. Manche leben wie die Trüffel stets im Verborgenen unter der Erdoberfläche. Andere schieben ihre Fruchtkörper aus dem Waldboden. Im September war wieder Pilzinventur im Nationalpark Eifel und erstmals half dieses Jahr ein Trüffelhund bei der Suche.

3.11.2017 • Natur • Schleiden [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das neue Fotografie-Netzwerk: „SHIFT“ geht an den Start

In der StädteRegion Aachen hat der Kunstschaffende Marco Röpke die Idee entwickelt, ein Fotografen-Netzwerk aufzubauen: „Shift“. Hier sind regionale Fotografen vertreten. Regelmäßig werden sie in Zukunft im KuK in Monschau ausstellen.

3.11.2017 • Kultur • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Morenhovener Lupe: Dr. Gregor Gysi ist 30. Preisträger

In diesem Jahr wird zum 30. Mal die „Morenhovener Lupe“ vergeben: Die renommierte Auszeichnung erhält Dr. Gregor Gysi.

3.11.2017 • Kultur • Swisttal, Morenhoven [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Düren leuchtet: Neue Glanzlichter und eine Mitmach-Aktion

Mit einem farbenprächtigen Feuerwerk wird das nächtliche Spektakel „Düren leuchtet“ am 4. November eröffnet: Lichtinstallationen und nächtliche Stadtführungen stehen auf dem Programm. Besucher können sich zudem zu einem Kostümwettbewerb anmelden.

27.10.2017 • Leben • Umland, Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neuheiten von der Buchmesse

Die Eifelverlage sind aktiv und es gibt wieder einige Neuerscheinungen. Die EIFELON-Redaktion hat ein paar der neuen Bücher gelesen und stellt sie vor.

27.10.2017 • Kultur • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

RVK-NationalparkShuttle fährt mit Bio-Erdgas

RVK-NationalparkShuttle fährt mit Bio-Erdgas: Drei Busse der Linie SB 82 von Kall nach Vogelsang sind inzwischen im Einsatz.

12.10.2017 • Wirtschaft • Schleiden, Vogelsang [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

EIFELON hat Geburtstag

Eifel: Liebe Leser, das ist sie also, die 156. EIFELON-Ausgabe. EIFELON ist drei! 4.199 Artikel in 1.098 Tagen. Das sind 3,82 neue Texte pro Tag. Zum Geburtstag schenken wir uns und Ihnen einige neue Features und Funktionen: Zunächst einmal haben wir unsere eMailZeitung überarbeitet. Das neue Design ist aufgeräumter und…

7.10.2017 • Editorial • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Dank Taschen und Möbeln kreativ zusammenwachsen: Die Preisträger des EMA-Wettbewerbs

Seit dem Jahr 2010 vergibt die StädteRegion Aachen in unregelmäßigen Abständen den EMA-Preis. EMA steht für „economy meets art“, also die Verbindung von Wirtschaft und Kunst. Zwei Projekte wurden jetzt prämiert.

6.10.2017 • Leben • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

So hat die Eifel gewählt: Analyse zur Bundestagswahl 2017

Der Wahlkampf war langweilig, das Ergebnis dafür um so spannender: Wie unterscheiden sich die einzelnen Eifel-Wahlkreise? Und wie hat welche Stadt gewählt? Nach der Bundestagswahl 2017 hat EIFELON das Ergebnis analysiert, und ausgewertet:

29.9.2017 • Politik • Eifel [redaktion]

mehr Texte

„Warmer-Pulli-Tag“ in der StädteRegion: Kindergartenkinder setzen Zeichen für den Klimaschutz

Warm anziehen für den Klimaschutz: Am ersten Aktionstag „Warmer-Pulli-Tag“ nahmen insgesamt sechs Kindertageseinrichtungen aus der StädteRegion Aachen teil.[Foto:Friederike von Spankeren, StädteRegion Aachen]
Unter dem Motto „global denken, lokal handeln“ fand jetzt der erste „Warme-Pulli-Tag“ in der StädteRegion Aachen statt. An diesem Tag zogen alle Kinder und Erwachsenen in insgesamt fünf Kindertageseinrichtungen in Baesweiler, Roetgen und Simmerath einen warmen Pullover an. Deshalb konnten die Heizungen so eingestellt werden, dass die Raumtemperatur in den Klassen- und Gruppenräumen um ein Grad reduziert werden konnte. Im Kindergarten „KiliBa“ in Baesweiler brachten alle Kinder Kuscheldecken mit und ...weiterlesen
15.12.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Öffnungszeiten der Behörden

