"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Musik

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Akkordeonale und viel Tanz in der Kulturfabrik TUFA

Die Tuchfabrik (TUFA) in Trier ist ein soziokulturelles Zentrum mit Ausstellungs- und Bühnenräumen. Regelmäßig gibt es interessante Workshops, Kleinkunst, Kabarett, Konzerte und Ausstellungen, so dass sich ein Ausflug nach Trier allemal lohnt. EIFELON stellt ein paar Veranstaltungen der nächsten Wochen vor.

21.4.2017 • Kultur • Umland, Trier [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Starkes Konzert der irischen Band „Galleon“

Seit 1992 ist die Band Galleon“ mit ihrem perfekten mehrstimmigen Gesang und ihrem trockenen Humor auf den Bühnen rund um Köln unterwegs. Während ihrer Jubiläumstournee machten die sieben Musiker auch in Bad Münstereifel Station und begeisterten das Eifeler Publikum mit irischer Musik – traditionell, fröhlich, gefühlvoll und zugleich rau wie das Meer, das ihre Heimatinsel umgibt.

7.4.2017 • Leben • Bad Münstereifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kein bisschen leise: 20 Jahre Mechernicher Oldienacht

Zum 20. Mal stemmte die Hilfsgruppe Eifel die Mechernicher Oldienacht. 1.600 Gäste strömten in die umgebaute Mehrzweckhalle und brachten der Hilfsgruppe Eifel den gewünschten Erfolg. „Wir haben die 900.000 Euro-Marke geknackt und überreichen heute an die Kinderkrebsstation Bonn wieder einen Scheck in Höhe von 40.000 Euro.“

3.4.2017 • Leben • Mechernich [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jubiläum: Spannungen seit 20 Jahren

„Zwanzig Mal Aufregung, Anspannung, Lampenfieber, aber auch überschäumende Freude, Gelöstheit und Erfüllung“, so beschrieben die Organisatoren die Vorbereitungen des Kammermusikfestivals „Spannungen“, das dieses Jahr vom 18. bis 25. Juni zum 20. Mal im Heimbacher Jugendstil-Kraftwerk zur Aufführung kommt.

1.4.2017 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Spannungen ohne Hubert Breuer ist wie Heimbach ohne Wasser aus der Rur“

Schon als kleiner Junge war Hubert Breuer im Heimbacher Jugendstil-Kraftwerk. Drei Jahrzehnte hat er im schönsten Kraftwerk Deutschlands nicht nur Energie erzeugt, sondern so manchen kulturellen Impuls gesetzt. Im Gespräch mit EIFELON erinnert er sich auch an die Anfänge des mittlerweile weltweit anerkannten Kammermusik-Festivals „Spannungen“.

1.4.2017 • Leben • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Necronomicon rocken das „Franz“ – Tickets zu gewinnen

Sie waren eine der ersten deutschsprachigen Rockbands in den 1970ern, gewannen letztes Jahr den deutschen Rock-&Pop-Preis und stellen jetzt im „Franz“ einige ihrer neuen Lieder vor. Die Sprache ist von Necronomicon, einer Band mit Botschaft.

17.3.2017 • Kultur • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kinderliedermacher Uwe Reetz mit neuen Liedern unterwegs – EIFELON verlost fünf signierte CDs

Seine Musikalität ist ihm schon in die Wiege gelegt worden. Aktuell stellt Uwe Reetz seine neue CD „Hallo Ihr da!“ in den Eifeler Kindergärten vor. „Er hat ein tolles Gespür, Kinder für sich zu gewinnen“, schwärmt Kindergartenleiterin Marion Schwirtz.

3.3.2017 • Pänz • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ein Abend voller Magie: Eintauchen in die Harfenmusik der Renaissance

Harfenklänge tönten durch den Konzertsaal und erfüllten den ganzen Raum mit zarter Musik: Tom Daun war zu Gast in der Kulturfabrik Becker & Funck im Rahmen der Konzertreihe Tonspuren. Bereits mit den ersten Klängen zog der Musiker sein Publikum in den Bann.

17.2.2017 • Kultur • Umland, Düren [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Tuchfabrik: Kabarett, Musik, Ausstellung und Klangkunstfestival Opening 17

In der Tuchfabrik in Trier stehen in den nächsten Wochen wieder viele interessante Kabarett-Abende, Konzerte und Ausstellungen auf dem Programm, unter anderem das Internationale Festival für Aktuelle Klangkunst: Opening 17 im Februar.

