"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Lesen

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Abendlied“: Neuer Kramp-Krimi mit viel Eifel-Feeling

Krimileser, die Eifeler Lokalkolorit mögen, können nun im neuen Kramp-Krimi „Abendlied“ auf Spurensuche gehen. Mysteriöse Morde und bissige Anspielungen aufs Eifeler Dorfleben gibt es zuhauf.

20.10.2017 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Casinale: Konzerte, Lesungen, Tanz und Verzällche

Der erste Kölner Barbershop Chor, die Eifelgäng, Filmsalat und ein zwölfjähriger Magier – dies sind nur einige der Programmpunkte der Casinale. Zum siebten Mal organisiert der Kultur- und Förderverein Casinale e.V. diese Veranstaltung. Vom 6. bis 15. Oktober haben die Besucher die Qual der Wahl: Konzerte, Lesungen, Film oder ein Tänzchen wagen?

22.9.2017 • Kultur • Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kulturleuchten in Bad Münstereifel: Musik und Kunst von morgens bis abends

Zwei Jahre haben sie gebraucht, um die Veranstaltung vorzubereiten und am Samstag, 2. September, ist es soweit: Erstmalig findet in Bad Münstereifel das „Kulturleuchten – zwo-neun-siebzehn“ statt.

25.8.2017 • Kultur • Bad Münstereifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Graphic Novel – eine gezeichnete Liebeserklärung an die Literatur

Graphic Novels – grafische Erzählungen – sind zur Zeit en vogue: Große Museen in Paris, Madrid, Lüttich, Frankfurt und Bonn widmen sich diesem Genre. Doch die exquisite Ausstellung in Heimbach bietet etwas ganz Besonders. Erstmals werden Graphic Novels gezeigt, die sich ausschließlich mit Literatur, Malerei und Museen beschäftigen.

11.8.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Blootwoosch“ mit Calvados-Sahne: „Charly“ Frings bringt Kochbuch heraus

„Hemmel un Äerd“ ausnahmsweise einmal nicht nur mit Kartoffelpüree, Apfelmus und „Blootwoosch“, sondern mit Kartoffel-Steckrüben-Stampf, karamellisierten Apfelscheiben in Calvados-Sahne und die „Flönz“ im Tempora-Teig. Der Gastronom Karl-Heinz „Charly“ frings kocht die Eifeler Küche kreativ und will mit einem Kochbuch zum Nachkochen anregen.

4.8.2017 • Leben • Mechernich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Büchertipps für die Ferienzeit

Urlaubszeit ist Lesezeit – egal, ob am Strand, in den Bergen oder im eigenen Garten. Die EIFELON-Redaktion hat ein paar Bücher-Tipps für Erwachsene und Kinder zusammengestellt.

21.7.2017 • Leben • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Lit.Eifel: Für Susann Pásztor ist der Tod kein Tabuthema

Sterben und Tod sind in unserer Gesellschaft oft noch ein Tabuthema. Trotzdem war die Lit.Eifel-Lesung von Susann Pásztor, die sich in ihrem neuen Buch „Und dann steht einer auf und öffnet das Fenster“ genau mit diesem Thema auseinandersetzt, eine der bislang heitersten Lesungen der literarischen Veranstaltungsreihe 2017.

30.6.2017 • Kultur • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Lit.Eifel: Große Autoren kommen – kleine werden gesucht

Im Rahmen der Lit.Eifel geben sich erfolgreiche Autoren die Klinke in die Hand. Doch auch der Schriftstellernachwuchs soll gefördert werden: Zum 4. Mal wird der Eifeler Jugendliteraturpreis ausgelob. Teilnehmen können junge Autoren im Alter von sechs bis 18 Jahren.

16.6.2017 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Radiointerview mit Eifeler Jungautor Benjamin Neukirch: Verlosung während der Sendung

Der junge Autor Benjamin Neukirch erlebte einen spannenden Tag beim Freien Lokalfunk Köln, wo Moderator Jörg Puppe ein Interview mit ihm und seinen Eltern aufzeichnete. Am Sonntag wird es gesendet.

