"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Freizeit

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Goethe, Kröte, neun Todesfälle und ein Schneider

Vorweihnachtszeit ist Theaterzeit – nicht nur für die kleinsten Zuschauer. Der tapsige Bär darf dieses Jahr zu Silvester allerdings nicht auf den Försterball. Schade…

15.12.2017 • Kultur • Bad Münstereifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eifeler Buchmesse war wieder ein voller Erfolg

„Wir sind sehr zufrieden“, resümierte Jochen Starke, Mitorganisator der fünften Eifeler Buchmesse in Nettersheim. Die kleine aber feine Buchmesse, die immer am dritten Wochenende im November stattfindet, hat sich bei den Verlage etabliert

24.11.2017 • Leben • Nettersheim [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Erstes genehmigtes LEADER-Projekt soll Anregungen für die Gartengestaltung geben

Nun ist endlich soweit: das erste Projekt der LEADER-Region Zülpicher Börde ist von der Bezirksregierung genehmigt. Drei Mustergärten werden entstehen, um den Bürgern Anregungen für die eigenen Gartengestaltung zu geben.

17.11.2017 • Leben • Zülpich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bad Münstereifel baut freies WLAN auf

Der Stadtmarketingverein Bad Münstereifel aktiv hat lange Zeit an der Umsetzung eines freien WLAN-Netzes geplant. Nun wird die Errichtung des Netzwerkes Schritt für Schritt umgesetzt und ausgebaut.

10.11.2017 • Leben • Bad Münstereifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Abenteuer pur: Fünf Eifeler auf Paddel-Tour in Sibirien

Erstmals hat eine Gruppe den sibirischen Fluss Siligir per Boot erobert. Bei der Abenteuerreise waren auch fünf Eifeler dabei. EIFELON sprach mit dem Nideggener Lothar Pörtner über die gemeinsamen Erlebnisse in der Taiga.

3.11.2017 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Tuchfabrik Trier: Pe Werner, Zauber-Kabarett und Filmpremiere

Viel Kabarett gibt es in den nächsten Wochen in der Tuchfabrik Trier zu sehen, aber auch feine Konzerte wie das von Pe Werner. Die Kabarettisten ONKeL fiSCH blicken mit einem Augenzwinkern auf das Jahr 2017 zurück.

27.10.2017 • Kultur • Umland, Trier [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Düren leuchtet: Neue Glanzlichter und eine Mitmach-Aktion

Mit einem farbenprächtigen Feuerwerk wird das nächtliche Spektakel „Düren leuchtet“ am 4. November eröffnet: Lichtinstallationen und nächtliche Stadtführungen stehen auf dem Programm. Besucher können sich zudem zu einem Kostümwettbewerb anmelden.

27.10.2017 • Leben • Umland, Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Abenteuer-Touren mit Kindern: Gewinnen Sie bei EIFELON einen von drei Wanderführern

„Kinder wandern anders“ heißt es im Vorwort des informativen Regionalführers „Mit Kindern wandern rund um Köln“, den das Autorenteam Gerti Keller und Michael Fehrenschild in zweiter, aktualisierter Auflage auf den Markt gebracht hat. Manche spannenden Ziele liegen auch in der Eifel.

20.10.2017 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Der Sinzenicher Willi Maus wurde zum Dombauer

Der Sinzenicher Rentner Willi Maus sammelt seit mehr als 20 Jahren die Kronkorken seiner Kölsch-Bier-Flaschen. Daraus baute er innerhalb von neun Monaten ein Modell des Kölner Doms.

6.10.2017 • Leben • Zülpich, Sinzenich [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Freiwillige Feuerwehr Zülpich geht neue Wege: Erste Kinderfeuerwehr im Kreis

„Wenn ich groß bin, werde ich Feuerwehrmann.“ Dieser Kindheitstraum ist in Zülpich seit neuestem viel früher möglich. Lag das früheste Eintrittsalter bei der Freiwilligen Feuerwehr Zülpich bis dato bei zehn Jahren, so gibt es seit Anfang September einen noch jüngeren Spross: Kürzlich präsentierten die Verantwortlichen die Kinderfeuerwehr Zülpich.

