"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Nur Artikel aus den Bad Münstereifeler Ortsteilen Effelsberg, Honerath, Iversheim, Mutscheid, Nitterscheid, Nöthen, Ohlerath, Rupperath oder Scheuren anzeigen.

Bad Münstereifel

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jubiläumsanwassern in Bad Münstereifel

Die Stadt Münstereifel feiert in diesem Jahr den Zusatz „Bad“ zum 50. Mal. Im September 1974 erhielt Bad Münstereifel zudem die Auszeichnung als staatlich anerkanntes Kneipp-Heilbad. Nun lud Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian zum „Anwassern“ und watete – allen voran – im „Storchengang“ durch das nur fünf Grad warme Wasser.

14.4.2017 • Leben • Bad Münstereifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Starkes Konzert der irischen Band „Galleon“

Seit 1992 ist die Band Galleon“ mit ihrem perfekten mehrstimmigen Gesang und ihrem trockenen Humor auf den Bühnen rund um Köln unterwegs. Während ihrer Jubiläumstournee machten die sieben Musiker auch in Bad Münstereifel Station und begeisterten das Eifeler Publikum mit irischer Musik – traditionell, fröhlich, gefühlvoll und zugleich rau wie das Meer, das ihre Heimatinsel umgibt.

7.4.2017 • Leben • Bad Münstereifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Vier tolle Veranstaltungen für Bad Münstereifel geplant

Im Rahmen eines Pressegespräches stellte der Stadtmarketingverein Bad Münstereifel aktiv sein Programm für das laufende Jahr vor. In diesem Jahr können sich Einheimische und Touristen auf vier tolle Veranstaltungen freuen: Auf einen Tag der Führungen, sowie den Kräuter-, Michaels- und Weihnachtsmarkt.

10.3.2017 • Leben • Bad Münstereifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Dremol Mönster Alaaf!

Pünktlich um 14.11 Uhr startete der diesjährige Karnevalszug in Bad Münstereifel: Kurz, knackig, aber gut. Die Anzahl der Fußgruppen und Wagen war wie im Vorjahr, aber die Anzahl der Spielmannszüge, die den närrischen Lindwurm begleiteten, war auf bis auf einen geschrumpft. Da mussten Musikanlagen auf den Begleitfahrzeugen ihr Übriges tun.

26.2.2017 • Leben • Bad Münstereifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

„Ich und kein Handy“: Der 14-jährige Benjamin Neukirch hat ein Buch geschrieben

Benjamin Neukirch hat mit zwölf Jahren ein Buch geschrieben: „Ich und kein Handy“ heißt es und er beschreibt darin seine Erfahrungen, anders zu sein als die anderen.

3.2.2017 • Leben • Bad Münstereifel, Ohlerath [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„OpenAirGalerie“ in Bad Münstereifel

Die geplante Freiluft-Galerie setzt sich mit dem Thema „Heimat 2.0“ auseinander. Ab Anfang Juli werden 30, auf LKW-Planen gedruckte Originalbilder in drei verschiedenen Landschaftsräumen zu sehen sein. Bis zum 30. März können regionale und überregionale Künstler, sowie engagierte Schüler ihre Arbeiten einreichen. Eine Fachjury wird dann die besten, anonymisierten Werke auswählen.

3.2.2017 • Kultur • Bad Münstereifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neue E-Ladestation am Werther Tor

Fahrer von Elektroautos können jetzt beruhigt die Reise ins City-Outlet und in die historische Altstadt von Bad Münstereifel antreten. Seit letzter Woche gibt es auf dem Parkplatz neben dem Werther Tor eine Ladestation für Elektroautos.

27.1.2017 • Wirtschaft • Bad Münstereifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neujahrsempfang in Bad Münstereifel

Zum ersten Mal gab es in der Kurstadt Bad Münstereifel einen Neujahrsempfang der Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian. Vor rund 160 geladenen Gästen ließ sie ihr erstes Dienstjahr Revue passieren und blickte auch auf das neue Jahr 2017.

27.1.2017 • Wirtschaft • Bad Münstereifel [pd]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kinderkulturprogramm: Filme, Theater, Lesungen und viel Gemüse

„Ich möchte, dass Kinder die breite Palette der Kunst erleben“, meint Elke Andersen. Seit mehr als 30 Jahren stellt sie unermüdlich ein Kinder- und Jugendkulturprogramm für den Kinderschutzbund auf. Im ersten Halbjahr erleben die Kinder wieder Lesungen, Theater und Filme.

