"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Engagement

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Draußen lernen und Bienen bei der Arbeit zusehen

Unterricht im Freien oder lernen, wie Bienen Honig machen – an den Grundschulen in Sinzenich und Ülpenich gehen die Lehrer mit den Schülern gern nach draußen, um die Natur zu erleben. Für ihre Projekte erhielten sie jetzt den Klimaschutzpreis von innogy.

28.4.2017 • Pänz • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Trotz vermuteter Brandstiftung: Der Burgfalke fliegt weiter

Diesen Anruf wird Walter Schöller bestimmt nie vergessen: Mitten in der Nacht bekam der erste Vorsitzende des MFC Burgfalke den Anruf, dass die Vereinshütte am Flugfeld der Modellbau-Flieger bis aufs Fundament niedergebrannt sei. Doch der 65-Jährige lässt die Flügel nicht hängen: „Wir fliegen weiter!“

21.4.2017 • Leben • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hoffnung für Judith: Stammzellspender gefunden

Für die sechsjährige, an Leukämie erkrankte Judith aus Jülich wurde ein Stammzellspender gefunden. Mitte Mai soll die Transplantation stattfinden. Alwin M. Bulla hat als befreundeter Arzt alle Hebel in Bewegung gesetzt, um dem kleinen Mädchen zu helfen: 4.100 Menschen ließen sich in Jülich und Düren typisieren. Weltweit werden davon alle Patienten profitieren, die an Blutkrebs erkrankt sind.

13.4.2017 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gästehaus in Kloster Steinfeld zieht immer mehr Besucher in seinen Bann

Im September 2015 wurde das neue Gästehaus des Klosters Steinfeld eingeweiht. Seitdem sind die Übernachtungszahlen in die Höhe geschossen. Zählte man 2015 noch 13.000, waren es 2016 doppelt so viele. Für 2017 hoffen die Verantwortlichen, die 30.000er Marke zu knacken. Damit es auch danach keine Stagnation gibt, sind weitere Änderungen, Umbauten und Renovierungsarbeiten geplant.

31.3.2017 • Leben • Kall, Steinfeld [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Parcouring-Workshop im Hermann-Josef-Haus

Zum dritten Mal war der ehemalige Parcouringweltmeister Matthias Esser zu Gast im Hermann-Josef-Haus und vermittelte den Schülern einige Grundbegriffe des Sports. Sieben Jungs zwischen 11 und 15 Jahren der Förderschule im Hermann-Josef-Haus in Urft konnten sich am vergangenen Mittwoch wieder einmal auf einen außergewöhnlichen Unterrichtstag in der Turnhalle freuen.

31.3.2017 • Leben • Kall, Urft [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kreisverkehrswacht sucht einen Nachfolger für Heinz Hentz

Bei der Kreisverkehrswacht Euskirchen geht eine Ära zu Ende: Heinz Hentz muss nach 28 Jahren aus Altersgründen den Vorsitz des Vereins abgeben. Die Suche nach einem Nachfolger des 79-Jährigen läuft schon seit Längerem, bisher vergeblich. Jetzt hat Landrat Günter Rosenke das Thema zur Chefsache erklärt.

17.3.2017 • Pänz • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Filmprojekt: Am Bahnhof pocht das Herz der Stadt

Seit vier Jahren arbeitet der aus der Eifel stammende und mit Familie in Shanghai lebende Künstler Rolf A. Kluenter mit dem Heilpädagogischen Zentrum (HPZ) Lebenshilfe zusammen. In seinem neuen Kunstprojekt „Puls – Stadt, da pocht ein Herz!“ spielen sieben Menschen mit Behinderung, die von der Lebenshilfe HPZ betreut werden, die Hauptrollen.

3.3.2017 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eine Kirche für Boboyo – Studenten stellen sich einem Wettbewerb

Es war ein Wettbewerb der besonderen Art: Die teilnehmenden Studenten der RWTH Aachen und der Hochschule Koblenz sollten eine Kirche entwerfen. Doch diese Kirche soll nicht irgendwo in Deutschland stehen, sondern in Kamerun. Ideengeber war Fred-Eric Essam, der mit seinem Verein ident.africa die Perspektiven der Menschen in seinem Heimatland verbessern will.

10.2.2017 • Leben • Umland, Aachen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Lebensfreude pur: Die Troublemakers mischen jede Karnevalssitzung auf

300 Jecken kamen zur Sitzung mit und für behinderte Mitmenschen der Prinzengarde Zülpich. Auch der Auftritt der „Troublemakers“ und „Let’s Dance“ ist jedes Mal ein Garant für ausgelassene Stimmung.

