"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Eifelon Redaktion [redaktion], Eifel

Hier schreibt die Eifelon-Redaktion.


https://eifelon.de
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Eifel-Award: Acht Vereine aus dem Kreis Euskirchen geehrt

Ein kleines Dorf kommt ganz groß raus: Der Musikverein Hecken aus der Gemeinde Hellenthal gehört in Sachen Nachwuchsarbeit zu den Top-4 aus der Eifel und erhielt den Eifel-Award 2018. Insgesamt wurden 29 Vereine ausgezeichnet

7.12.2018 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Hoffnung auf ein zweites Leben – Typisierungsaktion für Max

Max, ein knapp 30 Jahre junger Familienvater aus dem Raum Bad Münstereifel, ist an Blutkrebs erkrankt. Es wird dringend ein passender Stammzellenspender gesucht. Am 22. Dezember findet in Mechernich eine Typisierungsaktion der Hilfsgruppe Eifel statt.

7.12.2018 • Leben • Mechernich [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Schlüsselübergabe am Dorint Hotel Düren

Nach gerade einmal 21 Monaten Bauzeit konnte jetzt im Herzen der Kreisstadt Düren ein neues Dorint-Hotel feierlich eröffnet werden. F&S-Geschäftsführer Georg Schmiedel betonte, dass das Hotel auch einen symbolischen Charakter für Düren besitze.

7.12.2018 • Wirtschaft • Umland, Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Eifelwasserleitung nach Köln: Altes und Neues vom „Römerkanal“

Der „Römerkanal“, die 130 Kilometer lange Wasserleitung von der Eifel nach Köln, gilt als eines der faszinierendsten antiken Bauwerke nördlich der Alpen. Wegen Straßenbaumaßnahmen mussten nun einige Segmente entfernt werden. Die Denkmäler wurden fachgerecht restauriert und fanden neue Standorte.

30.11.2018 • Kultur • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Heimische Steinkrebse in Nationalpark-Bächen angesiedelt

Experte Dr. Harald Groß hat mehr als 130 selbstgezogene Steinkrebse in den Wasserläufen des Nationalparks ausgesiedelt. Waren in NRW nach 1990 noch drei Vorkommen des Steinkrebses bekannt, gibt es heute nur noch eines im Siebengebirge. Die sauerstoffreichen, kühlen Eifeler Bäche mit kiesigem Bett bieten dem Krebs optimale Lebensbedingungen.

30.11.2018 • Natur • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Von Klassik bis Kölsch: Monschau Festival 2019

20 Jahre Monschau Festival sind ein Grund zum Freuen. Die Konzerte bieten eine einzigartige Atmosphäre – mit einer Open-Air-Bühne, die umringt ist vom Charme altehrwürdiger Mauern und unter freiem Sternenhimmel liegt. Ab sofort können Tickets gebucht werden.

30.11.2018 • Kultur • Monschau [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kreisjahrbücher für Düren und Euskirchen sind erschienen

Die Kreisjahrbücher enthalten jedes Jahr viele Informationen aber auch schöne Geschichten aus der Region zum Lesen. Jetzt sind die Bücher in den Kreisen Euskirchen und Düren erschienen.

30.11.2018 • Leben • Kreise [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Publikumsmagnet Eifeler Buchmesse

Ein gut gefülltes Holzkompetenzzentrum, zufriedene Aussteller, noch zufriedenere Veranstalter und strahlende Gewinner: Die sechste Auflage der Eifeler Buchmesse war wieder ein voller Erfolg.

23.11.2018 • Kultur • Nettersheim [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Ellen Behrenbeck ist „Frau des Jahres 2018“ im Kreis Euskirchen

Der alljährlich vom Arbeitskreis Frauen im Kreis Euskirchen verliehene Margaretha-Linnery-Preis ging an Ellen Behrenbeck. Die „Frau des Jahres 2018“ ist Hebamme und damit Vertreterin eines Berufs, der zwar zu den wichtigsten Berufen überhaupt zählt, deren Ausübenden aber Jahr um Jahr mehr Steine in den Weg gelegt werden,.

23.11.2018 • Leben • Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Flagge zeigen und Hilfe bieten: Nein zu Gewalt gegen Frauen

„Das geht uns alle an“, sagen Christina van Essen, Gleichstellungsbeauftragte der Stadt, und Andrea Kenter, Gleichstellungsbeauftragte des Kreises Düren. Gemeinsam machen sie auf den Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen am 25. November aufmerksam und nehmen ihn zum Anlass, auf verschiedene Hilfstelefone und Beratungsstellen in Stadt und Kreis hinzuweisen.

