"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Informationsveranstaltung

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Blens und Hausen können jetzt in der schnellen Internetwelt mitmischen

Endlich ist es soweit: Auch die letzten beiden Ortschaften der Stadt Heimbach, Hausen und Blens, sind nun mit schnellem Internet versorgt. Die Bürger und Verwaltung freuen sich. Für Irritationen sorgte allerdings das Verhalten von „Werbern“, die im Auftrag der Telekom von Haustür zu Haustür unterwegs waren.

18.2.2017 • Wirtschaft • Heimbach [js]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Informationsveranstaltung

Welt-AIDS-Tag: Beratungen zu sexuell übertragbaren Krankheiten steigen

Anlässlich des Welt-AIDS-Tages am 1. Dezember hat die AIDS-Beratungsstelle der StädteRegion Aachen über die Erkrankung in den Aachen Arkaden informiert. Der diesjährige Welt-AIDS-Tag steht unter dem Motto „Wir können positiv zusammen leben – weitersagen! Gegen HIV helfen Medikamente und Solidarität“. Laut der Leiterin der AIDS-Beratungsstelle, Dr. Susanne Oheim, hat das Thema auch 2017 in der StädteRegion eine hohe Bedeutung, verzeichnet die Beratungsstelle in den vergangenen drei Jahren steigende Beratungs- und ...weiterlesen
1.12.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Seminar für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer am 7. Dezember

Am Donnerstag, 7. Dezember, findet das Seminar „Flüchtlingspolitik praktisch – Möglichkeiten der Einflussnahme vor Ort“ statt. Das Kommunale Integrationszentrum StädteRegion Aachen bietet es im Rahmen des Landesprojekts „Komm-An NRW“ für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer an. Die kostenlose Veranstaltung findet von 17.00 bis 20.00 Uhr im Café International, Schulstraße 6, 52156 Monschau-Imgenbroich statt. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 Personen beschränkt. Interessierte melden sich bei Tobias Keutgen vom Kommunalen Integrationszentrum StädteRegion Aachen an (Tel.: ...weiterlesen
1.12.2017 • Monschau js

Kinderhände weg von heißen Flächen – Infostand am 7. Dezember

Am 7. Dezember bietet das Team Prävention und Gesundheitsförderung des Gesundheitsamtes der StädteRegion Aachen einen Informationsstand zum „Tag des brandverletzten Kindes” von 10.00 Uhr bis 13.00 Uhr im Erdgeschoss der Aachen Arkaden an. Die Aktion findet in Kooperation mit dem Verein „Paulinchen“ statt. Die Initiative ruft jährlich am 7. Dezember zum bundesweiten „Tag des brandverletzten Kindes” auf. Unter dem Motto „Kinderhände weg von heißen Flächen” findet er bereits zum achten ...weiterlesen
1.12.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Veranstaltungsankündigung „Unsere neuen Nachbarn besser verstehen”

Am Montag, 15. Januar 2018, stellt Andreas Funke, Flüchtlingsseelsorger im Bistum Aachen, um 18.30 Uhr im Café International (Schulstraße 6) die Lebens- und Glaubensweltwelt der islamischen Flüchtlinge und ihre jeweilige Heimat vor. Dieser Abend soll dazu beitragen, mit den Flüchtlingen verständnisvoller zusammenzuleben.
1.12.2017 • Monschau js

Jetzt zum Workshop gegen Rassismus anmelden

Das Kommunale Integrationszentrum StädteRegion Aachen bietet am 12. und 13. Dezember den zweitägigen „Blue Eyed Workshop“ von Diversity Works an. Die Veranstaltung findet jeweils ab 9.00 Uhr in der Jugendherberge Colynshof (Maria-Theresia-Allee 260, 52074 Aachen) statt und ist kostenlos.   Der Workshop basiert auf dem 1968 entwickelten Experiment der amerikanischen Grundschullehrerin Jane Elliot. Die Teilnehmer werden eigene Erfahrungen mit Diskriminierung sammeln und diese gemeinsam mit den Schulungsleitern aufarbeiten. Daher ist ...weiterlesen
24.11.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Netzwerker tagen zum zweiten Mal