13.1.2017 • Pänz • Bad Münstereifel [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neuer Arbeitsplatz für die „Stadtsoldaten“

Nach einer Bauzeit von gerade einmal gut einem Jahr konnte Bürgermeisterin Sabine Preiser-Marian kürzlich den neuen Bauhof der Stadt Bad Münstereifel seiner Bestimmung übergeben. Im Gewerbegebiet „Bendenweg“ entstanden moderne Büroräume, multifunktionale Werkstätten und Montagehallen.

23.12.2016 • Leben • Bad Münstereifel [pd]

mehr Texte

Land & Leute aus Bad Münstereifel

Dunkle Materie: Tappen im Dunkeln

Am Mittwoch, 3. Mai, findet um 19.30 Uhr der nächste Vortrag des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie im Rats- und Bürgersaal statt. Referent ist Professor Uli Klein, AIfA Bonn, der über die Dunkle Materie berichten wird. Nur wenige Prozent der im Weltall vorhandenen Materie sind von einer Form, die der Mensch aus dem Alltag kennt – als chemische Elemente und deren Verbindungen. Während die Entstehung dieser Elemente im Rahmen der modernen Astrophysik ...weiterlesen
21.4.2017 • Bad Münstereifel pg

Kindertheater Trotz-alledem kommt nach Bad Münstereifel

Es gibt beim Kinderkulturprogramm des Kinderschutzbundes wieder viel zu entdecken: Rund um die Bohne geht es am Mittwoch, 19. April, im Apothekenmuseum, Werther Straße 13, ab 15.00 Uhr für Kinder ab fünf Jahren. Elke Andersen schaut sich mit den Kindern das grüne Gemüse genauer an. Warum haben Bohnen eine Naht? Wie keimt der Bohnensamen? Fragen, die an diesem Nachmittag beantwortet werden. Am Montag, 24. April, wird es spannend, denn dann ...weiterlesen
13.4.2017 • Bad Münstereifel pg

Lesung für Kinder ab fünf Jahren: Hassuu Hase

Am Dienstag, 4. April, liest Elke Andersen um 15.00 Uhr in der Stadtbücherei, Kölner Straße 4, aus dem Buch „Hassuu Hase“ von Marjaleena Lembcke. Die Autorin kommt aus Finnland und schreibt deutsche Bücher. Verena Hochleitner hat die Bilder gemalt. Die Kinder lernen an diesem Nachmittag Hassuu Hase kennen. Heute ist ein besonderer Tag. Alles ist so luftig leicht, so neu und aufregend. „Das macht der Lenz!“, behauptet die Hasenmutter. Aber ...weiterlesen
31.3.2017 • Bad Münstereifel pg

Reise ins Mittelalter: Ursula Hendrichs referiert über den Heiligen Gral

Am Donnerstag, dem 6. April, wird Dr. Ursula Hendrichs tief ins Mittelalter eintauchen. Um 19.30 Uhr hält sie im Historischen Ratssaal, Marktstraße 15, einen Vortrag zum Thema „Der Heilige Gral“. Als 1167 in Münstereifel das Romanische Haus erbaut wurde, gab es an den führenden Adelshöfen Europas bereits eine rege Literaturszene. Eines der zentralen Themen der oftmals fahrenden Dichter war neben dem Minnesang die Höfische Epik mit den Sagenkreisen um den ...weiterlesen
31.3.2017 • Bad Münstereifel bwp

Die Irische Folk-Band Galleon macht auf ihrer Tour Halt in Bad Münstereifel

Eifelon Galleon
Die irische Folkband Galleon gastiert im historisschen Kurhaus in Bad Münstereifel. [Foto: Galleon]
Am 6. April gibt die irische Band Galleon ein Gastspiel im Historischen Kurhaus in Bad Münstereifel. Seit 1992 - also seit nunmehr 25 Jahren - kommt die irische Folkband in regelmäßigen Abständen zu Konzertreisen nach Deutschland. Insbesondere der Großraum Köln hat es den sympathischen Musikern angetan. Die Band pflegt seit dieser Zeit eine intensive Freundschaft mit der Kölner Gruppe „Höhner“. Die beiden Bands traten schon mehrfach gemeinsam auf. Im Laufe ...weiterlesen
24.3.2017 • Bad Münstereifel pd

