Rotkäppchen (und der Wolf?) Foto: Jojo Ludwig

Theater: Das Rotkäppchen-Massaker -. Kult-Komödie vom "theater 1"

Bad Münstereifel: Sofern es die Corona-Vorschriften zulassen, wird die neue Spielzeit mit dem Stück „Das Rotkäppchen-Massaker“ eröffnet. Die beiden Schauspieler und Betreiber vom „Kulturhaus theater 1“, Christiane Remmert und Jojo Ludwig, zeigen wieder ihre Inszenierung für Liebhaber von skurrilem Humor, die anscheinend mittlerweile Kultstatus erlangt hat.

„Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.“ Leider leben nicht mehr allzu viele, nur noch Rotkäppchen und der Wolf. Die beiden haben dann auch geheiratet. Ein unglaubliches Massaker hat diese Hochzeit begünstigt. Dabei begann alles so harmlos ...“
Das „theater 1“ hat mit dieser Inszenierung eine Komödie geschaffen, die weder ein süßliches Rotkäppchen-Märchen noch ein grausiges Massaker ist. Vielmehr werden Freunde von schrägem und schwarzem Humor hierbei voll auf ihre Kosten kommen, denn es hat mitunter den Anschein, als ob „Monty Python“ bei der Regie Pate gestanden hat.

Karten gibt es an der Tageskasse; es wird empfohlen, unter 02257/4414 oder unter kulturhaus@theater-1.de zu reservieren.
Bitte einen Tag vorher erfragen, ob aufgrund der Corona-Vorschriften die Veranstaltung überhaupt stattfinden kann.
Sollte dies der Fall sein, ist es sehr hilfreich, wenn man eine Visitenkarte oder einen Zettel mitbringt, auf dem Name, Anschrift und Telefonnummer vermerkt ist, um lange Wartezeiten an der Kasse zu vermeiden.


Veranstaltungsort:

Kulturhaus theater 1
Langenhecke 4
Bad Münstereifel
Breitengrad : 50.555041 - Längengrad : 6.76252


Veranstaltungsdaten:

Beginn: 05.09.2020, 20:00 Uhr


Eine Anmeldung bzw. Buchung ist gewünscht/erforderlich unter:

Telefon: 02257-4414
eMail:


Weitere Informationen unter:

Telefon: 02257-4414
eMail:
Web: https://www.theater-1.de/tkprg.htm