"Nehmen Sie die Menschen, wie sie sind. Es gibt keine anderen."

Konrad Adenauer
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Ausstellung: Weltethos - Warum der interreligiöse Dialog so wichtig ist

Kreise, Kreis Euskirchen: Weltreligionen - Weltfrieden - Weltethos.
Das „Projekt Weltethos“ steht im Mittelpunkt der nächsten Veranstaltung der Reihe „Engagiert für Geflüchtete“ am kommenden Dienstag, 12. November, im Foyer des Euskirchener Kreishauses. Beginn ist um 18.30 Uhr. Nach der Eröffnung durch Manfred Poth, den Integrationsbeauftragten und allgemeinen Vertreter des Landrates, folgt ein Vortrag zum Thema „Zeit aufzustehen – warum der interreligiöse Dialog so wichtig ist“. Referent ist Walter Lange von der Stiftung Weltethos.
Die Veranstaltung ist eine Kooperation der Caritas Euskirchen (Aktion Neue Nachbarn) und dem Kreis Euskirchen (Kommunales Integrationszentrum). Mit Unterstützung durch das Landesprogramm KOMM-AN NRW.


Veranstaltungsort:

Euskirchen, Kreishaus, Foyer
Jülicher Ring 32
Kreise, Kreis Euskirchen


Veranstaltungsdaten:

Beginn: 12.11.2019, 18:30 Uhr
Ende: 25.11.2019, 18:30 Uhr


Eine Anmeldung bzw. Buchung ist gewünscht/erforderlich unter:

Telefon: 02251/15-538
eMail:
Web: http://kreis-euskirchen.de/service/kobiz/KIAktuelles.php

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung von einem Leser eingetragen wurde.
Die EIFELON-Redaktion übernimmt daher keine Verantwortung für die Korrektheit der dargestellten Informationen.
10.11.2019 VeranstaltungKreise, Kreis Euskirchenroland
Ein eigenes Event kostenlos eintragen? Hier klicken.

Mehr Veranstaltungen in Kreise oder Kreis Euskirchen:


Mehr Veranstaltungen zum Thema Ausstellung: