"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Konzert

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Allegro Vivace singt Franz von Suppès Requiem-Oratorium in deutscher Erstaufführung

Die Chorgemeinschaft Allegro Vivace aus Bad Münstereifel singt zusammen mit Solisten und Orchester das Requiem-Oratorium von Franz von Suppè – ein großes musikalisches Ereignis für die Region, denn es handelt sich um eine deutsche Erstaufführung des Werkes.

20.10.2017 • Kultur • Kall, Steinfeld [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jamie Cullum – Ausverkauftes Konzert bei Bühne unter Sternen

Es ist ein kleines, aber feines Festival: Die „Bühne unter Sternen“ auf Burg Nideggen. Das Programm konnte sich auch in diesem Jahr wieder sehen lassen. Der Schweizer Funk-Musiker Seven, Till Brönner, Weltstar Jamie Cullum und die Höhner boten viel Musik und gute Stimmung, selbst wenn das Wetter nicht immer ganz mitspielte.

15.9.2017 • Kultur • Nideggen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gospelchor „Effata“: Seit 20 Jahren eine Bereicherung für Zülpich

20 Jahre besteht der Gospelchor „Effata“ des katholischen Seelsorgebereichs Zülpich schon. Mit zwei Konzerten wollen die Mitglieder ihr Jubiläum feiern und feilen an den letzten Feinheiten ihres Programms.

8.9.2017 • Kultur • Zülpich, Oberelvenich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ensemble Sanstierce begeisterte mit Klängen aus Okzitanien

Ein Hauch von Okzitanien verbreitete sich im Konzertraum der Fabrik für Kultur & Stadtteil: Die Konzertreihe TonSpuren startete mit dem Ensemble Sanstierce in die neue Saison. Begeistert zeigten sich die Besucher von den eher ungewöhnlichen Klängen.

1.9.2017 • Kultur • Umland, Düren [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Spannungen“: Kammermusik ist auch für Kinder spannend

Dass Musik ein spannendes Abenteuer sein kann, erlebten rund 600 Kinder im Rahmen des Heimbacher Kammermusik-Festivals „Spannungen“. Lars Vogt und seine Musikerkollegen hatten ein kindgerechtes Programm zusammengestellt.

23.6.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Klang, der die Ohren berührt“ – Orgelkonzerte auf „Kleiner Königin“ von 1715

„Sie klingt für mich großartiger und fantastischer als die Orgel von Notre Dame“, erzählt Kai Becker über die Königs-Orgel aus 1715 von Balthasar König in Niederehe. Gemeinsam mit dem Konzertorganisten Gereon Krahforst organisiert er die „Niedereher Orgelkonzerte“. Das nächste ist am 30. Juni mit Ingelore Schubert.

23.6.2017 • Kultur • Kreise, Vulkaneifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

20 Jahre „Spannungen“: Sonderkonzert zum Auftakt des Kammermusik-Festivals

Zum 20. Mal geht im „schönsten Kraftwerk Deutschlands“ das Kammermusik-Festival „Spannungen“ über die Bühne. Das Sonderkonzert zur Eröffnung wurde zum umjubelten Treffpunkt für Musiker, Organisatoren und Sponsoren.

17.6.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Wie das Saxophon zum Kammermusikfestival „Spannungen“ kam

Eigentlich sollte sie „nur“ Klavier spielen – wie andere kleine Mädchen auch. Doch dann entdeckte Asya Fateyeva das goldschimmernde Saxophon: Für die Zehnjährige war es damals Liebe auf den ersten Blick. 2016 erhielt die mittlerweile 27-jährige Musikerin den ECHO-KLASSIK-Preis. Jetzt gastiert sie beim Kammermusikfestival „Spannungen“.

9.6.2017 • Kultur • Heimbach [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Furioses Konzert von Dacapella

Sie sind witzig, spritzig, voller Energie und wo sie auftauchen nehmen sie das Publikum sofort gefangen: das Vocalensemble Dacapella. Im Rhein-Erft-Kreis sind die Vokal-Artisten schon länger bekannt. Nun kamen sie in die Kurstadt ins theater 1 und konnten auch hier die Zuschauer bereits mit den ersten Tönen begeistern.

