"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

neue Kommentare
0
Die fachkundige Jury freut sich auf die Einsendungen der Kinder und Jugendlichen. [Foto: Renate Hollermann/pp/Agentur ProfiPress]

Jugendliteraturhaus: Geschichten vom Unterwegssein schreiben

Eifel: Begeistert von den großartigen Beiträgen der vergangenen Jahre, schreiben die Lit.Eifel und das Literaturhaus Nettersheim den „5. Eifeler Jugendliteraturpreis“ aus. Ob spannend, romantisch, überraschend oder einfach international – gesucht werden Beiträge zu „Nähe und Ferne – Geschichten vom Unterwegssein“.

Das Unterwegssein war schon immer eines der ganz großen Themen der Literatur. In unserer Zeit, in der Entfernungen viel leichter als noch im letzten Jahrhundert zu überwinden sind, erhält „Auf-dem-Weg-sein“ neue spannende Facetten. Schöpft aus dem reichhaltigen Fundus und Euren Ideen. Nur Mut! Der Phantasie sind schließlich keine Grenzen gesetzt. Wie begegnen wir heute fremden Ländern und anderen Kulturen? Wie unseren Nachbarn in Europa? Oder den Menschen im nächsten Dorf, im Sportverein, auf der Straße? Spürt den Momenten nach: Fühlen wir uns einsam, wenn wir weit weg von allem Vertrauten sind oder sind wir eher gespannt darauf, eigene Erfahrungen zu machen? Fragt nach: Wo wollen wir hin? Oder ist doch der Weg das Ziel? Kann das „Reisen“ nicht auch manchmal einfach im Kopf stattfinden?

Teilnehmen können Kinder und Jugendliche, die ihren Wohnsitz in der Nordeifel oder der Region Aachen haben. Einzureichen sind eigenständig verfasste und bislang unveröffentlichte Kurzgeschichten im Umfang von bis zu drei maschinengeschriebenen DIN-A4-Seiten (Arial oder Times New Roman, Schriftgröße 12, Zeilenabstand 1,5) als Word-Datei. Die Einsendungen können eigenhändig illustriert sein. Am Ende müssen sie versehen sein mit: Name, Vorname, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefon und Alter.

Die Siegerbeiträge werden von einer achtköpfigen fachkundigen Jury ausgewählt. In jeder der vier Altersgruppen werden die Preisträger ausgezeichnet – von 6 bis 9 Jahren, 10 bis 12 Jahren, 13 bis 15 Jahren, 16 bis 18 Jahren. Die jeweils ersten drei Preisträger erhalten Büchergutscheine im Wert von 80 Euro, 50 Euro oder 20 Euro. Die Geschichten der Gewinner werden als kleines Buch im Barton-Verlag erscheinen.

Die feierliche Preisverleihung ist in das Programm der 6. Eifeler Buchmesse eingebettet und findet am Samstagnachmittag, 17. November, statt. Einsendungen bitte per Briefpost oder E-Mail an: Literaturhaus Nettersheim, Steinfelder Straße 12, 53947 Nettersheim oder . Nach dem Eingang der Unterlagen erhalten die Einsender eine Eingangsbestätigung. Einsendeschluss ist Freitag, 7. September 2018. [pp]

11.5.2018Land & LeuteEifel0 Kommentare redaktion

Bisher 0 Kommentare
Kommentar schreiben

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Beitrag. Schreiben Sie den Ersten.

Einen neuen Kommentar schreiben

Um einen neuen Komentar zu schreiben, melden Sie sich bitte mit ihrem Benutzernamen und Passwort an. Wenn Sie noch keinen EIFELON-Account haben, können Sie sich kostenlos und unverbindlich registrieren.


  1. *Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht
  2. Ein Passwort wird Ihnen an Ihre eMail-Adresse zugeschickt, Sie können es anschließend in Ihrem Benutzerberich leicht ändern.
  3. Den Button zur Registrierung finden Sie unter unserern folgenden Richtlinien:
Die Richtlinien für die Nutzung der EIFELON Diskussionsplattform
Die Benutzer bestätigen/akzeptieren mit ihrer Anmeldung unsere Richtlinien. Falls es im Nachhinein noch Änderungen an den Richtlinien gibt, werden die User beim nächsten Einloggen aufgefordert, die Richtlinien erneut zu bestätigen: Wir bieten Ihnen hier eine Plattform für sachliche und konstruktive Diskussionen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die einer sachlichen Diskussion nicht förderlich sind. Wir bitten Sie daher, durch die Einhaltung unserer Richtlinien zu einem freundlichen Gesprächsklima beizutragen.
1. Gegenseitiger Respekt
Bitte behandeln sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Zeigen Sie Toleranz gegenüber anderen Meinungen und verzichten Sie auf persönliche Angriffe und Provokationen.
Selbstverständlich werden Kommentare, die ehrverletzend, beleidigend, rassistisch, pornografisch oder auf andere Weise strafbar sind, nicht freigeschaltet.
2. Wortwahl und Formulierung
Sachliche Argumentation ist die Basis für eine konstruktive Diskussionskultur. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihren Kommentar vor dem Abschicken zu überprüfen. Habe ich den richtigen Ton getroffen? Könnten meine Formulierungen Missverständnisse hervorrufen?
3. Benutzernamen
Diese genannten Richtlinien gelten auch für die Verwendung von Benutzernamen.
4. Quellenangaben und Verlinkungen
Wenn Sie Zitate verwenden, verweisen Sie bitte auf die Quelle und erläutern Sie deren Bezug zum Thema.
5. Zeichenbegrenzung
Die Länge eines Kommentars ist auf 1000 Zeichen zu begrenzen, um eine Moderation in einem adäquaten Zeitrahmen zu gewährleisten. Mehrteilige Beiträge können daher leider nicht berücksichtigt werden.
Bitte sehen Sie davon ab, denselben oder einen sehr ähnlichen Kommentar mehrmals abzuschicken.
6. Werbung
Die Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Inhalte gewerblichen oder werbenden Charakters werden nicht freigeschaltet. Gleiches gilt für politische Aufrufe aller Art.
7. Sonstige Hinweise
Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars. Beiträge, die sich als falsch oder unwahr herausstellen, können auch im Nachhinein noch gelöscht werden. Sollten Sie auf Beiträge stoßen, die gegen die Richtlinien verstoßen, machen Sie die Moderation bitte darauf aufmerksam. Schicken Sie einfach den Link des betreffenden Kommentars mit einer kurzen Erläuterung an redaktion@eifelon.de. Bei wiederholten oder besonders schweren Verstößen gegen diese Richtlinien behalten wir uns einen Ausschluss einzelner User vor.


zurück zur Startseite