13.1.2017 • Kultur • Umland, Trier [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Musikprogramm der Kulturinitiative Klösterchen: Heiße Rhythmen, Gypsy Swing und Klassik

„Nur Mut“ als Motto für ein musikalisches Veranstaltungsprogramm? Klaus Linden, Geschäftsführer der Kulturinitiative Klösterchen (kik), hat für dieses Jahr bewusst die Programmabende unter dieses Motto gesetzt und interessante Künstler verpflichtet.

6.1.2017 • Kultur • Euskirchen [pg]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Musik

Musik und Märchen für kleine Patienten

maerchenzeit-2
Dieter Kaspari, Hubert vom Venn und Dr. Reiner Kentrup munterten die kleinen Patienten auf. [Foto: Heike Eisenmenger]
Wer den Blues hat, so weiß eine Definition, befindet sich in einer melancholischen, niedergedrückten Stimmung. Dass dies aber nicht immer zutrifft, wurde nun auf der Kinderstation des Stolberger Bethlehem Gesundheitszentrums nachhaltig bewiesen. Bei der „Märchenzeit“ mit Hubert vom Venn, die auf Initiative der Pressestelle des Krankenhauses seit über einem Jahr an jedem letzten Montag im Monat stattfindet, war diesmal der bekannte Blues-Musiker Dieter Kaspari zu Gast und zeigte, dass diese ...weiterlesen
28.4.2017 • Umland, Stolberg redaktion

Neue Konzertreihe im Kloster Steinfeld

Judith Stapf
Für die Konzertreihe „KlangRaum Steinfeld“ kehrt die Berliner Studentin Judith Stapf wieder zurück in die Heimat. [Foto: Markus Bollen/pp]
Die Orgelkonzerte in der Basilika des Kloster Steinfelds sind weit über die Kaller Gemeindegrenzen hinaus bekannt und beliebt, schließlich wird hochklassige Musik geboten. „Kammermusikalisch fehlte aber etwas“, sagte Dr. Alfred Feuerborn, Vorstandsmitglied der Stiftung Kloster Steinfeld. Aus diesem Grund hat die Stiftung eine neue Konzertreihe ersonnen. „KlangRaum Steinfeld“ startet bereits am Samstag, 29. April, 19.00 Uhr, in der ehemaligen Klosterbibliothek und findet in diesem Jahr dreimal statt. An allen drei ...weiterlesen
28.4.2017 • Kall, Steinfeld pg

Musikalische Reise ins Mittelalter

Fidula Konzert
Musik des Mittelalters bringt die Gruppe „Fidula“ in die Kirche Kalenberg. [Archivfoto: Manfred Lang/pp]
Die Musik des Mittelalters – geheimnisvoll und voller Mystik – das ist die Welt, die die vier Musikbegeisterten Stephanie Baues, Johannes Ahlbach, Herbert Müller-Hartmann und Bert Hausmann wieder lebendig werden lassen wollen. Als Gruppe „Fidula“ ist das Quartett am Samstag, 6. Mai, mit seinem Konzert „Wer das Elent bawen well“ um 16.00 Uhr in der Kirche in Kalenberg zu hören. Der Eintritt zu dem Konzert ist frei. Sie präsentieren zum ...weiterlesen
28.4.2017 • Mechernich, Kalenberg pg

Transsylvanian Moods in der Comedia

Nicolas-Simion-Group2017
"Transylvanian Moods" improvisieren mit starken Grooves. [Foto: privat]
„Transylvanian Moods“ heißt das neue Projekt von Nicolas Simion. Am Freitag, 28. April, ist der Musiker zu Gast bei der Kulturinitiative Klösterchen in der Comedia, Eifelring/Ecke Münstereifeler Straße. Fünf exzellente Musiker spielen eine improvisierte Musik, die eingefärbt ist durch Ethnoelemente und starke Grooves. Die neue Besetzung mit dem Pianisten Mike Roelofs, dem mazedonischen Bassisten Martin Gjakonovski, dem Kölner Schlagzeuger Silvio Morger und dem amerikanischen Trompeter Ryan Carniaux, bringt der Musik ...weiterlesen
13.4.2017 • Euskirchen pg

Songs und Gedichte: Alle Facetten der Liebe

Frech, ruppig, verträumt, romantisch, erotisch, zärtlich, anrührend... So facettenreich wie die Liebe sind auch die Songs und Gedichte des Programms, das der Sänger und Songwriter Heinz Küppers am Samstag, dem 29. April, um 20.00 Uhr vorstellt. Mit seiner unverwechselbaren Stimme kombiniert er auf Schloss Burgau eigene deutschsprachige Songs aus seinem Repertoire mit gesprochenen Liebesgedichten und Texten aus der Weltliteratur. Stefan Zweig, Erich Kästner, Johann Wolfgang von Goethe und Charles Bukowski ...weiterlesen
13.4.2017 • Umland, Düren bwp

