EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Beate Weiler-Pranter [bwp], Heimbach

in Köln geboren, studierte Germanistik, Mediävistik sowie Theaterwissenschaft in Köln und München (M.A.). Seit 1981 als Journalistin tätig (u.a. für den Verlag M. DuMont Schauberg, den Zeitungsverlag Aachen, ZDF, ORF und WDR). Pressearbeit für die Stadt Köln und das Unternehmen 4711. Mit ihrer Familie lebt sie seit 1990 in Heimbach-Vlatten.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Was hier alles wächst: EIFELON verlost fünf Botanikbücher

Auf engstem Raum wachsen in der Eifel atlantische, submediterrane und alpine Pflanzen. Dr. Susanne Lipps und ihr Mann Oliver Breda haben nun einen optisch und inhaltlich ansprechenden Pflanzenführer herausgebracht, der die botanische Vielfalt der Region widerspiegelt.

4.6.2021 • Natur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Heimbacher „Spannungen“: Dieses Jahr als Livestream-Festival

Pandemiebedingt muss das Kammermusik-Festival „Spannungen“ im Heimbacher Jugendstil-Kraftwerk dieses Jahr ohne Publikum stattfinden. Die Konzerte können aber von Musikliebhabern per Livestream mitverfolgt werden.

28.5.2021 • Kultur • Heimbach [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das Burgenmuseum Nideggen startet eine märchenhafte Entdeckertour

Das Nideggener Burgenmuseum lockt mit einer phantasievollen Idee: Am 3. Juni gilt es, rund um die Burg auf einer Rätselroute an 13 Stationen Märchen anhand von kleinen Hinweisen zu erkennen. Für jeden Treffer gibt es abschließend einen kleinen Edelstein in einem Leinensäckchen.

28.5.2021 • Kultur • Nideggen [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Abschied, Öffnung und tierischer Nachwuchs im Freilichtmuseum

Da sich die Inzidenzzahlen im Kreis Euskirchen lange genug unter der magischen 100 Marke eingependelt haben, kann auch das Freilichtmuseum Kommern zu Pfingsten wieder öffnen. Natürlich gelten die bekannten Corona-Vorsichtsmaßnahmen.

21.5.2021 • Leben • Mechernich, Kommern [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Handel, Wandel und Geselligkeit: Die Geschichte des Dürener Marktplatzes

Mit virtuellen Zeitreisen lässt das Dürener Stadtmuseum die mal glanzvolle, dann wieder verheerende Geschichte der Stadt anschaulich werden. Als EIFELON-Team bedanken wir uns herzlichst, dass wir die spannenden Artikel unseren Lesern zur Verfügung stellen dürfen.

7.5.2021 • Leben • Umland, Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bürgerfreundliche Organisation im Dürener Impfzentrum ‚Am Ellernbusch‘

Wer zu Corona-Zeiten das Wort „Impfzentrum“ hört, stellt sich Stress und Hektik vor. Doch genau das Gegenteil haben wir im Kreis Düren erlebt. Hier ein ganz persönliches, privates Resümee.

23.4.2021 • Leben • Kreise, Kreis Düren [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Dreister Diebstahl beim ehemaligen Trappistenkloster Mariawald

Nachdem das Heiligenhäuschen in der Nähe des ehemaligen Klosters Mariawald der Zerstörung zum Opfer fiel, bemüht sich der Förderverein um eine Restaurierung. Erste Aufträge sind schon vergeben.

16.4.2021 • Leben • Heimbach, Mariawald [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Klang Bild Hauerei: Sonderausstellung im Bonner LandesMuseum

„Where words end“ – „Wo Worte enden“ – ist eins der Lichtobjekte von Julia Bünnagel im Bonner LandesMuseum betitel. Ihre zahlreichen, meist schwarzen Installationen werden durch ein Stroboskop – also durch rhythmisch leuchtende Lichtblitze, wie man sie aus Diskotheken kennt – erhellt.

9.4.2021 • Kultur • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kinder- und Jugendmedizin: Seit zehn Jahren für kleine Patienten engagiert

Seit zehn Jahren stehen Kinder und Jugendliche im Gesundheits-Fokus des Mayener Krankenhauses – auch kleine Patienten aus Afghanistan.

