"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Fotografie

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bilderabend: „Sommerfrischler“ aus Rollesbroich auf alten Fotos und im Film

Wenn alte Menschen sterben, stirbt auch jedes Mal ein Stück Dorfgeschichte. Vieles aus dem jeweiligen Nachlass – seien es Dachbodenfunde, alte Fotografien oder Tagebücher – landet im Müll. Der Rollesbroicher Verein für Heimatgeschichte e. V. rettet solche Erinnerungen.

13.10.2017 • Leben • Simmerath, Rollesbroich [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Einmal Wien und zurück

Auch über Wien kreisen die Baukräne. Hier entwickelt sich eine neue Stadtlandschaft. Viel von der alten Substanz geht verloren, schade. Doch viele der traditionellen Geschäfte trotzen dem Trend und haben weiterhin ihre Stammkundschaft.

1.9.2017 • Leben • Umland [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fotokunst: Aufnahmen von Axel Thünker in den Römerthermen Zülpich zu sehen

Faszinierende Fotos der Eifel präsentiert Axel Thünker in der neuen Sonderausstellung in den Römerthermen Zülpich. Sie bieten außergewöhnliche Einblicke in die Kulturgeschichte und Ausblicke in die schönen Landschaften der Region.

7.7.2017 • Kultur • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

FlüchtlingsHilfe: Hand in Hand Fotoausstellung ermöglicht

„FlüchtlingsHilfe“ ist keine Einbahnstraße: Dass Flüchtlinge tatkräftig anpacken und helfen, zeigt eine kleine, aber feine Fotoausstellung, die während des renommierten Kammermusik-Festivals „Spannungen“ in Heimbach zu sehen ist.

10.6.2017 • Leben • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Winter-Impressionen aus der Eifel

Die ganze Eifel ist zur Zeit mit einer weißen Schneeschicht überzogen, die Loipen im Nationalpark sind gespurt und Winterwanderwege locken zum ausgiebigen Spaziergang durch die Natur: Unsere Fotogalerie zeigt die verzaubernde Schönheit der eingefrorenen Landschaft.

20.1.2017 • Natur • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Stella Polaris: Eifeler Fotograf fasziniert mit leuchtenden Eisbergen

Die Grönländer haben ein Problem: Ihre Eisberge schmelzen. Der Eifeler Fotograf Sven Nieder hat mit seiner Frau Laali Lyberth im Nettersheimer Naturzentrum sein Foto-Projekt Stella Polaris* Ulloriarsuaq vorgestellt.

4.11.2016 • Natur • Nettersheim [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Berenice Abbott: Große Kunst im KuK

Wieder einmal ist es den Organisatoren des Monschauer Kunst- und Kulturzentrums gelungen, eine großartige Fotoausstellung in die Eifel zu holen. Die Bilder der amerikanischen Fotografin Berenice Abbott (1898 – 1991) sind bis zum 20. Dezember in Monschau zu sehen.

21.10.2016 • Kultur • Monschau [mv]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Auf die Plätze… fertig… knips! Der Kinder- und Jugendfotomarathon NRW

Am 1. Oktober 2016 startet der erste Kinder- und Jugendfotomarathon NRW. Es gibt 300 Plätze für Kinder und Jugendliche im Alter von sechs bis 16 Jahren. Mit der Stadtstation Aachen/Alsdorf ist auch die StädteRegion Aachen dabei. Wer einen der Startplätze ergattern möchte, sollte sich jetzt unter www.kamerakinderfotorun.de anmelden.

19.8.2016 • Pänz • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eddie Meier: Brillante Fotos von gefährdeten Vulkanen

„Vulkanland“ heißt die Fotoausstellung von Eddie Meier. Er zeigt beeindruckende Portraits „seiner“ Berge in der Vulkaneifel.

12.8.2016 • Kultur • Hillesheim [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bildband mit historischen Postkarten zeigt den Kreis Euskirchen

Der Kreis Euskirchen feiert in diesen Tagen seinen 200. Geburtstag. Die „Freunde des Historischen Kreisarchivs e. V.“ haben deshalb einen Bildband mit rund 500 historischen Postkartenmotiven herausgebracht. „Das müsstest Du sehen, es ist großartig“ heißt das von Heike Pütz geschriebene und zusammengestellte Buch.

