"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

neue Kommentare
0
Spannende Rennen gibt es an den Pfingstagen bei der Veranstaltung des MSC Wißkirchen am Satzveyer Rosenbusch zu bestaunen. [Foto: pd]

Es geht rund im Sport #169

Eifel: Zwei Tage Motocross beim MSC Wißkirchen – Siege für Freialdenhoven und Euskirchen in der Mittelrheinliga – Saisonende bei den Handballern

Motocross

Rennen beim MSC Wißkrichen

Auf spektakuläre Rennen können sich die Motocross-Fans bei den Rennen des MSC Wißkirchen freuen. [Foto: pd]

Nach den Rennen beim MSC Kleinhau mit dem legendären Flutlichtmotocross am vergangenen Wochenende geht es für die Motocrosser bereits am Pfingstwochenende mit der Veranstaltung beim MSC Wißkirchen auf der Rennstrecke am Rosenbusch in Mechernich-Satzvey weiter um Punkte zur Deutschen Amateur Motocross Meisterschaft. Schon traditionell liefern sich die Motocrosser am Pfingstwochenende „Am Rosenbusch“ spannende Duelle. In 14 verschiedenen Leistungs- und Altersklassen gehen die Crosser auf der schweren Rennstrecke zwischen Obergartzem und Satzvey an den Start. Die jüngsten Fahrer starten in der Klasse 50 ccm Mini mit ihren Automatikmotorrädern und die Top-Crosser aus dem Deutschen Amateur Motocross Verband kämpfen in der Klasse DAM Inter MX1/MX2-Pokal am Pfingstmontag in drei Läufen um den Tagessieg und Punkte in der Meisterschaft. Wie immer dürfen natürlich auch die Läufe in der Seitenwagenklasse nicht fehlen.

Die Lokalmatadoren Daniel Gölden/Andreas Heiß wollen beim Heimrennen ein Wörtchen um die Tageswertung mitreden. [Foto: pd]

Mit am Start Lokalmatador Daniel Gölden mit seinem Beifahrer Andreas Heiß. Das Duo hatte in Kleinhau mit einigen Problemen zu kämpfen: „Zu Beginn des ersten Laufes habe ich mir die Fußraste krumm gefahren, sodass ich nicht mehr unter den Schalthebel gekommen bin. Trotzdem sind wir lange Zeit vorne mitgefahren, ehe zwei Runden vor Schluss ein Zündkerzenstecker abgegangen und der Motor ausgegangen ist. In der Pause haben wir dann alles repariert und haben sogar für den zweiten Lauf die Reifen gewechselt. Als wir dann zum Start rollten, merkte ich, dass die Vorderradbremse keine Funktion hatte. Trotzdem sind wir gestartet, was in Kleinhau mit den vielen langen Bergab-Stücken sehr schwer war“, meinte Daniel Gölden nach dem Wochenende beim MSC Kleinhau, das Gölden/Heiß in der Tageswertung trotz der vielen Schwierigkeiten auf Rang vier beendeten.
Aber nicht nur in der Klasse Seitenwagen starten Fahrer des MSC Wißkirchen mit Siegeschancen, sondern auch in vielen anderen Klassen. Der Rennsonntag beginnt mit der ersten Trainingssitzung um 8.00 Uhr. Das Startgatter zum ersten Lauf wird um 10.50 Uhr in der Klasse Junioren MX1 fallen. Der Pfingstmontag beginnt um 8.10 Uhr mit den Trainingseinheiten. Der erste Lauf wird um 10.35 Uhr mit der Klasse „Junioren MX2“ auf die Strecke geschickt.

Den geauen Zeitplan findet man hier.

