"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Freizeit

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jahreshauptversammlung: Fischereiverein Nordeifel Monschau zieht Bilanz

Die Angler gehören zum Rursee wie der Eiffelturm zu Paris. Kein Wunder: Die Natur um den Rursee herum hat Nationalparkstatus und der See ist mit nahezu allem bestückt, was das Anglerherz begehrt. Trotzdem gab es bei der Jahreshauptversammlung des Fischereivereins (FV) Nordeifel Monschau einiges an Diskussionsbedarf, aber auch positive Entwicklungen.

20.4.2018 • Vereine • Simmerath, Steckenborn [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„NeT“tes Angebot: „Zu Gast in der eigenen Heimat“

Am 15. April heißt es zum fünften Mal „Zu Gast in der eigenen Heimat“. 32 Destinationen stehen diesmal auf dem Programm, die Bewohner des Kreises Euskirchen zu vergünstigten Preisen besuchen können. Pate des Aktionstages ist erneut der kölsche Musiker und begeisterte Wahl-Eifeler Stephan Brings.

6.4.2018 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Freilichtmuseum Kommern: 60 Jahre und kein bisschen leise

Museumsleiter Dr. Josef Mangold ließ das LVR-Freilichtmuseum Kommern zum 60. Geburtstag hochleben und schwebte mit den Motoradartisten Geschwister Weisheit in luftiger Höhe über den Marktplatz Rheinland: „Es war einfach fantastisch, das gesamte Museumsareal einmal von oben zu betrachten.“

30.3.2018 • Leben • Mechernich, Kommern [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neuer Reiseführer für die Eifel: Bernd Piepers „Grenzenlos wandern“

In seinem neuen Freizeitführer „Grenzenlos wandern“ stellt Autor Bernd Piepers 22 Rundtouren in der Eifel vor. Schon die ausführlichen Beschreibungen machen Lust, das naturnahe Mittelgebirge zu erkunden.

23.3.2018 • Natur • Eifel [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Stellungnahmen und Antrag der SPD zu Eschauel

Die SPD beschäftigt sich in einem Antrag mit der zukünftigen möglichen Gestaltung des Kletterwaldes in Eschauel und kritisiert die vorliegenden Unterlagen der Investorin zur Offenlage. Auch BI und Naturschutzverbände nehmen Stellung zur neuen Offenlage.

16.3.2018 • Politik • Nideggen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Reitwege: Gesetzgeber lockert die Zügel – besondere Bestimmungen im Kreis Euskirchen

Mit Beginn des Jahres ist eine neue Reitregelung in Nordrhein-Westfalen in Kraft getreten. Das neue Landesnaturschutzgesetz NRW erlaubt nach Paragraf 58 das Reiten im Wald vom Grundsatz her auf allen befestigten oder naturfesten Fahrwegen. Das gilt natürlich auch im Kreis Euskirchen.

16.3.2018 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

200 Jahre Fahrrad: Vom Laufrad zum Pedelec – Teil I

Unsere vierteilige EIFELON-Serie erzählt die 200-jährige Geschichte des Fahrrads: Vom Laufrad zum Pedelec. Vielleicht fühlen Sie sich nach der Lektüre ja beflügelt, auch Ihren Drahtesel frühlingsfit zu machen und bei steigenden Temperaturen mit Familie oder Freunden zu Fahrradtouren durch die Eifel zu starten. Viel Spaß dabei!

16.3.2018 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Landvergnügen: Willkommen auf den schönsten Höfen Deutschlands

Bereits zum fünften Mal bringen Ole Schnack und sein Team den alternativen Wohnmobilführer „Landvergnügen“ auf den Markt. Dem Buch liegt ein Mitgliedsausweis und eine Vignette für 2018 bei, die jeweils für 24 Stunden das kostenlose Übernachten auf einem der 585 idyllisch gelegenen Bauernhöfe ermöglicht.

9.3.2018 • Leben • Umland [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Friedenstag in Euskirchen: Kunterbunt soll er werden

Viel Musik, viel Tanz und vor allem kulinarische Köstlichkeiten aus aller Welt: Der sechste Friedenstag soll wieder kunterbunt und abwechslungsreich werden. Das jedenfalls erhofft sich Nevgin Sezgin, die den Friedenstag 2008 ins Leben gerufen hat und ihn seitdem alle zwei Jahre organisiert.

