EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

neue Kommentare
0
powervolleys Düren feiern dritten Heimsieg. [Foto: pd]

Es geht nur noch wenig rund im Sport #296

Eifel: powervolleys Düren im DVV-Pokal ausgeschieden – Nächster Bundesligaeinsatz gegen Frankfurt – VLS gibt Saisonplan 2021 bekannt

Volleyball

DVV Pokal

Knapp neun Monate nach dem Finale in Mannheim steht fest, dass es in der Pokal-Saison 2020/21 keine Neuauflage des Duells zwischen Berlin und Düren geben wird. Weder im Viertelfinale, für das die BR Volleys schon als Gegner des Achtelfinal-Siegers bereitstanden, und erst recht nicht beim Endspiel in der SAP-Arena. Denn die powervolleys unterlagen als Pokalfinalist der Vorsaison nun den Netzhoppers KW-Bestensee bereits im Achtelfinale. Dabei half ihnen auch eine 2:0-Satzführung nicht. Die Gastgeber aus Brandenburg wurden im Laufe des Spiels immer stärker und setzten sich schließlich im Tiebreak durch.
Dürens Trainer Rafał Murczkiewicz verzichtete in der Startaufstellung auf die erfahrenen Spieler Michael Andrei und Björn Andrae, brachte stattdessen Van Berkel im Block und den zuletzt gegen Friedrichshafen sehr starken Tobias Brand im Außenangriff. Der dritte Versuch brachte das 25:19 für Düren, weil wieder ein gegnerischer Aufschlag nicht das Ziel traf.
Die ersten beiden Sätzen gingen nch Düren, der dritte Satz war umkämpft: Nach einer Auszeit kamen die Netzhoppers richtig in Schwung und gaben nur noch einen Punkt ab. Murczkiewicz nahm kurz hintereinander die ersten Dürener Auszeiten in dieser Partie, doch sein Team verlor den Satz mit 20:25.
Das Spiel der Netzhoppers lief immer besser. Da sie ihre Annahme stabilisierten, konnten sie ihre schnellen Angriffe aufbauen. Johannes Mönnich setzte sich als Diagonalangreifer der Brandenburger häufiger durch. Seine Mannschaft führte 8:4 und 11:6. Einen Ballwechsel nach der technischen Auszeit (13:16), versuchte Düren mit einem weiteren Timeout den Lauf der Gastgeber zu stoppen. Doch das war ebenso erfolglos, wie die, in den nächsten Minuten folgenden Einwechslungen von Schumann, Andrae und Burggräf. Der Satz ging mit 18:25 verloren, weil den powervolleys zu viele Fehler unterliefen.
Im Tiebreak erwischten die Netzhoppers den besseren Start, führten mit 2:0 und nach einem zwischenzeitlichen 5:4 für Düren auch mit 9:6. Düren bemühte sich, den Rückstand aufzuholen, blieb jedoch weitestgehend erfolglos, während die Netzhoppers den Schwung nach dem Comeback nutzten. Mit einem 10:15 aus Dürener Sicht endete dieses Spiel und damit der Wettbewerb um den DVV-Pokal.

Herren Bundesliga

Die powervolleys sollten nach der Pokalniederlage schnell zu ihrer alten Stärke zurückfinden. Am kommenden Sonntag steht in der Arena Kreis Düren um 18.00 Uhr das nächste Bundesligaspiel auf dem Programm. Zu Gast ist der Tabellensiebte United Volleys Frankfurt.

 


Motorsport

NLS

Der Terminkalender für die Saison 2021 steht. Ob er dann auch eingehalten wird, bliebt abzuwarten. [Foto: Nürburgring]


Am vergangenen Wochenende hätte das Saisonfinale der Nürburgring Langstrecken-Serie stattgefunden. Aufgrund der Maßnahmen zur Eindämmung der Corona-Pandemie versagte die Kreisverwaltung der VLN jedoch die Genehmigung für die Veranstaltung. Nun richtet die Organisation hinter dem Nordschleifen-Championat den Blick nach vorne und präsentierte den Veranstaltungskalender für 2021. Viel ändern gegenüber den vergangenen Jahren wird sich dabei nicht. Neu ist allerdings, dass es in der Saison 2021 einen Double-Header geben wird. BMW wird mit seinem M2 CS Racing Cup dabei sein. Daneben wird KTM seinen neuen X-BOW GTX vorstellen.