„Neues aus der Lobbythek“: Action-Kabarett mit „ONKeL fISCH“

onkel_fisch
Tricks aus der "Lobbythek" serviert das Kabarettisten-Duo "ONKel fISCH". [Foto: privat]
Wieder einmal ist es Christiane Remmert und Jojo Ludwig gelungen, für ihr Bühnenprogramm einen tollen Fisch an Land zu ziehen: Am Samstag, dem 25. März, gastiert das Kabarett-Duo „ONKel fISCH“ im Kulturhaus theater 1, Langenhecke 2-4. Adrian Engels und Markus Riedinger – alias „ONKeL fISCH“ - analysieren genüsslich die besten Lobbyisten-Tricks: Von Schmieren über Kungeln bis In-den-Puff-einladen, was die Kriegskasse hergibt. Ihr Fazit: Deutschland ist ein einziges Lobbyparadies. 80 Prozent ...weiterlesen
17.3.2017 • Bad Münstereifel bwp

Arbeitsgemeinschaft Orchideen trifft sich

Am Samstag, 25. März, trifft sich die Arbeitsgemeinschaft Orchideen in Bad Münstereifel im Rats- und Bürgersaal des Rathauses, Marktstraße 15. Beginn ist um 13.30 Uhr. Zunächst gibt es einen Vortrag von Ursula Franke: „Die Sprache der Landschaft - Unser kulturelles Erbe bewahren“. Dies ist ein Projekt der Biologischen Station Euskirchen (http://www.biostationeuskirchen.de). Danach gibt es Kaffee und Kuchen mit hoffentlich wieder reichlich Kuchen-Spenden. Gäste sollten eigene Tassen und Teller mitbringen. Vor ...weiterlesen
17.3.2017 • Bad Münstereifel pg

Vortrag: Die totale Sonnenfinsternis

Am Mittwoch, 5. April, gibt es um 19.30 Uhr wieder einen Vortrag des Max-Planck-Instituts für Radioastronomie im Rats- und Bürgersaal des Rathauses, Marktstraße 15. Beginn ist um 19.30 Uhr, der Eintritt ist frei. Dr. Reiner Beck wird zum Thema „Die totale Sonnenfinsternis am 21. August 2017 in den USA“ referieren. Beck erläutert die Entstehung von Sonnenfinsternissen und beschreibt die dabei zu beobachtenden Phänomene anhand früherer Ereignisse, die er selbst erleben ...weiterlesen
17.3.2017 • Bad Münstereifel pg

Kinderkultur: Theaterspiel und alles rund um die Kartoffel

Am Mittwoch, 22. März, kommt das Theater „Drum Herum“ mit Andrea Lucas und Thomas Marey nach Bad Münstereifel. Die beiden beginnen ihr Spiel als Puppe und Mensch, sie mit Fahrrad, er mit Schlagzeug. Mit dem richtigen Schlüssel aufgezogen wird die Puppe lebendig. Es entsteht ein witziges Theaterspiel, ein überraschendes Klangtheater. Alles kann sich nun verwandeln. Das Fahrrad wird zum Schlagzeug, der Musiker zur Ballerina, die Zuschauer werden zum Orchester... Die ...weiterlesen
10.3.2017 • Bad Münstereifel pg

Kultur-Picknick mit Ede, dem Barden

kultur_picknick
Tante Erna lädt zum dritten Kultur-Picknick. [Foto: Jojo Remmert]
Bereits zum dritten Mal lädt Tante Erna zum Kultur-Picknick in Bad Münstereifel ein. Am Samstag, dem 18. März, um 20.00 Uhr dreht sich im „Kulturhaus theater 1“, Langenhecke 2-4, alles um Musik. Diesmal ist Ede, der Barde, mit Kölschen Tönen zu Gast. Das bedeutet aber nicht, dass der Karneval ungebührlich verlängert werden soll. Nein, Kölsche Lieder gibt es auch außerhalb der „fünften Jahreszeit“. Man denke nur an Willi Ostermann oder ...weiterlesen
10.3.2017 • Bad Münstereifel bwp

mehr Texte