"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Kunstakademie Heimbach

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Internationale Kunstakademie Heimbach: Kick off ins Jahr 2018

Mit dem traditionellen Kick off-Tag und dem Neujahrsempfang startete die Internationale Kunstakademie Heimbach ins Jahr 2018.

19.1.2018 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Symbol der Vergänglichkeit: Sandportraits wurden aufgelöst

Mit der Auflösung der rund 500 Sandportraits fand die Aktion „Partnerschaft im Sand“ in der Internationalen Kunstakademie Heimbach nun ihren Abschluss. Ein Teil der Sandbilder entließ der Künstler Ira Marom in die Rur.

12.1.2018 • Kultur • Heimbach [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kick off-Tag: Kunstakademie startet ins neue Veranstaltungsjahr

Voller Aktivität startet die Internationale Kunstakademie Heimbach ins neue Jahr. Vielleicht sind Sie ja auch beim Kick off-Tag am 13. Januar dabei, um Ihre Kreativität zu wecken…?!?

6.1.2018 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gesichter-Meer im Fluss

Eine kreative Reise in die Welt der Vergänglichkeit.

22.12.2017 • Kultur • Heimbach [bl]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Eine störende Berührung des Sandbildes, – und weg ist die Illusion“

Wenn ich jetzt das eigene Bild auf dem Sandgrund sehe, wird mir alleine durch das Material, den Schaffensprozess und den Moment wieder bewusst, wie fragil und verletzlich nicht nur mein Abbild ist, sondern ich selber bin. Eine störende Berührung des Sandbildes, – und weg ist die Illusion. Eine Metapher für die latente plötzliche Vergänglichkeit.

22.12.2017 • Kultur • Heimbach [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das bin ich…

Sand assoziiert Vergänglichkeit, Bilder wollen den Moment bewahren – ein Spannungsverhältnis.

22.12.2017 • Kultur • Heimbach [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das Meer und Ich: Spuren im Sand

Es war ein besonderes Erlebnis, zusammen mit dem Künstler Ira Marom die Sandbilder zu erstellten. Viel Kreativität wurde freigesetzt und selbst Tage nach der Aktion schwirrten die Gedanken um Vergänglichkeit und Spuren im Sand im Kopf herum.

22.12.2017 • Leben • Eifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Vergängliche Spuren: Portraits aus Sand

Aus Sand, einem Foto und leuchtenden Farbpigmenten das eigene Portrait zu gestalten… Vermutlich nicht nur für mich eine Herausforderung.

22.12.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Highlights der Heimbacher Kunstakademie

Mit beachtlichen Projekten machte die Internationale Kunstakademie in den vergangenen Jahren bereits auf sich aufmerksam: Das Programm der nächsten Wochen lenkt ebenfalls die Blicke auf Heimbach. EIFELON sprach mit Akademieleiter Professor Frank Günter Zehnder.

10.11.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kunstpreis für Claudia Kallscheuer

Zum achten Mal wurde der Kunstpreis des Kreises Düren vergeben: Preisträgerin ist diesmal Claudia Kallscheuer. Eine Ausstellung ihrer Werke wird im Frühjahr nächsten Jahres im Leopold-Hoesch-Museum gezeigt.

22.9.2017 • Kultur • Kreise, Kreis Düren [bwp]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Kunstakademie Heimbach

Portraits aus Sand: NRW-weites Kunstprojekt startet in der Internationalen Kunstakademie Heimbach

„Partnerschaft im Sand“ (PiSP) heißt ein Tourneeprojekt, das 2017/2018 in mehreren Städten und Kommunen Nordrhein-Westfalens stattfindet. Durch eine enge Zusammenarbeit mit dem Künstler Ira Marom ist der Auftakt dieser Kunstaktion in der kleinsten Stadt NRWs. Die Internationale Kunstakademie Heimbach auf Burg Hengebach ist in der Adventszeit – vom 7. bis 22. Dezember - der erste Ort dieser, mit Spannung erwarteten landesweiten Aktion. Als Besucher kann man sein Porträt direkt in ...weiterlesen
24.11.2017 • Heimbach bwp

Sonderausstellung „Graphic Novel – Bücher und Bilder“

Die ersten Exponate sind gehängt. [Foto: IKAH]
Am 6. August wird in der Internationalen Kunstakademie die Sonderausstellung "Graphic Novel - Bücher und Bilder" eröffnet. Graphic Novel (illustrierte Romane) ist seit den 1980er Jahren eine aus den USA übernommene Bezeichnung für anspruchsvolle Comics in Buchform. Es sind keine herkömmlichen Comic-Hefte, sondern widmen sich in der Verbindung von Bild und Text klassischer und zeitgenössischer Literatur. Diese zur so genannten neunten Kunst gehörende Bild-Erzählung vermittelt Inhalte mit und ohne Worte, ...weiterlesen
4.8.2017 • Heimbach bwp

Comics sind kein Kinderkram

Comic-Experte Andreas C. Knigge. [Foto: privat/pp]
Den oft anspruchsvollen und an eine erwachsene Zielgruppe gerichteten Comics widmet die Internationale Kunstakademie Heimbach auf Burg Hengebach die Sonderausstellung „Graphic Novels – Bücher und Bilder“ vom 6. August bis zum 10. September, täglich von 10.00 bis 17.00 Uhr. Passend dazu veranstaltet die Lit.Eifel einen Abend mit Andreas C. Knigge, der am Donnerstag, 31. August, um 19.30 Uhr, in den Ausstellungsräumen auf Burg Hengebach einen Vortrag zum Thema halten wird. ...weiterlesen
14.7.2017 • Heimbach bwp

