"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Lesen

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hasenfelder Leseland eröffnet

Heimbach: Nachdem das Haus des Gastes und die angegliederte Stadtbücherei in Heimbach Ende Oktober 2016 geschlossen wurde, gründete sich eine „Mütterinitiative“, mit dem Ziel einen Teil des Bücherbestandes zu sichern und in Eigenregie den Kindern weiter zugänglich zu machen. Jetzt wurde der neu renovierte Raum im Obergeschoss des Familienzentrums „Kleine…

8.12.2017 • Pänz • Heimbach [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eifeler Buchmesse war wieder ein voller Erfolg

„Wir sind sehr zufrieden“, resümierte Jochen Starke, Mitorganisator der fünften Eifeler Buchmesse in Nettersheim. Die kleine aber feine Buchmesse, die immer am dritten Wochenende im November stattfindet, hat sich bei den Verlage etabliert

24.11.2017 • Leben • Nettersheim [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gerhard Wagner: „Auf fruchtbaren Boden fallen“ – positive Wirkung entfalten

Stadtmenschen haben längst vergessen, dass es so etwas wie Landwirtschaft gibt. Dass diese Teigwaren aus Mehl gemacht werden, das wiederum aus Getreide gewonnen wird, interessiert nur am Rande. Jesus scheint diese Grundregeln der Landwirtschaft gekannt zu haben; er nutzt sie in einem Gleichnis als Metaphern.

24.11.2017 • Leben • Eifel [gw]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jahrbücher beleuchten Aktivitäten in der Region

Gestern… heute… morgen. Jedes Jahr bringen die einzelnen Landkreise ein interessantes, lesenswertes Jahrbuch heraus, das Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Region beleuchtet.

17.11.2017 • Leben • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eifel Literatur Festival 2018: 24 große Autoren kommen in die Eifel

Eifeler Literatur Festival 2018: 24 namhafte Autoren kommen in die Eifel. Festivalleiter Dr. Josef Zierden nun das Programm. Unter anderem werden Dr. Gregor Gysi, Nobelpreisträgerin Swetlana Alexijewitsch, Anselm Grün, Ingrid Noll und Elke Heidenreich aus ihren Werken lesen.

10.11.2017 • Kultur • Eifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neuheiten von der Buchmesse

Die Eifelverlage sind aktiv und es gibt wieder einige Neuerscheinungen. Die EIFELON-Redaktion hat ein paar der neuen Bücher gelesen und stellt sie vor.

27.10.2017 • Kultur • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Abendlied“: Neuer Kramp-Krimi mit viel Eifel-Feeling

Krimileser, die Eifeler Lokalkolorit mögen, können nun im neuen Kramp-Krimi „Abendlied“ auf Spurensuche gehen. Mysteriöse Morde und bissige Anspielungen aufs Eifeler Dorfleben gibt es zuhauf.

20.10.2017 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Casinale: Konzerte, Lesungen, Tanz und Verzällche

Der erste Kölner Barbershop Chor, die Eifelgäng, Filmsalat und ein zwölfjähriger Magier – dies sind nur einige der Programmpunkte der Casinale. Zum siebten Mal organisiert der Kultur- und Förderverein Casinale e.V. diese Veranstaltung. Vom 6. bis 15. Oktober haben die Besucher die Qual der Wahl: Konzerte, Lesungen, Film oder ein Tänzchen wagen?

22.9.2017 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kulturleuchten in Bad Münstereifel: Musik und Kunst von morgens bis abends

Zwei Jahre haben sie gebraucht, um die Veranstaltung vorzubereiten und am Samstag, 2. September, ist es soweit: Erstmalig findet in Bad Münstereifel das „Kulturleuchten – zwo-neun-siebzehn“ statt.

25.8.2017 • Kultur • Bad Münstereifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Graphic Novel – eine gezeichnete Liebeserklärung an die Literatur

Graphic Novels – grafische Erzählungen – sind zur Zeit en vogue: Große Museen in Paris, Madrid, Lüttich, Frankfurt und Bonn widmen sich diesem Genre. Doch die exquisite Ausstellung in Heimbach bietet etwas ganz Besonders. Erstmals werden Graphic Novels gezeigt, die sich ausschließlich mit Literatur, Malerei und Museen beschäftigen.

