"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Engagement

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vertikale Abenteuer: Extrembergsteiger Thomas Huber spricht über „Sehnsucht Torre“

Es ist einer der wildesten Berge der Erde, über den Extrembergsteiger Thomas Huber – untermalt von beeindruckenden Fotos – berichten will: Der Cerro „Torre“ im sturmumtosten Patagonien an der argentinisch-chilenischen Grenze.

20.10.2017 • Leben • Kall, Steinfeld [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Dank Taschen und Möbeln kreativ zusammenwachsen: Die Preisträger des EMA-Wettbewerbs

Seit dem Jahr 2010 vergibt die StädteRegion Aachen in unregelmäßigen Abständen den EMA-Preis. EMA steht für „economy meets art“, also die Verbindung von Wirtschaft und Kunst. Zwei Projekte wurden jetzt prämiert.

6.10.2017 • Leben • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Big Band der Bundeswehr rockte den Annaturmplatz

Ein fulminantes Konzert gab die Big Band der Bundeswehr in Euskirchen. Rund 1.500 Zuschauer ließen sich das kostenlose Konzert nicht entgehen. Die nächsten Konzerttermine in der Eifel stehen auch schon fest.

22.9.2017 • Kultur • Euskirchen [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

GenoEifel ist erfolgreich gestartet und erweitert Angebotspalette

Im April gründete sich die GenoEifel eG, eine Generationengenossenschaft. Mittlerweile hat sie fast 100 Mitglieder. Etliche Eifeler konnten sich durch die Genossenschaft schon gegenseitig unterstützen.

22.9.2017 • Leben • Schleiden [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Haus der Begegnung“: Der erste Spatenstich erfolgte jetzt

2018 soll in Kall das „Haus der Begegnung“ eröffnet werden. Jetzt erfolgte der erste Spatenstich für das große Projekt.

15.9.2017 • Leben • Kall [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Siebte Aktionswoche der Generationen im Kreis Euskirchen

Vom 16. bis 24. September findet im Kreis Euskirchen bereits zum 7. Mal die Aktionswoche der Generationen statt. Viele Kindergärten, Schulen, Vereine und Pflegeeinrichtungen laden zu abwechslungsreichen generationenübergreifenden Aktionen zum Mitmachen ein.

8.9.2017 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Wenn die Finger unruhig werden: „Nesteldecken“ zum Befühlen

Demenzkranke nesteln gerne an sich herum – ideal sind da sogenannte Nesteldecken, die sie befühlen können. Die Patchworkgruppe „Stoff und Stöffchen“ um Hanna Pohl hat einige dieser Decken genäht und dem Altenzentrum St. Elisabeth geschenkt. Jetzt suchen sie nach neuen Auftraggebern.

18.8.2017 • Leben • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Drei Jahre City-Outlet: Geburtstagskonzert mit Heino

Seit drei Jahren gibt es jetzt das City-Outlet Bad Münstereifel – ein Grund für den Betreiber zu feiern. Outlet-Geschäftsführer Marc Brucherseifer blickte während der Pressekonferenz in die Vergangenheit und vor allen Dingen in die Zukunft. Volksmusikbarde Heino gratulierte mit einem Konzert zum Geburtstag.

18.8.2017 • Leben • Bad Münstereifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Platzierung der Ortsringe an der Skulptur „Meine Stadt“ steht fest – Glücksfee Suna zog die Lose

Suna Holtmeier hatte am Mittwochnachmittag eine sehr wichtige Aufgabe: Die Siebenjährige zog die Lose mit den Nummern für die Platzierung der 45 Ortsringe an der Skulptur „Meine Stadt“.

11.8.2017 • Leben • Mechernich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

24 Fahrer + 24 Stunden = 25.100 Euro

Für das integrative Wohnprojekt „miteinander.regional.alle“ auf einem ehemaligen Bauernhof in Bessenich legten sich 24 Fahrer bei „Rad am Ring“ mächtig ins Zeug: Innerhalb von 24 Stunden konnten die Sportler rund um Jörg Schumacher 25.100 Euro „einfahren“. Im EIFELON-Gespräch schildert der Zülpicher seine Erlebnisse am Nürburgring.

