"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Eifelon Redaktion [redaktion], Eifel

Hier schreibt die Eifelon-Redaktion.


https://eifelon.de
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Nach Schulbrand: Bibliothek zieht in ehemalige Buchhandlung

Neben den Klassenräumen des Johannes-Sturmius-Gymnasiums wurde auch die dort untergebrachte Schleidener Stadtbibliothek durch zwei Brände verwüstet. Nun hat die Bücherei vorübergehend eine neue Bleibe in der ehemaligen Buchhandlung Rees gefunden.

15.2.2019 • Kultur • Schleiden [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Karnevalisten spenden Blut

Die Tollitäten der Region gehen mit gutem Beispiel voran und spenden ihr närrisches Blut in Euskirchen und Nideggen.

15.2.2019 • Leben • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Pelzige Assistenten helfen in der Not

Ein Teddybär kann den Mitgliedern des Kriseninterventionsdienstes (KID) bei einem schweren Einsatz gute Dienste leisten und tröstet die Kinder. Jetzt bekamen die Rotkreuzler 100 Teddybären für ihre Tätigkeit überreicht.

15.2.2019 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Schüler arbeiten mit Musical-Profis für das große Publikum

Kids haben die Chance, im Vorprogramm der Musical-Show „Broadway Experience“ mit namhaften Künstlern und Live-Band auf der Bühne zu stehen. Es ist ein Projekt von Lucas und Martijn Theisen an der Irena-Sendler-Schule, der Gesamtschule und dem Thomas-Eßer-Berufskolleg Euskirchen.

8.2.2019 • Pänz • Euskirchen, Euenheim [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Jeckes Kall: Proklamation des Kinderprinzenpaares und Empfang der Tollitäten

In Kall wurde nicht nur das Kinderprinzenpaar proklamiert, der Bürgermeister hatte außerdem zum traditionellen Empfang aller Karnevalsgesellschaften von Kall und den Außenorten eingeladen.

1.2.2019 • Leben • Kall [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit fünf Euro von der Rur an die Ruhr: Wer fährt mit?

Bis zum 8. März können sich Teilnehmer der Kreis-Düren-Tage für einen Ausflug von der Rur an die Ruhr melden. Der Tagestripp beinhaltet Hin- und Rückfahrt, sowie ein attraktives Tagesprogramm.
Die öffentliche Auslosung der Tickets findet am 12. März ab 17.00 Uhr im Kreishaus statt.

1.2.2019 • Leben • Kreise, Kreis Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Winterdienst im Dauereinsatz

Langschläfer und Frostbeulen sind hier definitiv fehl am Platz: Wer beim Winterdienst des Kreisbauhofes arbeitet, muss früh raus und sollte kälteunempfindlich sein. Wenn der Alarmdienst feststellt, dass die Straßen zugeschneit oder glatt sind, dann heißt es für die erste Schicht der 26 Mitarbeiter: Raus aus den Federn.

1.2.2019 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Haushaltsentwurf des Kreises Euskirchen vorgestellt

Der Entwurf des Haushaltes des Kreises Euskirchen steht, nun stehen die Beratungen in den Fraktionen an.

25.1.2019 • Politik • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

WarmUp: TOLLROCK startet in die nächste Festival-Saison

Für TOLLROCK-Fans gibt es jetzt einen Abend Vorfreude aufs Festival. Am Samstagabend, 19. Januar, gastiert die Band ALEX IM WESTERLAND im Schmidter Schützenhof. Kurz vor dem Live-Auftritt werden die Organisatoren das Festivalprogramm vom 12. und 13. Juli bekanntgegeben.

17.1.2019 • Leben • Nideggen, Schmidt [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

50 Jahre kommunale Neugliederung: Mechernich feiert im Mai

Gleich zwei Ereignisse werden am 25. Mai in Mechernich gefeiert: 50 Jahre kommunale Neugliederung und zehn Jahre „Neues Rathaus“. Bei dem kleinen Stadtfest darf die Band „Brings“ natürlich nicht fehlen. Für eine geplante Ausstellung werden noch Zeitungsartikel, Fotos und Filme aus der damaligen Zeit gesucht.