2.6.2017 • Kultur • Bad Münstereifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Rockoper im Seepark: Mozart trifft auf Lennon

Bei der zweiten „Lake Night“ steht die Rockoper „Imagine Amadeus“ von Dieter Kirchenbauer auf dem Programm. Besucher können den Konzertabend im Seepark kostenlos besuchen.

19.5.2017 • Kultur • Zülpich [pg]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Konzert

„Telemann sei Dank!“ – Ensemble CordArte gastiert bei den Tonspuren

Das Ensemble CordArte spielt Telemann. [Foto: CordArte]
Am Montag, dem 23. Oktober, führt das Barockensemble CordArte mit Daniel Deuter (Violine), Heike-Johanna Lindner (Viola da gamba) und Markus Märkl (Cembalo) im Rahmen der Konzertreihe „TonSpuren“ sein aktuelles Programm zum Telemannjahr auf. Die Musiker aus Köln und Berlin spielen seit 1998 zusammen. Auf dem Programm stehen neben Stücken von Telemann auch Kompositionen aus seinem deutschen und französischen Umfeld. Schon lange träumte Georg Philipp Telemann davon, in eine der angesagtesten ...weiterlesen
13.10.2017 • Umland, Düren pg

„Consortium Piae“: Konzert zugunsten von Misereor gegen den Hunger im Sudan

„Geh aus mein Herz und suche Freud“ ist der Titel eines Konzerts, zu dem das „Consortium Piae“ am Sonntag, dem 15. Oktober, 17.00 Uhr, in die Kapelle St. Albertus Magnus in Kreuzau-Leversbach einlädt. Wie das Titel gebende Lied von Paul Gerhardt schon vermuten lässt, werden unter anderem festliche Choräle erklingen, die das Leben feiern. Der Schwerpunkt des Ensembles „Consortium Piae“ liegt auf europäischer Musik der Renaissance, einer Zeit, in der ...weiterlesen
6.10.2017 • Kreuzau, Leversbach Gast Autor

Chor- und Orchesterkonzert in Kommern

Am Sonntag, 8. Oktober, gibt der Chor der Pfarrkirche St. Severinus Kommern sein alle zwei Jahre stattfindendes großes Chor- und Orchesterkonzert. Es beginnt um 19.30 Uhr in der Pfarrkirche in Kommern. Nach dem Weihnachtsoratorium von Camille Saint-Saens im Dezember 2015 hat der Chor sich in diesem Jahr zwei Werke barocker Komponisten vorgenommen: das „Gloria“ von Antonio Vivaldi und die Kantate „Alles, was ihr tut“ von Dietrich Buxtehude. Beide Werke werden ...weiterlesen
22.9.2017 • Mechernich, Katzvey pg

Tonspuren-Konzert: Frau Nelles und die Nachtigall

Theresa Nelles singt Händel und Telemann. [Foto: Susanne_Diesner]
Nicht nur Dichter, auch Komponisten lassen sich seit jeher vom Gesang der Nachtigall inspirieren. Welche Instrumente sollten besser geeignet sein, ihren lieblich-leichten, aber auch nächtlich-melancholischem Klang zu imitieren als Gesang und Flöte? Einige hinreißend schöne Stücke aus dem barocken Musikrepertoire wird das Barock:Trio:Köln:Plus gemeinsam mit der Sopranistin Theresa Nelles am Montag, dem 18. September, im Rahmen der Konzertreihe „Tonspuren“ in der Kulturfabrik Becker & Funck, Binsfelder Straße 77 in Düren ...weiterlesen
8.9.2017 • Umland, Düren pg

Live Proberaum: Altbewährtes und Neuentdecktes

Marco Mendoza ist ein gern gesehener Gast in Zülpich. [Foto: privat]
Gleich zwei Konzerte in einer Woche gibt es für die Besucher im Live Proberaum: Am Mittwoch, 20. September, ist Marco Mendoza zu Gast. Er ist einer der weltweit besten Bassisten und tourte schon mit Thin Lizzy und Whitesnake. Schon mehrmals konnte er seine Fans in dem kleinen Zülpicher Club begeistern und startet im September seine „Viva la Rock“-Tour in der Römerstadt. Begleitet wird er vom Drummer John Macaluso und dem ...weiterlesen
8.9.2017 • Zülpich pg

