EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Eifelon Redaktion [redaktion], Eifel

Hier schreibt die Eifelon-Redaktion.


https://eifelon.de
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Der Seepark wird zur Zauberwelt aus buntem Licht

Der Seepark Zülpich verwandelt sich in den nächsten zwei Wochen bei Einbruch der Dunkelheit in eine mystische Zauberwelt aus buntem Licht. Erstmals finden die „Leuchtenden Gärten“ dieses Jahr im Seepark statt.

18.9.2020 • Leben • Zülpich [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Der neue Konrad-Adenauer-Park: Eine Freizeit-Oase

Ein Jahr – vom Spatenstich zur Eröffnung – dauerte es, bis der neugestaltete Konrad-Adenauer-Park für die Besucher freigegeben werden konnte.

17.9.2020 • Natur • Umland, Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Neues Ausbildungszentrum für die NRW-Feuerwehren

In Kreuzau-Stockheim entsteht ein Ausbildungszentrum, bei dem der Kreis mit dem Innenministerium des Landes kooperiert. Landrat Wolfgang Spelthahn und Innenminister Herbert Reul gaben dazu jetzt im Beisein von Kreuzaus Bürgermeister Ingo Eßer den Startschuss.

11.9.2020 • Leben • Kreuzau, Stockheim [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Stadt Zülpich und innogy Westenergie überreichen Klimaschutzpreis

Der Klimaschutzpreis der innogy Westenergie GmbH würdigt Initiativen, die in besonderem Maße Energie effizient einsetzen oder die Umweltbedingungen in den Kommunen erhalten oder verbessern. Die drei Preisträger erhielten jetzt ihre Auszeichnungen.

11.9.2020 • Leben • Zülpich [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Schluss mit der Zettelwirtschaft – Kostenlose MeldeApp für Gastronomen, Veranstalter und Vereine

Die Erfassung der Kontaktdaten von Gästen und Besuchern ist für Restaurants, Hotels, Freizeitanbieter, Veranstalter und Vereine in Corona-Zeiten Pflicht. Mit der kostenfrei nutzbaren MeldeApp Eifel – entwickelt von der Eifel Tourismus – ist nun Schluss mit der Zettelwirtschaft.

11.9.2020 • Leben • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Tag des offenen Denkmals® am 13. September erstmals digital am Start

Erstmals öffnen sich am 13. September 2020 bundesweit die Türen und Tore zahlreicher Denkmale zum Tag des offenen Denkmals digital. Dadurch lassen sich auch spannende Orte, die weiter entfernt sind, entdecken.

11.9.2020 • Kultur • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Resolution gegen STRABS: Kommune und Bürger in einem Boot

In der Stadt Schleiden hat man erkannt, dass die Reform des NRW -Kommunalabgabengesetzes weder für die Bürger, noch für die Kommunen eine Erleichterung bei teuren Straßensanierungen bewirkt.

4.9.2020 • Politik • Schleiden [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Burgenmuseum: Krimilesung und Puppenspiel für Kinder

Bereits zum achten Mal jährt sich das Lesespektakel „Mord(s)vergnügen“. Die Autoren lesen gleichzeitig und zweimal hintereinander, so dass nach einem Ringtausch alle Besucher in den vollen Krimigenuss kommen. Für Kinder gastiert das Marionetten-Theater Knuth aus Holzheim auf Burg Nideggen.

4.9.2020 • Kultur • Nideggen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

StädteRegion gibt Kunstschaffenden durch Stipendien Aufwind in der Krise

Kreativität statt Resignation! Unter diesem Motto bekennt die StädteRegion Aachen sich zum Wert ihrer Kunstschaffenden und hat erstmals 14 Stipendien in Höhe zwischen 500 und 2.000 Euro vergeben. Bis zum 30. September können sich weitere Künstler bewerben.

4.9.2020 • Kultur • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kommunalwahl: Erstmals mit Live-Streams am 13. September

Trotz Corona finden die Kommunalwahlen wie geplant am 13. September statt. Natürlich unter verschärften Hygienebedingungen. Deshalb mussten viele Wahlparties, bei denen interessierte Bürger erste Hochrechnungen live mitverfolgen können, abgesagt werden. Infos werden nun verstärkt online angeboten.

