"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Hajo Mans: "Der Kontrabaß"

Theater: Der Kontrabaß

Vettweiß, Kelz: Ein Kontrabassist: Mitte fünfzig, verbeamtet und aussichtslos verliebt in die Mezzosopranistin Sarah. Er hasst Wagner, unterschlägt aus Rache gerne mal ein paar Noten, findet Dirigenten überflüssig und kämpft mit Bier gegen Feuchtigkeitsverlust und Staatsorchesterfrust. Gerne und ausführlich erklärt er sein Instrument, das immer irgendwo hinten im Orchester Platz nehmen muss, erläutert (grauenvolle) Kontrabass-Soli am Plattenspieler und offenbart so mehr und mehr den eigentlichen Grund seiner Misere – das „schreckliche, unhandliche und uneleganteste Instrument“, mit dem er in einer Hassliebe verbunden ist. Patrick Süskinds 1981 in München uraufgeführter Monolog über die Hassliebe eines Kontrabassisten zu seinem lebensspendenden und -vernichtenden Instrument ist ein Paradestück für einen Schauspieler. Komik und scharfsinnige Beobachtung spannen einen ebenso vergnüglichen wie tiefsinnigen Bogen, der die Schwingungen des menschlichen Zusammenspiel(en)s ‚nachstreicht’.

Hajo Mans setzt das Erfolgsstück von Patrick Süskind in der Alten Schmiede Kelz in Szene


Veranstaltungsort:

Alte Schmiede Kelz
Michaelstr. 28, 52391 Vettweiß-Kelz
Vettweiß, Kelz


Veranstaltungsdaten:

Beginn: 14.07.2018, 20:00 Uhr


Eine Anmeldung bzw. Buchung ist gewünscht/erforderlich unter:

Telefon: 02424 / 2018257
eMail:
Web: https://www.kelz-nrw.de/kulturprojekt/

Bitte beachten Sie, dass diese Veranstaltung von einem Leser eingetragen wurde.
Die EIFELON-Redaktion übernimmt daher keine Verantwortung für die Korrektheit der dargestellten Informationen.
18.12.2017 VeranstaltungVettweiß, KelzKULTURprojektKELZ
Ein eigenes Event kostenlos eintragen? Hier klicken.

Mehr Veranstaltungen in Vettweiß oder Kelz:


Mehr Veranstaltungen von KULTURprojektKELZ: