"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Beate Weiler-Pranter [bwp], Heimbach

in Köln geboren, studierte Germanistik, Mediävistik sowie Theaterwissenschaft in Köln und München (M.A.). Seit 1981 als Journalistin tätig (u.a. für den Verlag M. DuMont Schauberg, den Zeitungsverlag Aachen, ZDF, ORF und WDR). Pressearbeit für die Stadt Köln und das Unternehmen 4711. Mit ihrer Familie lebt sie seit 1990 in Heimbach-Vlatten.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jubiläum im Burgenmuseum: Kostbare Stiftung und viele Rosen

Viel zu feiern gab es auf Burg Nideggen: Zum 40-jährigen Bestehen des Museums wurde die Keramik-Sammlung des Stifterehepaars Schnell vorgestellt. Anschließend konnten die Besucher beim „Zunfthandwerkermarkt“ in vergangene Jahrhunderte eintauchen.

21.9.2019 • Kultur • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Zündelt erneut ein Brandstifter? Die Kripo ermittelt

Danke!!! stand auf einem Schild, das Bürgermeister Peter Cremer während der Jahreshauptversammlung der Heimbacher Freiwilligen Feuerwehr präsentierte. Mit Recht: In den letzten Tagen, Wochen und Monaten musste die FFW häufiger ausrücken als normal. Treibt wieder ein Brandstifter sein Unwesen in der Region?

20.9.2019 • Leben • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Fund des Monats September: Glasgefäße aus einem römischen Brandgrab

In der Vitrine im Foyer des Bonner LandesMuseums sind diesen Monat kostbare römische Bestattungsbeigaben zu sehen, die Archäologen in einem Brandgrab entdeckten. Im vergangenen Jahr war nur wenige Meter entfernt ein ungeöffneter, tonnenschwerer Sarkophag aus dem 3. Jahrhundert geborgen worden.

13.9.2019 • Kultur • Umland, Bonn [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Juliane Vetter: „Ohne Intuition funktioniert das Imkern nicht“

Allerorts ist von dem massiven Bienensterben zu hören. Es gibt aber auch Menschen, die sich vehement für die emsigen Honigsammler einsetzen. Eine davon ist Juliane Vetter aus Langendorf. Sie imkert seit vier Jahren mit Begeisterung.

13.9.2019 • Natur • Zülpich, Langendorf [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

40 Jahre Burgenmuseum: „Das Mittelalter wird lebendig!“

40 Jahre Burgenmuseum. Das ist ein Grund, mittelalterliche Traditionen wieder aufleben zu lassen: Am 14. und 15. September gibt es – bei kostenlosem Eintritt – Angebote und Aktionsstände für die ganze Familie. Zudem werden nächsten Sonntag zwei wertvolle Schenkungen dem Museum offiziell überantwortet.

7.9.2019 • Kultur • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Licht ins Dunkel“: Heimat- und Geschichtsverein arbeitet die Vergangenheit auf

Akribisch, informativ und äußerst lesenswert hat sich der Roetgener Heimat- und Geschichtsverein mit dem Zweiten Weltkrieg auseinandergesetzt. Schließlich wurde dieser Ort nahe der belgischen Grenze vor fast genau 75 Jahren als erste deutsche Stadt durch amerikanische Truppen befreit.

6.9.2019 • Leben • Roetgen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

EIFELON präsentiert Karikaturen von Peter Gaymann

Mit wenigen Strichen gelingt es dem Karikaturisten Peter Gaymann immer wieder, ’stinknormale‘ Alltagssituationen lächelnd zu entlarven. Schmunzeln Sie mit.

6.9.2019 • • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Historische Milchbar bereichert das Freilichtmuseum

Mitte der 1950er Jahren war das Gebäude eine der ersten Milchbars… Wenige Jahre später wurde es zum Treffpunkt der Rockerszene… Nun hat das historische Ensemble seinen endgültigen Platz im Kommerner Freilichtmuseum gefunden.

31.8.2019 • Leben • Mechernich, Kommern [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Silent Rider“: Aktionsbündnis gegen Motorradlärm

Die in der EIFELON-Region initiierte Aktion „Silent Rider“, mit der gegen Motorradlärm frisierter Maschinen angekämpft werden soll, stößt auf bundesweites Interesse. Am 2. September wird das Aktionsbündnis in Simmerath besiegelt.

