"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Alle Artikel aus Hürtgenwald anzeigen.

Simonskall

Land & Leute aus Simonskall

Klezmermusik in der Marienkapelle

Der Verein der Freunde und Förderer der Marienkapelle Simonskall konnte das Duo "Tangoyim" für ein Konzert am Sonntag, dem 20. September, gewinnen. Stefanie Hölzle (Geige, Klarinette, Bratsche, Gesang) und Daniel Marsch (Akkordeon, Gesang) präsentieren ab 16.00 Uhr Klezmer, jiddische Lieder und Tangos. Mal traurig, mal heiter und oft mit einem Augenzwinkern erzählen die Musiker von vergangener Liebe, vom glücklosen Straßensänger, von tanzenden Rebbes und singenden Chassidim, von der jüdischen Hochzeit ...weiterlesen
11.9.2015 • Hürtgenwald, Simonskall bwp

80 Jahre Marienkapelle Simonskall

Am morgigen Samstag, 15. August, feiert der „Verein der Freunde und Förderer der Marienkapelle Simonskall e.V.“ - zusammen mit der Pfarrgemeinde St. Josef Vossenack - das 80-jährige Bestehen der Marienkapelle Simonskall. Die Gottesdienst-Feier beginnt um 18.30 Uhr und wird von Weihbischof Karl Borsch aus Aachen zelebriert. Nach der traditionellen Kräuterweihe klingt der Festakt mit einem musikalischen Dämmerschoppen aus, der vom "FranziskusChor Vossenack gestaltet wird.
14.8.2015 • Hürtgenwald, Simonskall bwp

Großzügige Spende für die Marienkapelle Simonskall

Irmgard Janowski, Franz Erasmi und Christel Leufgen (v.l.n.r.) bei der Übergabe ihrer Spende an die beiden Vertreter des Fördervereins, Miriam von Agris und Berthold Rüttgers.
Grund zur Freude hatte kürzlich der „Verein der Freunde und Förderer der Marienkapelle Simonskall" e.V.. Der Verein, der sich für Sanierungsarbeiten und den Erhalt der Simonskaller Kapelle einsetzt, erhielt aus den Händen der Verantwortlichen der Kleiderkiste Vettweiß - Irmgard Janowski, Franz Erasmi und Christel Leufgen - eine Spende in Höhe von 2.000 Euro. Der großzügige Betrag ist für die Anschaffung der Glocken der Marienkapelle gedacht.
5.12.2014 • Hürtgenwald, Simonskall bvl

Sanierung abgeschlossen

Die mehrwöchige Bruchsteinmauersanierung an der Zugangstreppe zur Marienkapelle in Hürtgenwald-Simonskall ist abgeschlossen – die Marienkapelle ist wieder für jedermann zugänglich. Der „Verein der Freunde und Förderer der Marienkapelle Simonskall e.V.“ ist sehr stolz, dieses Jahresprojekt mit Hilfe von Spenden vieler Förderer und Mitglieder Ende Oktober erfolgreich abgeschlossen zu haben. Anlässlich der Feier der Hubertus-Messe in der Marienkapelle gratulierten Landrat Wolfgang Spelthahn und Bürgermeister Axel Buch dem Förderverein zur erfolgreichen Renovierung. ...weiterlesen
21.11.2014 • Hürtgenwald, Simonskall bvl