"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Lesen

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Graphic Novel – eine gezeichnete Liebeserklärung an die Literatur

Graphic Novels – grafische Erzählungen – sind zur Zeit en vogue: Große Museen in Paris, Madrid, Lüttich, Frankfurt und Bonn widmen sich diesem Genre. Doch die exquisite Ausstellung in Heimbach bietet etwas ganz Besonders. Erstmals werden Graphic Novels gezeigt, die sich ausschließlich mit Literatur, Malerei und Museen beschäftigen.

11.8.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Blootwoosch“ mit Calvados-Sahne: „Charly“ Frings bringt Kochbuch heraus

„Hemmel un Äerd“ ausnahmsweise einmal nicht nur mit Kartoffelpüree, Apfelmus und „Blootwoosch“, sondern mit Kartoffel-Steckrüben-Stampf, karamellisierten Apfelscheiben in Calvados-Sahne und die „Flönz“ im Tempora-Teig. Der Gastronom Karl-Heinz „Charly“ frings kocht die Eifeler Küche kreativ und will mit einem Kochbuch zum Nachkochen anregen.

4.8.2017 • Leben • Mechernich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Büchertipps für die Ferienzeit

Urlaubszeit ist Lesezeit – egal, ob am Strand, in den Bergen oder im eigenen Garten. Die EIFELON-Redaktion hat ein paar Bücher-Tipps für Erwachsene und Kinder zusammengestellt.

21.7.2017 • Leben • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Lit.Eifel: Für Susann Pásztor ist der Tod kein Tabuthema

Sterben und Tod sind in unserer Gesellschaft oft noch ein Tabuthema. Trotzdem war die Lit.Eifel-Lesung von Susann Pásztor, die sich in ihrem neuen Buch „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ genau mit diesem Thema auseinandersetzt, eine der bislang heitersten Lesungen der literarischen Veranstaltungsreihe 2017.

30.6.2017 • Kultur • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Lit.Eifel: Große Autoren kommen – kleine werden gesucht

Im Rahmen der Lit.Eifel geben sich erfolgreiche Autoren die Klinke in die Hand. Doch auch der Schriftstellernachwuchs soll gefördert werden: Zum 4. Mal wird der Eifeler Jugendliteraturpreis ausgelob. Teilnehmen können junge Autoren im Alter von sechs bis 18 Jahren.

16.6.2017 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Radiointerview mit Eifeler Jungautor Benjamin Neukirch: Verlosung während der Sendung

Der junge Autor Benjamin Neukirch erlebte einen spannenden Tag beim Freien Lokalfunk Köln, wo Moderator Jörg Puppe ein Interview mit ihm und seinen Eltern aufzeichnete. Am Sonntag wird es gesendet.

2.6.2017 • Pänz • Umland, Köln [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neuer Wanderführer durchs Hohe Venn – EIFELON verlost fünf Exemplare

26 Touren durchs Hohe Venn hat Autorin Martina Kasch in ihrem neuen Wanderführer zusammengestellt: Erfrischend ehrlich beschreibt die Naturführerin ihre zahlreichen Erfahrungen in der unverwechselbaren Moorlandschaft.

26.5.2017 • Natur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Internationale Kunstakademie: Aktionen, Ausstellung und Lit.Eifel-Lesung

Nicht nur am Internationalen Museumstag bietet die Internationale Kunstakademie ein kreatives Programm. Um 11.00 Uhr steht ein Besuch der Skuplturenmeile „Kunst im Busch“ auf dem Programm. Um 12.00 und 15.00 Uhr gibt es Führungen durch die Ateliers und ab 14.00 Uhr kostenlose Workshops für die ganze Familie.

19.5.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Lit.Eifel 2017: Mit hochkarätigen Autoren ins fünfte Jahr

Das vorläufige Programm der Lit.Eifel 2017 steht: Hochkarätige Autoren sind eingeladen, aus ihren neuen Büchern zu lesen. So manches Highlight wird noch dazukommen, denn die Organisatoren stehen in Verhandlung mit weiteren prominenten Literaten.

