"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

neue Kommentare
0
Viele spannende Läufe sahen die Zuschauer bei der Veranstaltung des MSC Wißkirchen auf der Rennstrecke am Rosenbusch. [Foto: pd]

Es geht rund im Sport #170

Eifel: 2.500 Zuschauer bei den Motocrossrennen des MSC Wißkirchen – Fußballer gehen auf die Saisonzielgerade – Eifelcuplauf in Mützenich

Motocross

Rennen beim MSC Wißkrichen

Start zu einem Lauf der DAM-Inter Klasse. [Foto: pd]

An den beiden Pfingsttagen war die Motocross-Rennstrecke am Rosenbusch in Satzvey wieder der Austragungsort der Rennen des MSC Wißkirchen. Rund 2.500 Zuschauer verfolgten die spannenden Motocross-Läufe.
Bereits am Pfingstsonntag waren Starter aus der EIFELON-Region erfolgreich. Darunter auch der junge Nachwuchsfahrer John Gölden in der Klasse Mini. Der Achtjährige Obergartzemer ging dabei in die ersten beiden Läufe seiner noch sehr jungen Crosser-Karriere. Beide Rennen überstand der Schüler ohne Unfall und landet auf dem sehr guten siebten Platz.

John Gölden (Nummer 33) überstand seine ersten beiden Läufe unfallfrei und wurde Siebter. [Foto: pd]

Zweimal Platz zwei in der Klasse MX2 Jugend verbuchte der Obergartzemer Jannik Schmitz und ist damit in der Wertung des DAMCV (Deutsche Amateur Motocross Verband) Meisterschaftsführender. Auch Vater Albert Schmitz setzte sich nach längerer Pause noch einmal auf das Motocross-Motorrad. Der 50-Jährige ging in der Klasse Junioren MX1 an den Start und belegte in der Tageswertung der DAMCV Wertung den fünften Platz.

Daniel Gölden/Andreas Heiß landeten in der DAMCV-Wertung auf Platz zwei in der Klasse Seitenwagen. [Foto: pd]

Am zweiten Tag schlug dann die große Stunde der Seitenwagenfahrer. Mit dabei Lokalmatador Daniel Gölden und sein Beifahrer Andreas Heiß. Dem Obergartzemer gelangen zwei blitzsaubere Läufe, bei denen er jeweils als Dritter das schwarz-weiß karierte Tuch sah. Da aber das Belgische Gespann Jeroen Tesseur/Ben Martens (zweimal Zweiter) nur mit Tageslizenz unterwegs war und nicht in die DAMCV-Wertung einbezogen wurden, landeten Gölden/Heiß am Ende auf dem zweiten Rang in der Meisterschaft. Durch den Erfolg bleiben Gölden/Heiß in der Meisterschaft auf dem dritten Gesamtrang.

Tim Pruemmer/Tobias Lange vom MSC Kleinhau holten sich den Sieg bei den Seitenwagen. [Foto: pd]

Die Siege in den beiden Läufen und damit auch die klare Führung in der Meisterschaftswertung holten sich Tim Pruemmer/Tobias Lange vom MSC Kleinhau. Das zweite MSC-Duo bei den Seitenwagen, Markus Skrabar und Co-Pilot Marcel Pfennig, sahen nur im ersten Lauf die Zielflagge. Nach einer Verletzung an der Hand war Beifahrer Marcel Pfennig nach dem ersten Lauf zum Rennarzt zur Untersuchung gegangen. Daraufhin sperrte ihn der Doktor für den zweiten Lauf.
Am späten Nachmittag des ersten Renntages zog dann ein Gewitter mit starken Windböen auf. Dadurch konnten einige Läufe nicht mehr durchgeführt werden. „Es war einfach zu gefährlich, die Fahrer auf die Strecke zu lassen“, erklärte Rennleiter Gerd Scory die Situation.

Starke Läufe zeigte der Obergartzemer Jannik Schmitz (vorne). [Foto: pd]

Noch einmal drehte Jannik Schmitz am Sonntag am Gasgriff seiner KTM. Gleich drei Läufe musste der Youngster in der Klasse DAM-Inter MX2 absolvieren. Am Ende landet der Schüler auf einem sehr guten sechsten Platz in der Tageswertung. Den Sieg in der Klasse holte sich der Fahrer des MSC Wißkirchen, Jan Horst. Der Zülpicher Marco Cremer startete in der Klasse Senioren und holte sich mit zwei blitzsauberen Laufsiegen die Tageswertung.