Vorläufige NLS Termine 2021
20. März – Probe- und Einstellfahrt
27. März – 66. ADAC Westfalenfahrt
17. April – 46. DMV 4-Stunden-Rennen
01. Mai – 63. ADAC ACAS Cup
26. Juni – 52. Adenauer ADAC Rundstrecken-Trophy
10. Juli – 61. ADAC Reinoldus-Langstreckenrennen
11. Juli – 44. RCM DMV Grenzlandrennen
11. September – ROWE 6h ADAC Ruhr-Pokal-Rennen
25. September – 53. ADAC Barbarossapreis
09. Oktober – 45. DMV Münsterlandpokal

13.11.2020SportEifel0 Kommentare pd

Bisher 0 Kommentare
Kommentar schreiben

Es gibt noch keine Kommentare zu diesem Beitrag. Schreiben Sie den Ersten.

Einen neuen Kommentar schreiben

Um einen neuen Komentar zu schreiben, melden Sie sich bitte mit ihrem Benutzernamen und Passwort an. Wenn Sie noch keinen EIFELON-Account haben, können Sie sich kostenlos und unverbindlich registrieren.


  1. *Ihre eMail-Adresse wird nicht veröffentlicht
  2. Ein Passwort wird Ihnen an Ihre eMail-Adresse zugeschickt, Sie können es anschließend in Ihrem Benutzerberich leicht ändern.
  3. Den Button zur Registrierung finden Sie unter unserern folgenden Richtlinien:
Die Richtlinien für die Nutzung der EIFELON Diskussionsplattform
Die Benutzer bestätigen/akzeptieren mit ihrer Anmeldung unsere Richtlinien. Falls es im Nachhinein noch Änderungen an den Richtlinien gibt, werden die User beim nächsten Einloggen aufgefordert, die Richtlinien erneut zu bestätigen: Wir bieten Ihnen hier eine Plattform für sachliche und konstruktive Diskussionen. Um dies zu gewährleisten, behält sich die Redaktion vor, Kommentare nicht zu veröffentlichen, die einer sachlichen Diskussion nicht förderlich sind. Wir bitten Sie daher, durch die Einhaltung unserer Richtlinien zu einem freundlichen Gesprächsklima beizutragen.
1. Gegenseitiger Respekt
Bitte behandeln sie andere Nutzer so, wie Sie selbst behandelt werden möchten. Zeigen Sie Toleranz gegenüber anderen Meinungen und verzichten Sie auf persönliche Angriffe und Provokationen.
Selbstverständlich werden Kommentare, die ehrverletzend, beleidigend, rassistisch, pornografisch oder auf andere Weise strafbar sind, nicht freigeschaltet.
2. Wortwahl und Formulierung
Sachliche Argumentation ist die Basis für eine konstruktive Diskussionskultur. Nehmen Sie sich die Zeit, Ihren Kommentar vor dem Abschicken zu überprüfen. Habe ich den richtigen Ton getroffen? Könnten meine Formulierungen Missverständnisse hervorrufen?
3. Benutzernamen
Diese genannten Richtlinien gelten auch für die Verwendung von Benutzernamen.
4. Quellenangaben und Verlinkungen
Wenn Sie Zitate verwenden, verweisen Sie bitte auf die Quelle und erläutern Sie deren Bezug zum Thema.
5. Zeichenbegrenzung
Die Länge eines Kommentars ist auf 1000 Zeichen zu begrenzen, um eine Moderation in einem adäquaten Zeitrahmen zu gewährleisten. Mehrteilige Beiträge können daher leider nicht berücksichtigt werden.
Bitte sehen Sie davon ab, denselben oder einen sehr ähnlichen Kommentar mehrmals abzuschicken.
6. Werbung
Die Nutzung der Kommentarfunktion zu kommerziellen Zwecken ist nicht erlaubt. Inhalte gewerblichen oder werbenden Charakters werden nicht freigeschaltet. Gleiches gilt für politische Aufrufe aller Art.
7. Sonstige Hinweise
Es besteht kein Anspruch auf Veröffentlichung eines Kommentars. Beiträge, die sich als falsch oder unwahr herausstellen, können auch im Nachhinein noch gelöscht werden. Sollten Sie auf Beiträge stoßen, die gegen die Richtlinien verstoßen, machen Sie die Moderation bitte darauf aufmerksam. Schicken Sie einfach den Link des betreffenden Kommentars mit einer kurzen Erläuterung an redaktion@eifelon.de. Bei wiederholten oder besonders schweren Verstößen gegen diese Richtlinien behalten wir uns einen Ausschluss einzelner User vor.


zurück zur Startseite