23.11.2018 • Leben • Kreise, Kreis Düren [redaktion]

mehr Texte

Wer wird Ehrenpreisträger 2019?

Ehre, wem Ehre gebührt, heißt es am Mittwoch, 22. Mai 2019, in der Festhalle Kreuzau. Dann verleiht Landrat Wolfgang Spelthahn zum 19. Mal die Ehrenpreise des Kreises Düren für soziales Engagement. Geehrt werden Einzelpersonen, Gruppen oder Vereine, die sich über eine längere Zeit vorbildlich im sozialen Bereich engagiert haben. In Ausnahmefällen können auch herausragende Einzelleistungen honoriert werden. Gewürdigt werden kann jedoch nur, wer dazu vorgeschlagen wird. Und das kann jeder. ...weiterlesen
7.12.2018 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Probealarm im Kreis Düren

Der Kreis Düren kündigt als zuständige Katastrophenschutzbehörde für Samstag, 8. Dezember, ab 11.00 Uhr einen Probealarm an. Dabei werden alle Sirenen im Kreisgebiet auf ihre Funktionstüchtigkeit überprüft. Zudem soll die Bevölkerung wieder mit den Signalen und deren Bedeutung vertraut gemacht werden. Beim Probealarm sind vier verschiedene Signale in enger Folge zu hören. Zu Beginn ertönt um 11.00 Uhr das Signal "Probealarm". Das ist ein Heulton, der etwa 15 Sekunden andauert. ...weiterlesen
7.12.2018 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Gutscheinheft für die Museen im Kreis Düren

Vertreter der Verwaltung und der Museen stellten das Gutscheinheft vor. [Foto: PKDN]
Neun Museen im Kreis Düren machen gemeinsame Sache: Kurz vor Beginn der Adventszeit stellten die Vertreter der Häuser im Kreishaus Düren ihr Gutscheinheft der Presse vor. Das Heft kostet zehn Euro pro Stück und ermöglicht dem Besitzer einmal freien Eintritt in jedes der beteiligten Museen. "Unser Ziel ist es, unsere vielfältige Museumslandschaft bekannter zu machen", begründete Dr. Christoph Fischer vom Museum Zitadelle Jülich, Sprecher des Zusammenschlusses, die jüngste Initiative des ...weiterlesen
30.11.2018 • Kreise, Kreis Düren redaktion

KUK am 1. Dezember geschlossen: Die zwei Foto-Ausstellungen sind noch bis zum 16. Dezember zu sehen

Das Kunst- und Kulturzentrum (KuK) der StädteRegion Aachen in Monschau bleibt am Samstag, dem 1. Dezember, ausnahmsweise für die Öffentlichkeit geschlossen. Eine Veranstaltung an diesem Tag verhindert, dass das Ausstellungshaus mit dem Schwerpunkt internationale Fotografie an der Austraße 9 wie sonst samstags üblich von 11.00 bis 17.00 Uhr öffnet. Diese Einschränkung gilt nur für diesen einen Tag. Abgesehen davon gelten noch bis einschließlich Sonntag, 16. Dezember, die regulären Öffnungszeiten (dienstags ...weiterlesen
30.11.2018 • Monschau redaktion

Bienenfaulbrut: Sperrbezirk um Stockheim errichtet

Der Sperrbezirk. [Grafik: PKD]
In der Nähe von Stockheim ist der Ausbruch der Amerikanischen Bienenfaulbrut amtlich festgestellt worden. Zur Bekämpfung der Tierseuche hat das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz des Kreises Düren einen Sperrbezirk mit einem Radius von zwei Kilometern in den Kommunen Düren und Kreuzau errichtet. Alle Imker, die innerhalb des Sperrgebiets Bienen halten, sind verpflichtet, sich beim Veterinäramt zu melden. Die Amerikanische Faulbrut ist eine bakterielle Brutkrankheit, die ausschließlich die Bienenlarven befällt. ...weiterlesen
30.11.2018 • Kreuzau, Stockheim redaktion