30.8.2019 • Leben • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Erfrischend kühle Milchshakes

Egal, ob nur mit einer Kugel Eis aufgequirlt, oder mit frisch pürierten Früchten… Ein kühler Milchshake sorgt bei diesem schwül-warmen Wetter für erfrischende Abkühlung. Nicht umsonst lautete ein Werbespot der 1950er Jahre „Milch macht müde Männer munter“.

30.8.2019 • Leben • Eifel [bwp]

mehr Texte

„Über Grenzen“: EIFELON verlost 2 x 2 Karten zur Filmpremiere

Mit 64 erfüllt sich Margot Flügel-Anhalt einen lang gehegten Traum: Sie steigt das erste Mal in ihrem Leben auf ein Motorrad und düst los... Es ist eine Mammutreise, die sie durch Osteuropa und Zentralasien führt – allein auf zwei Rädern. Die Bikerin überquert nicht nur die Grenzen von 18 Ländern, sondern auch unsichtbare Barrieren zwischen Menschen fremder Sprachen und Kulturen. Los geht’s in ihrem Dorf in Nordhessen und danach 117 ...weiterlesen
21.9.2019 • Eifel bwp

Abschlusskonzert: Die Junge Bläserphilharmonie NRW gastiert in der Remise

Freude an der Musik und eiserne Disziplin verbinden die jungen Musiker. [Foto: Tim Hakvoort]
Wenn am 28. September, 19.00 Uhr, die Junge Bläserphilharmonie (JBP) NRW beim Konzert in der Remise konzertiert, absolvieren die Euskirchenerin Sanja Dierolf und der Zülpicher Klarinettist Matthias Weimbs auf Burg Langendorf quasi ein Heimspiel. Als Duo erreichten die beiden 2017 den dritten Preis im Bundeswettbewerb "Jugend musiziert". Um in die mehr als 30-jährige JBP NRW aufgenommen zu werden, ist entweder das Erreichen des ersten Preises im Landeswettbewerb "Jugend musiziert" oder ...weiterlesen
20.9.2019 • Zülpich, Langendorf bwp

Star Wars-Stars im Museum

Darth Vader mit Lichtschwert. [Foto: Veranstalter]
Am 15. September, dem Tag der Linnicher Kindermeile, halten Wesen aus fernen Galaxien Einzug im Museum. Zahlreiche Charaktere des Star Wars-Universums werden von 11.00 bis 18.00 Uhr das Deutsche Glasmalerei-Museum Linnich (DGML) bevölkern und freuen sich, kleine und große Erdenbewohner mit einem außerirdischen kostenlosen Programm in die Welt von Star Wars mitzunehmen: Den ganzen Tag über können Besucher Fotos von und mit den zahlreichen Figuren des Star Wars-Universums (unter anderem ...weiterlesen
13.9.2019 • Eifel bwp

Gedichte und Märchen in und um Schloss Burgau

Szene aus den Schlossgeschichten. [Foto: Stadt Düren]
Die „Schlossgeschichten“, die von der Theaterwerkstatt Düren im Frühsommer im Schloss Burgau und der Gartenanlage aufgeführt wurden, hatten so eine positive Resonanz, dass jetzt im Herbst noch einmal zwei Aufführungen angesetzt sind: Am Mittwoch, dem 18. September, und Freitag, dem 20. September, jeweils um 19.30 Uhr. Mit dieser Inszenierung gewährt die Theaterwerkstatt Einblicke in die aktuelle Arbeit, zeigt Möglichkeiten auf, was man als Darstellerin und Darsteller alles aus Märchen und ...weiterlesen
13.9.2019 • Düren, Burgau bwp

300 Jahre Haus Elsig: Freilichtmuseum feiert das Jubiläum

Standfest wie vor 300 Jahren ist dieses Fachwerkhaus aus Elsig. [Foto: Hans-Theo Gerhards]
Das Haus aus Elsig, einem Stadtteil von Euskirchen, feiert in diesem Jahr seinen 300. Geburtstag. Am Sonntag, dem 8. September, wird dieses Jubiläum im LVR-Freilichtmuseum, unter Anwesenheit von Bürgermeister Dr. Uwe Friedl, ab 15.00 Uhr gewürdigt. Grund genug also, der Geschichte des Hauses, bevor es 1962 in Elsig abgebaut wurde, nachzuspüren und auch einen Blick auf seine Entwicklungen und Nutzungen seit dem Wiederaufbau im Freilichtmuseum Kommern zu werfen. Das historische ...weiterlesen
6.9.2019 • Mechernich, Kommern bwp