Musik im Hause Arenberg

Nach 2016 veranstaltet das Ensemble „Aremberger Hofmusik“ gemeinsam mit dem Förderverein Burgruine Arenberg e.V. bereits zum zweiten Mal ein Wandelkonzert auf der Schloßruine Arenberg und in der Kirche St. Nikolaus im Dorf Aremberg. Am Sonntag, dem 10. September, treffen sich die Besucher um 16.30 Uhr an der Kirche im Dorf und spazieren zur Schloßruine. Das Konzert beginnt um 17.00 Uhr im Turm der Schloßruine Arenberg mit dem Londoner Trio No. ...weiterlesen
25.8.2017 • Adenau, Arenberg pg

Mittelalterliche Frauenpower: Ein Komponistinnen-Programm mit dem Ensemble Sanstierce

Das Ensemble Sanstierce gastiert in Düren. [Foto: Dominik Schneider]
Nach einer langen Sommerpause beginnt am Montag, dem 28. August, die neue Spielzeit der Dürener Konzertreihe für Alte Musik "Tonspuren": Das Ensemble Sanstierce wird mit Maria Jonas sein aktuelles Mittelalterprogramm in der Kulturfabrik Becker & Funck, Binsfelder Straße 77, in Düren, präsentieren. Dieses Mal stehen Komponistinnen auf dem Programm, die sogenannten „Trobairitzen“. Beginn ist um 19.30 Uhr. Die Lieder des Mittelalters waren – wie die mittelalterliche Lyrik überhaupt – nicht ...weiterlesen
25.8.2017 • Umland, Düren pg

Dennis Hormes – Gitarrist mit flinken Flingern im Liveproberaum

Der Ausnahmegitarrist kommt nach Zülpich. [Foto: Steff Aperdannier]
Dennis Hormes ist zur Zeit einer der gefragtesten Gitarristen. Am Freitag, 1. September, gastiert der Musiker im Liveproberaum, Bonner Straße 30. Live ist er unterwegs mit seinem zweiten Soloalbum "Six String Therapy", worauf er nun rockigere Klänge anschlägt. Das ehemalige Gitarren–Wunderkind beweist einmal mehr, dass er zu einem der besten Gitarristen der Welt avanciert ist. Mit dem neuen Album zeigt der Musiker, dass er nicht nur flinke Finger hat, sondern ...weiterlesen
18.8.2017 • Zülpich pg

Kammermusik-Festival „Spannungen“: Konzerte nun im Radio

"Spannungen" 2017: Pianist Lars Vogt (r.) und Cellist Gustav Rivinius. [Foto: bwp]
Kaum sind die letzten Töne des Kammermusik-Festivals „Spannungen“ im Heimbacher Jugendstil-Kraftwerk verklungen, können Musikbegeisterte die Konzert-Mitschnitte des Deutschlandfunks zuhause nacherleben. Die neun musikalischen Abende werden bis März 2018 zeitversetzt ausgestrahlt. Auftakt ist am 16. Juli. In Heimbach, Düren und Bonn lassen sich die Konzerte auf der UKW-Frequenz 89,1 empfangen. Aachen: UKW 102,7, Köln: UKW 91,3. Weitere Informationen sind unter www.deutschlandfunk.de abrufbar. Der Hörerservice des Senders ist unter Rufnummer 0221 – ...weiterlesen
7.7.2017 • Heimbach bwp

Kostenloser Bustransfer zum Galakonzert mit Johannes Kalpers

Als überzeugter Schirmherr des Hospizes Stella Maris gibt der beliebte Operntenor Johannes Kalpers am Samstag, 1. Juli, ein Gala- und Benefizkonzert, für das der Kartenvorverkauf in vollem Gange ist. Unter dem Motto „Kein schöner Land“ wird er „die schönsten Lieder der Deutschen“ präsentieren. Als besonderen Service vor allem für ältere, gehbehinderte und nicht mobile Kalpers-Fans bieten der Förderverein des Hospizes Stella Maris und das Mechernicher Reiseunternehmen Schäfer-Reisen einen kostenlosen Bustransfer ...weiterlesen
2.6.2017 • Mechernich pg

mehr Texte