11.1.2019 • Leben • Mechernich [redaktion]

mehr Texte

Musik und Kabarett im „Freistaat Eifel“

Tobias Schmitz (l.) und Hubert vom Venn. [Foto: Linda Leiendecker]
Wegen Erkrankung von Achim Konejung tritt Hubert vom Venn am Freitag, 22. Februar, 20.00 Uhr, solo mit dem Kabarett-Programm „Freistaat Eifel“ im Eschweiler Talbahnhof auf. Dabei ist allerdings ein hochkarätiger Musikgast: Tobias Schmitz (Roxx Busters, Jupiter Jones, Von Brücken, Roman-Lob-Band). Plötzlich reden alle wieder von Heimat. Und statt den Vereinigten Staaten von Europa wollen die Menschen ihre Kleinstaaten zurück. Die Katalanen, die Flamen, die Schotten. Warum also nicht auch einen ...weiterlesen
15.2.2019 • Umland, Eschweiler redaktion

Gemeinsam für mehr Sauberkeit: Kampagne „Let’s clean up Europe 2019“ steht an

Kevin Linden (links) und Heinz Heiter vom Kreisbauhof sammeln den „wilden Müll“ an den Kreisstraßen auf. [Foto: Kreis Euskirchen]
Die europäische Kampagne für Stadtsauberkeit und saubere Landschaften „Let’s clean Up Europe“ findet vom 1. März bis 30. Juni 2019 auch im Kreis Euskirchen statt. 2018 haben mehr als eine halbe Million Europäer in 30 Ländern an den Aufräumaktionen unter dem gemeinsamen Motto teilgenommen. „Let’s clean Up Europe“ möchte ein Zeichen für die lokale Verantwortung für eine saubere Umwelt setzen und jeder kann mitmachen. Alle Aktionen zwischen März und Juni ...weiterlesen
15.2.2019 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Physik-Show begeistert am Franken-Gymnasium

Die Physikanten beeindruckten mit tollen Experimenten. [Foto: Franken-Gymnasium]
Mit einer gekonnten Kombination aus fachlichen Inhalten, Show und viel Humor begeisterten die Physikanten die Schülerinnen und Schüler der Sek I und der EF kürzlich im Forum Zülpich. In zwei Aufführungen wurden spektakuläre Experimente vorgeführt, anlässlich des 50-jährigen Jubiläums der Mondlandung als Astro-Show. Wie viele Sterne stehen am Himmel? Wie kommt man mit einer Rakete zu ihnen? Und wer ist der Ur-ur-ur-ur-Enkel der berühmten Kosmonautenhündin Laika? Diese und viele weitere ...weiterlesen
15.2.2019 • Zülpich redaktion

„Replace Plastic“: Abfallberatung des Kreises Euskirchen gibt Tipps zur Abfallreduzierung

Unnötig in Plastik verpacktes Obst - leider noch alltäglich. [Foto: pixnio]
In Plastik eingeschweißte Gurken, Salate, Äpfel - alltäglich begegnen uns in den Supermärkten Plastikverpackungen, die überflüssig sind. Mit der „Replace Plastic-App“ (www.replaceplastic.de) können Kunden nun überflüssige Verpackungen melden. Die App ist auch im Google Play Store und App Store verfügbar. Sobald man mit der App den Barcode der Produkte scannt, wird an den Verein „Küste gegen Plastik e. V.“ (www.kueste-gegen-plastik.de/) eine Meldung gesendet. Wenn 20 Meldungen zum gleichen Produkt vorliegen, ...weiterlesen
8.2.2019 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Fichten-Fällung wegen Borkenkäfer