Die Kfz-Zulassungsstelle im Euskirchener Kreishaus bleibt am Samstag, 23. Dezember, für den Publikumsverkehr geschlossen. Grund sind interne Jahresabschlussarbeiten. Am Samstag, 30. Dezember, ist die Zulassungsstelle dagegen wie jeden Samstag von 8.00 bis 11.00 Uhr geöffnet. Die Dienststelle Straßenverkehrsamt der Kreisverwaltung Düren bleibt an den Samstagen 23. und 30. Dezember 2017 geschlossen. An den Werktagen zwischen Weihnachten und Neujahr gelten die üblichen Servicezeiten.
15.12.2017 • Euskirchen redaktion

Silvesterwanderung auf den Spuren des Bergbaus

Auch an diesem Jahrestag veranstaltet das Bergbaumuseum seine traditionellen Wanderungen auf den Spuren des Bergbaus. [Archivfoto: pp/Agentur ProfiPress]
Am diesjährigen Silvestertag jährt sich die Niederlegung des Bergbaus am Mechernicher Bleiberg zum 60. Mal. Auch an diesem Jahrestag veranstaltet das Bergbaumuseum seine traditionellen Wanderungen auf den Spuren des Bergbaus. „Die übertägige Wanderung führt vorbei an den übrig gebliebenen »steineren Zeitzeugen«“, schreibt Ralf Ernst, der Sprecher des Museums, in einer Pressemitteilung, unter anderem am Sockel des „Langen Emil“, dem Malakowturm und den Resten der Gewinnungs- und Aufbereitungsanlagen entlang. Geführt werden ...weiterlesen
15.12.2017 • Mechernich redaktion

Jugendfeuerwehr: Grenzenlose Freundschaft

Dass die Euskirchener den Umgang mit einem Pulverlöscher beherrschen, bewiesen sie bei einer kleinen Übung der Feuerwehr Wilkow. [Foto: privat]
„An Tagen wie diesen“ von den Toten Hosen und die Hymne des derzeit leidgeprüften 1. FC Köln: Mit diesen Liedern fand das einwöchige Treffen der Jugendfeuerwehr des Kreises Euskirchen mit ihren polnischen Freunden in Namslau (Namyslow) ein stimmungsvolles Ende. Vermutlich hat der FC jetzt auch einen Fan mehr, denn der Namslauer Landrat ließ es sich nicht nehmen, sich bei den Euskirchenern einzuhaken und mit ihnen zu schunkeln. Die langjährige Partnerschaft ...weiterlesen
15.12.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Adventskonzert in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist

Ein gemeinsames Advents- und Weihnachtskonzert geben der Männergesangverein 1863 Mechernich, der Kirchenchor St. Cäcilia und die Bergkapelle am dritten Adventssonntag, 17. Dezember, um 14.30 Uhr in der Pfarrkirche St. Johannes Baptist in Mechernich. Wie Werner Zeyen, der Sprecher für die drei Ensembles, mitteilt, ist der Eintritt frei: „Im Anschluss an das Konzert bewirtet der Kirchenchor die Konzertbesucher im St. Johanneshaus mit Kaffee und selbst gebackenem Kuchen zu zivilen Preisen.“ [pp/Agentur ...weiterlesen
8.12.2017 • Mechernich redaktion