Neue „Blitzer“ sollen für Sicherheit sorgen

Um den Verkehr auf den Straße sicherer zu machen, baut der Kreis Düren zurzeit neue stationäre "Blitzer" auf. Eine der vier neuen Säulen wird in Körrenzig an der Wiesenstraße (B 57) in Höhe der Einmündung Bahnhofstraße (Fahrtrichtung Linnich) aufgestellt. Obwohl es an dieser Stelle eine Mittelinsel als Querungshilfe für Fußgänger gibt und regelmäßig Tempokontrollen mit einer mobilen Anlage stattgefunden haben, häuften sich die Beschwerden über Raser. Zudem ist die Stelle ...weiterlesen
30.11.2018 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Ein Fall von Hasenpest im Kreis Düren

Im Kreis Düren ist ein Fall von Hasenpest aufgetreten. [Foto: pixabay]
Das Amt für Veterinärwesen und Verbraucherschutz weist darauf hin, dass in der Gemeinde Vettweiß, Kreis Düren, ein Fall von Hasenpest (Tularämie) bei einem Feldhasen entdeckt worden ist. Tularämie ist eine in Deutschland selten vorkommende bakterielle und mit Lymphknotenschwellung einhergehende Infektionskrankheit, die bei Nagern häufig tödlich verläuft und auch auf den Menschen übertragbar ist. Ausgangspunkt von Ansteckungen sind wild lebende Tiere wie Kaninchen oder Hasen. Die Übertragung auf den Menschen erfolgt ...weiterlesen
30.11.2018 • Vettweiß redaktion

Ein Hochbeet für den Schulgarten

Schülerinnen und Schüler zeigten am neuen Hochbeet gleich ihr Können als Nachwuchsgärtner – zur Freude von Birgit Wonneberger-Wrede (v.l.), Cornelia Fathmann (Schulamtsleiterin), Gabriele Schmitz und Georg Rockenfeld. [Foto: W. Andres / Kreisverwaltung]
Die Euskirchener Hans-Verbeek-Schule (HVS) hat eine neue Attraktion: Ein rollstuhlgerechtes Hochbeet. „Das passt perfekt in unseren schuleigenen Garten“, freute sich Schulleiterin Gabriele Schmitz beim offiziellen Übergabetermin nahe der Kleingartenkolonie „Laubenpieper“. Ihr Dank galt Georg Rockenfeld, Botschafter der „Town & Country Stiftung“, der die Spende im Rahmen der bundesweiten Aktion „PflanzenWelten“ übergab. „Den Kindern können hier sowohl im Stehen als auch im Sitzen unterschiedlichste Aufgaben und damit Verantwortung übertragen werden – ...weiterlesen
23.11.2018 • Euskirchen redaktion

Spende: Mündelsicheres Geld für Lia

Stabsfeldwebel Jörg Schmitz (l.) und Oberstleutnant Lars Rauhut (r.) übergaben die Fondssparpapiere in Zingsheim an die Großeltern Birgit und Wolfgang Göhner. [Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress]
2.168 Euro Reinerlös des Sport- und Oktoberfestes am Bundeswehrstandort überreichten jetzt Oberstleutnant Lars Rauhut, der Standortälteste der Streitkräfte am Bleiberg, und sein „Spieß", Stabsfeldwebel Jörg Schmitz aus Pesch, zugunsten der kleinen Lia Göhner in Zingsheim. Das 14 Monate alte Mädchen hatte vor einiger Zeit seine Mutter Karina Marie verloren, die bei der Bundeswehr in Mechernich beschäftigt war. Das Geld wurde mündelsicher in einem Fondsparplan angelegt, den Rauhut und Schmitz in ...weiterlesen
23.11.2018 • Mechernich redaktion

Kinderfeuerwehr erhält Arbeitsanzüge

Die Kinderfeuerwehr bedankte sich mit einem kleinen Geschenk. (v.l.n.r: Akihiko Kawano, StBI Jörg Körtgen, stellv. StKFWin Christina Schönborn u. StKFW Thorsten Ley. [Foto: Thorsten Ley]
Jetzt können die Kids der Kinderfeuerwehr endlich bei ihren „Außeneinsätzen“ richtige Arbeitsanzüge tragen und brauchen bei den Übungen im Freien nicht mehr ihre private Kleidung tragen. Möglich machte dies eine Spende der Firma Takasago Europe GmbH. Stadtbrandinspektor Jörg Körtgen, Leiter der Feuerwehr Zülpich, besuchte mit den 31 Kindern und ihren Betreuern Thorsten Ley und Christina Schönborn das Unternehmen im Zülpicher Industriegebiet. Akihiko Kawano, Präsident der Firma, sowie Vizepräsident Dr. Dirk ...weiterlesen
23.11.2018 • Zülpich redaktion

mehr Texte