"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gerhard Wagner: Der „Benjamin“ sein – das jüngste Kind sein

Die Redewendung „Das ist unser Benjamin“ ist bei Eltern bei der Vorstellung ihres jüngsten Sohnes in aller Munde. Welchen Ursprung diese Formulierung hat, erklärt Autor Gerhard Wagner.

23.6.2017 • Leben • Eifel [gw]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Kommunen stärken, Land Menschen“ – Der Koalitionsvertrag von CDU und FDP für NRW

Seit heute ist der neue Koalitionsvertrag für die geplante Regierungsbildung zwischen CDU und FDP in NRW veröffentlicht. EIFELON hat den Koalitionsvertrag mit einem Tagcloud-Generator analysiert.

17.6.2017 • Politik • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

20 Jahre „Spannungen“: Sonderkonzert zum Auftakt des Kammermusik-Festivals

Zum 20. Mal geht im „schönsten Kraftwerk Deutschlands“ das Kammermusik-Festival „Spannungen“ über die Bühne. Das Sonderkonzert zur Eröffnung wurde zum umjubelten Treffpunkt für Musiker, Organisatoren und Sponsoren.

17.6.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Es geht rund im Sport #121 90 Jahre Nürburgring Extra

Geburtstagsfeier auf dem Nürburgring – Oldtimer-Motorräder starten beim Tagesausflug „Rund um Bad Münstereifel“

17.6.2017 • Sport • Eifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

90 Jahre Nürburgring: Rudolf Caracciola – Idol für Generationen

1927 sorgte Rudolf Caracciola im legendären „Silberpfeil“ beim Eröffnungsrennen des Nürburgrings für eine Sensation. Anlass genug, mein Gespräch mit seiner Schwester, Ilse Bausch-Carraciola, auf EIFELON zu veröffentlichen. Das Treffen fand 1984 anlässlich des 25. Todestages von Caracciola mit der damals 87-Jährigen statt.

17.6.2017 • Sport • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Sonne, Mond und Sterne: Sommerdreieck und weiße Nächte

Sternenexperte Harald Bardenhagen erklärt auch diesen Monat die Himmelsphänomene. So wie er es erklärt, verstehen auch Laien, was „Sommerdreieck“ und „Weiße Nächte“ bedeuten.

16.6.2017 • Natur • Eifel [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

ZwEifler: Eine Herkulesaufgabe

Die Windräder müssen aus dem Wald und der Abstand zur Wohnbebauung soll zukünftig 1.500 Meter betragen. Schön – alle Windradopfer freuen sich. Was aber bedeutet diese kurze Ansage, nachdem Ex-Minister Remmel die NRW Windradplanung über sieben Jahre „wasserdicht“ gemacht hat?

16.6.2017 • Politik • Eifel [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Lit.Eifel: Große Autoren kommen – kleine werden gesucht

Im Rahmen der Lit.Eifel geben sich erfolgreiche Autoren die Klinke in die Hand. Doch auch der Schriftstellernachwuchs soll gefördert werden: Zum 4. Mal wird der Eifeler Jugendliteraturpreis ausgelob. Teilnehmen können junge Autoren im Alter von sechs bis 18 Jahren.

16.6.2017 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vielfältiges Sommerferienangebot für Pänz in der Eifel und Euregio

Auch unsere Region hat Kindern und Jugendlichen für die Sommerferien einiges zu bieten, vom Segelcamp, über das Zeltlager bis hin zu Kreativangeboten. EIFELON stellt einige vor.

16.6.2017 • Pänz • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fest der Begegnung: „Jeder Mensch ist gleich“

Jeder Mensch ist gleich, das ist auch das Prinzip des „Tages der Begegnung“, der bereits zum elften Mal auf dem Gelände des Rot-Kreuz-Zentrums in Euskirchen stattfand. Er ist gelebte Inklusion.

16.6.2017 • Leben • Euskirchen [pg]

mehr Texte