"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Verwaltung

Lesen & Kommentieren
Bisher 3 Kommentare

Windenergieerlass in der Kritik: Teil II – Außer Spesen…?

Der Entwurf zum neuen Windenergieerlass soll helfen die Wahlversprechen der NRW Landesregierung zur Windkraft umzusetzen. Was nun vorgelegt wurde entspricht nicht den Vorstellungen der Bürger und der Naturschützer. Ob damit die Ziele der Koalitionsvereinbarung erreicht werden, wird von Fachleuten bezweifelt.

13.10.2017 • Politik • Eifel [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

RVK-NationalparkShuttle fährt mit Bio-Erdgas

RVK-NationalparkShuttle fährt mit Bio-Erdgas: Drei Busse der Linie SB 82 von Kall nach Vogelsang sind inzwischen im Einsatz.

12.10.2017 • Wirtschaft • Schleiden, Vogelsang [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Haus der Begegnung“: Der erste Spatenstich erfolgte jetzt

2018 soll in Kall das „Haus der Begegnung“ eröffnet werden. Jetzt erfolgte der erste Spatenstich für das große Projekt.

15.9.2017 • Leben • Kall [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zukunftstechnologie: Kreis setzt eigene Drohne ein

Drohnen fliegen zu lassen, ist mittlerweile ein weit verbreitetes Hobby. Starten, Fliegen, Landen und das Filmen von hoch oben fasziniert viele Menschen. Während die meisten dieser UAVs (unmanned aerial vehicles) im privaten Besitz sind, setzen auch Behörden zunehmend auf die Hightechgeräte – so wie die Kreisverwaltung Euskirchen.

1.9.2017 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

WEA Lausbusch: Umweltverträglichkeitsprüfung durch den Kreis Düren

Die Planung der fünf Kreuzauer Windräder vor den Toren der historischen Stadt Nideggen stoßen bei Denkmalbehörden und Naturschützern auf heftige Ablehnung. Der Kreis will sich mit der veranlassten UVP rechtlich absichern.

25.8.2017 • Politik • Kreise, Kreis Düren [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bahnhof Mechernich: Kein Ausbau um jeden Preis

Eine klare Haltung zeigte Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick in einer Sitzung des Stadtrates, was den barrierefreien Ausbau des Bahnsteiges im Mechernicher Bahnhof angeht. „Ich kaufe keinen Bahnsteig um jeden Preis. Für einen Beschluss, der das finanzielle Risiko der Stadt nicht nach oben deckelt, werde ich keine Verantwortung übernehmen.“

18.8.2017 • Leben • Mechernich [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Gericht verfügt Baustopp gegen Dahlem IV

Auf der Baustelle der Windenergiezone Dahlem IV im Kammerwald geht nicht mehr viel. Das Verwaltungsgericht Aachen hat die Baugenehmigung kassiert. Der Genehmigung der Kreisbehörde lägen beachtliche Verfahrensfehler zugrunde. Unter anderm sei der Schwarzstorch in den Untersuchungen nicht ausreichend berücksichtigt worden.

28.7.2017 • Natur • Kreise, Kreis Euskirchen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zum Abschluss zünden die Coworker ein Feuerwerk der Ideen

Zwei ereignisreiche Wochen sind im CO_SPACE.DN wie im Flug vergangen. In Dürens erstem Pop-up Coworking Space wurde miteinander gearbeitet, bei acht Veranstaltungen Neues kennengelernt, Netzwerke geknüpft, miteinander gelacht und diskutiert. „Die Resonanz, die wir bekommen haben, war sehr gut“, lautet die erste Bilanz.

27.7.2017 • Wirtschaft • Umland, Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Straße schick – Häuschen weg?

Die Stadt will die Straßen sanieren, die Anlieger sollen zahlen. Nach einer zweimaligen Erhöhung der Anliegerbeiträge reicht es den Bürgern. Sie fürchten, von der Stadt über den Tisch gezogen zu werden. Nun hat der Stadtrat die erste Baumaßnahme beschlossen.