2.6.2017 • Pänz • Umland, Köln [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neuer Wanderführer durchs Hohe Venn – EIFELON verlost fünf Exemplare

26 Touren durchs Hohe Venn hat Autorin Martina Kasch in ihrem neuen Wanderführer zusammengestellt: Erfrischend ehrlich beschreibt die Naturführerin ihre zahlreichen Erfahrungen in der unverwechselbaren Moorlandschaft.

26.5.2017 • Natur • Eifel [bwp]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Lesen

Vom Roten Drachen Fu und Experimenten im Apothekenmuseum

Am Dienstag, 10. Oktober, steht für Kinder ab fünf Jahren wieder eine Lesung mit Elke Andersen auf dem Programm. Aus „Der Rote Drache Fu“ von Ursel Scheffler wird sie ab 15.00 Uhr in der Stadtbücherei, Kölner Straße 4, lesen. Hallo Drache Fu, wo bist Du? Nichts rührte sich. In einer Ecke saß ein heulendes, zähneklapperndes kleines Etwas. Es hatte sich in eine Decke gewickelt und auf ein Strohlager gekuschelt. Wer ...weiterlesen
29.9.2017 • Bad Münstereifel pg

Mord(s)-Vergnügen bei Krimi-Lesungen auf der Burg

Das Burgenmuseum wird erneut zum Tatort, wenn dort am 13. und 14. Oktober zum fünften Mal die Krimilesung „Mord(s)-Vergnügen“ stattfindet. Der Freitagabend beginnt um 19.30 Uhr im Bergfried der Burg mit kriminalistischen Melodien und Liedern der „Dulabis“ aus ihrem Kriminaltango-Kabarett- und Musikprogramm. Danach fesseln Martin Calsow, Jürgen Kehrer sowie als Duo Heike Michaelis und Regina Fischer („Die Dulabis“) ihr Publikum mit ihren mörderischen Geschichten. Alle Autoren lesen ihre Kapitel gleichzeitig ...weiterlesen
22.9.2017 • Nideggen bwp

Kultur bei Nacht: „Ortsverführung“ in der Kläranlage Zülpich-Bessenich!

Im Rahmen der kreisweiten Veranstaltungsreihe „Kultur bei Nacht“ mit dem Oberthema „Wasser“ entführt die Wuppertaler Künstlerin Caroline Keufen, unterstützt durch Olaf Reitz und Ute Völker, mit einer literarisch-musikalischen Performance und szenischer Begehung in eine fremdartige Eigenwelt, die menschenleer, aber von Abermillionen nützlichen Bakterien bevölkert ist. Am Samstag, 16. September, geht es um 19.00 in die Kläranlage Bessenich des Erftverbandes an der B 477. Die Schauspielerin und Regisseurin Caroline Keufen hat ...weiterlesen
8.9.2017 • Zülpich, Bessenich pg

Eifeler Jugendliteraturpreis: Bald ist Einsendeschluss

Die Ferien sind vorüber und die Kinder und Jugendlichen (hoffentlich) gut erholt in die Klassenzimmer zurückgekehrt. Das möchten die Verantwortlichen des Nordeifeler Literaturfestivals nutzen, um noch einmal auf den 4. Eifeler Jugendliteraturpreis aufmerksam zu machen. Denn am Freitag, 15. September ist Einsendeschluss für den Schreibwettbewerb, den die Lit.Eifel und das Literaturhaus Nettersheim für sechs- bis 18-jährige Jungautoren veranstalten. „Wie leben wir?“ lautet das Thema: Und: Wer ist überhaupt dieses „Wir“? ...weiterlesen
1.9.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen pg

Herbstprogramm im Kulturhof Velbrück startet mit einer Lesung

Die Kölner Schriftstellerin Husch Josten wird am Montag, 11. September, mit einer Lesung das Herbstprogramm des Kulturhofes Velbrück in Metternich starten. Sie wird aus ihrem aktuellen Buch „Hier sind Drachen“ lesen. Das Setting: Es ist der 14. November 2015, der Morgen nach den Terroranschlägen in Paris. Die Journalistin Caren soll für ihre Zeitung in die französische Hauptstadt fliegen, um von dort zu berichten. Aber dazu kommt es nicht, weil ihr ...weiterlesen
1.9.2017 • Weilerswist, Metternich pg

Lektüre für Leseratten: Sommerleseclub gestartet

Der Sommerleseclub fördert Spaß am Schmökern. [Foto: Düren Kultur]
Am 10. Juli fand in der Stadtbücherei Düren der erste Ausleihtag für den diesjährigen Sommerleseclub (SLC) statt. 170 Interessenten hatten sich bereits vorab angemeldet. Pünktlich um 12.30 Uhr fanden sich viele Lesebegeisterte ein, um ihre Clubbändchen und Leselogbücher abzuholen. Die exklusiv für die Clubmitglieder zusammengestellten Bücher fanden rasch ihre Abnehmer. Für jeden Geschmack war etwas Passendes dabei. Während der Sommerferien lesen die jungen Teilnehmer mindestens drei Bücher und erzählen bei ...weiterlesen
14.7.2017 • Umland, Düren bwp

Lesung mit Autorin Kerstin Gier: Schnell Karten sichern

Bestsellerautorin Kerstin Gier schreibt an ihrem neuen Buch "Wolkenschloss". [Foto: privat]
Der Kartenvorverkauf für die Lit.Eifel-Lesung mit Kerstin Gier hat begonnen. Termin ist zwar erst der Sonntag, 19. November, um 19.30 Uhr, im Hermann-Josef-Kolleg in Kall-Steinfeld. Doch die Verantwortlichen empfehlen, sich rechtzeitig um Tickets zu kümmern, weil das Interesse an der Veranstaltung mit der Bestsellerautorin erwartungsgemäß groß sein dürfte. Präsentieren wird Gier ihr dann noch druckfrisches Buch „Wolkenschloss“, an dem sie aktuell arbeitet. Ein bisschen mystisch, ein bisschen Krimi, aber trotzdem ...weiterlesen
7.7.2017 • Kall, Steinfeld redaktion

Kunterbunter Bücherschrank steht auf dem Spielplatz

Eine ehemalige Telefonzelle wurde zur bunten Minibibliothek. [Foto: Renate Hotse]
Eine rot-weiß gestreifte Zirkuskuppel, eine bunte Lichterkette, ein Zirkusdirektor und Clowns lassen nicht unbedingt vermuten, dass es im Inneren der ehemaligen Telefonzelle um Literatur geht. Doch was da am vergangenen Mittwochnachmittag auf dem Kinderspielplatz an der Rodter Straße in St. Vith offiziell „eröffnet“ wurde, ist einer der Bücherschränke, die die Lit.Eifel den an ihrem Literaturfestival beteiligten Kommunen vermacht macht. Dafür werden ausgediente Telefonzellen von Künstlern vor Ort verschönert. In St. ...weiterlesen
7.7.2017 • Umland, Belgien bwp

Bücherflohmarkt in der Stadtbücherei

Jeden ersten und dritten Samstag im Monat verkaufen die Mitglieder des Fördervereins für die Stadtbücherei Düren gebrauchte und geschenkte Bücher für kleines Geld an Lesehungrige und Büchersüchtige. Ab einem Euro können beim samstäglichen Flohmarkt von 10.00 bis 13.00 Uhr im Keller der Stadtbücherei abgelegte Schätzchen einen Platz in einem neuen Regal finden. Die Einnahmen kommen großen und kleinen Projekten zugute. Es werden davon beispielsweise Erstleser-Bücher oder Bücher für Alzheimerkranke und ...weiterlesen
30.6.2017 • Umland, Düren bwp

Bücherschrank: Lesestoff rund um die Uhr verfügbar

Nicole Reipen (v.l.), Walfried Heinen und Christian Boor hatten bei der Enthüllung des Bücherschranks auf dem Kommerner Arenbergplatz eine Menge Spaß. [Foto: Thomas Schmitz/pp]
Die Sonne strahlte, als kürzlich der von innogy SE finanzierte Bücherschrank auf dem Kommerner Arenbergplatz aufgestellt wurde. Lob zollte der Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick nicht nur dem Energieversorger, durch deren Aktionen „viel Geld in die Kommunen geflossen ist“, sondern auch seinen Parteifreunden der CDU-Ortsgruppe Kommern um Christian Boor und Nicole Reipen, die die Initiative, einen Bücherschrank in Kommern aufzustellen, vorangetrieben hatten und nun als Paten für den Schrank fungieren. Das ...weiterlesen
19.5.2017 • Mechernich, Kommern pg

mehr Texte