4.8.2017 • Leben • Eifel [bwp]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Engagement

Fachtag „Sorgende Gemeinden“ in Eschweiler

Das Bildungswerk Aachen/Servicestelle Hospiz für die StädteRegion Aachen und das Kommunale Integrationszentrum StädteRegion Aachen laden zum Fachtag „Denkwerkstatt - Wie gemeinsam Sorge für uns und andere tragen?!“ ein. Dieser findet am Mittwoch, dem 8. November, von 9.30 bis 17.00 Uhr im Senioren- und Betreuungszentrum der StädteRegion Aachen (Johanna-Neuman-Straße 4, 52249 Eschweiler) statt. Der Eintritt ist frei. Sogenannte „sorgende Gemeinden“ („Caring Communities“) sind Gemeinden, die soziale Netzwerke und Angebote entwickeln, die ...weiterlesen
20.10.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen pg

Gründung von Reparatur-Treffs: Reparieren statt wegwerfen

Elektrofachkräfte gesucht: Wer möchte sich ehrenamtlich engagieren? Toaster, Fön, Kaffeemaschine, Bügeleisen, Handy, Radio und Computer: Aus unserem Alltag sind diese Haushaltsgeräte nicht mehr wegzudenken. Doch was tun, wenn die Geräte plötzlich „eine Macke haben“? Wegwerfen? Muss nicht unbedingt sein, manchmal lohnt sich eine Reparatur. Allerdings fehlt den meisten von uns das Fachwissen. Deshalb sollen in Euskirchen und Kall jetzt zwei „Reparatur-Treffs“ gegründet werden, die unter dem Motto „Reparieren statt wegwerfen“ ...weiterlesen
19.10.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

„Consortium Piae“: Konzert zugunsten von Misereor gegen den Hunger im Sudan

„Geh aus mein Herz und suche Freud“ ist der Titel eines Konzerts, zu dem das „Consortium Piae“ am Sonntag, dem 15. Oktober, 17.00 Uhr, in die Kapelle St. Albertus Magnus in Kreuzau-Leversbach einlädt. Wie das Titel gebende Lied von Paul Gerhardt schon vermuten lässt, werden unter anderem festliche Choräle erklingen, die das Leben feiern. Der Schwerpunkt des Ensembles „Consortium Piae“ liegt auf europäischer Musik der Renaissance, einer Zeit, in der ...weiterlesen
6.10.2017 • Kreuzau, Leversbach Gast Autor

Ruinöse Anliegerbeiträge auf dem Prüfstand

Der WDR drehte auf der Baustelle in der Maisbergstrasse (v.l.): Autor Michael Hoverath, Kameramann Frank Dunski und Tonassistent Florian Hermanns. [Foto: lys]
Am vergangenen Mittwoch drehte ein Fernsehteam der WDR-Sendung WESTPOL in Schleiden. Die Bürgerinitiative SCHÖNE STRASSES AN LEEREN HÄUSERN - NEIN DANKE! hatte die WDR-Redaktion eingeladen, über das Problem der ruinösen Anliegerbeiträge bei Straßenbaumaßnahmen zu berichten. Der Filmbeitrag, der unter anderem an der Baustelle in der Gemünder Maisbergstraße gedreht wurde,  soll aufzeigen, wie sehr Anlieger hier in NRW bei Straßenbaumaßnahmen belastet werden, während andere Bundesländer längst bessere Möglichkeiten gefunden hätten, die ...weiterlesen
29.9.2017 • Schleiden cpm

Bürgerinitiative „Rettet den Eschauel“ gegründet

Der Konflikt um den Kletterwald in Eschauel geht in die nächste Runde. Vergangenen Mittwoch hat sich die Bürgerinitiative „Rettet den Eschauel“ gegründet. Die Mitglieder der Initiative wollen den geplanten Kletterwald an den Hängen des Rursees verhindern. Die Initiative fühlt sich vom Nideggener Rat im Stich gelassen: Trotz zahlreicher Einsprüche aus Nideggen-Schmidt und der Naturschutzverbände hatte der Bauausschuss der Stadt in seiner letzten Sitzung vor der Sommerpause die Fortführung der Kletterwaldplanung ...weiterlesen
22.9.2017 • Nideggen, Schmidt cpm

