"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Auszeichnung

Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Eifel-Award: Sieben auf einen Streich ausgezeichnet

Der Tourismus in der Eifel boomt. Nun wurden sieben Beherbergungs-Betriebe aus der Region mt dem Eifel-Award-2017 ausgezeichnet.

22.12.2017 • Wirtschaft • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Nationalpark-Schule Eifel: 46 Zertifikate vergeben

Der Nationalpark Eifel macht Schule: Erneut wurden 46 Bildungseinrichtungen – von der Grundschule, über weiterbildende Schulen bis hin zum Berufskolleg – mit der Zertifizierung „Nationalpark-Schule“ ausgezeichnet.

15.12.2017 • Natur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Roetgener Heimat- und Geschichtsverein punktet mit Publikation

Bei der jährlichen Verleihung des „Helmut A. Crous Geschichtspreis der Region Aachen“ ergatterte der HeuGeVe mit seinem Lesebuch „Roetgener Geschichte und Geschichten, Band I“ den ersten Platz in der Kategorie „Laien“.

24.11.2017 • Leben • Roetgen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Morenhovener Lupe: Dr. Gregor Gysi ist 30. Preisträger

In diesem Jahr wird zum 30. Mal die „Morenhovener Lupe“ vergeben: Die renommierte Auszeichnung erhält Dr. Gregor Gysi.

3.11.2017 • Kultur • Swisttal, Morenhoven [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Claudia Kallscheuer: Mit Nähmaschine, Nadel und Faden zum Kunstpreis des Kreises Düren

Der mit 5.000 Euro dotierte Kunstpreis des Kreises Düren wird 2017 zum achten Mal verliehen: Diesjährige Preisträgerin ist Claudia Kallscheuer, deren Werken eine Ausstellung – mit Katalog – im Leopold-Hoesch-Museum gewidmet wird. Die Jury hat sich bereits auch auf den Preisträger 2019 geeinigt: Dann wird Walter Dohmen für sein Lebenswerk ausgezeichnet.

24.3.2017 • Kultur • Kreise, Kreis Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Närrischer Pitter“ für Christian Hentscher

Der „Närrische Pitter“ 2017 geht an… Christian Hentscher. Der Orden wird regelmäßig an Narren verliehen, die sich um den Zülpicher Karneval verdient gemacht haben. Kürzlich wurde er im Autohaus Gotzen überreicht.

10.2.2017 • Leben • Zülpich [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Maf Räderscheidt ist neue Konejung-Preisträgerin

In den vergangenen Jahren wurden vor allem Historiker für ihre Aufarbeitung der jüngeren Geschichte mit dem Konejung-Preis ausgezeichnet. Nun erhielt erstmals eine politisch aktive, querdenkende Künstlerin, Maf Räderscheidt, die Anerkennung.

3.2.2017 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

UNESCO: Belgische Bierkultur weltweit geehrt

In unserer dreiteiligen Serie „Von frommen Männern und süffigen Bieren“ machten wir bereits im Frühjahr 2015 auf die schier unerschöpfliche Fantasie der belgischen Bierbrauer aufmerksam. Nun wurde die belgische Bierkultur von der Unesco zum „immateriellen Welt-Kulturerbe“ erklärt.

9.12.2016 • Leben • Umland, Belgien [awb]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vier Preisträger beim achten Eifel-Award

Mit Tatkraft und Nachdruck setzen sie sich seit Jahren für unsere Region ein. Nun wurden Helmut Lanio, Peter Nüesch, Francis Feidler und Hans Nieder mit dem Eifel-Award ausgezeichnet. Ein Preis, der herausragendes Engagement würdigt.

11.11.2016 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eifel-Award für Naturschützer

Die Zukunftsinitiative Eifel will mit der Verleihung der „Eifel-Awards“ ein Zeichen für die Verbundenehit der Regionen setzen. Dieses Mal zählten drei Naturschutzorganisationen zu den Preisträgern.