Letzte Chance, um dieses Jahr noch Bahnen zu ziehen

Wer in diesem Spätsommer noch einige sportliche Bahnen im Freibad ziehen möchte, muss sich sputen. Das beheizte Heimbacher Schwimmbad hat bis einschließlich Sonntag, den 8. September, geöffnet. Alle Becken sind mit Edelstahl ausgekleidet, für die konstant gute Wasserqualität und -temperatur sorgen Schwimmmeister Helmut Weißkirchen und sein Team - auch mit Hilfe der DLRG Ortsgruppe Heimbach - konsequent bis zum Saisonende. In diesem Jahr wurden zudem rund 50.000 Euro in eine ...weiterlesen
6.9.2019 • Heimbach bwp

Bock auf leise: „Silent Rider“ starten durch

Nun ist es besiegelt. Anfang der Woche ging die Initiative gegen Motorradlärm in die Offensive. Die Bürgermeister der ursprünglich neun aktiven Gründungskommunen stellten das Aktionsprogramm und die neue Internetseite vor. Gemeinsam will man gegen den Lärm manipulierter Maschinen ankämpfen und so manchen Raser zur Vernunft bringen. Genial ausgewählt ist das Teaser-Foto der Kampagne. Ein muskulöser, martialisch wirkender Biker betrachtet mit ausstreckten Armen nachdenklich seinen Motorradhelm. Allein dieses Bild löst viele ...weiterlesen
6.9.2019 • Eifel bwp

Besucherrekord bei der Mitmachausstellung „Ritter & Burgen“

Am Donnerstag konnte das LVR-LandesMuseum Bonn den 100.000sten Besucher in der Mitmachausstellung „Ritter & Burgen“ begrüßen. Gemessen an der Zahl der Besucher, ist sie damit die erfolgreichste Ausstellung der vergangenen zehn Jahre. Grund genug für das Museum, die Ausstellung bis zum 8. September zu verlängern und damit allen, die die Ausstellung bisher noch nicht haben sehen können, die Möglichkeit zu bieten, dies nachzuholen. Gabriele Uelsberg, Direktorin des LVR-LandesMuseum Bonn, sowie ...weiterlesen
30.8.2019 • Umland, Bonn bwp

Straßenverkehrsamt arbeitet mit Terminvergaben

Um Privatkunden Wartezeiten zu ersparen, gilt ab Montag, 19. August 2019, in der Zulassungs- und Führerscheinbehörde des Straßenverkehrsamtes des Kreises Düren ein neues Prinzip: Statt "Wer zuerst kommt, der mahlt zuerst" heißt es dann: Kunden mit Terminvereinbarung haben Vorrang. Die Termine für den Besuch der Dienststelle an der Kölner Landstraße 271 können online über die Internetseite des Kreises Düren reserviert werden (www.kreis-dueren.de/terminanfrage). Dazu wählt man aus dem freien Angebot seinen ...weiterlesen
16.8.2019 • Kreise, Kreis Düren bwp

„Ship of Tolerance“: Mit gehissten Segeln vor Anker gegangen

Dank 'Lotse' Wolfgang Spelthahn (M.) hat das "Ship of Tolerance" seinen Hafen gefunden. [Foto: KDN]
Das weltbekannte Kunst- und Kulturprojekt "Ship of Tolerance", das bereits in den Metropolen New York, Rom, Venedig und Moskau Station gemacht hat, ist in den Heimathafen eingelaufen. Im Rahmen eines Besuchs der Künstlerin Emilia Kabakov, am Sonntag, dem 25. August 2019, wird es erstmals um 11.00 Uhr im Brückenkopf-Park Jülich der Öffentlichkeit präsentiert. Dazu lädt Landrat Wolfgang Spelthahn, der das 2005 gestartete Kunstprojekt in den Kreis Düren gelotst hatte, in ...weiterlesen
9.8.2019 • Kreise, Kreis Düren bwp

mehr Texte