Benefizsoirée und Probieraktionen zur Fairen Woche

Die "Silverstars" rocken für FairZülpich. [Foto: privat]
Ein faires Miteinander, faire Handelsbeziehungen, faire Einkommen – das sind Aspekte, die FairZülpich mit seinem Café und dem Weltladen voranbringen möchte. Traditionell im September findet die Faire Woche statt – in dieser Zeit laden Weltläden und Organisationen in der ganzen Bundesrepublik ein, sich intensiver mit dem fairen Handel zu beschäftigen. Kulinarisch geht es im FairCafé zu: Am Dienstag, 26. September, können Besucher ab 16.00 Uhr verschiedene Kaffeesorten aus dem Sortiment ...weiterlesen
22.9.2017 • Zülpich pg

Infoveranstaltungen zur Arbeit mit Flüchtlingen

Die Flüchtlingsseelsorge im Bistum Aachen - Region Eifel bietet einige Info-Veranstaltungen an. Es werden verschiedene offene Gesprächsrunden angeboten, wo man sich über die Arbeit mit Flüchtlingen austauschen kann. Die nächsten Termine sind am Montag, 18. September, um 18.30 Uhr im Café International in Monschau und am Dienstag,19. September, 19.00 Uhr im Johanneshaus in Mechernich. Am Montag, 25. September, wird in Monschau im Cafe International, Schulstr. 8. um 16.00 Uhr das ...weiterlesen
15.9.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen pg

Neues Fahrzeug für Bleibuirer Wehr

Die Löschgruppe Bleibuir hat seit Kurzem ein neues Feuerwehrfahrzeug, ein HLF 20. [Foto: Kirsten Röder/pp]
Die Löschgruppe Bleibuir hat kürzlich ihr neues Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug (HLF) eingesegnet. Das Fahrzeug mit dem Funkrufnamen Florian Mechernich 21 HLF 20-1 wurde im Rahmen eines Frühschoppens und einer kleinen Feier, die vom Musikverein Bleibuir begleitet wurde, offiziell vom städtischen Beigeordneten an den stellvertretenden Wehrleiter Claus Möseler und anschließend an die Löschgruppe Bleibuir übergeben. Das neue HLF 20 ersetzt das Tanklöschfahrzeug (TLF) 16/24 TR, das seit 1993 im Einsatz war, sowie das ...weiterlesen
8.9.2017 • Mechernich, Bleibuir pg

Kreisel im neuen Design

Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick, Fachbereichsleiter Helmut Schmitz, Frank Chelmowski, Ortsvorsteher Rolf Jaeck und Berthold Poétes (v. l.) bei der offiziellen Einweihung des neugestalteten Kreisverkehrs in Kommern. [Foto: pd]
In gerade einmal vier Arbeitstagen wurde der Kreisverkehr Kölner Straße/Mechernicher Weg in Kommern neu gestaltet. Mit Frank Chelmowski und Berthold Poétes konnten zwei örtliche Unternehmer zur Umgestaltung des vielbefahrenen Kreisels gefunden werden. Nachdem die alte Dekoration entsorgt worden war, begannen die beiden Unternehmer mit vier Arbeitern die Neugestaltung des Rondells. Dabei wurde viel mit Stein gearbeitet, aber auch Pflanzen wurden bei der Neugestaltung eingebracht. „Darum hat sich hauptsächlich meine Frau ...weiterlesen
1.9.2017 • Mechernich, Kommern pd

Nordeifelwerkstätten: Kunst und Kultur von besonderen Künstlern

Zum dritten Mal wird in Kuchenheim ein Kunst- und Kulturmarkt angeboten.[Foto: Rodger Ody]
„Wir wollen zum dritten Mal in einem Kunst- und Kulturmarkt zeigen, was unsere Beschäftigten so alles können“, berichtet Rodger Ody, Abteilungsleiter Sozialer Dienst am Standort Euskirchen-Kuchenheim der Nordeifelwerkstätten (NEW). Die NEW bieten Menschen mit Behinderung verschiedenste Arbeitsplätze im gesamten Kreis Euskirchen, fördern die Talente der Beschäftigten, aber auch in kreativen Bereichen wie Musik, bildender Kunst oder Tanz. Besuchern vorgestellt werden die Ergebnisse am Samstag, 9. September, von 10.00 bis 15.00 ...weiterlesen
25.8.2017 • Euskirchen, Kuchenheim pg

mehr Texte