6.11.2015 • Leben • Eifel [pg]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Auszeichnung

„Unser Dorf hat Zukunft“ geht in die nächste Runde

Der Landeswettbewerb 2018 „Unser Dorf hat Zukunft“ wirft bereits seine Schatten voraus. Landwirtschaftsministerin Christina Schulze Föcking hat jetzt den Landeswettbewerb 2018 in Bad Sassendorf eröffnet und den insgesamt 44 Siegerdörfern der Kreiswettbewerbe in Nordrhein-Westfalen gratuliert. Aus der StädteRegion Aachen waren Beggendorf (Stadt Baesweiler) und Kalterherberg (Stadt Monschau) als Sieger des städteregionalen Wettbewerbs 2017 hervorgegangen. Beide „Golddörfer“ treten nun 2018 im Wettstreit um den Landestitel an. Hier wollen die Beggendorfer unter ...weiterlesen
24.11.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen bwp

Preisverleihung des „Helmut A. Crous Geschichtspreis der Region Aachen“

Am Donnerstag, 16. November, findet ab 19.00 Uhr die Preisverleihung "Helmut A. Crous Geschichtspreis der Region Aachen" im Mercure Hotel Aachen statt (Europaplatz, Joseph-von-Goerres-Strasse 21, 52068 Aachen).
 Drei Institutionen - die Region Aachen–Zweckverband, die AKV Sammlung Crous und das Historische Institut der RWTH Aachen - prämieren jährlich die besten Arbeiten zur Geschichte der Region Aachen und der ganzen Euregio Maas-Rhein in drei Kategorien: Oberstufenschüler ab Klasse 10 
(Kategorie 1), geschichtsinteressierte ...weiterlesen
10.11.2017 • Umland, Aachen js

German Design Award 2018 für Nero-Ausstellung im Trierer Stadtmuseum Simeonstift

Die Ausstellung „Nero – Lust und Verbrechen. Der Mythos Nero in der Kunst“ im Stadtmuseum Simeonstift war nicht nur für den German Design Award nominiert, sondern hat den bedeutenden Preis auch gewonnen. Ausgearbeitet hat das Design gemeinsam mit dem Team des Stadtmuseums das Kölner Büro res d. Das Ausstellungskonzept verdeutlichte die ambivalente Persönlichkeit diese römischen Kaisers: Schauspieler, Visionär, Künstler – Muttermörder, Brandstifter, Tyrann. Dies spiegelt sich in den szenografischen Inszenierungen ...weiterlesen
3.11.2017 • Umland, Trier bwp

Preisträger des 4. Eifeler Jugendliteraturpreises stehen fest

Die Preisträger des 4. Eifeler Jugendliteraturpreises stehen fest. 67 Kinder und Jugendliche haben in diesem Jahr ihre Texte eingeschickt. Das sind deutlich mehr als zuvor. Waren es beim ersten Wettbewerb im Jahr 2014 noch 37, so steigerte sich die Zahl der Teilnehmer stetig - von 41 im Jahr 2015 auf 47 im Vorjahr. Die Nachwuchs-Schriftsteller im Alter von sechs bis 18 Jahren folgten dem gemeinsamen Aufruf der Lit.Eifel und des ...weiterlesen
6.10.2017 • Eifel bwp

Aktivitäten rund um die städteregionale Feuerwehr

In den Nivelsteiner Sandwerken probten 200 junge Feuerwehrleute für den Ernstfall. (Foto: Ralf Jüsgens]
120 Feuerwehrleute zwischen 15 und 18 Jahren aus der StädteRegion Aachen sowie den Kreisen Düren und Heinsberg haben in Baesweiler die so genannte Leistungsspange erfolgreich abgelegt, das höchste Abzeichen der Deutschen Jugendfeuerwehr. Hierfür mussten sie fünf Disziplinen erfolgreich bestehen: Kugelstoßen und Staffellauf, eine Wasserentnahme mit drei C-Rohren aus einem offenen Gewässer, Ausrollen von Schläuchen und ihre einsatzbereite Verlegung. Außerdem mussten die Prüflinge Fragen zu Feuerwehr sowie Gesellschafts- und Jugendpolitik mündlich ...weiterlesen
28.7.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Wer wird 2017 Kunstpreisträger des Kreises Düren?