21.7.2017 • Politik • Schleiden [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Entscheidungswoche in Nideggen und Kreuzau

In Nideggen und Kreuzau haben sich in dieser Woche die Räte mit ihrer Windkraftplanung auseinander gesetzt. Dabei wurden Beschlüsse in Kreuzau gefasst, die nun den Konflikt um die Windradzone Lausbusch vor den Toren Nideggens weiter vorantreiben.

7.7.2017 • Politik • Eifel [cpm]

mehr Texte

Land & Leute zum Thema Verwaltung

Postfiliale in Vettweiß wurde wieder geöffnet

Am 16. Oktober wurde die Postfiliale in Vettweiß in der Gereonstraße 71 wieder eröffnet. Die postalische Versorgung der Bevölkerung ist damit wieder gewährleistet. Die Filiale hat montags bis freitags von 14.30 Uhr bis 17.30 Uhr und samstags von 10.00 bis 13.00 Uhr ihre Schalter geöffnet.
20.10.2017 • Vettweiß redaktion

Hotel „Eifelgold“ in Simmerath-Erkensruhr aus Sicherheitsgründen geschlossen

Die Bauaufsichtsbehörde der StädteRegion Aachen hat dem Betreiber des Hotels "Eifelgold Natur & Hotel" in Erkensruhr aus Sicherheitsgründen den weiteren Betrieb der Einrichtung untersagt. Zuletzt hatte der TÜV Rheinland Ende Juni wesentliche Mängel und Beanstandungen beim Brandschutz festgestellt und eine Frist bis zum 15. Oktober gesetzt. Da der Betreiber den Aufforderungen der Behörde wiederholt nicht nachgekommen ist und im konkreten Fall ausdrücklich mitgeteilt hat, dass er die Mängel nicht beheben ...weiterlesen
20.10.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen pg

Neue Kita für „Kreismäuse“: Anmeldungen sind bereits möglich

Zurzeit wird an der Marienstraße - unmittelbar neben der Kreisverwaltung - gebaut. Ab dem 1. August 2018 stehen in der siebengruppigen Kindertageseinrichtung Betreuungsplätze für bis zu 124 Kinder zur Verfügung. Ein großzügiges Raumangebot mit Gruppen-, Ruhe- und Wickelräumen, einem Mehrzweckraum, Therapieraum und einem Elterncafé sowie erweiterte Öffnungszeiten bieten ideale Rahmenbedingungen für eine individuelle Betreuung. Große Innenspielflächen und ein Außenspielgelände sorgen für reichlich Abwechslung bei Spiel und Spaß. Aufgenommen werden Kinder ...weiterlesen
20.10.2017 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Tankstelle für Vettweiß

Im nächsten Jahr wird die Buir-Bliesheimer Agrargenossenschaft eG hinter dem Vettweißer Rewe-Markt eine Tankstelle errichten. Darauf haben viele Vettweißer gewartet: 2018 ist es soweit. „Wir legen einen Meilenstein für die Vettweißer Infrastruktur“, bringt Bürgermeister Joachim Kunth es auf den Punkt. Bisweilen müssen die Bewohner nämlich bis zu zehn Kilometer weit in Nachbarkommunen fahren, um tanken zu können. Damit soll bald Schluss sein. Bereits in der Sitzung des Ausschusses für Bau, ...weiterlesen
6.10.2017 • Vettweiß redaktion

Ab sofort Terminbuchung online: Straßenverkehrsamt will Wartezeiten minimieren

Ab sofort kann man beim Straßenverkehrsamt in Würselen einen Online-Termin buchen. Damit kann jeder die Wartezeit im Bereich der Zulassung, aber auch im Führerscheinwesen minimieren. Zudem ist nun auch die Abfrage der Wartezeiten online, beispielsweise per Smartphone, möglich. Den Startschuss zu den beiden wichtigen Neuerungen hat Städteregionsrat Helmut Etschenberg jetzt persönlich gegeben. Gemeinsam mit der schon erfolgten deutlichen Personalaufstockung in dem wichtigen Amt sollen hohe Wartezeiten schon bald der Vergangenheit ...weiterlesen
6.10.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen pg