Am 28. November geht die Netzwerk-Veranstaltung des Projekts ScienceLink und der StädteRegion Aachen „Networking 4.0 – Vorsprung durch Kooperation!“ in die zweite Runde. Unter dem Titel „Dienstleistung die Wissen(schafft)! – Digitale Lösungen für den Mittelstand!“ steht bei diesem kostenfreien Info-Abend wieder der Anwendungsbezug im Vordergrund. Dabei wird aufgezeigt, wie kleine und mittelständische Unternehmen beim Thema Digitalisierung von Leistungen der Hochschulen direkt profitieren können. Vier Institute haben an diesem Abend jeweils ...weiterlesen
10.11.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

1.200 Puzzles zur Brandschutzerziehung übergeben

Mit Puzzles machen die Feuerwehrleute schon die Kleinsten auf Gefahren aufmerksam. [Foto: Ralf Jüsgens]
In Anwesenheit der Leiter aller Feuerwehren der StädteRegion wurden jetzt insgesamt 1.200 Puzzle für die Brandschutzerziehung in Kindertagesstätten übergeben. Die Puzzle tragen den Namen „112-Die Feuerwehr“ und werden durch die jeweiligen Feuerwehren beim Besuch in den Kindergärten und Kindertagesstätten weitergegeben. „Dadurch prägt sich die lebenswichtige Notrufnummer der Feuerwehr nachhaltig ein“, ist Nicole Mahr, Leiterin der Arbeitsgruppe Brandschutzerziehung beim Kreisfeuerwehrverband, sicher. Der Kreisfeuerwehrverband Aachen hat die nützlichen „Give Aways“ beschafft. Alle ...weiterlesen
18.8.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen bwp

Jetzt zum Seminar „Entwurzelung und Bindung“ anmelden

Das Kommunale Integrationszentrum StädteRegion Aachen bietet im Rahmen des Landesprojektes „Komm-An NRW“ eine kostenlose Fortbildungsreihe. Adressaten sind Menschen, die sich ehrenamtlich in der Flüchtlingshilfe engagieren. Das erste Seminar findet am Dienstag, 29. August, zum Thema „Entwurzelung und Bindung“ von 17.00 bis 20.00 Uhr im „Lukas-Gemeindezentrum“, Lutherstraße 10, 52134 Herzogenrath-Kohlscheid statt. Referentin ist die Diplom-Psychologin Sonja Eiden (Basislager Wissen GbR). Das Seminar ist kostenlos, die Teilnehmerzahl auf 20 Personen beschränkt. Aus ...weiterlesen
4.8.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Braucht Selbsthilfe Regeln? – Themenabend zu Sucht und Abhängigkeit für Selbsthilfegruppen

Das Selbsthilfebüro der StädteRegion Aachen und die Suchtberatung Eschweiler laden zum Themenabend „Braucht Selbsthilfe Regeln?“ am 7. Juni von 18.30 bis 21.00 Uhr in die Suchtberatung (Bergrather Straße 51-53, 52249 Eschweiler) ein. Die kostenlose Veranstaltung richtet sich an die Selbsthilfegruppen der Region mit den Schwerpunkten „Sucht“ und „Abhängigkeit“. Interessierte melden sich bitte vorab bei Astrid Thiel an (Mail: selbsthilfebuero@staedteregion-aachen.de, Telefon: 0241 – 51985319).
19.5.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Tag der Städtebauförderung: Experten stehen Rede und Antwort

Das charakteristische Panorama von Heimbach. [Foto: bwp]
Am 13. Mai haben die Heimbacher Bürger die Möglichkeit, sich von 10.00 bis 15.00 Uhr über das Integrierte Handlungskonzept und den Stand seiner Umsetzung zu informieren. Bürgermeister Peter Cremer, Stadtplaner Peter Jahnen und ihre Mitarbeiter werden im Sitzungssaal des Verwaltungsgebäudes, Seerandweg 3, Auskunft geben, Fragen der Einwohner beantworten sowie Anregungen und Bedenken entgegennehmen. "Alle Heimbacher sind aufgerufen, die Gelegenheit zum Gedankenaustausch zu nutzen. Die Bürgerbeteiligung ist ein wichtiger Bestandteil des ...weiterlesen
5.5.2017 • Heimbach bwp

mehr Texte