9.4.2021 • Pänz • Eifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neue Impulse in der Heimbacher Kunstakademie

Eigentlich stand das Kursangebot der Internationalen Kunstakademie Heimbach bereits zu Beginn dieses Jahres. Doch dann kam die Pandemie. Nun gibt es trotzdem viele Kurse – mit gebührendem Sicherheitsabstand.

3.4.2021 • Kultur • Heimbach [bwp]

mehr Texte

Erneuerungsmaßnahmen an der K17 und K18 Ortsdurchfahrt Kofferen

Gemeinsam mit der Stadt Linnich beabsichtigt der Kreis Düren, die Ortsdurchfahrt Kofferen zu erneuern. Hierzu werden sowohl die K17 (Neußer Straße) als auch die K18 (Dingbuchstraße, Gevenicher Straße) einschließlich der Nebenanlagen saniert. Die Baumaßnahme wird in insgesamt fünf Bauabschnitte unterteilt, sodass die Erreichbarkeit des Ortes über ausgeschilderte Umleitungen jederzeit gewährleistet ist. Die Kreisstraße K18 in Richtung Kreisgrenze wird im Bereich des Ortsausganges zudem um einen Radweg in Asphaltbauweise bis zum ...weiterlesen
30.4.2021 • Kreise, Kreis Düren bwp

Literatur und Begegnung

Es gibt nichts Gutes, außer man tut es. Unter diesem Erich Kästner-Motto startet der "Regionale Arbeitskreis Seniorenbildung und mehr" am Montag, dem 17. März 2021, von 15.00 Uhr bis 16.00 Uhr wieder ein Literaturtreffen mit der Germanistin Margret Hanuschkin. Damit allen die Zeit bis zu einem Zusammentreffen von Angesicht zu Angesicht nach der Corona-Pandemie nicht zu lang wird, möchte Margret Hanuschkin ein paar kleine Kostbarkeiten digital ins Haus liefern. Sie ...weiterlesen
5.3.2021 • Eifel bwp

Aufsichtsrat der WIN.DN mit neuer Führung

Neben aktuellen Projekten des Strukturwandels, dem Tätigkeitsbericht 2020 und Unterstützungsmaßnahmen der WIN.DN - Wirtschaftsförderungsgesellschaft der Stadt Düren - für die dortige Gastronomie stand die Wahl des Aufsichtsratsvorsitzes und der Stellvertretung auf der Tagesordnung. Einstimmig gewählt wurden Dagmar Nietan (SPD), sowie als ihr Stellvertreter Stefan Weschke, (CDU) der dieses Amt bereits in der letzten Ratsperiode bekleidet hatte. Die WIN.DN GmbH ist eine 100%ige Tochtergesellschaft der Stadt Düren. Als Wirtschaftsförderungsgesellschaft unterstützt sie ...weiterlesen
19.2.2021 • Umland, Düren bwp

Familienzentren unterstützen Familien digital

Die Corona-Pandemie stellt viele Menschen vor große Herausforderungen. Bedingt durch den Lockdown wurde der Kita-Betrieb eingeschränkt, viele Menschen erleiden finanzielle Einbußen, arbeiten im Home-Office und betreuen ihre Kinder selbst vor Ort. In diesen besonderen Zeiten möchten die Familienzentren in Jülich Familien alternativ zu Präsenzveranstaltungen auch mit virtuellen Angeboten unterstützen. Alle Beratungsangebote rund um die Themen Familie, Erziehung, Entwicklung und Entwicklungsauffälligkeiten von Kindern, Geld und Konsum oder zu allgemeinen sozialen Fragen, ...weiterlesen
12.2.2021 • Umland, Jülich bwp

Knallbunte „Fotowand der Wünsche“: Malwettbewerb für Kinder

Wenn die Kinder zu Corona-Zeiten nicht ins Museum gehen können, kommt das Museum mit kunterbunten Ideen zu den Kindern. Das Deutsche Glasmalerei-Museum in Linnich lädt deshalb zu einem Malwettbewerb ein. Für eine knallbunte Fotowand sollen die Pänz ihre Wünsche und Träume rund ums Jahr 2021 zu Papier bringen. Entweder mit Wasser-, Acrylfarbe oder Filzstiften. Wichtig ist, dass der sehnlichste Wunsch dargestellt wird. "Dann schickt Ihr uns Eure Werke mit der ...weiterlesen
29.1.2021 • Umland, Linnich bwp