 


Fussball

Mittelrheinliga

Siege für Freialdenhoven und den ETSC, Niederlage für Arnoldsweiler. [Foto: pd]

Im Heimspiel gegen den Siegburger SV verlor Viktoria Arnoldsweiler knapp mit 1:2. Bereits in der 14. Minute gelang den Gästen der Führungstreffer, der bis zur Halbzeitpause das einzige Tor blieb. Nach dem Seitenwechsel kamen die Kleeblätter zu häufigen Chancen, nutzten diese aber nicht konsequent aus. Es war dann Odagaki in der 69. Spielminute, der den Gleichstand erzielte. Wenige Minuten später musste ein Siegburger Spieler wegen einer Tätlichkeit den Platz mit einer Roten Karte verlassen. Einen verwandelten Freistoß für die Gäste führte zum 1:2 Endstand. Das nächste Spiel der Viktoria findet am 27. Mai beim Tabellennachbarn FC Hürth statt.
Der SC Borussia Freialdenhoven bezwang die Spielvereinigung Wesseling-Urfeld mit 3:1. Die Borussia erzielte den Führungstreffer erst in der 73. Minuten durch Kevin Kruth. Nur zwei Minuten später glich Wesseling-Urfeld durch Benedikt Zaun aus. In der Schlussphase sicherten die Treffer von Philipp Simon (84.) und Pascal Schneider (87.) drei Punkte für die Borussia, die damit den fünften Tabellenplatz behaupten. Kommenden Sonntag muss Freialdenhoven reisen und ist zu Gast beim FC Hennef 05. (Anpfiff 15.00 Uhr).
Nach fünf Ligapartien ohne Sieg braucht der Euskirchener TSC unbedingt wieder ein Erfolgserlebnis. Dieser gelang der Mannschaft von Trainer Frank Molderings gegen den VfL Vichttal mit 3:1. Zwei Treffer für die Kreisstädter erzielte Benny Wiedenau. Den Schlusspunkt setzt Burim Mehmeti in der 83. Treffer zum 3:1. Der ETSC hat genau wie Arnoldsweiler am kommenden Wochenende Pause und trifft am 27. Mai in einem Auswärtsspiel auf den SSV Merten.