Kostenlose Kinderkurse: „Kulturrucksack“ startet mit tollen Angeboten

Am Samstag, dem 8. April, startet auf Burg Hengebach der „Kulturrucksack NRW“  in enger Kooperation mit dem Burgenmuseum Nideggen. Von 12.00 bis 17.30 Uhr können Kinder und Jugendliche aus dem Kreis Düren im Alter zwischen zehn und 14 Jahren in der Internationalen Kunstakademie an kostenlosen Workshops zu Malerei, Fotografie oder Musik teilnehmen. Jeder ist willkommen - ganz egal, welcher Nationalität. Anmeldungen zu den spannenden Kursen sind entweder telefonisch unter 02446 ...weiterlesen
31.3.2017 • Heimbach bwp

Heimbacher Bücherzelle eingeweiht

Akademieleiter Frank Günter Zehnder, Künstler Michael Koch, Sponsorin Brit Possardt und Bürgermeister Peter Cremer (v.l.) schmökern. [Foto: IKAH]
Im Rahmen der Lit.Eifel entstand die Idee, ausrangierte Telefonzellen zu begehbaren Bücherschränken umzubauen. Im Bauhof der Stadt Heimbach wurden anschließend fünf der insgesamt sieben Fernsprech-Häuschen von Kindern und Jugendlichen gemeinsam mit Dozenten der Internationalen Kunstakademie farbenfroh umgestaltet. Nun konnte die für Heimbach bestimmte bunte Bücherbörse an ihrem Standplatz gegenüber des Rathauses offiziell eingeweiht werden. Als Zusammenspiel von „Kinderhand und Meisterhand“ bezeichnete Akademieleiter Professor Frank Günter Zehnder die kreative Verwandlung zur ...weiterlesen
10.2.2017 • Heimbach bwp

Kick off-Tag in der Kunstakademie

Das nächste kreative Jahr in der Internationalen Kunstakademie Heimbach startet am Samstag, dem 14. Januar, mit einem Kick off-Tag: Von 11.00 bis 13.00 und 14.00 bis 16.00 Uhr bieten Dozenten der Akademie verschiedene Workshops zu den Themenschwerpunkten Malerei, Vergoldung, Druckgrafik, Keramik, Skulptur und Fotografie an. Die zweistündigen Kurse geben einen Vorgeschmack auf das Veranstaltungsprogramm 2017. Die Kursgebühr der Schnupperkurse beträgt jeweils 20,00 Euro und wird gutgeschrieben, sobald einer der zahlreichen ...weiterlesen
6.1.2017 • Heimbach bwp

Patrick Süskinds „Kontrabass“ in der Kunstakademie

Am Mittwoch, dem 13. Juli, wird in der Internationalen Kunstakademie „Der Kontrabass“, das Erfolgsstück von Patrick Süskind, aufgeführt. In einer Inszenierung des Aachener Theaters 99 (Regie: Rena Zieger) philosophiert Schauspieler Hajo Mans um 20.00 Uhr in der Rolle des frustrierten Kontrabassisten über sein Leben als Orchestermusiker. Der einzige Lichtblick in seinem isolierten Alltag ist die junge Mezzosopranistin Sarah. Er verehrt sie im Verborgenen, nicht ohne gewisse sexuelle Fantasien, die ihn ...weiterlesen
1.7.2016 • Heimbach bwp

Stolz auf den „Stolzen Hans“

Der stolze Hans heimste nun beim Filmfestival einen dritten Platz ein. [Foto: bwp]
Schon bei der Werkschau im März lösten die Animationsfilme, die bei den diesjährigen Kreativ-Tagen der Hans-Verbeek-Schule in der Heimbacher Kunstakademie entstanden, große Begeisterung aus. (EIFELON berichtete: http://eifelon.de/region/kreativitaet-steckt-jeden-an.html) Nun konnten die jungen Filmemacher aus Euskirchen einen tollen Erfolg verbuchen: Beim Dortmunder Wettbewerb "DrehMomente" räumte ihr Film "Der stolze Hans", der unter der Regie von Stefan Neudeck Bild für Bild entstand, in der Alterskategorie "Sieben bis dreizehn Jahre" den dritten Platz ab.
24.6.2016 • Eifel bwp

38. Werkschau: Ein „JA“ für die Kunst

Eine Mischung aus Malerei und Collage vermittelt die Künstlerin Doris Maile. [Foto: bwp]
Ganz große Formate sind bei der 38. Werkschau der Internationalen Kunstakademie zu sehen. „JA“ ist auf einem farbenfrohen Gemälde zu lesen. Sprühfarbe auf Packpapier. Eine plakative Botschaft, die schon am frühen Morgen Mut macht. Daneben filigrane, fließende Arbeiten, die in dem Workshop des Künstlers Dieter Laue entstanden. Die von ihm entwickelte Technik lässt der Farbe freien Lauf. Nicht der Pinselstrich, sondern der Farbfluss auf der Leinwand geben jedem Bild seiner ...weiterlesen
6.5.2016 • Heimbach bwp

„Malen verbindet“

Fröhlich und bunt sind die kostenlosen Angebote des Kulturrucksack-Projekts. [Foto: bwp]
Am 20. Mai findet in der Internationalen Kunstakademie im Rahmen des "Kulturrucksacks" der Kinderworkshop "Malen verbindet" statt. Von 16.00 bis 19.00 Uhr können deutsche und syrische Kinder unter Anleitung von Antonio Nunez (Kuba) und Wieslawa Stachel (Polen) gemeinsam ihre Wünsche mit Pinsel und Farbe aufs Papier bringen. Das Angebot ist für die Kinder kostenlos. "Also komm und bring deine Freundinnen und Freunde mit: die syrischen Kinder die deutschen und die ...weiterlesen
22.4.2016 • Heimbach bwp

mehr Texte