29.9.2017 • Pänz • Zülpich [pg]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Freizeit

Silvesterwanderung auf den Spuren des Bergbaus

Auch an diesem Jahrestag veranstaltet das Bergbaumuseum seine traditionellen Wanderungen auf den Spuren des Bergbaus. [Archivfoto: pp/Agentur ProfiPress]
Am diesjährigen Silvestertag jährt sich die Niederlegung des Bergbaus am Mechernicher Bleiberg zum 60. Mal. Auch an diesem Jahrestag veranstaltet das Bergbaumuseum seine traditionellen Wanderungen auf den Spuren des Bergbaus. „Die übertägige Wanderung führt vorbei an den übrig gebliebenen »steineren Zeitzeugen«“, schreibt Ralf Ernst, der Sprecher des Museums, in einer Pressemitteilung, unter anderem am Sockel des „Langen Emil“, dem Malakowturm und den Resten der Gewinnungs- und Aufbereitungsanlagen entlang. Geführt werden ...weiterlesen
15.12.2017 • Mechernich redaktion

Erster Weihnachtsmarkt im Kloster Steinfeld

Das malerische Kloster Steinfeld ist am zweiten Adventswochenende erstmals Schauplatz eines Weihnachtsmarkts. [Foto: pp/Agentur ProfiPress]
Auch in einem jahrhundertealten Klostergebäude können noch Premieren gefeiert werden. So findet am zweiten Adventswochenende im Kloster Steinfeld erstmals ein Weihnachtsmarkt statt, bei dem mehr als 30 Aussteller im historischen Ambiente des Klosters ihre Waren feilbieten. Geöffnet ist der Weihnachtsmarkt für die Besucher am Samstag, 9. Dezember, von 12.00 bis 20.00 Uhr, und am Sonntag, 10. Dezember, von 12.00 bis 18.00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Das Angebot ist breit ...weiterlesen
8.12.2017 • Kall, Steinfeld redaktion

Kletterpark Eschauel soll kleiner werden

Badevergnügen am Eschauel. [Foto: cpm]
Der umstrittene Kletterpark in Eschauel war auf der Stadtratssitzung in Nideggen am vergangenen Dienstag Thema in gleich zwei Anträgen. Zuerst beantragte die Bürgerinitiative "Rettet den Eschauel" das Rederecht und regte anschließend an, die Änderung des Flächennutzungsplans zur Errichtung eines Kletterwaldes am See nicht weiter zu verfolgen und den Punkt Fünf der Tagesordnung - die weitere Planung am See - zu streichen und nicht weiter zu beraten. Nach verschiedenen Wortmeldungen der ...weiterlesen
1.12.2017 • Nideggen, Schmidt cpm

Kindertheater: „Ferien für den Weihnachtsmann“

Der Weihnachtsmann möchte auch mal Ferien machen. [Foto: Krokodiltheater]
Am Donnerstag, 7. Dezember, gastiert Hendrikje Winter vom Krokodiltheater mit ihrem Stück „Ferien für den Weihnachtsmann“: Der Weihnachtsmann träumt davon, Urlaub zu machen. Er möchte am Strand liegen, sich in der Sonne aalen und im Meer baden. Doch die Wirklichkeit sieht anders aus. Seine Freude ist dahin, wenn der Liegestuhl kracht, er seine Badehose verliert und ihm an jedem Reiseziel andere Tücken drohen. Wie gut, dass sein Schutzengel zaubern kann. ...weiterlesen
1.12.2017 • Bad Münstereifel pg

KuK diesen Samstag für Einzelbesucher zu

Am Samstag, 2. Dezember, bleibt das Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen für Einzelbesucher geschlossen. Grund ist die hohe Besucherzahl bei drei Gruppenführungen. Am Sonntag, 3. Dezember, öffnet das KuK wieder wie gewohnt von 11.00 bis 17.00 Uhr. Derzeit ist bei freiem Eintritt die Ausstellung der Künstler Thomas Rentmeister und Bjørn Melhus mit dem Titel "Schnee von gestern" zu sehen.
1.12.2017 • Monschau js