Online-Vorträge der Biostationen zu Artenschutz, Garten und Dorfentwicklung

[Foto: Veranstalter]
Welche Pflanzen sind besonders gut für unsere heimischen Insekten? Welche ökologisch wichtigen Strukturen bieten mein Wohnort und mein Garten? Was fördert Mensch, Tier und Pflanze in meinem direkten Umfeld? Wo finde ich weitere „MacherInnen“? Wo gibt es fachliche und finanzielle Unterstützung? Über das LEADER-Projekt „Na-Tür-lich Dorf – Naturschutz vor der Haustür“ werden ab Februar Online-Vorträge von etwa einer Stunde Dauer zu den Themen Artenschutz und Dorfentwicklung in den LEADER-Regionen Eifel ...weiterlesen
22.1.2021 • Eifel bwp

Mariawald: Restaurierte Sakristeifenster wieder eingebaut

[Foto: Otto Sonntag]
Nachdem der Vlattener Schreinermeister Otto Sonntag die drei, beim Sturm zerborstenen Sakristeifester (EIFELON berichtete) der ehemaligen Abtei Mariawald sachkundig restauriert hatte, wurde das leuchtend bunte, bleiverglaste Fenster in eine Spezialwerkstatt transportiert. Hier ersetzten Experten die zersplitterten Glasfelder mit altem Glas im gleichen Farbton. Inzwischen konnten die alten und neuen Fenster wieder in der Sakristei eingebaut werden. Da die Versicherung einen Großteil der anfallenden Schadenskosten übernommen hatte, musste der Förderverein Mariawald ...weiterlesen
11.12.2020 • Heimbach, Mariawald bwp

Die Farbe Lila: Kinderklinik macht sich stark für Frühchen

Auch die Koblenzer Kinderklinik leuchtete am Welttag der Frühchen lila. [Foto: privat]
Vergangenen Dienstagabend erstrahlten weltweit viele, unverwechselbare Gebäude in leuchtendem Lila: Der Olympiaturm in München, das Empire State Building in New York und die Oper in Sydney. Unter anderem auch die Klinik für Kinder- und Jugendmedizin des Gemeinschaftsklinikums Mittelrhein am Kemperhof. Hintergrund ist der Welt-Frühgeborenen-Tag. Der Aktionstag möchte unter dem Motto „Purple for Preemies“ über Landes- und Ländergrenzen hinweg Frühgeburt und ihre Folgen thematisieren. Deutschlandweit werden pro Jahr zirka 60.000 Kinder ...weiterlesen
20.11.2020 • Koblenz bwp

Weihnachtsshop im Leopold-Hoesch-Museum

Weihnachtliche Präsente gibt es im Museumsshop des Leopold-Hoesch-Museums und Papiermuseums Düren. [Foto: Stadt Düren]
Die Museen haben momentan zwar pandemiebedingt vorläufig geschlossen, doch der Shop im Leopold-Hoesch-Museum öffnet ab Donnerstag, dem 19. November 2020, wieder seine Türen: Dienstags bis freitags jeweils zwischen 10.00 und 14.00 Uhr kann der beliebte Weihnachtsshop besucht werden. Individuelle Besuchstermine können zusätzlich vereinbart werden. Wie in den vergangenen Jahren bietet der Shop in weihnachtlicher Atmosphäre eine große Auswahl an Papierobjekten auch Textilwaren, Schmuckkunst, Leuchtobjekten und Dekorationsartikeln von Künstlern und Designern aus ...weiterlesen
20.11.2020 • Umland, Düren bwp

Kreuzau-News nun per Mail

Ab sofort besteht die Möglichkeit, über die Internetseite www.kreuzau.de einen E-Mail Newsletter zu abonnieren. Diese „News“ werden kostenfrei zur Verfügung gestellt und informieren über alle Beiträge, die auch auf der Internetseite der Gemeinde Kreuzau veröffentlicht werden. Als zusätzlicher Service wird interessierten Bürgern ohne Zugang zu den SocialMedia-Kanälen die Möglichkeit zur regelmäßigen Information über Neues aus der Gemeinde Kreuzau angeboten. Für diesen Informationsservice muss lediglich die eigene E-Mailadresse mit Namen und ...weiterlesen
30.10.2020 • Kreuzau bwp

mehr Texte