4.9.2020 • Politik • Eifel [redaktion]

mehr Texte

„Datencheck 2020“ hilft bei der Gestaltung des demografischen Wandels

Die Bevölkerung im Kreis Düren wächst bereits im siebten Jahr in Folge. Dieses Wachstum ist auf einen positiven Wanderungssaldo zurückzuführen, es ziehen also mehr Menschen in den Kreis Düren als fortziehen. Der größte Wanderungsüberschuss ist in der Altersgruppe der 30- bis 49-Jährigen zu finden. Verteilt auf die fünf Städte und zehn Gemeinden des Kreises leben aktuell mehr als 270.000 Menschen. Davon ist schon heute jede fünfte Person 65 Jahre oder ...weiterlesen
18.9.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Lila Salongespräch mit der Dürener Autorin Marion Johanning

Marion Johanning. [© bilderrausch-die-fotografen]
Das 21. Lila Salongespräch im KOMM-Zentrum am 8. Oktober, 19.30 Uhr, taucht tief ein in die Vergangenheit und schlägt im Gespräch den Bogen zur Gegenwart. Die Dürener Schriftstellerin Marion Johanning liest aus ihrem Roman „Die siebte Schwester“, der in Köln zur Zeit des frühen Mittelalters spielt. Im Jahre 1215 wird die junge Novizin Tryngen an den Hof des mächtigen Dompropstes Engelbert von Berg gerufen. Engelbert ist im Begriff zum Erzbischof ...weiterlesen
18.9.2020 • Umland, Düren redaktion

Keine Termine für Elterngeld und Schwerbehindertenausweise am 25. September

Am Freitag, dem 25. September, ist das Versorgungsamt wegen Wartungsarbeiten an der im Amt eingesetzten Fach-Software für den Publikumsverkehr geschlossen. Das gilt sowohl für die Elterngeldstelle als auch für den Bereich Schwerbehindertenrecht. Telefonisch und per E-Mail sind die Ansprechpartner zu den gewohnten Sprechzeiten, also von 8.00 bis 12.00 Uhr, erreichbar. Da wegen der Wartung kein Zugriff auf Antragsdaten besteht, können allerdings an diesem Tag nur allgemeine Fragen beantwortet werden. Die ...weiterlesen
18.9.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Welt-Alzheimertag: Kreis bietet Experten-Telefonhotline an

"Demenz – wir müssen reden!": Unter diesem Motto steht der Welt-Alzheimertag am Montag, 21. September 2020. Schätzungen zufolge leben mehr als 4.100 Menschen, die an Demenz erkrankt sind, im Kreis Düren. Deshalb greifen der Kreis Düren und seine Koordinationsstelle "Pro Seniorinnen und Senioren im Kreis Düren" diese Aufforderung auf und warten mit einem Corona-gerechten Angebot auf: Ab Montag wird bis Freitag, dem 25. September, eine Demenz-Hotline (02421 - 2210-51999) freigeschaltet. ...weiterlesen
18.9.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

18-Jähriger überzeugt bei „Kultur und Schule“-Projekt und gewinnt Gestaltungswettbewerb

Das Gewinner-Design des 18-jährigen Schülers Richard Kader: Seine freie typografische Interpretation der Buchstaben des Firmennamens Lube & Krings schmückt nun die Außenmauer des Lagers. [Foto: Fried Hoven]
Moderne grafische Formen statt grauer Mauer: Im Rahmen eines von „Kultur und Schule“ geförderten Kurses hat der 18-jährige Richard Kadar einen abstrakt gestalteten Schriftzug entworfen. Dieser schmückt nun die Außenmauer des Lagers der Firma Lube & Krings. Trotz erschwerter Bedingungen aufgrund der Corona-Pandemie überzeugte der Schüler des Berufskollegs für Gestaltung und Technik (BK GuT) der StädteRegion Aachen die Geschäftsführung der Firma und gewann einen Gestaltungswettbewerb. Seit 2014 koordiniert das Bildungsbüro ...weiterlesen
18.9.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Kindertheaterreihe: Alle Vorstellungen für 2020 werden abgesagt

