"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Das Rotkäppchen Massaker [Foto: Jojo Ludwig]

Theater: Das Rotkäppchen-Massaker

Bad Münstereifel: Die Inszenierung „Das Rotkäppchen-Massaker“ hat mittlerweile eine erstaunliche Anzahl von Liebhabern gefunden, die sich alle das Stück noch einmal wünschten. Am Samstag, 16. September um 20 Uhr kommen die beiden Schauspieler und Betreiber vom „Kulturhaus theater 1“, Christiane Remmert und Jojo Ludwig, in ihrem Theater in der Langenhecke 2-4 in Bad Münstereifel diesem Wunsch gern nach und spielen ihre Inszenierung für Liebhaber von skurrilem Humor, die anscheinend mittlerweile Kultstatus erlangt hat:

„Und wenn sie nicht gestorben sind, dann leben sie noch heute.“
Leider leben nicht mehr allzu viele, nur noch Rotkäppchen und der Wolf. Die beiden haben dann auch geheiratet. Ein unglaubliches Massaker hat diese Hochzeit begünstigt.
So geben der plötzliche Atemstillstand der überparfümierten Souffleuse, Krämers Genickbruch oder Elvis Presleys bis heute verschwiegene tödliche Schädelfraktur nach wie vor Rätsel auf.

Dabei begann alles so harmlos: „Es war einmal eine kleine süße Dirne, die hatte jedermann lieb, der sie nur ansah; am allerliebsten aber ihre Großmutter, die wusste gar nicht, was sie alles dem Kinde geben sollte. Einmal schenkte sie ihm ein Käppchen von rotem Sammet, und weil ihm das so wohl stand und es nichts anderes mehr tragen wollte, hieß es nur das Rotkäppchen ...“


Veranstaltungsort:

Kulturhaus theater 1
Langenhecke 2 – 4
Bad Münstereifel


Veranstaltungsdaten:

Beginn: 16.09.2017, 20:00 Uhr


Eine Anmeldung bzw. Buchung ist gewünscht/erforderlich unter:

Telefon: 02257 / 4414
eMail:


Weitere Informationen unter:

Web: http://www.theater-1.de/rktext.htm

Trotz sorgfältiger Recherche können wir leider nicht ausschließen, dass sich ab und zu kleine Fehler einschleichen. Daher: Alle Angaben ohne Gewähr.
8.9.2017 VeranstaltungBad Münstereifelredaktion

Mehr Veranstaltungen von Redaktion: