Zur EIFELON Startseite (hier klicken)
EIFELON - Wöchentliche eMailZeitung für die Eifel
Ausgabe Nr. 157 • Freitag, 13.10.2017 • gegründet 2014

Diese Woche in EIFELON: Armin Mueller-Stahl eröffnet seine Ausstellung in der Galerie Roy Windenergieerlass in der Kritik: Teil II – Außer Spesen…? Bilderabend: „Sommerfrischler“ aus Rollesbroich auf alten Fotos und im Film Mit Fug und Recht: Werkstatt muss verlässliche Informationen über Reparaturkosten geben RVK-NationalparkShuttle fährt mit Bio-Erdgas Muscheln in Weißweinsauce Gewinnspiel: EIFELON und Medienkraftwerk verlosen VIP-Tickets für den VLN-Finallauf Es geht rund im Sport #138 Gerhard Wagner: „Sich einen Namen machen“ – prominent sein wollen


Land & Leute: „Telemann sei Dank!“ – Ensemble CordArte gastiert bei den Tonspuren „Das Leben feiern“: Ein musikalisch-literarisches Programm Von ehrbaren Bürgerinnen und böswilligen Weibern Neue Themen-Tafeln für die Wanderwege


Veranstaltungen & Events: "Euer Körper ist die Harfe eurer Seele": Tanzmeditation Mord(s)-Vergnügen Ne baschtisch wracke Wönk Geh aus, mein Herz, und suche Freud Wallgraben-Konzert: Vokalensemble "Singer Pur" Fortbildung für Ehrenamtler in der Flüchtlingshilfe: "Flucht und Trauma" Vortrag zur Bestattungsvorsorge

Zülpich: Armin Mueller-Stahl eröffnet seine Ausstellung in der Galerie Roy

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. Armin Mueller-Stahl begeisterte in Zülpich die Besucher. [Foto: pg]

Ein Hauch von Hollywood in Zülpich: Armin Mueller-Stahl kam in die Römerstadt, um in der Galerie Roy seine Ausstellung zu eröffnen. [pg]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Eifel: Windenergieerlass in der Kritik: Teil II – Außer Spesen…?

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. Eifelpanorama mit Windradstörung. [Foto: cpm]

Der Entwurf zum neuen Windenergieerlass soll helfen die Wahlversprechen der NRW Landesregierung zur Windkraft umzusetzen. Was nun vorgelegt wurde entspricht nicht den Vorstellungen der Bürger und der Naturschützer. Ob damit die Ziele der Koalitionsvereinbarung erreicht werden, wird von Fachleuten bezweifelt. [cpm]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Simmerath, Rollesbroich: Bilderabend: „Sommerfrischler“ aus Rollesbroich auf alten Fotos und im Film

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. Mitte der 1950er Jahre ging es für die Messdiener auch in die Alpen. [Foto: privat]

Wenn alte Menschen sterben, stirbt auch jedes Mal ein Stück Dorfgeschichte. Vieles aus dem jeweiligen Nachlass – seien es Dachbodenfunde, alte Fotografien oder Tagebücher – landet im Müll. Der Rollesbroicher Verein für Heimatgeschichte e. V. rettet solche Erinnerungen. [bwp]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Eifel: Mit Fug und Recht: Werkstatt muss verlässliche Informationen über Reparaturkosten geben

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige.

Ältere Autos erfordern manchmal teure Reparaturen, die zu Streitigkeiten zwischen Werkstatt und Auftraggeber führen. Nun hat der Bundesgesrichtshof ein Urteil gefällt. [Gast Autor]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Schleiden, Vogelsang: RVK-NationalparkShuttle fährt mit Bio-Erdgas

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. Ranger Ralf Hilgers stellt gemeinsam mit Vertretern von Kreis, RVK, e-Regio, Nationalpark und Vogelsang IP die neuen Shuttlebusse vor. [Foto: W. Andres/Kreis Euskirchen]

RVK-NationalparkShuttle fährt mit Bio-Erdgas: Drei Busse der Linie SB 82 von Kall nach Vogelsang sind inzwischen im Einsatz. [redaktion]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Eifel: Muscheln in Weißweinsauce

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. EIFELON wünscht guten Appetit. [Foto: Brigitte Lerho]

Frische Miesmuscheln sind etwas Köstliches und einfach zuzubereiten. Jetzt ist genau die richtige Jahreszeit, um die Meeresfrüchte zu genießen. [pg]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Eifel: Gewinnspiel: EIFELON und Medienkraftwerk verlosen VIP-Tickets für den VLN-Finallauf

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. Zwei VIP-Tickets für den letzten VLN-Lauf des Jahres zu gewinnen. [Foto: pd]

Für den letzten Lauf zur Langstreckenmeisterschaft auf dem Nürburgring bietet EIFELON in Zusammenarbeit mit der „medienkraftwerk VIP-Lounge“ ein Gewinnspiel um zwei VIP-Tickets für den VLN-Lauf an. [pd]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Eifel: Es geht rund im Sport #138

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. Frank Stippler und „Dieter Schmidtmann“ landet im Audi R8 LMS von Phoenix-Racing auf dem fünften Gesamtplatz. [Fotos: pd]

Klassensieg für Jörg Wiskirchen – Letzter RCN-Lauf der Saison – Siege für Arnoldsweiler und Freialdenhoven – Birkesdorfer Handballer schießen sich an die Tabellenspitze – ErftBaskets rutschen nach Niederlage an das Tabellenende [pd]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Das letzte Wort hat...
Gerhard Wagner: „Sich einen Namen machen“ – prominent sein wollen

In der Geschichte vom Turmbau zu Babel, genauer: Babylon, wird ein frühes Beispiel von Imponiergehabe geschildert. Sie wollten „sein wie Gott“. Das konnte nicht gutgehen. [gw]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Land & Leute:

„Telemann sei Dank!“ – Ensemble CordArte gastiert bei den Tonspuren

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. Das Ensemble CordArte spielt Telemann. [Foto: CordArte]

Umland, Düren: Am Montag, dem 23. Oktober, führt das Barockensemble CordArte mit Daniel Deuter (Violine), Heike-Johanna Lindner (Viola da gamba) und Markus Märkl (Cembalo) im Rahmen der Konzertreihe „TonSpuren“ sein aktuelles Programm zum Telemannjahr auf. Die Musiker aus Köln und Berlin spielen seit 1998 zusammen. Auf dem Programm stehen neben Stücken von Telemann auch Kompositionen aus seinem deutschen und französischen Umfeld.

Schon lange träumte Georg Philipp Telemann davon, in eine der angesagtesten Musikmetropolen Europas seiner Zeit zu reisen: Paris! Die Stadt der Künste, der Musik, auch der Liebe – und vor allem dem Zentrum des Guten Geschmacks, wie François Couperin 1717 „unbestreitbar“ bescheiden attestiert. Im Herbst 1737 begibt sich Telemann auf Reisen, trifft sich in Paris mit den berühmtesten französischen Musikern seiner Zeit, komponiert inspirierte Kammermusik vom Feinsten, und wird nach mehr als einem halben Jahr dort ob seines großen Erfolges geadelt, auch international bekannt, ja zum Star unter den deutschen Komponisten.
Und Telemann zeigt exemplarisch eine der damaligen deutschen Komponistentugenden auf: Man nehme sich von allen Stilen das Beste, mische es mit deutscher Tradition und Würze und kreiere daraus den damals in Deutschland aufkommenden und hoch im Kurs stehenden „Vermischten Geschmack“. Na dann: Bon appetit à l’honneur de Monsieur Telemann!

Die Tonspuren-Konzerte finden an zehn Montagen im Jahr statt, Veranstalter ist der Kunstfördervereins Kreis Düren e.V. Konzertbeginn ist um 19.30 Uhr bei Becker & Funck, Fabrik für Kultur und Stadtteil, Binsfelder Straße 77, 52351 Düren. Karten an der Abendkasse, Kartenreservierungen und Info unter [Die eMailAdresse sehen Sie auf unserer Homepage]

[pg]

  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
lesen auf eifelon.de

„Das Leben feiern“: Ein musikalisch-literarisches Programm

Heimbach: Die Schauspielerin Sibylle Kuhne und der Pianist Andreas Orwat laden am Dienstag, 24. Oktober, 19.00 Uhr, zu einem besonderen Abend in den „Kulturtreff 69“ an der Hengebachstraße ein: Innehalten, den Augenblick genießen, heißt das Motto. Lachen. Tanzen. Singen. Träumen. Die Künstler feiern die Liebe mit romantischen Gedichten, mit Deftigem und Frivolem aus dem galanten Zeitalter.

Dazu erklingen zarte klassische, aber auch volkstümliche Melodien – von Liszts „Liebestraum“ bis zu schwungvollen Walzern und Stimmungsliedern. Die Veranstaltung wird von den „Jungen Alten“ in Zusammenarbeit mit dem „Kulturtreff 69“ organisiert. Der Eintritt ist frei. Spenden sind willkommen. Information und Anmeldung: Ulrike Schwieren-Höger, Telefon: 02425 – 1888, [Die eMailAdresse sehen Sie auf unserer Homepage]. [ush]

[Gast Autor]

  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Von ehrbaren Bürgerinnen und böswilligen Weibern

Umland, Düren: Ohne Frauen sähe die Stadt Düren ganz anders aus. Frauen hatten für die wirtschaftliche, soziale und kulturelle Entwicklung der Stadt eine große Bedeutung. Die Stadtführung „Von ehrbaren Bürgerinnen und böswilligen Weibern“ hat sich genau diesen Aspekt herausgepickt. Stadtführerin Elisabeth Biesenbach nimmt am Samstag, 21. Oktober, Interessierte von 15.00 bis 17.00 Uhr mit auf einen Rundgang, der Einblicke in das Leben und das Wirken der Frauen vom Mittelalter bis ins 20. Jahrhundert gewährt. Startpunkt ist der iPUNKT, Markt 6.

Karten für die Führung gibt es vorab im iPUNKT, aber auch spontan Entschlossene sind herzlich willkommen teilzunehmen. Sie können vor Ort bezahlen.

[bwp]

  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Neue Themen-Tafeln für die Wanderwege

Hürtgenwald, Simonskall: Die Aufregung war groß, als sich vor einigen Monaten ein leerer Reisebus selbstständig machte und auf dem Parkplatz in Simonskall ins Rollen kam. Fazit: Die Hinweistafeln der dortigen Wanderwege knickten um. Der ehrliche Busunternehmer meldete sich, die Versicherung zahlte den Schaden und zusammen mit den lokalen Akteuren wurde der Platz neu gestaltet. Herausgekommen sind drei Übersichtstafeln, die dem Wanderer bei der Orientierung behilflich sind.

Auf der ersten Tafel sind die Wanderwege rund um Vossenack und Simonskall dargestellt. Die weiteren Tafeln stellen den „Historischen Wanderweg“ und den „Westwall-Weg“ vor. Die erste thematisiert die Industriegeschichte des Kalltals, die zweite erinnert an die Schlacht im Hürtgenwald 1944/45. Unterstützt wurde das Vorhaben durch eine Förderung des Naturpark Nordeifel. Umgesetzt wurde das Projekt von der Rureifel, grafisch und technisch umgesetzt durch ALIES-Werbung und Metallbau Wilden. Die inhaltliche Zuarbeit lieferten die Ortsgruppe des Eifelvereines Vossenack und der Verkehrsverein Vossenack-Simonskall.

[redaktion]

  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Veranstaltungen & Events:

Viele weitere Events - z.B. Dauerausstellungen - finden Sie auch online in unserem Veranstaltungskalender.

Wenn Sie kostenlos eigene Veranstaltungen eintragen wollen, klicken Sie hier.

  • Samstag, 14.10.2017

  • Workshop in Umland:
    "Euer Körper ist die Harfe eurer Seele": Tanzmeditation
    14.10.2017, 14:00 bis 18:00 Uhr
  • Lesung in Nideggen:
    Mord(s)-Vergnügen
    14.10.2017, 15:30 bis 16:30 Uhr
  • Kabarett / Bühne in Vettweiß, Kelz:
    Ne baschtisch wracke Wönk
    14.10.2017 ab 20:00 Uhr
  • Sonntag, 15.10.2017

  • Konzert in Kreise, Kreis Düren:
    Geh aus, mein Herz, und suche Freud
    15.10.2017, 17:00 bis 18:00 Uhr
  • Konzert in Bad Münstereifel:
    Wallgraben-Konzert: Vokalensemble "Singer Pur"
    15.10.2017 ab 18:00 Uhr
  • Dienstag, 17.10.2017

  • Workshop in Umland, Stolberg:
    Fortbildung für Ehrenamtler in der Flüchtlingshilfe: "Flucht und Trauma"
    17.10.2017, 16:00 bis 21:00 Uhr
  • Donnerstag, 19.10.2017

  • Vortrag / Information in Umland, Düren:
    Vortrag zur Bestattungsvorsorge
    19.10.2017 ab 18:00 Uhr
  • Das war EIFELON Nr. 157. Bis nächste Woche, Ihre [redaktion]

    Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, empfehlen Sie uns weiter:

    • [↑]
    • [↑]
    • [↑]

    © 2014 - 2017 EIFELON • Impressumkostengünstig Werbung schalten

    Sie möchten keine eMails mehr von uns bekommen? Hier klicken.