Unternehmer drücken die Schulbank

Obwohl viele Existenzgründer, Firmeninhaber und Unternehmensnachfolger mit enormem Fachwissen sowie kreativen und innovativen Ideen überzeugen, unterschätzen sie häufig ihre Rolle als Chef. So ist die Anzahl der Firmeninsolvenzen laut statistischem Bundesamt ungebrochen hoch. Rund 30 Prozent der Existenzgründer warfen innerhalb der ersten drei Jahre das Handtuch. In einem Zeitraum von sechs Jahren waren es sogar 50 Prozent. Analysen machen Defizite in der Unternehmensführung als Hauptgründe für ein Scheitern verantwortlich. Mit ...weiterlesen
6.10.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Internetseite der StädteRegion für „sehr gute“ Barrierefreiheit zertifiziert

Die Internetseiten der StädteRegion Aachen können sich nun auch ganz offiziell „sehr gut“ nennen. Diese höchstmögliche Stufe der Barrierefreiheit ist der Seite jetzt im so genannten BITV-Test bestätigt worden. Der Test wurde durch die BIK Beratungsstelle Hamburg durchgeführt. Die Seiten unter der Adresse www.staedteregion-aachen.de erreichten in dem aufwändigen Testverfahren 95,25 von maximal 100 erreichbaren Punkten. Das Ergebnis wurde jetzt im Inklusionsbeirat der StädteRegion Aachen offiziell vorgestellt. Der Test wird immer ...weiterlesen
6.10.2017 • Kreise, Städtereg. Aachen pg

Ruinöse Anliegerbeiträge auf dem Prüfstand

Der WDR drehte auf der Baustelle in der Maisbergstrasse (v.l.): Autor Michael Hoverath, Kameramann Frank Dunski und Tonassistent Florian Hermanns. [Foto: lys]
Am vergangenen Mittwoch drehte ein Fernsehteam der WDR-Sendung WESTPOL in Schleiden. Die Bürgerinitiative SCHÖNE STRASSES AN LEEREN HÄUSERN - NEIN DANKE! hatte die WDR-Redaktion eingeladen, über das Problem der ruinösen Anliegerbeiträge bei Straßenbaumaßnahmen zu berichten. Der Filmbeitrag, der unter anderem an der Baustelle in der Gemünder Maisbergstraße gedreht wurde,  soll aufzeigen, wie sehr Anlieger hier in NRW bei Straßenbaumaßnahmen belastet werden, während andere Bundesländer längst bessere Möglichkeiten gefunden hätten, die ...weiterlesen
29.9.2017 • Schleiden cpm

In Sterne investieren – Kreis Euskirchen auf der Expo Real vertreten

Die Struktur- und Wirtschaftsförderung des Kreises Euskirchen wird auch in diesem Jahr wieder auf der EXPO REAL vertreten sein, die vom 4. bis 6. Oktober in München stattfindet. Die Expo Real ist die größte Fachmesse für Immobilien und Investitionen in Europa. Sie wird seit 1998 jährlich Anfang Oktober auf dem Gelände der Messe München GmbH veranstaltet. Im Gepäck haben Wirtschaftsförderin Iris Poth und Projektmitarbeiterin Sabine Spohrer drei druckfrische Broschüren, um ...weiterlesen
29.9.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen pg

Nachfolgeprojekt für Hotelbetriebe im Kreis Euskirchen

Dank des im Mai gestarteten Projekts zur "Unternehmensnachfolge in der Hotellerie und Gastronomie" kann der Kreis Euskirchen ab sofort individuelle kostenlose Einzelberatungen für Betriebsinhaberinnen und Betriebsinhaber anbieten. Mit Hilfe eines eigens entwickelten Beraterleitfadens erfolgt nach einer detaillierten Bestandsaufnahme vor Ort eine Stärken-Schwächen-Analyse des jeweiligen Unternehmens. Der daraus entwickelte Nachfolgefahrplan regelt alle Schritte, Zeitabläufe und Verantwortlichkeiten einer strukturierten Übergabe. Gleichzeitig schreiten die Planungen für einen "Nachfolgetag" voran. Eine Expertenrunde mit Referenten ...weiterlesen
29.9.2017 • Kreise, Kreis Euskirchen pg

mehr Texte