Ergebnisse: Mittelrheinliga
Viktoria Arnoldsweiler Siegburger SV 04 1:2 (0:1)
Tor für Arnoldsweiler: Meguru Odagaki (69.).
Borussia Freialdenhoven Spvg Wesseling-Urfeld 3:1 (0:0)
Tore für Freialdenhoven: Kevin Kruth (73.) Philipp Simon (84.) Pascal Schneider , Pascal (87.).
TSC Euskirchen VfL Vichttal 3:1 (1:0)
Tore für den ETSC: Benjamin Wiedenau (39., 77.) Burim Mehmeti (83.).
Ergebnisse: Landesliga Staffel 2
Spvg. SW 1896 Düren SG GFC Düren 0:3 (0:0)
Tore für GFC Düren: Nico Schröteler (59., 74.) Jumpei Ebisu (77.).
FC Düren-Niederau SV Rott 1:2 (1:1)
Tor für Düren-Niederau: Daniel Bleja (33.).
SC Germania Erftstadt-Lechenich FC Inde Hahn 5:0 (5:0)
Tore für Erftstadt: Pascal Schiffer (10.), Tom Wüstenberg (12.), Elias Avdalian (27.), Bastian Schmoll (29.), Patrick Bonsch (38.).
SC Alemannia Straß BCV Glesch-Paffendorf 2:2 (0:0)
Tore für Straß: Thomas Betzer (74./FE, 88.).
SV SW Nierfeld Kohlscheider BC 3:1 (1:0)
Ghartey Anderson (17., 60.), Andreas Weiler (82.).
Ergebnisse: Bezirksliga Staffel 2
1.FC Niederkassel SSV Eintr. Lommersum 3:1 (1:0)
Tor für Lommersum: Timo Bong (71.).
Ergebnisse: Bezirksliga Staffel 3
SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten FC Bergheim 2000 5:1 (3:0)
Tore für Welldorf-Güsten: Daniel Thauer (9., 28.), Mohamed Makki (40., 63.), Andreas Ziegeler (77. Eigentor).
BC Bliesheim FC Hürth II 0:11 (0:5)
BW Kerpen TuS Chlodwig Zülpich 0:5 (0:1)
Tore für Zülpich: David Sasse (10., 50., 58., 84.), Michael Denneborg (76.).
DJK Viktoria Frechen TuS Mechernich 5:1 (1:0)
Tor für Mechernich: Lukas Lebert (63.).
FC Germania Lich-Steinstraß TuS 08 Langerwehe 4:3 (2:1)
Tore für Lich-Steinstraß: Seyit Ceylan (17., 53.), Thomas Mudrack (33., 65.). Tore für Langerwehe: Silas Romm (19. Eigentor), Sebastian Dorando (68.), Tobias Mirbach (85.).
GW Brauweiler VfVuJ 02 Winden 0:0
Sportfreunde 1919 Düren Jugendsport Wenau 0:2 (0:0)
Tore für Wenau Dyke Knoblauch (52.), Max Müller (67.)
Ergebnisse: Kreisliga Düren
1. FC Krauthausen FC 06 Rurdorf 1:4
SG Türkischer SV Düren TuS Schmidt 2:1
Schwarz – Weiß Titz FC Düren 77 2:1
SC Alemannia Lendersdorf SC Jülich 1910/97 3:6
SC 1919 Merzenich Viktoria Birkesdorf 2:1
Jugendsport Wenau II SV SW Huchem-Stammeln 0:5
SG Vossenack-Hürtgen SV Kelz 4:0
Ergebnisse: Kreisliga Euskirchen
VfB Blessem SV SW Stotzheim 1:2
SG Sportfreunde 69 I Marm.-Nett. FC Heval Euskirchen 3:1
SV Rhenania Bessenich SG Feytal / Weyer 3:2
SpVg Ländchen/Sieberath 1985 TuS Vernich 0:3
Türk Gencligi SV Sötenich 1:4
TB-SV Füssenich-Geich VfL Kommern 5:2
Jugendsportgemeinschaft Erft SC Germania Erftstadt-Lechenich II 0:2
FC Dollendorf-Ripsdorf SSV Weilerswist 2:0
Die kommenden Spiele: Mittelrheinliga
Sonntag 15.00 Uhr FC Hennef 05 Borussia Freialdenhoven
Die kommenden Spiele: Bezirksliga Staffel 3
Freitag 20.00 Uhr TuS Mechernich SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten
Freitag 20.00 Uhr FC Germania Lich-Steinstraß TuS Chlodwig Zülpich
Die kommenden Spiele: Kreisliga A Euskirchen
Freitag 19.00 Uhr VfL Kommern SV SW Stotzheim
Freitag 19.00 Uhr SG Feytal / Weyer TuS Vernich
Freitag 19.00 Uhr TB-SV Füssenich-Geich FC Dollendorf-Ripsdorf
Freitag 19.00 Uhr SV Rhenania Bessenich Jugendsportgemeinschaft Erft
Montag 15.00 Uhr SpVg Ländchen/Sieberath 1985 SV Rhenania Bessenich
Montag 15.00 Uhr TuS Vernich Türk Gencligi
Montag 15.00 Uhr FC Heval Euskirchen SG Feytal / Weyer
Montag 15.00 Uhr SV SW Stotzheim SG Sportfreunde 69 I Marm.-Nett.
Montag 15.00 Uhr SSV Weilerswist VfB Blessem
Montag 15.00 Uhr SC Germania Erftstadt-Lechenich II FC Dollendorf-Ripsdorf
Montag 15.00 Uhr VfL Kommern Jugendsportgemeinschaft Erft
Montag 15.00 Uhr SV Sötenich TB-SV Füssenich-Geich

 


Handball

Herren Verbandsliga

BTV-Coach Boris Lietz steigt mit seinem Team in die Oberliga auf. [Archivfoto: pd]

Auch am letzten Spieltag ließen die Handballer des TV Birkesdorf nichts anbrennen und gewannen ihr Heimspiel gegen den TV Bergneustadt mit 36:24. In der Abschlusstabelle rangiert das Team von Trainer Boris Lietz mit nur einer Niederlage und einem Unentschieden an der Spitze und ist damit ein würdiger Aufsteiger in die Handball-Oberliga.
Die HSG Euskirchen verabschiedete sich mit einem 28:26-Auswärtssieg bei der zweiten Mannschaft der HSG Siebengebirge anständig aus der Verbandsliga. Die Truppe aus der Kreisstadt geht in der kommenden Saison in der Landesliga an den Start.