 


Fussball

Mittelrheinliga

Noch drei Spieltage sind in den Fußballligen der EIFELON Region zu absolvieren. [Foto: pd]

Nach der Pfingstpause, in der nur Borussia Freialdenhoven ran musste, gehen die Teams in der Mittelrheinliga und auch in den anderen Fußballligen auf die Zielgerade der Saison. Drei Spieltage stehen den Kickern noch bevor, ehe es in die Fußball-WM-Sommerpause geht. Die Borussia aus Freialdenhoven verlor ihr Nachholspiel beim Tabellenzweiten FC Hennef 05 mit 0:2, bleibt aber weiter auf dem 5. Tabellenplatz. Am kommenden Wochenende muss das Team von Trainer Wilfried Hannes wieder auswärts ran. Die Mannschaft ist zu Gast beim Tabellendritten Siegburger SV. Auch der TSC Euskirchen hat eine Auswärtsaufgabe auf dem Spielplan. Das Team rund um Trainer Frank Molderings ist zu Gast beim SSC Merten. Zum Spiel der Tabellennachbarn kommt es am Sonntag beim FC Hürth (7.). Zu Gast ist Viktoria Arnoldsweiler (6.).

Ergebnisse: Mittelrheinliga
FC Hennef 05 Borussia Freialdenhoven 2:0 (2:0)
Ergebnisse: Bezirksliga Staffel 3
TuS Mechernich SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten 0:0
FC Germania Lich-Steinstraß TuS Chlodwig Zülpich 1:1 (0:0)
Tor für Lich-Steinstraß: Seyit Ceylan (49.). Tor für Zülpich: David Sasse (74.).
Ergebnisse: Kreisliga Euskirchen
VfL Kommern SV SW Stotzheim 0:2
SG Feytal / Weyer TuS Vernich 1:4
TB-SV Füssenich-Geich FC Dollendorf-Ripsdorf 2:2
SV Rhenania Bessenich Jugendsportgemeinschaft Erft 3:1
SV Sötenich FC Heval Euskirchen 2:0 Wertung
SpVg Ländchen/Sieberath 1985 SV Rhenania Bessenich 2:3
TuS Vernich Türk Gencligi 4:2
FC Heval Euskirchen SG Feytal / Weyer 7:4
SV SW Stotzheim SG Sportfreunde 69 I Marm.-Nett. 2:1
SSV Weilerswist VfB Blessem 0:3
SC Germania Erftstadt-Lechenich II FC Dollendorf-Ripsdorf 3:2
VfL Kommern Jugendsportgemeinschaft Erft 8:3
SV Sötenich TB-SV Füssenich-Geich 1:1
Die kommenden Spiele: Mittelrheinliga
Sonntag 15.00 Uhr SSV Merten TSC Euskirchen
Sonntag 15.00 Uhr FC Hürth Viktoria Arnoldsweiler
Sonntag 15.15 Uhr Siegburger SV 04 Borussia Freialdenhoven
Die kommenden Spiele: Landesliga Staffel 2
Sonntag 15.00 Uhr SG GFC Düren SV Rott
Sonntag 15.00 Uhr FC Germania Teveren SC Germania Erftstadt-Lechenich
Sonntag 15.15 Uhr SV SW Nierfeld FC Düren-Niederau
Sonntag 15.15 Uhr Spvg. Frechen 20 SC Alemannia Straß
Sonntag 15.30 Uhr TSV Hertha Walheim Spvg. SW 1896 Düren
Die kommenden Spiele: Bezirksliga Staffel 2
Sonntag 15.05 Uhr SSV Eintr. Lommersum TuRa Oberdrees
Die kommenden Spiele: Bezirksliga Staffel 3
Samstag 16.30 Uhr Bedburger BV TuS 08 Langerwehe
Sonntag 15.00 Uhr TuS Mechernich GW Brauweiler
Sonntag 15.00 Uhr Jugendsport Wenau BC Bliesheim
Sonntag 15.15 Uhr TuS Chlodwig Zülpich CfR Buschbell
Sonntag 15.30 Uhr Sportfreunde 1919 Düren SV Grün-Weiß Welldorf-Güsten
Sonntag 15.30 Uhr VfVuJ 02 Winden FC Bergheim 2000
Sonntag 15.30 Uhr FC Germania Lich-Steinstraß DJK Viktoria Frechen
Die kommenden Spiele: Kreisliga A Düren
Sonntag 15.00 Uhr SG Türkischer SV Düren 1. FC Krauthausen
Sonntag 15.00 Uhr SV SW Huchem-Stammeln FC 06 Rurdorf
Sonntag 15.00 Uhr Viktoria Birkesdorf Jugendsport Wenau II
Sonntag 15.00 Uhr SV Kelz SC 1919 Merzenich
Sonntag 15.00 Uhr SC Jülich 1910/97 SG Vossenack-Hürtgen
Sonntag 15.00 Uhr SG Voreifel SC Alemannia Lendersdorf
Sonntag 15.00 Uhr FC Düren 77 Hambacher Spielverein
Sonntag 15.00 Uhr TuS Schmidt Schwarz – Weiß Titz
Die kommenden Spiele: Kreisliga A Euskirchen
Sonntag 15.00 Uhr SG Feytal / Weyer SV SW Stotzheim
Sonntag 15.00 Uhr SV Rhenania Bessenich FC Heval Euskirchen
Sonntag 15.00 Uhr Türk Gencligi SpVg Ländchen/Sieberath 1985
Sonntag 15.00 Uhr TB-SV Füssenich-Geich TuS Vernich
Sonntag 15.00 Uhr SV Sötenich Jugendsportgemeinschaft Erft
Sonntag 15.00 Uhr VfL Kommern FC Dollendorf-Ripsdorf
Sonntag 15.00 Uhr SC Germania Erftstadt-Lechenich II VfB Blessem
Sonntag 15.00 Uhr SG Sportfreunde 69 I Marm.-Nett. SSV Weilerswist