3.2.2017 • Leben • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Wir retten Kall“ – DLRG Mechernich und Bad Münstereifel helfen Kollegen

„Wir retten Kall“, so lautet der prägnante Slogan, mit dem Till Siebel, Vorsitzender der DLRG (Deutsche Lebensrettungs-Gesellschaft) Bad Münstereifel, ein „Leuchtturmprojekt“ beschreibt: „Das hat auch der Landesverband bestätigt: Es ist bislang einmalig, dass eine DLRG-Ortsgruppe, die faktisch platt ist, von anderen Ortsgruppen wieder aufgebaut wird.“

3.2.2017 • Leben • Kall [pg]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Engagement

Veranstaltung: Inklusives Ehrenamt in der Region gestalten

Das Forum Ehrenamt in der Euskirchener Region„feder“ lädt am Freitag, 19. Mai, um 18.00 Uhr zur Veranstaltung „Engagement für alle – Inklusives Ehrenamt in der Region gestalten“ ins Casino, Kaplan Kellermann Str.1 ein. Pfarrer Rainer Schmidt trägt vor und moderiert. Er wurde ohne Unterarme und mit einem verkürzten rechten Oberschenkel geboren. Inklusion ist als Thema in aller Munde, denn Menschen mit Behinderung gehören in die Mitte der Gesellschaft. Menschen mit ...weiterlesen
28.4.2017 • Euskirchen pg

Pflanzentauschbörse im „Interkulturellen Garten“

Am Samstag, 13. Mai, findet von 12.00 und 16.00 Uhr eine Pflanzentauschbörse im „Interkulturellen Garten“ Zülpich (Bachsteinweg 1, zwischen Weiertor und Bachtor) statt. Gartenfreunde, die ihr selbst gezogenes Saatgut und Pflanzen tauschen, verschenken oder auf Spendenbasis zur Verfügung stellen möchten, sind herzlich eingeladen. Zur Börse kann jeder seine Blumen-, Kräuter-, Obst- oder Gemüsepflänzchen mitbringen. Auch wer nichts zum Tauschen mitbringt, ist willkommen. Außerdem gibt es Gelegenheit, den „Interkulturellen Garten“ bei ...weiterlesen
28.4.2017 • Zülpich pg

Kiwanis Club Nordeifel spendet 7.000 Euro für die Jugendarbeit

Kiwanis-Spende Jugendarbeit001
Der Kiwanis Club Nordeifel verteilte auch in diesem Jahr eine stattliche Spendensumme an Vereine und Einrichtungen, die wertvolle Jugendarbeit leisten. [Foto: Renate Hotse/pp]
Über einen warmen Geldregen freuten sich jetzt die Verantwortlichen verschiedener Vereine und Organisationen im Kreis Euskirchen, die in der Jugendarbeit aktiv sind. Der Kiwanis Club Nordeifel verteilte in den Räumen des Mechernicher Jugendtreffs „Jo4you“ als einem der insgesamt acht Empfänger aus dem Südkreis Zuwendungen in Gesamthöhe von 7.000 Euro. Über Förderungen in Höhe von jeweils 500 und 1.000 Euro freuten sich außer der Mechernicher Jugendeinrichtung auch die Pfadfinderschaft St. Georg ...weiterlesen
21.4.2017 • Mechernich pg

Jour Fixe Kultur – Workshops für Kulturakteure

Die Region Aachen bringt Menschen aus Kunst und Kultur im Rahmen Jour Fixe Kultur zusammen. An wechselnden Orten durch die gesamte Region wird die Gelegenheit geboten, sich und die Kulturregion besser kennenzulernen und gemeinsam voranzubringen. Seit letztem Jahr steht der Jour Fixe unter dem Motto „Professionalisierung“ und richtet sich an Kulturakteure, die sich professionalisieren möchten. Nach dem erfolgreichen Start geht die Workshop-Reihe JOUR FIXE KULTUR PRO 2017 in eine nächste ...weiterlesen
21.4.2017 • Eifel pg

Benefizkonzert der Caritas

Der regionale Caritasverband veranstaltet am Sonntag, dem 23. April, ein Benefizkonzert zugunsten der caritativen Arbeit in der Region. Unter der Leitung von Felipe Canales tritt diesmal das Neue Orchester Aachen auf. Geplant sind Beiträge von der Klassik bis zur Moderne – von Bizet bis zu den Beatles. Als Schirmherr der Benefizveranstaltung konnte Weihbischof Dr. Johannes Bündgens gewonnen werden. Das Konzert beginnt um 18.30 Uhr, Einlass bereits ab 18.00 Uhr. Der ...weiterlesen
21.4.2017 • Umland, Düren bwp