3.6.2016 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Fotografie

Foto-Ausstellung mit heimatlichen Motiven verlängert

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Heimat. Sehnsucht. Identität“ von Düren Kultur stellt die Fotografische Gesellschaft 1925 Düren e. V. derzeit auf Schloss Burgau über 100 Fotografien zum Thema aus. Aufgrund der großen Nachfrage und dem enormen Interesse der Besucher an den heimatlichen Motiven wird die Ausstellung um zwei Wochen bis einschließlich 30. Juli verlängert. So können die Werke auch in ersten 14 Tagen der Sommerferien noch besichtigt werden. Öffnungszeiten: Mittwoch und ...weiterlesen
7.7.2017 • Umland, Düren redaktion

„Den Dürenern ins Fotoalbum geschaut“

Karneval in Düren 1928. [Foto: Stadtmuseum]
Unter dem Motto „Den Dürenern ins Fotoalbum geschaut“ ermöglicht das Dürener Stadtmuseum, Arnoldsweilerstraße 38, am Internationalen Museumstag, 21. Mai, einen Blick in die Vergangenheit der Stadt. Zahlreiche Bildprojektionen im gesamten Museum werden Zeugnis ablegen von den alltäglichen Geschichten, die das Leben in Düren in den vergangenen Jahrzehnten geschrieben hat – von ersten Schultagen nach dem Krieg, von Badefreuden an der Rur, von frohen Stunden in der Stadthalle oder Karnevalsfreuden in ...weiterlesen
19.5.2017 • Umland, Düren bwp

Eifelgefühl: Sechs Fotografen zeigen ihren persönlichen Blick auf die Region

Mit der CD-Initiative „Eifelgefühl“ machte der Musikproduzent Horst Hültenschmidt bereits auf die Region aufmerksam. Nun widmet sich der umtriebige Organisator den Bildern: Sechs Eifeler Fotografen - Andreas Gabbert, Eddi Meier, Rolf Simmerer, Peter Stollenwerk, Peter Sußner und Bert van Londen – zeigen am Wochenende, 20. und 21. Mai, eine ganz persönliche Sicht auf ihre Heimat. Als Schirmherrin der Aktion konnte Monschaus Bürgermeisterin Margareta Ritter gewonnen werden, die am kommenden Samstag, ...weiterlesen
12.5.2017 • Monschau bwp

Ausstellung „Malkovich, Malkovich, Malkovich“ von Sandro Miller

Diane Arbus: Identical Twins, Roselle, New Jersey (1967), © Sandro Miller (2014) / Courtesy Catherine Edelman Gallery, Chicago - eines der Ausstellungsbilder
Diesen Sonntag, 30. April, startet um 12.00 Uhr erstmals in Deutschland die Fotoausstellung „Malkovich, Malkovich, Malkovich – Hommage to photographic masters“ von Sandro Miller im Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen (Austraße 9, 52156 Monschau). Bei freiem Eintritt ist sie bis zum 2. Juli dienstags bis freitags von 14.00 bis 17.00 Uhr sowie samstags und sonntags von 11.00 bis 17.00 Uhr zu sehen. Im Alter von 16 Jahren entschied ...weiterlesen
28.4.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Fotoausstellung „The Magical in Passing“ auch über Ostern geöffnet

Schon über 4.000 Besucher haben sie gesehen und auch über die Ostertage bietet sie eine besondere Freizeitmöglichkeit, die Kunstausstellung „The Magical in Passing“ mit Fotografien des deutschen Fotografen Herbert List (1903-1975) im Monschauer Kunst- und Kulturzentrum (KuK). Sie zeigt einen Querschnitt seines vielfältigen Schaffens von Architektur über Stillleben, Streetfotografie, bis hin zu Portraits und Dokumentation. Die Ausstellung läuft noch bis zum 23. April. Anschließend geht es im KuK mit der ...weiterlesen
13.4.2017 • Monschau js

