"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Film

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kinderkulturprogramm: Vom Zottel Mottel und der Zauberflöte

Elke Andersen hat wieder ein abwechslungsreiches Kinderkulturprogramm für das erste Halbjahr 2018 auf die Beine gestellt. Lesungen, Filme, Experimente und Kindertheater zählen zu den regelmäßigen Veranstaltungen.

5.1.2018 • Pänz • Bad Münstereifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Filmpremiere zum 100-jährigen Bestehen des Hermann-Josef-Hauses

Im Rahmen der Jubiläumsfeierlichkeiten „100 Jahre Hermann-Josef-Haus“ in Urft präsentierten Jungen der Jugendhilfeeinrichtung einen Film über das Leben, den sie unter professioneller Anleitung von Filmemacher Michael Chauvistré und mit Unterstützung ihres Lehrers David Pesch gedreht haben.

22.12.2017 • Leben • Kall, Urft [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bilderabend: „Sommerfrischler“ aus Rollesbroich auf alten Fotos und im Film

Wenn alte Menschen sterben, stirbt auch jedes Mal ein Stück Dorfgeschichte. Vieles aus dem jeweiligen Nachlass – seien es Dachbodenfunde, alte Fotografien oder Tagebücher – landet im Müll. Der Rollesbroicher Verein für Heimatgeschichte e. V. rettet solche Erinnerungen.

13.10.2017 • Leben • Simmerath, Rollesbroich [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Casinale: Konzerte, Lesungen, Tanz und Verzällche

Der erste Kölner Barbershop Chor, die Eifelgäng, Filmsalat und ein zwölfjähriger Magier – dies sind nur einige der Programmpunkte der Casinale. Zum siebten Mal organisiert der Kultur- und Förderverein Casinale e.V. diese Veranstaltung. Vom 6. bis 15. Oktober haben die Besucher die Qual der Wahl: Konzerte, Lesungen, Film oder ein Tänzchen wagen?

22.9.2017 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Drehort Eifel: UFAFICTION filmt in Vlatten

Für die zehnteilige TV-Serie „Sankt Maik“ wurde erneut in der Eifel gedreht – unter anderem im historischen Dorf Vlatten. 2018 werden die einzelnen Folgen ausgestrahlt.

9.9.2017 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kultur in der Tuchfabrik Trier: Open-Air-Kino, Musik, Schauspiel

Open-Air-Kino, das Musical „Sunset Boulevard“ oder der Schauspieler und Musiker Michael Fitz: Das Kulturprogram der Tuchfabrik in Trier kann sich sehen lassen. EIFELON stellt für die Zeit von August bis Oktober einige Highlights vor.

27.7.2017 • Kultur • Umland, Trier [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Junge Filmemacher widmen sich dem Thema Mobbing

Die Schreibwerkstatt der Lit.Eifel macht an der Gesamtschule Weilerswist Station. Die Schüler dürfen nach Lust und Laune schauspielern, Regie führen oder als Kameramann arbeiten. Entstanden ist ein spannender Film.

21.7.2017 • Pänz • Umland, Weilerswist [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Drehort Eifel: RTL filmt zehnteilige Serie in der Region

Ein falscher Pfarrer, gejagt von der Mafia. Das ist der Stoff, aus dem eine „Dramedy“ – eine dramatische Verwechslungskomödie – entsteht. Für die zehnteilige TV-Serie mit Arbeitstitel „Sankt Maik“ fanden nun Dreharbeiten in der Eifel statt. 2018 sollen die Folgen ausgestrahlt werden.

14.7.2017 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Film zum Thema Wasser: Erst ein Symposium, dann der Dreh

In einem zweitägigen Symposium können sich Cineasten über das Thema Wasser informieren. In einem Workshop unter Leitung des Berliner Filmdozenten Rolf Teigler soll dann anschließend gemeinsam ein Film entstehen: Vom Drehbuch, über die Dreharbeiten und den Schnitt bis hin zur Premiere in der Internationalen Kunstakademie.