Ergebnisse: Herren Verbandsliga
HSG Siebengebirge 2 HSG Euskirchen 26:28
TV Birkesdorf TV Bergneustadt 36:24
18.5.2018SportEifel0 Kommentare pd

Bisher 0 Kommentare
Kommentar schreiben

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Beitrag. Schreiben Sie den Ersten.

Einen neuen Kommentar schreiben

Um einen neuen Komentar zu schreiben, melden Sie sich bitte mit ihrem Benutzernamen und Passwort an. Wenn Sie noch keinen EIFELON-Account haben, können Sie sich kostenlos und unverbindlich registrieren.


  1. *Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht
  2. Ein Passwort wird Ihnen an Ihre eMail-Adresse zugeschickt, Sie können es anschließend in Ihrem Benutzerberich leicht ändern.
  3. Den Button zur Registrierung finden Sie unter unserern folgenden Richtlinien:
Die Richtlinien für die Nutzung der EIFELON Diskussionsplattform
Die Benutzer bestätigen/akzeptieren mit ihrer Anmeldung unsere Richtlinien. Falls es im Nachhinein noch Änderungen an den Richtlinien gibt, werden die User beim nächsten Einloggen aufgefordert, die Richtlinien erneut zu bestätigen: Wir bieten Ihnen hier eine Plattform für sachliche und konstruktive Diskussionen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die einer sachlichen Diskussion nicht förderlich sind. Wir bitten Sie daher, durch die Einhaltung unserer Richtlinien zu einem freundlichen Gesprächsklima beizutragen.
1. Gegenseitiger Respekt
Bitte behandeln sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Zeigen Sie Toleranz gegenüber anderen Meinungen und verzichten Sie auf persönliche Angriffe und Provokationen.
Selbstverständlich werden Kommentare, die ehrverletzend, beleidigend, rassistisch, pornografisch oder auf andere Weise strafbar sind, nicht freigeschaltet.
2. Wortwahl und Formulierung
Sachliche Argumentation ist die Basis für eine konstruktive Diskussionskultur. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihren Kommentar vor dem Abschicken zu überprüfen. Habe ich den richtigen Ton getroffen? Könnten meine Formulierungen Missverständnisse hervorrufen?
3. Benutzernamen
Diese genannten Richtlinien gelten auch für die Verwendung von Benutzernamen.
4. Quellenangaben und Verlinkungen
Wenn Sie Zitate verwenden, verweisen Sie bitte auf die Quelle und erläutern Sie deren Bezug zum Thema.
5. Zeichenbegrenzung
Die Länge eines Kommentars ist auf 1000 Zeichen zu begrenzen, um eine Moderation in einem adäquaten Zeitrahmen zu gewährleisten. Mehrteilige Beiträge können daher leider nicht berücksichtigt werden.
Bitte sehen Sie davon ab, denselben oder einen sehr ähnlichen Kommentar mehrmals abzuschicken.
6. Werbung
Die Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Inhalte gewerblichen oder werbenden Charakters werden nicht freigeschaltet. Gleiches gilt für politische Aufrufe aller Art.
7. Sonstige Hinweise
Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars. Beiträge, die sich als falsch oder unwahr herausstellen, können auch im Nachhinein noch gelöscht werden. Sollten Sie auf Beiträge stoßen, die gegen die Richtlinien verstoßen, machen Sie die Moderation bitte darauf aufmerksam. Schicken Sie einfach den Link des betreffenden Kommentars mit einer kurzen Erläuterung an redaktion@eifelon.de. Bei wiederholten oder besonders schweren Verstößen gegen diese Richtlinien behalten wir uns einen Ausschluss einzelner User vor.


zurück zur Startseite