2011 wurde der Maler Herb Schiffer mit dem Kunstpreis des Kreises Düren ausgezeichnet. [Foto: bwp]
Bis Dienstag, 31. Januar, nimmt der Kreis Düren noch Bewerbungen für seinen Kunstpreis entgegen. Die Auszeichnung ist mit einem Preisgeld in Höhe von 5.000 Euro verbunden. Zudem werden Werke des Preisträgers im Rahmen einer Ausstellung in einem Museum präsentiert, zu der ein Katalog herausgegeben wird. Um den Kunstpreis kann sich bewerben (oder vorgeschlagen werden), wer ein herausragendes künstlerisches Schaffen vorweisen kann, das regional Beachtung und Anerkennung findet. Weitere Voraussetzung: Der ...weiterlesen
6.1.2017 • Kreise, Kreis Düren bwp

Nationalpark Eifel: Neue Auszeichnung für den „Wilden Weg“

„Der Wilde Weg“ im barrierefreien Natur-Erlebnisraum Wilder Kermeter ist nicht nur ein beliebter Naturerkundungspfad, sondern auch Lern- und Entdeckungsort für die Biologische Vielfalt im Nationalpark Eifel. Nun erhielt die Nationalparkverwaltung Eifel dafür die Anerkennung als offizielles Projekt der UN-Dekade Biologische Vielfalt. Professor Karl-Heinz Erdmann vom Bundesamt für Naturschutz überreichte vor Ort die Auszeichnung an Michael Lammertz und Tobias Wiesen vom Nationalparkforstamt Eifel. Die Ehrung wird an Projekte verliehen, die sich ...weiterlesen
11.11.2016 • Eifel bwp

Schulentwicklungspreis: Berufskolleg erhält 15.000 Euro

Guido Hau, Wolfgang Spelthahn, Schulleiterin Elvira Pürling, Lars Klenner und Tobias Wendt . [Foto: PKD]
Mit 15.000 Euro wurde das kreiseigene Berufskolleg Kaufmännische Schulen Düren von der Unfallkasse NRW mit dem Schulentwicklungspreis "Gute gesunde Schule" ausgezeichnet. Damit zählt das Berufskolleg zu den zehn Schulen im Regierungsbezirk Köln, die von der Unfallkasse ein Preisgeld von insgesamt 117.330 Euro erhalten haben. Ausgezeichnet wurde es unter anderem für die Optimierung der Kommunikationswege. So erleichtern mehrere Softwarelösungen insbesondere den Lehrern den Arbeitsalltag. Gewürdigt wurde auch die Arbeit der Steuergruppe ...weiterlesen
30.9.2016 • Kreise, Kreis Düren bwp

Noch bis 15. Oktober Preisträger für Stifterpreis vorschlagen

In vielen Schulen ist ehrenamtliches Engagement fester Bestandteil des Schulprogramms und Alltags, ohne das sich viele schulische Aktivitäten nicht realisieren ließen - sei es beim gesunden Schulfrühstück, der Mittagsverpflegung oder zahlreichen anderen Projekten. In diesem Jahr zeichnet die Jury "Stiftung ehrenamtliches Engagement" daher Menschen aus, die sich in besonderer Weise für andere im Schulalltag engagieren. Der Preis ist mit 8.000 Euro dotiert. Vorschläge für Einzelpersonen, Initiativen und Vereine können noch ...weiterlesen
30.9.2016 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Ausgezeichnet: Kaller Wirtschaftsgymnasiasten gewinnen 2. Preis beim econo=me-Wettbewerb

Lego-Männchen sind die Hauptdarsteller des ausgezeichneten Trickfilms. [Foto: privat/pp]
Mit einem, aus vielen Einzelaufnahmen zusammengestellten Lego Stop-Motion-Film haben die Schüler des Wirtschaftsgymnasiums am Kaller Berufskolleg Eifel gepunktet. Beim econo=me-Wettbewerb des Wirtschaftsmagazins „Handelsblatt“ gewannen sie den zweiten Platz. Für ihren Film entwickelten die Wirtschaftsgymnasiasten Jan Neumann, Florian Schmitz, David Schnichels und Pascal Schneider bereits im vergangenen Herbst das Drehbuch. Danach hieß es, aus unzähligen Lego-Steinchen Kulissen zu bauen, die Handlung Foto für Foto zu animieren und Sprecher für die einzelnen ...weiterlesen
16.9.2016 • Kall bwp

mehr Texte