10.3.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Filmprojekt: Am Bahnhof pocht das Herz der Stadt

Seit vier Jahren arbeitet der aus der Eifel stammende und mit Familie in Shanghai lebende Künstler Rolf A. Kluenter mit dem Heilpädagogischen Zentrum (HPZ) Lebenshilfe zusammen. In seinem neuen Kunstprojekt „Puls – Stadt, da pocht ein Herz!“ spielen sieben Menschen mit Behinderung, die von der Lebenshilfe HPZ betreut werden, die Hauptrollen.

3.3.2017 • Kultur • Euskirchen [pg]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Film

Apps unterstützen Seh- und Hörbehinderte beim Kinofilmschauen

Die Apps „Greta“ und „Starks“ unterstützen Seh- und Hörbehinderte beim Kinofilm schauen. „Greta“ macht akustische Filmbeschreibungen (Audiodeskriptionen) für sehbehinderte Menschen zugänglich. Für gehörlose bzw. gehörgeschädigte Kinobesucher werden mittels „Starks“ Untertitel abgespielt. Die Synchronisation der Apps erfolgt über den Soundtrack des jeweiligen Films. Dadurch finden die Applikationen unabhängig von einem bestimmten Kinosaal sowie in jedem Open-Air-Kino die richtige Stelle. Dies hat nicht nur Vorteile für die Nutzer. Auch Kinobetreiber müssen durch ...weiterlesen
5.1.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Kinderfilmreihe zeigt „Der kleine Eisbär 2 – Die geheimnisvolle Insel“

Die Kinderfilmreihe feiert ihr 40-jähriges Jubiläum und startet in 2018 mit dem Animationsfilm „Der kleine Eisbär 2 – Die geheimnisvolle Insel“ von 2005. Der 80-minütige Film ist für Kinder ab 5 Jahren geeignet und spielt an folgenden Orten ab 15.30 Uhr: Montag, 15. Januar: Jugendhaus Rott, Quirinusstraße 43, Roetgen-Rott, Dienstag, 16. Januar: im Pfarrzentrum Kalterherberg, Arnoldystraße 4, Monschau-Kalterherberg, Mittwoch, 17. Januar: Druckereimuseum Weiss, Am Handwerkerzentrum 16, Monschau-Imgenbroich, Donnerstag, 18. Januar: ...weiterlesen
5.1.2018 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Eifeler Kinderfilmreihe zeigt „Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte“

Vor Hunderten von Jahren lebte in einem Dorf in Lappland der kleine Waisenjunge Nikolas. Die Dorfbewohner ziehen den Jungen gemeinsam groß. Jede Familie passt ein Jahr auf den Jungen auf. Immer am Heiligabend zieht er zur nächsten. Aus Dankbarkeit schnitzt Nikolas Holzfiguren und schenkt sie den Gastfamilien zum Abschied…bis zu dem Tag, als er beim mürrischen Zimmermann Lisakki wohnt. „Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte“ ist eine Verfilmung nach dem ...weiterlesen
1.12.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Ein Film gegen das Vergessen: „In Deutschland unerwünscht – Hermann Gräbe“:

Am 26. November präsentiert der Kulturkreis Obere Kyll um 16.00 Uhr im Haus für Lehrerfortbildung, Burgstr. 20, mit „IN DEUTSCHLAND UNERWÜNSCHT - HERMANN GRÄBE“ den achten Film von Dietrich Schubert seit Beginn der Reihe im Jahr 2014. Hermann Gräbe war - wie Oskar Schindler - in Deutschland lange unbekannt. Als er 1986 in San Francisco unter großer Anteilnahme der Öffentlichkeit zu Grabe getragen wurde, galt er in seiner Heimat Deutschland ...weiterlesen
24.11.2017 • Dahlem, Kronenburg bwp

Kinderkulturprogramm: Kino und Theater

Am Montag, 6. November, steht beim Kinderkulturprogramm des Kinderschutzbundes Bad Münstereifel um 15.00 Uhr im Rathaus der Film „Kiriku und die Zauberin“ auf dem Programm. Kiriku ist ein ungewöhnlicher Junge. Gleich nach seiner Geburt schickt er sich an, sein afrikanisches Heimatdorf von einem bösen Fluch zu befreien. Die Zauberin Karaba stiehlt die Männer des Dorfes und hat eine wichtige Wasserquelle versiegen lassen. Kiriku bringt das Wasser wieder zum Fließen. Sein ...weiterlesen
3.11.2017 • Bad Münstereifel pg