11.8.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Lesen

Kinderschutzbund erhält Spende für Kinderkulturprogramm

Margot Schmitt, Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian und Elke Andersen (v.l.) bei der Scheckübergabe. [Foto: Michael Helmkamp]
Unternehmerin Margot Schmitt unterstützt das Kulturprogramm des Kinderschutzbundes in Bad Münstereifel. Seit vielen Jahren organisiert Elke Andersen für den Münstereifeler Kinderschutzbund Kulturveranstaltungen für Kinder. Theater, Lesungen, Filme, Bastelaktionen – die Kinder können jeden Monat vier spannende Veranstaltungen besuchen. Möglich ist dies nur durch Spenden, denn gerade die Aufführungen von professionellen Kindertheatern kosten natürlich Geld. Da ist die Freude groß, wenn jemand mal etwas tiefer in die Tasche greift. Die Unternehmerin ...weiterlesen
8.12.2017 • Bad Münstereifel pg

Neuer Lesestoff für die Satzveyer Grundschüler

Freude herrschte bei den kleinen Bücherwürmern der Grundschule Satzvey über die Spende der Volksbank Mechernich. [Foto: Privat/pp/Agentur ProfiPress]
Die Kinder der Grundschule Satzvey können sich freuen: Ihre Schülerbücherei konnte dank einer Spende der Volksbank Mechernich um fast 50 Bücher aufgestockt werden. Susanne Wittelsbürger, Vorsitzende des Fördervereins, konnte mit der Spende von 500 Euro auf Einkaufstour gehen. Sandra Schumacher und Rolf Schmitz überbrachten nun die Bücher seitens der Bank im Beisein von Schulleiter Stefan Plack und zahlreichen Kindern, die den von Müttern organisierten Ausleihtag der Schülerbücherei nutzten. [pp]
24.11.2017 • Mechernich, Satzvey pg

Kinderkulturprogramm rund um den Kürbis: Lesung und Experimente

Der Kinderschutzbund Bad Münstereifel bietet am Dienstag, 21. November, um 15.00 Uhr eine Lesung für Kinder ab fünf Jahren in der Stadtbücherei, Kölner Straße 4, an. Elke Andersen liest aus dem Buch “Die Prinzessin auf dem Kürbis” von Janosch und Wolfsgruber. Prinz sucht Prinzessin. Aber keine so zimperliche und empfindliche wie die bekannte Prinzessin auf der Erbse soll es sein. „Ich will eine Prinzessin, die was aushält!“ Zuerst muss sie ...weiterlesen
17.11.2017 • Bad Münstereifel pg

Ohren auf beim bundesweiten Vorlesetag

Am bundesweiten Vorlesetag schlagen auch die Dürener Paten ihre Bücher auf. [Foto: PKD]
Dank des großen Engagements der vielen ehrenamtlichen Vorlesepaten finden am Freitag, 17. November, dem bundesweiten Vorlesetag, auch im Kreis Düren zahlreiche Veranstaltungen für Groß und Klein statt. Die Übersicht der Termine ist auf den Internetseiten des Kreises (www.kreis-dueren.de) und der Stadt Düren (www.dueren.de) einzusehen. Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung nicht erforderlich. Darüber hinaus finden im Kreisgebiet weitere Aktionen im geschlossenen Rahmen statt. Bei einem Treffen der Vorleser im Kreishaus ...weiterlesen
10.11.2017 • Kreise, Kreis Düren redaktion

5. Eifeler Buchmesse: Literatur, Lesung, Musik

Die Bücherwürmer zieht es in die Eifel. [Foto: pg]
Zu den Höhepunkten der 5. Eifeler Buchmesse zählt zweifellos die mit Spannung erwartete Verleihung des Eifeler Jugendliteraturpreises am Samstag, 18. November, um 15.00 Uhr. 68 Kinder und Jugendliche haben zum Thema „Wie leben wir…?“ ihre Texte eingeschickt. Die Eifeler Buchmesse hat sich als kleine, aber feine Kulturveranstaltung in der Nordeifel etabliert. Zum fünften Mal präsentiert das Literaturhaus Nettersheim in Kooperation mit der Lit.Eifel bei freiem Eintritt eine erstaunliche literarische Vielfalt ...weiterlesen
10.11.2017 • Nettersheim redaktion