Jean Pütz kommt zum Stiftungstag nach Steinfeld

NRWFeier081_Pütz
Der frühere Hobbytheker Jean Pütz ist langjähriger Pate der NRW-Stiftung und Gast beim Stiftungstag in Steinfeld. [Foto: NRW-Stiftung]
Die Nordrhein-Westfalen-Stiftung lädt für Samstag, 22. April, von 14.00 bis 17.00 Uhr zum vierten Stiftungstag in die Aula des Hermann-Josef-Kollegs in Steinfeld ein. WDR-4-Moderatorin Carina Vogt wird mehrere Gesprächsrunden leiten, an denen unter anderem auch der frühere Hobbytheker Jean Pütz teilnimmt. Er ist Pate der NRW-Stiftung für die Narzissenwiesen in der Eifel. Nach einer offenen Diskussionsrunde haben Vereine und gemeinnützige Einrichtungen die Möglichkeit, sich individuell über Fördermöglichkeiten für Naturschutz- und ...weiterlesen
13.4.2017 • Kall, Steinfeld pg

Frühstückstreffen für Frauen: Vergeben oder Nachtragen – Utopie oder Möglichkeit?

Am Samstag, 29. April, sind Frauen unter sich, denn dann findet ab 9.30 Uhr das „Frühstückstreffen für Frauen“ im Parkhotel, Alleestraße 1, statt. Referentin ist an diesem Vormittag Marion Buchheister. Sie spricht zum Thema „Vergeben oder Nachtragen – Utopie oder Möglichkeit?“ Es ist, wie es ist, war immer schon der Fall, ist auf der ganzen Welt das Gleiche, und kommt in den besten Familien vor: Wir treten einander auf die ...weiterlesen
13.4.2017 • Euskirchen pg

Feuerwehr Wachendorf: Eine schlagkräftige Truppe

Vom Hochwasser ist Wachendorf im vergangenen Jahr verschont geblieben. Doch die örtliche Löschgruppe war dennoch in so manchem Hochwasser- und Starkregeneinsatz. „Dabei sind wir das ein oder andere Mal an unsere Grenzen gestoßen – sowohl körperlich, als auch technisch“, sagte Löschgruppenführer Jörg Opielka. Das Fahrzeug der Löschgruppe sei zwar technisch bestens ausgerüstet. „Es ist aber nicht für Waatfahrten in Gewässern über einem Meter geeignet“, erklärte er. Dadurch sei es wiederholt ...weiterlesen
7.4.2017 • Mechernich, Wachendorf pg

Typisierungsaktion: Judith sucht ihren Lebensretter

Die Suche nach einem geeigneten Stammzellenspender für die sechsjährige Judith aus Jülich geht weiter. Das Mädchen hat Blutkrebs. Überleben kann sie die Erkrankung nur, wenn sich ein geeigneter Stammzellenspender für sie findet. Deshalb findet am Samstag, 8. April, von 11.00 bis 16.00 Uhr im Berufskolleg Kaufmännische Schulen Düren, Euskirchener Straße 124 – 126, die Hilfsaktion "Mund auf, Stäbchen rein" statt. Der Zeitaufwand für die Typisierung ist gering, und es fließt ...weiterlesen
31.3.2017 • Eifel bwp

Ökumenischer Kreuzweg der Jugend: Auf der Suche nach dem Kern des Glaubens

-Jugendkreuzweg
Viele junge Menschen machen sich von acht Standorten aus auf den Weg nach Urft. [Archivfoto: pp]
Von acht Eifeler Orten aus startet am Freitag, 7. April, dem letzten Schultag vor den Osterferien, ein ökumenischer Kreuzweg der Jugend. Junge Menschen machen sich auf den Weg zur Jugendkirche im Hermann-Josef-Haus in Urft. Veranstalter ist die Jugendseelsorge der Region Eifel. Auf dem Weg und in den Stationskirchen wird meditiert, mit Spraytechniken werden Kreuze gestaltet. Der Abschlussgottesdienst findet um 21.00 Uhr in Urft statt und wird von Pfarrer Oliver Joswig ...weiterlesen
31.3.2017 • Eifel pg

mehr Texte