Reitplaketten für 2018 können gekauft werden

Ab sofort können Reiter des ehemaligen Kreisgebietes (nicht Stadtgebiet Aachen) die neuen Reitplaketten für 2018 bei der unteren Landschaftsbehörde der StädteRegion Aachen erwerben. Die Plaketten benötigen Reiter, die mit ihrem Pferd im Wald oder in der freien Landschaft reiten wollen. Sie müssen beidseitig gut sichtbar am Zaumzeug angebracht sein. Die Plaketten können telefonisch unter 0241 - 51982585 (Anrufbeantworter), unter www.staedteregion-aachen.de/reitkennzeichen oder beim persönlichen Besuch bestellt werden. Die Öffnungszeiten: Montag, Mittwoch ...weiterlesen
1.12.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Eifeler Kinderfilmreihe zeigt „Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte“

Vor Hunderten von Jahren lebte in einem Dorf in Lappland der kleine Waisenjunge Nikolas. Die Dorfbewohner ziehen den Jungen gemeinsam groß. Jede Familie passt ein Jahr auf den Jungen auf. Immer am Heiligabend zieht er zur nächsten. Aus Dankbarkeit schnitzt Nikolas Holzfiguren und schenkt sie den Gastfamilien zum Abschied…bis zu dem Tag, als er beim mürrischen Zimmermann Lisakki wohnt. „Wunder einer Winternacht – Die Weihnachtsgeschichte“ ist eine Verfilmung nach dem ...weiterlesen
1.12.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Figurentheater „spielbar“ präsentiert das Stück „Mama Muh“

Wie es „Mama Muh“ schafft, mit der frechen Krähe ein schönes Weihnachtsfest zu feiern, kann man in Kommern sehen. [Foto: Michael Thalken/Eifeler Presse Agentur/epa]
Die Inszenierung „Mama Muh im Winterzauber“ zeigt das Figurentheater „spielbar“ an den Sonntagen 26. November und 10. Dezember jeweils um 15.30 Uhr in der Aula der Grundschule Kommern. Die bekannten Bilderbuch-Geschichten um die ungewöhnliche Kuh mit ihren eigenwilligen Ideen hat das Holzheimer Theater mit großen Klappmaulfiguren und Schauspiel sowie Schattentheater umgesetzt. In der humorvollen Inszenierung will Mama Muh ihrer Freundin Krähe eine Weihnachtsüberraschung bereiten, aber Krähe hat eher eigennützige Ideen ...weiterlesen
24.11.2017 • Mechernich, Kommern redaktion

Kulturzentrum Tuchfabrik Trier: Showstars gesucht!

Die Tufa Trier (Kulturzentrum in der alten Tuchfabrik in Trier) sucht Mitwirkende für die große Karl-Marx-Revue 2018. Das nächste Jahr steht ganz im Zeichen von Karl Marx, dem sicherlich berühmtesten Sohn der Stadt Trier, der 2018 seinen 200. Geburtstag feiern würde. Grund genug, sich auf vielfältige Weise mit seinen Themen und Theorien zu beschäftigen und sie ins Hier und Jetzt zu holen – und das auf ganz konkrete, aktuelle, ja ...weiterlesen
24.11.2017 • Umland, Trier pg

Jugendmobil für die Nordeifel nimmt Fahrt auf

Das „JUgendMObil NOrdeiFEL“, kurz „Jumonofel“, ist da. Mit ihm möchten die Mitarbeiter des städteregionalen Amtes für Kinder, Jugend und Familienberatung Jugendlichen aus Monschau, Roetgen und Simmerath ein attraktives Freizeitangebot bieten. Erstes Projekt: Gemeinsam mit den Jugendlichen das Mobil von innen und außen kreativ gestalten und es in ein buntes, gut ausgestattetes Jugendmobil verwandeln. “Jumonofel” wird mit Geldern aus dem Förderprogramm “LEADER Eifel” der Europäischen Union zur Entwicklung des ländlichen Raumes ...weiterlesen
24.11.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

mehr Texte