Alle für 2020 geplanten Vorstellungen fallen aus: Die Kindertheaterreihe des Amtes für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen und des Jugendamtes der Stadt Herzogenrath in Baesweiler, Herzogenrath und Monschau wird abgesagt. „Diese Entscheidung haben wir als Veranstaltungsteam aufgrund der aktuellen Entwicklungen rund um das Corona-Virus schweren Herzens getroffen“, sagt Jugendpfleger Ralf Pauli von der StädteRegion Aachen. Immerhin kommen pro Aufführung jedes Mal zwischen 150 und 300 Gäste. Das übersteigt ...weiterlesen
18.9.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

SmiLe-Sprachpaten gesucht

Ehrenamt im Mini-Format: Wer schenkt neu zugewanderten Kindern und Jugendlichen wöchentlich eine Stunde Zeit? Das SmiLe-Programm („Sprachförderung mit individuellem Lernerfolg“) läuft bereits seit einigen Jahren sehr erfolgreich im Kreis Euskirchen. Aktuell sucht das Kommunale Integrationszentrum (KI) des Kreises Euskirchen weitere Menschen jeglichen Alters, die einmal in der Woche für eine Stunde mit einem neu zugewanderten Kindergarten- oder Schulkind Zeit verbringen. Der Kita- und Schulbesuch stellt für diese Kinder eine Stabilisierung ...weiterlesen
18.9.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Theaterverein „Lampenfieber“ spendet 4.000 Euro an „Zülpich hält zusammen“

Bürgermeister Ulf Hürtgen nahm den Scheck in Höhe von 4.000 Euro vom Theaterverein Lampenfieber entgegen. (v.l.n.r.): Jana Spillmann, Ulf Hürtgen, Thomas Kreuz, Tanja Kreuz und Werner Sonneberger. [Foto: Stadt Zülpich, Julia Schneider]
Der „Theaterverein Lampenfieber Niederelvenich“ spendet die Erlöse aus den Kartenverkäufen der ausgefallenen Aufführungen an „Zülpich hält zusammen“. Aufgrund der Corona-Pandemie mussten die avisierten Aufführungen im März und April ausfallen. Der Theaterverein hatte zu diesem Zeitpunkt bereits zahlreiche Tickets verkauft und den Kunden wahlweise eine Rückerstattung des Kaufbetrags oder eine Spende an „Zülpich hält zusammen“ angeboten. „So sind erfreulicherweise 4.000 Euro zusammen gekommen. Mit so viel Geld hätten wir nie gerechnet, ...weiterlesen
18.9.2020 • Zülpich, Niederelvenich redaktion

„Gesundheit beginnt im Mund – Mahlzeit!“

Am 25. September 2020 findet bundesweit der "Tag der Zahngesundheit" statt. Schwerpunktthema ist in diesem Jahr die Ernährung und deren Auswirkung auf die Zahngesundheit. „Was wir essen und trinken, nimmt unmittelbaren Einfluss auf unsere Mundgesundheit“, betont Zahnärztin Christel Riepe vom Zahnärztlichen-Dienst des Kreis-Gesundheitsamts. Es gebe eine Menge an Informationen über Nahrungsmittel, die um unsere Aufmerksamkeit konkurrierten. „Der Tag der Zahngesundheit 2020 möchte hier Orientierung geben und darüber aufklären, was eine ...weiterlesen
18.9.2020 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Gesundheitsamt beteiligt sich an internationaler Covid-19-Studie

Im Rahmen der euregionalen Zusammenarbeit in der grenzüberschreitenden Stiftung "euPrevent" wird sich das Gesundheitsamt des Kreises Düren gemeinsam mit belgischen, niederländischen und weiteren deutschen Partnern an einer repräsentativen Studie zur erstmaligen Erfassung der Häufigkeit der Coronainfektionen in der Euregio-Maas-Rhein (EMR) und zur Bewertung der Maßnahmen in den drei Ländergebieten beteiligen. In der Region Euregio-Maas-Rhein sind Maßnahmen während der Corona-Pandemie unterschiedlich getroffen worden. Nun, einige Monate später, soll daher ermittelt werden, ...weiterlesen
18.9.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

mehr Texte