 


LEICHTATHLETIK

Peters-Sportteam-Eifelcup

Am kommenden Samstag geht es bei der 40. Auflage des Mützenicher Vennlaufes wieder um Punkte in der Eifelcup Laufserie. Die Veranstaltung der LG Mützenich startet um 14.00 Uhr mit Kinder- und Jugendläufen. Start ist wie in den Jahren zuvor auf dem Mützenicher Dorfplatz. Gleich zwei Läufe werden den Sportlern in der Eifelcup-Wertung angeboten. Um 17.00 Uhr startet der Volkslauf über 10 Kilometer und um 17.15 Uhr der Halbmarathon.

25.5.2018SportEifel0 Kommentare pd

Bisher 0 Kommentare
Kommentar schreiben

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Beitrag. Schreiben Sie den Ersten.

Einen neuen Kommentar schreiben

Um einen neuen Komentar zu schreiben, melden Sie sich bitte mit ihrem Benutzernamen und Passwort an. Wenn Sie noch keinen EIFELON-Account haben, können Sie sich kostenlos und unverbindlich registrieren.


  1. *Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht
  2. Ein Passwort wird Ihnen an Ihre eMail-Adresse zugeschickt, Sie können es anschließend in Ihrem Benutzerberich leicht ändern.
  3. Den Button zur Registrierung finden Sie unter unserern folgenden Richtlinien:
Die Richtlinien für die Nutzung der EIFELON Diskussionsplattform
Die Benutzer bestätigen/akzeptieren mit ihrer Anmeldung unsere Richtlinien. Falls es im Nachhinein noch Änderungen an den Richtlinien gibt, werden die User beim nächsten Einloggen aufgefordert, die Richtlinien erneut zu bestätigen: Wir bieten Ihnen hier eine Plattform für sachliche und konstruktive Diskussionen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die einer sachlichen Diskussion nicht förderlich sind. Wir bitten Sie daher, durch die Einhaltung unserer Richtlinien zu einem freundlichen Gesprächsklima beizutragen.
1. Gegenseitiger Respekt
Bitte behandeln sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Zeigen Sie Toleranz gegenüber anderen Meinungen und verzichten Sie auf persönliche Angriffe und Provokationen.
Selbstverständlich werden Kommentare, die ehrverletzend, beleidigend, rassistisch, pornografisch oder auf andere Weise strafbar sind, nicht freigeschaltet.
2. Wortwahl und Formulierung
Sachliche Argumentation ist die Basis für eine konstruktive Diskussionskultur. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihren Kommentar vor dem Abschicken zu überprüfen. Habe ich den richtigen Ton getroffen? Könnten meine Formulierungen Missverständnisse hervorrufen?
3. Benutzernamen
Diese genannten Richtlinien gelten auch für die Verwendung von Benutzernamen.
4. Quellenangaben und Verlinkungen
Wenn Sie Zitate verwenden, verweisen Sie bitte auf die Quelle und erläutern Sie deren Bezug zum Thema.
5. Zeichenbegrenzung
Die Länge eines Kommentars ist auf 1000 Zeichen zu begrenzen, um eine Moderation in einem adäquaten Zeitrahmen zu gewährleisten. Mehrteilige Beiträge können daher leider nicht berücksichtigt werden.
Bitte sehen Sie davon ab, denselben oder einen sehr ähnlichen Kommentar mehrmals abzuschicken.
6. Werbung
Die Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Inhalte gewerblichen oder werbenden Charakters werden nicht freigeschaltet. Gleiches gilt für politische Aufrufe aller Art.
7. Sonstige Hinweise
Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars. Beiträge, die sich als falsch oder unwahr herausstellen, können auch im Nachhinein noch gelöscht werden. Sollten Sie auf Beiträge stoßen, die gegen die Richtlinien verstoßen, machen Sie die Moderation bitte darauf aufmerksam. Schicken Sie einfach den Link des betreffenden Kommentars mit einer kurzen Erläuterung an redaktion@eifelon.de. Bei wiederholten oder besonders schweren Verstößen gegen diese Richtlinien behalten wir uns einen Ausschluss einzelner User vor.


zurück zur Startseite