5.5.2017 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Auftakt zur Lit.Eifel 2017: Bestsellerautor Andreas Englisch plauderte aus dem „Nähkästchen“ des Vatikans

Rund 350 Zuhörer waren ins Franziskusgymnasium gekommen, um den Vatikankorrespondenten Andreas Englisch zu erleben, der aus dem „Nähkästchen“ des Vatikans plauderte und Anekdoten rund um Papst Franzikus und dessen Vorgänger zum Besten gab.

17.3.2017 • Kultur • Hürtgenwald, Vossenack [bwp]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Lesen

Lektüre für Leseratten: Sommerleseclub gestartet

Der Sommerleseclub fördert Spaß am Schmökern. [Foto: Düren Kultur]
Am 10. Juli fand in der Stadtbücherei Düren der erste Ausleihtag für den diesjährigen Sommerleseclub (SLC) statt. 170 Interessenten hatten sich bereits vorab angemeldet. Pünktlich um 12.30 Uhr fanden sich viele Lesebegeisterte ein, um ihre Clubbändchen und Leselogbücher abzuholen. Die exklusiv für die Clubmitglieder zusammengestellten Bücher fanden rasch ihre Abnehmer. Für jeden Geschmack war etwas Passendes dabei. Während der Sommerferien lesen die jungen Teilnehmer mindestens drei Bücher und erzählen bei ...weiterlesen
14.7.2017 • Umland, Düren bwp

Lesung mit Autorin Kerstin Gier: Schnell Karten sichern

Bestsellerautorin Kerstin Gier schreibt an ihrem neuen Buch "Wolkenschloss". [Foto: privat]
Der Kartenvorverkauf für die Lit.Eifel-Lesung mit Kerstin Gier hat begonnen. Termin ist zwar erst der Sonntag, 19. November, um 19.30 Uhr, im Hermann-Josef-Kolleg in Kall-Steinfeld. Doch die Verantwortlichen empfehlen, sich rechtzeitig um Tickets zu kümmern, weil das Interesse an der Veranstaltung mit der Bestsellerautorin erwartungsgemäß groß sein dürfte. Präsentieren wird Gier ihr dann noch druckfrisches Buch „Wolkenschloss“, an dem sie aktuell arbeitet. Ein bisschen mystisch, ein bisschen Krimi, aber trotzdem ...weiterlesen
7.7.2017 • Kall, Steinfeld redaktion

Kunterbunter Bücherschrank steht auf dem Spielplatz

Eine ehemalige Telefonzelle wurde zur bunten Minibibliothek. [Foto: Renate Hotse]
Eine rot-weiß gestreifte Zirkuskuppel, eine bunte Lichterkette, ein Zirkusdirektor und Clowns lassen nicht unbedingt vermuten, dass es im Inneren der ehemaligen Telefonzelle um Literatur geht. Doch was da am vergangenen Mittwochnachmittag auf dem Kinderspielplatz an der Rodter Straße in St. Vith offiziell „eröffnet“ wurde, ist einer der Bücherschränke, die die Lit.Eifel den an ihrem Literaturfestival beteiligten Kommunen vermacht macht. Dafür werden ausgediente Telefonzellen von Künstlern vor Ort verschönert. In St. ...weiterlesen
7.7.2017 • Umland, Belgien bwp

Bücherflohmarkt in der Stadtbücherei

Jeden ersten und dritten Samstag im Monat verkaufen die Mitglieder des Fördervereins für die Stadtbücherei Düren gebrauchte und geschenkte Bücher für kleines Geld an Lesehungrige und Büchersüchtige. Ab einem Euro können beim samstäglichen Flohmarkt von 10.00 bis 13.00 Uhr im Keller der Stadtbücherei abgelegte Schätzchen einen Platz in einem neuen Regal finden. Die Einnahmen kommen großen und kleinen Projekten zugute. Es werden davon beispielsweise Erstleser-Bücher oder Bücher für Alzheimerkranke und ...weiterlesen
30.6.2017 • Umland, Düren bwp

Bücherschrank: Lesestoff rund um die Uhr verfügbar

Nicole Reipen (v.l.), Walfried Heinen und Christian Boor hatten bei der Enthüllung des Bücherschranks auf dem Kommerner Arenbergplatz eine Menge Spaß. [Foto: Thomas Schmitz/pp]
Die Sonne strahlte, als kürzlich der von innogy SE finanzierte Bücherschrank auf dem Kommerner Arenbergplatz aufgestellt wurde. Lob zollte der Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick nicht nur dem Energieversorger, durch deren Aktionen „viel Geld in die Kommunen geflossen ist“, sondern auch seinen Parteifreunden der CDU-Ortsgruppe Kommern um Christian Boor und Nicole Reipen, die die Initiative, einen Bücherschrank in Kommern aufzustellen, vorangetrieben hatten und nun als Paten für den Schrank fungieren. Das ...weiterlesen
19.5.2017 • Mechernich, Kommern pg