2.3.2018 • Leben • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Kletterwald Eschauel: Naturschutz-Beirat gegen neue Flächenausweisung

Der Naturschutz-Beirat beim Kreis Düren hat sich negativ zu der neuen Kletterwaldplanung im Eschauel geäußert. Es gäbe bessere Bereiche in Nideggen für ein solches Vorhaben. Bis Freitag sind auch die Bürger aufgefordert, Stellung zu nehmen.

23.2.2018 • Natur • Nideggen, Schmidt [cpm]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Freizeit

1. Zülpicher Hüpfburgenfestival im Seepark

Auf den Hüpfburgen können sich die Kinder austoben. [Foto: Seepark Zülpich]
Am Sonntag, 27. Mai, findet von 11.00 bis 17.00 Uhr zum dritten Mal das Familienevent „Spaß im Park“ im Seepark Zülpich statt. Das große Fest mit vielen Aktionen von der Kinderlesung über die Seifenblasenfee bis hin zum Mitmach-Auftritt von Kinderliedermacher Uwe Reetz ist der Auftakt zum „1. Zülpicher Hüpfburgenfestival“: Acht Tage lang erleben Kinder, Jugendliche und Erwachsene von Sonntag, 27. Mai, bis Sonntag, 3. Juni, täglich von 10.00 bis 18.00 ...weiterlesen
18.5.2018 • Zülpich pg

Vater-und-Kind-Zelten: Abenteuer in freier Natur

Das Amt für Demografie, Kinder, Jugend, Familien und Senioren des Kreises Düren bietet auch in diesem Jahr wieder ein Zeltwochenende für Väter mit ihren Kindern an. Die Maßnahme findet in der Zeit von Freitag, 29. Juni, ab 17.00 Uhr, bis Sonntag, 1. Juli, gegen 15.00 Uhr auf dem kreiseigenen Jugendzeltplatz “Finkenheide” in Hürtgenwald-Kleinhau statt. Kindern ab sechs Jahren und ihren Vätern soll Gelegenheit gegeben werden, viel Zeit miteinander zu verbringen. ...weiterlesen
18.5.2018 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Klaus der Geiger mit seiner Band Ruki Werch in Morenhoven

Klaus der Geiger wurde als Straßenmusiker bekannt. [Foto: privat]
Am Wochenende vom 8. bis 10. Juni feiert die Kreativitätsschule Morenhoven e.V. ihr 40-jähriges Jubiläum. Die Auftaktveranstaltung bestreitet am Freitag, 8. Juni, Klaus der Geiger, der mit seiner Band Ruki Werch nach Morenhoven kommt. Klaus der Geiger (als Klaus von Wrochem 1940 geboren) lebte anfangs ein relativ normales bürgerliches Leben, obschon in Kriegs- und Nachkriegszeiten aufgewachsen (Erzgebirge und Berlin). Zum Studieren ging er 1960 nach Köln an die Musikhochschule, heiratete ...weiterlesen
11.5.2018 • Swisttal, Morenhoven pg

Dritter „Mechernich Classic Corso“

125 Oldtimer gehen beim "Mechernich Classic Corso" an den Start. [Foto: Archiv/pp/Agentur ProfiPress]
Am Pfingstsamstag, 10.00 bis 13.00 Uhr, präsentieren Oldtimer-Fahrer bereits zum dritten Mal ihre historischen „Schätzchen“ auf dem Brunnenplatz. Rund 125 Klassiker aus gut acht Jahrzehnten - von der Chevrolet Corvette bis zum Triumph Roadster, und nicht zuletzt sogar mehr als zwei Dutzend Porsche - machen zum „Mechernicher Classic Corso“ wieder Station in der ehemaligen Bergarbeiterstadt. Schirmherr ist Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick. Am großen "KSK-Triumphbogen“ auf dem Brunnenplatz erfolgt die Begrüßung ...weiterlesen
11.5.2018 • Mechernich bwp

Preisskat für den guten Zweck

Zum ersten Mal findet am Pfingstmontag, 21. Mai, der VR-Bank Nordeifel Super-Cup im Preisskat statt. Start ist um 11.00 Uhr in der Bürgerhalle an der Auelstraße. Dem Sieger winkt ein Preisgeld von 1.000 Euro, auch die Siegprämien für die weiteren drei Plätze sind garantiert, sie betragen 600, 400 und 300 Euro. Der Erlös des Turniers kommt der Hilfsgruppe Eifel, dem Förderkreis für tumor- und leukämieerkrankte Kinder, zugute. Gespielt werden drei ...weiterlesen
11.5.2018 • Kall redaktion