Erster Weihnachtsmarkt im Kloster Steinfeld

Das malerische Kloster Steinfeld ist am zweiten Adventswochenende erstmals Schauplatz eines Weihnachtsmarkts. [Foto: pp/Agentur ProfiPress]
Auch in einem jahrhundertealten Klostergebäude können noch Premieren gefeiert werden. So findet am zweiten Adventswochenende im Kloster Steinfeld erstmals ein Weihnachtsmarkt statt, bei dem mehr als 30 Aussteller im historischen Ambiente des Klosters ihre Waren feilbieten. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt für die Besucher am Samstag, 9. Dezember, von 12.00 bis 20.00 Uhr, und am Sonntag, 10. Dezember, von 12.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das Angebot ist breit ...weiterlesen
8.12.2017 • Kall, Steinfeld redaktion

Neuer Jugendamtselternbeirat im Kreis Euskirchen

Der Jugendamtselternbeirat 2017/18 mit Stephanie Schmitt (vorne) als Vorsitzende. [Foto: JAEB]
Personalwechsel beim Jugendamtselternbeirat des Kreises Euskirchen: Kürzlich haben Vertreter der Elternbeiräte der 136 Kindertagesstätten im Kreisgebiet im Euskirchener Kreishaus den Jugendamtselternbeirat für das Kindergartenjahr 2017/18 gewählt. Dabei wurde Stephanie Schmitt als Vorsitzende bestätigt. Sie übt das Amt seit 2016 aus. Den Jugendamtselternbeirat gibt es seit 2011 im Kreis Euskirchen. Er vertritt die Interessen der Kita-Kinder und der Elternschaft zu kita-übergreifenden Themen gegenüber den Trägern der Kindertagesstätten und der Abteilung Jugend ...weiterlesen
8.12.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Erhöhte „Hartz IV“- und Sozialhilfe-Regelbedarfe ab Januar 2018

Ab dem 1. Januar 2018 gelten neue Regelbedarfe für Bezieher von Arbeitslosengeld II ("Hartz IV") und Sozialhilfe. Der Regelbedarf für alleinstehende Personen erhöht sich ab Jahresbeginn um sieben Euro von 409,00 Euro auf 416,00 Euro monatlich. Leben zwei Erwachsene in einer Bedarfsgemeinschaft, erhalten sie künftig jeweils 374,00 Euro und damit sechs Euro mehr als bisher. Für Kinder und Jugendliche gibt es je nach Alter drei oder fünf Euro mehr. Die ...weiterlesen
8.12.2017 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Ausstellung: Vielfalt der einheimischen Kunst wird gezeigt

Paul Weiermann (r.) mit dem Maler Johann Dumin aus Weiler am Berg bei der Vernissage im vergangenen Jahr. [Foto: Renate Hollermann/pp/Agentur ProfiPress]
Seit dem Jahr 1979 ist sie ein Dauerbrenner: die Ausstellung „Einheimische Künstler in Mechernich“, die am Freitag, 22. Dezember, um 19.00 Uhr im Foyer des städtischen Gymnasiums Am Turmhof zum 38. Mal eröffnet wird. 26 Künstler und Kreative aus dem Stadtgebiet präsentieren bis zum 4. Januar ihre vielfältigen Kunstwerke. Dazu gehören Malerei in Öl, Acryl und Aquarell, Arbeiten aus Beton, Ikonen, Keramik, moderne Kunst, experimentelle Malerei, Digitalart, Fotografie, Skulpturen, Stickkunst, ...weiterlesen
8.12.2017 • Mechernich redaktion

Zehn alte Lindenbäume müssen gefällt werden

Große Faulstellen an den Linden lassen keine Wahl: Die Bäume müssen kurzfristig gefällt werden. [Foto: Kreis Euskirchen]
Die geschützte Lindenallee befindet sich an der K 60 zwischen dem Ortsausgang Wahlen und der Zufahrt Wilhelmshöhe. Die Allee besteht derzeit aus 43 Linden- und neun Spitzahornbäumen, es handelt sich dabei um eines der wenigen Naturdenkmäler im Eigentum des Kreises. Das Alter der Bäume schätzen Experten auf ca. 100 bis 150 Jahre. Nach Angaben der Kreisverwaltung haben Kollisionen mit Fahrzeugen und Straßenbauarbeiten den Bäumen schwer zugesetzt. Immer mehr Verkehr, immer ...weiterlesen
1.12.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

mehr Texte