„Young & Wild“: Foto-Workshop für Jugendliche ab 14 Jahren

Das dreitägige Intensiv-Projekt "Young & Wild" richtet sich an Jugendliche, die nicht einfach nur knipsen, sondern kreativ fotografieren möchten. Ausgestattet mit allem, was man über die eigene Kamera und die Technik des Fotografierens wissen muss, startet der Wochenend-Kurs am Freitag, dem 31. März, um 15.00 Uhr und endet am Sonntag, 2. April. Gemeinsames Ziel ist es, ein Thema kreativ und handwerklich mit der Kamera umzusetzen. Bei der abschließenden Bildbesprechung geht ...weiterlesen
24.3.2017 • Umland, Aachen bwp

Ausstellung „STO52 – Straßenfotografie in Stolberg“

Die Fotografin Agnes Bläsen-Jansen (2.v.l) hat die jungen Künstler bei dem Projekt begleitet. Dezernent Markus Terodde (r.) hatte die Ausstellung eröffnet. [Foto: SRAC]
Jugendliche der Jugendwerkstatt Stolberg und Schüler der 9. Klasse der Stolberger Willi-Fährmann-Schule haben vor einem Jahr eine Fotosafari mit ungewöhnlichen Perspektiven durch die Kupferstadt Stolberg gemacht. Das Ergebnis ist bis zum 17. März im Foyer des Hauses der StädteRegion in der Ausstellung "STO52 - Straßenfotografie in Stolberg" anzuschauen: 33 groß- und 150 kleinformatige Bilder. Das Foyer ist montags bis freitags von 7.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Der Eintritt ist frei.
10.3.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

„Das ist hier!“ – Ungewöhnliche Fotoimpressionen im Museum

Unter dem Titel „Das ist hier! Street Photography Euskirchen“ präsentiert das Stadtmuseum Euskirchen vom 11. März bis zum 27. August über 50 Fotos aus dem Genre „Street Photography“. Im vergangenen Jahr sind vier Kölner Fotografen - Ulrike Hauswirth, Sven Hoffmann, Uli Kreifels und Georg Müller - mit der Kamera in Euskirchen auf Spurensuche gegangen und portraitierten die Stadt aus ungewöhnlichen Blickwinkeln. Der öffentliche Raum wurde zu ihrem Foto-Motiv: Gebäude, Straßen, ...weiterlesen
10.3.2017 • Euskirchen bwp

Konzertfotografie: Warten auf den perfekten Moment

„Der Zeigefinger liegt leicht gekrümmt auf dem Auslöser. Warten auf diesen winzigen, diesen unkalkulierbaren Moment. Spannung. Der Gitarrist dreht sich in den Scheinwerferkegel. Reißt sein Instrument hoch. Das Plektron bringt die Saiten zum Schwingen. 250stel Sekunde trifft auf 16stel Note. Bild und Ton verschmelzen...". So liest sich der Einladungstext. Am 20. Januar startet im KOMM, August-Klotz-Straße 21, um 19.00 Uhr die Vernissage zur Gemeinschaftsausstellung der Konzertfotografen Heinz Jörres (Düren) und ...weiterlesen
13.1.2017 • Umland, Düren bwp

Fotoausstellung über „Wanderarbeiter“

Dieser "Cargonaut" verdient seinen Lebensunterhalt auf einem Containerschiff. [Foto: Oliver Tjaden]
Wanderarbeit ist ein weltweites Phänomen. Frauen wie Männer überschreiten Grenzen, um Arbeit zu finden. Im Rahmen der Veranstaltungsreihe von Düren Kultur „Heimat. Sehnsucht. Identität“ setzt sich eine von der Volkshochschule Rur-Eifel organisierte Ausstellung in der Stadtbücherei Düren mit diesem aktuellen Thema auseinander. Die Ausstellung „Wanderarbeit – Gesichter einer neuen Arbeiterklasse“ zeigt vom 16. Januar bis zum 27. Januar künstlerische Positionen von Mauricio Bustamante, Andrea Diefenbach, Ingar Krauss, Mischa Kuball, Wolfgang ...weiterlesen
13.1.2017 • Umland, Düren bwp

mehr Texte