Lesung mit Kerstin Gier fällt aus

Die geplante „Wolkenschloss“-Lesetour Kerstin Giers muss leider ausfallen. Davon betroffen ist auch die Lit.Eifel-Lesung in der Aula des Hermann-Josef-Kollegs in Steinfeld, die für Sonntag, 19. November, 19.30 Uhr, vorgesehen war. Wie die Lit.Eifel mitteilt, können Karten an den Vorverkaufsstellen zurückgegeben werden, an denen sie erworben wurden. [pp]
3.11.2017 • Kall, Steinfeld redaktion

Vom Roten Drachen Fu und Experimenten im Apothekenmuseum

Am Dienstag, 10. Oktober, steht für Kinder ab fünf Jahren wieder eine Lesung mit Elke Andersen auf dem Programm. Aus „Der Rote Drache Fu“ von Ursel Scheffler wird sie ab 15.00 Uhr in der Stadtbücherei, Kölner Straße 4, lesen. Hallo Drache Fu, wo bist Du? Nichts rührte sich. In einer Ecke saß ein heulendes, zähneklapperndes kleines Etwas. Es hatte sich in eine Decke gewickelt und auf ein Strohlager gekuschelt. Wer ...weiterlesen
29.9.2017 • Bad Münstereifel pg

Mord(s)-Vergnügen bei Krimi-Lesungen auf der Burg

Das Burgenmuseum wird erneut zum Tatort, wenn dort am 13. und 14. Oktober zum fünften Mal die Krimilesung „Mord(s)-Vergnügen“ stattfindet. Der Freitagabend beginnt um 19.30 Uhr im Bergfried der Burg mit kriminalistischen Melodien und Liedern der „Dulabis“ aus ihrem Kriminaltango-Kabarett- und Musikprogramm. Danach fesseln Martin Calsow, Jürgen Kehrer sowie als Duo Heike Michaelis und Regina Fischer („Die Dulabis“) ihr Publikum mit ihren mörderischen Geschichten. Alle Autoren lesen ihre Kapitel gleichzeitig ...weiterlesen
22.9.2017 • Nideggen bwp

Kultur bei Nacht: „Ortsverführung“ in der Kläranlage Zülpich-Bessenich!

Im Rahmen der kreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur bei Nacht“ mit dem Oberthema „Wasser“ entführt die Wuppertaler Künstlerin Caroline Keufen, unterstützt durch Olaf Reitz und Ute Völker, mit einer literarisch-musikalischen Performance und szenischer Begehung in eine fremdartige Eigenwelt, die menschenleer, aber von Abermillionen nützlichen Bakterien bevölkert ist. Am Samstag, 16. September, geht es um 19.00 in die Kläranlage Bessenich des Erftverbandes an der B 477. Die Schauspielerin und Regisseurin Caroline Keufen hat ...weiterlesen
8.9.2017 • Zülpich, Bessenich pg

Eifeler Jugendliteraturpreis: Bald ist Einsendeschluss

Die Ferien sind vorüber und die Kinder und Jugendlichen (hoffentlich) gut erholt in die Klassenzimmer zurückgekehrt. Das möchten die Verantwortlichen des Nordeifeler Literaturfestivals nutzen, um noch einmal auf den 4. Eifeler Jugendliteraturpreis aufmerksam zu machen. Denn am Freitag, 15. September ist Einsendeschluss für den Schreibwettbewerb, den die Lit.Eifel und das Literaturhaus Nettersheim für sechs- bis 18-jährige Jungautoren veranstalten. „Wie leben wir?“ lautet das Thema: Und: Wer ist überhaupt dieses „Wir“? ...weiterlesen
1.9.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen pg

mehr Texte