„Blaulichttag“ im Seepark: Einsatzdienste stellen sich vor

Im Seepark wird der erste "Blaulichttag" veranstaltet. [Foto: Stadt Zülpich]
Am Samstag, 12. Mai, findet im Seepark der erste "Blaulichttag" der Stadt Zülpich statt. Zwischen 10.00 und 17.00 Uhr präsentieren sich Polizei, Deutsches Rotes Kreuz und die Freiwillige Feuerwehr der Stadt Zülpich. Jeder der drei Einsatzdienste stellt sich und seine speziellen Aufgabenbereiche vor. Das Berufsbild der Polizei, die Mitwirkung bei den ehrenamtlichen Einsatzdiensten, Fahrzeuge und Ausrüstung können erlebt werden. "Leider können wir nicht alle aktuellen Fahrzeuge ausstellen, da sonst der ...weiterlesen
11.5.2018 • Zülpich pg

Der Raderlebnistag „Tour de Ahrtal“ startet in Blankenheim

Im Hillesheimer Hotel "Augustiner Kloster" stellten Landrat Günter Rosenke und Blankenheims Bürgermeister Rolf Hartmann im Beisein weiterer Politiker, Touristiker und Sponsoren das aktuelle Programm für die "Tour de Ahrtal" vor. [Foto: W. Andres]
Zum beliebten Radaktionstag „Tour de Ahrtal“ laden auch in diesem Jahr die beteiligten Kreise und Gemeinden im Ahrtal und in der nördlichen Vulkaneifel ein. Von der Quelle in Blankenheim bis hin nach Altenahr führt am 10. Juni die „Tour de Ahrtal" über gut ausgebaute Landstraßen, entlang idyllischer Dörfer, frischen Waldstücken und weitläufigen Landschaften im Ahrtal. Zahlreiche Aktionspunkte auf der Strecke zwischen Blankenheim, Hillesheim, Müsch und Altenahr laden zwischen 10.00 und ...weiterlesen
11.5.2018 • Eifel pg

So oderso?! – Kostenloses Memo-Spiel für alle Generationen

Waschbrett und Waschmaschine, Wählscheibentelefon und Smartphone, Sense und Rasenmäher – das sind nur drei der Kartenpaare, die es im Memo-Spiel "So oder so?!" der Initiative "Familie im Kreis Düren – Eine runde Sache!" zu finden gilt. Das Besondere an diesem Spiel ist der Gegensatz der Motive, wobei jeweils das Abbild eines Gegenstandes von früher und von heute ein Paar bilden. So können Alt und Jung miteinander herausfinden, wie heutige Alltagsgegenstände ...weiterlesen
11.5.2018 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Steg am Palsen im Venn wird erneuert

Derzeit erneuern Mitarbeiter der Lebenshilfe Aachen im Auftrag der Unteren Naturschutzbehörde der StädteRegion Aachent den maroden und daher gesperrten Besuchersteg „Am Palsen“ im Venn bei Monschau-Mützenich bis voraussichtlich Juni. Die Gesamtkosten der zu 80 Prozent von der EU geförderten Maßnahme betragen rund 19.000 Euro (ca. 15.000 Euro von der EU und 4.000 Euro aus Eigenmitteln der StädteRegion Aachen). Der rund 75 Meter lange Steg mit Aussichtsplattform wurde vor elf Jahren ...weiterlesen
11.5.2018 • Monschau, Mützenich js

Badespass im Heimbacher Freibad

Seit Freitag, dem 11. Mai, ist das Heimbacher Freibad für die Badesaison 2018 geöffnet. Das beliebte Freischwimmbad ist beheizt und bietet ab sofort Sport, Spaß und Erholung für die ganze Familie. Die drei Becken liegen in einem landschaftlich schönen Areal mit großzügigen Liegewiesen und Wasserbereichen für alle Altersstufen. Das Schwimmerbecken ist ideal für sportliche Aktivitäten, das große Nichtschwimmerbecken mit Schwalldusche ein beliebter Treffpunkt für jung und alt. Und für die ...weiterlesen
11.5.2018 • Heimbach redaktion

mehr Texte