Eifeler nanoBHKW bei „Einfach Genial“ im mdr-Fernsehen

Hubertus Weckmann erklärt die elektronische Steuerung des nanoBHKW. [Foto: cpm]
Unter den Titel „Aus der Tüftlergarage: Das Kraftwerk für das Eigenheim“ berichtet das mdr-Magazin „EINFACH GENIAL – Das Erfindermagazin“ am kommenden Dienstag, dem 31. Oktober, ab 19.50 Uhr, im mdr-Fernsehen über das Eifeler nanoBHKW des Wolfgartner Ingenieurs Hubertus Weckmann. Die mitteldeutsche Filmcrew war extra in die Eifel gekommen, um über die „eierlegende Wollmilchsau“ des Wolfgartner Ingenieurs zu berichten. Weckmann hatte mit seinem Team aus Wissenschaftlern, Technikern und IT-Spezialisten ein Blockheizkraftwerk ...weiterlesen
27.10.2017 • Schleiden, Wolfgarten cpm

Filmworkshop für Kinder in Monschau – Noch Restplätze frei

Das Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung der StädteRegion Aachen bietet in Zusammenarbeit mit Mon-TV zwei Filmworkshops an. Sie finden am 25. und 26. Oktober, jeweils von 10.00 Uhr bis circa 16.00 Uhr statt und richten sich an je maximal zwölf Kinder im Alter von acht bis zwölf Jahren. Der Teilnehmerbeitrag beläuft sich auf fünf Euro. Noch sind einige Restplätze frei. Das MON-TV Team wird dabei mit den Kindern einen ...weiterlesen
20.10.2017 • Monschau redaktion

„Oh, wie schön ist Panama“ – Kindertheater und Film

Am Montag, 16. Oktober, steht der nächste Film im Rahmen des Kinderkulturprogramms des Kinderschutzbundes Bad Münstereifel auf dem Programm. Um 15.00 Uhr wird im Rats- und Bürgersaal der Film „Ente gut – Mädchen allein zu Haus“ für Kinder ab sechs Jahren gezeigt. Große Herausforderungen warten auf die 11-jährige Linh. Weil ihre alleinerziehende Mutter nach Vietnam reisen muss, versorgt Linh ihre kleine Schwester Tien und kümmert sich auch noch um den ...weiterlesen
6.10.2017 • Bad Münstereifel pg

Eifeler Kinderfilmreihe startet nach der Sommerpause mit einer Räubergeschichte

Nach dem Ende der Sommerpause wird die beliebte Kinderfilmreihe des Amtes für Kinder, Jugend und Familienberatung der StädteRegion Aachen jetzt fortgesetzt. Gezeigt wird „Der Räuber Hotzenplotz“, die Verfilmung des Kinderbuchklassikers von Otfried Preußler. Ein idyllisches Städtchen in Bayern. Getreu seines Mottos „Ich raube, was mir gefällt, dafür bin ich bekannt“, klaut der böse Räuber Hotzenplotz ausgerechnet die geliebte Kaffeemühle der Großmutter. Das ruft nicht nur den zerstreuten Wachtmeister Dimpfelmoser, sondern ...weiterlesen
8.9.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen pg

Film-Festival: Gruseln auf hohem Niveau

Der Meister des Krimis steht im Mittelpunkt des Ferien-Film-Festivals. [Foto: privat]
Das Kulturhaus kreaforum in Morenhoven, Eichenstraße 3/Vivatsgasse, ist bekannt für seine hochkarätig besetzten Kabarett-Tage. Nun hat sich das Team für die Sommerzeit etwas Besonderes überlegt: Alfred Hitchcock im Morenhovener Ferien-Film-Festival. Vier Filme des Grusel-Meisters gibt es zu sehen. 26. Juli: Das Fenster zum Hof (1954) mit James Stewart und Grace Kelly Der Fotojournalist „Jeff“ Jeffries ist wegen eines Gipsbeines vorübergehend auf einen Rollstuhl angewiesen. Beim Blick aus dem Fenster glaubt ...weiterlesen
21.7.2017 • Swisttal, Morenhoven pg

mehr Texte