Die „Räuber“ präsentieren „Welthits op Kölsch“

Am Donnerstag, 13. April, gibt es kölsche Töne in Vettweiß. In der Gaststätte „Bei Hämmer“, Gereonstraße 5, treten ab 20.00 Uhr die „Räuber“ auf und präsentieren „Welthits op Kölsch“. Einlass ist bereits ab 18.30 Uhr. Die Karten für das Konzert der sechsköpfigen Band kosten im Vorverkauf 18,00, an der Abendkasse 22,00 Euro. Weitere Details unter www.bei-hämmer.de
7.4.2017 • Vettweiß bwp

Die Irische Folk-Band Galleon macht auf ihrer Tour Halt in Bad Münstereifel

Eifelon Galleon
Die irische Folkband Galleon gastiert im historisschen Kurhaus in Bad Münstereifel. [Foto: Galleon]
Am 6. April gibt die irische Band Galleon ein Gastspiel im Historischen Kurhaus in Bad Münstereifel. Seit 1992 - also seit nunmehr 25 Jahren - kommt die irische Folkband in regelmäßigen Abständen zu Konzertreisen nach Deutschland. Insbesondere der Großraum Köln hat es den sympathischen Musikern angetan. Die Band pflegt seit dieser Zeit eine intensive Freundschaft mit der Kölner Gruppe „Höhner“. Die beiden Bands traten schon mehrfach gemeinsam auf. Im Laufe ...weiterlesen
24.3.2017 • Bad Münstereifel pd

The Power Of Groove: Pia Fridhill & Adam Rafferty

nettersheim_fridhill_rafferty5
Adam Rafferty sprüht vor Energie auf der Bühne. [Foto: pg]
Bei den anstehenden beiden Doppelkonzerten am 25. März um 16.00 Uhr und um 20.00 Uhr im großen Saal des Naturzentrums Eifel, Urftstraße 2-4 in Nettersheim, ist Fingerstyle-Gitarrist Adam Rafferty diesmal nicht nur mit seinem weltweit gefeierten Soloprogramm zu Gast, sondern präsentiert anschließend zusammen mit Pia Fridhills Band das neue gemeinsame Album, ein Doppelkonzert und CD-Präsentation in einem. Für Fans von Rafferty gibt es eine weitere Besonderheit: Als Mitglied in Fridhills ...weiterlesen
17.3.2017 • Nettersheim pg

Galerie-Konzert mit Martin Claßen

Martin_Classen_Foto_Achim_Scheffler
Der Musiker Martin Claßen produziert seine erste CD. [Foto: Achim Scheffler]
Am 18. März gastiert der Nideggener Musiker Martin Claßen um 20.00 Uhr mit seinem Soloprogramm in der Galerie Eifel Kunst, Schleidener Straße 1. Mit Liedern, die von Liebe, Sehnsucht und Freundschaft handeln. Vom Heute und Gestern und natürlich auch vom Verlassen sein und vom Wiedersehen. Kurz: von Freud und Leid. Seit über 30 Jahren komponiert und arrangiert der Liedermacher seine eigenen Songs und begleitet sich bei seinen Auftritten an der ...weiterlesen
17.3.2017 • Schleiden, Gemünd bwp

Musik als Sprache, die jeder versteht

fluechtlingskonzert_2015
Die Rede von Nideggens Bürgermeister Marco Schmuncamp (r.) wird - wie im Jahr 2015 - von Nisreen ins Arabische und von Norbert Schröder ins Englische übersetzt. [Archivfoto: privat]
Nach dem großen Erfolg ihrer ersten Veranstaltung im Jahr 2015 organisieren Jessica Gerlach und Sascha Wiedemann am Samstag, dem 25. März, erneut eine mehrstündige Musikveranstaltung, um den hier lebenden Flüchtlingen die Integration zu erleichtern. Auf der Bühne der Abendener Festhalle, Rurweg 6, werden unter anderem BumPacs, die Zumba-AG der Sekundarschule, Dat Kütt Jood, Herr Miesepeters, The Dipes, Palemy, Kurzurlaub und Solokünstler wie Michaela Rohm oder Marion Hensch stehen. Die Zeit ...weiterlesen
17.3.2017 • Nideggen, Abenden bwp

mehr Texte