Schnell, dein Leben: Lit.Eifel-Lesung mit Sylvie Schenk

Autorin Sylvie Schenk. [Foto: Peter-Andreas Hassiepen]
Die deutsch-französische Autorin Sylvie Schenk liest am Dienstag, 16. Mai, um 19.30 Uhr, im Monschauer Aukloster aus ihrem hochgelobten Buch „Schnell, Dein Leben“. Dazu spielt der Aachener Jazzmusiker Heribert Leuchter auf dem Saxophon. Mit großer Klarheit und in rasantem Tempo erzählt die 1944 im französischen Chambéry geborene Autorin die Geschichte einer Frau aus den französischen Alpen, die sich während des Studiums in einen Deutschen verliebt. Sie heiratet, zieht in ein ...weiterlesen
12.5.2017 • Monschau bwp

Kinderkultur in Bad Münstereifel: Lesung und Kinofilm

Kinder ab fünf Jahren können sich im Rahmen des Kinderkulturprogrammes vom Kinderschutzbund der Kurstadt am Dienstag, 9. Mai, über eine Lesung freuen. Elke Andersen liest in der Stadtbücherei, Kölner Straße, um 15.00 Uhr aus dem Buch „Die Kinder der Erde“ von Gudrun Pausewang. Die Autorin erzählt ein Märchen und Annegret Fuchshuber hat die intensiven Bilder dazu gemalt. Die Kinder haben ein gutes Gespür für die Not, in der sich die ...weiterlesen
5.5.2017 • Bad Münstereifel pg

Hoffest im Kulturhof Velbrück

Der Frühling ist da, und damit ist es auch wieder Zeit für das traditionelle Hoffest im Kulturhof Velbrück, Meckenheimer Straße 47. Am Sonntag, 7. Mai, präsentieren sich von 12.00 bis 18.00 Uhr zahlreiche Aussteller aus der Region mit viel Selbstgemachtem, Honig, Weinen und anderen kulinarischen Genüssen sowie viel Obst und Gemüse. Dazu finden um 13.00, 14.00 und 16.00 Uhr Lesungen für Kinder und Erwachsene statt.
21.4.2017 • Weilerswist, Metternich pg

LiedStrich und Lamm Gottes: Vortrag, Konzert und Lesung im kreaforum

Am Freitag, 28. April, referiert Cornelia van der Horst-Tenberken über den weltbekannten, mittelalterlichen Genter Flügel-Altar „Lamm Gottes“ um 20.00 Uhr im kreaforum (Eichenstraße 3/Vivatsgasse). Vor dem Hintergrund von religiösen Wirren und Konflikten wird der Altar als Symbol seiner Zeit zu einem Bilderrätsel für den Betrachter: Er kann sowohl aus der Sicht der Kirche als auch aus Sicht der so genannten Ketzer gelesen werden. Anhand von Bildvergleichen soll der Vortrag verdeutlichen, ...weiterlesen
21.4.2017 • Swisttal, Morenhoven redaktion

Gutschein-Aktion und Lesungen zum Welttag des Buches

Lust am Lesen soll der Welttag des Buches wecken. [Foto: privat]
Am Welttag des Buches (23. April) sollen vor allem junge Menschen mit der Gutschein-Aktion „Ich schenk dir eine Geschichte“ fürs Lesen begeistert werden. Zudem wollen Büchereien und Bibliotheken versuchen, rund um diesen Tag mit verschiedenen Angeboten Kinder und Erwachsene zum Lesen zu ermuntern. Auch die Stadtbücherei Düren veranstaltet aus diesem Anlass zwei Lesungen. Am Dienstag, dem 25. April, findet ab 19.30 Uhr ein Abend mit Vorlesepaten statt, an dem sie ...weiterlesen
13.4.2017 • Umland, Düren bwp

mehr Texte