Wirtschaftswälder müssen vor dem Borkenkäfer geschützt werden. [Foto: S. Befeld]
Im Nationalpark Eifel werden in den Nationalparkbezirken Hetzingen, östlicher Kermeter und auch Dedenborn vom Borkenkäfer befallene Fichten entfernt. Während die winzigen Käfer im Inneren des Nationalparks als Waldgestalter einen durchaus willkommenen Prozess zum heimischen Buchenmischwald beschleunigen, werden sie zum Schutz benachbarter Wirtschaftswälder in einer 500 Meter breiten Zone am Rand des Schutzgebietes nicht geduldet. Im Moment werden befallene Fichten im Grenzbereiche des Bezirks Dedenborn entfernt. Die Nationalparkverwaltung ist dazu verpflichtet, ...weiterlesen
8.2.2019 • Eifel redaktion

30 Sorgebeauftragte stehen mit Rat und Tat zur Seite

30 zertifizierte Sorgebeauftragte kümmern sich um die Nöte ihrer Mitmenschen. [Foto: KDN]
Besorgten Mitmenschen hilfreich zur Seite stehen, das ist das Anliegen der Menschen aus Stadt und Kreis Düren, die sich 2015 in der Initiative Sorgekultur zusammengefunden haben. Zu ihrem guten Willen kommt nun noch das Fachwissen. Nach 40-stündiger Qualifikation erhielten 30 Sorgebeauftragte jetzt ihre Zertifikate aus den Händen von Landrat Wolfgang Spelthahn, der ihren Einsatz zum Wohle ihrer Nächsten gebührend würdigte. Als Dozenten waren Dr. Ruth Baumann-Hölzle von der Stiftung Ethik ...weiterlesen
1.2.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Einrichtungen im Kreis Euskirchen in Sachen Hygiene zertifiziert

Glückliche Gesichter für erfolgreiches Hygienemanagement. [Foto: S. Vanselow, Kreismedienzentrum]
Infektionsschutz und Patientensicherheit sind für alle Krankenhäuser, Rehakliniken und Pflegeeinrichtungen im Kreis Euskirchen von großer Bedeutung – das können einige Einrichtungen jetzt blau auf weiß belegen: Im Januar 2019 verlieh die Stiftung euPrevent die im Jahr 2018 erlangten Zertifikate an die teilnehmenden Häuser aus dem Kreis Euskirchen. Die Überreichung erfolgte im Rahmen einer kleinen Feierstunde im Gesundheitsamt Euskirchen durch die Leiterin des Geschäftsbereiches IV - Bildung, Gesundheit und Soziales – ...weiterlesen
1.2.2019 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Fachgerecht Agrarkunststofffolien entsorgen

Erntekunststoffe, wie Fahrsilo- und Ballenstrechfolien sollten nach Gebrauch umweltgerecht verwertet werden. Über das Rücknahmesystem ERDE (Erntekunststoffe Recycling Deutschland) können Landwirte auch in diesem Jahr ihre Erntekunststoffe zurückgeben. Informationen über die nächste Sammelstelle gibt es unter www.erde-recycling.de. Dort sind auch zeitnah die Abgabetermine in diesem Jahr zu finden. Welche Erntekunststoffe können abgegeben werden? Fraktion 1: Flachsilofolien, Unterziehfolien, Siloschläuche Fraktion 2: Silagestrechfolien und Netzersatzfolien Abgabekriterien: Fraktion 1 und 2 müssen separat voneinander ...weiterlesen
1.2.2019 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

100 Jahre Volkshochschule in Düren: Zeitgeschichtliche Dokumente, Anekdoten und Geschichten gesucht

Im Jahr 2019 feiert die Volkshochschule der Kreisstadt ihren 100. Geburtstag. Zur Vorbereitung des Jubiläums sucht die VHS Fotos, alte Programmhefte, Gegenstände, Geschichten oder Anekdoten, die die Bürgerinnen und Bürger mit der VHS in den vergangenen 100 Jahren verbinden. Wer mithelfen möchte, das Geburtstagsjahr noch vielfältiger durch Geschichten zu bereichern, der sollte sich an Regina Debus (Tel. 02421 - 252582, E-Mail r.debus@dueren.de) wenden. Auch Christiane Pregl (Tel. 02421 - 252542, ...weiterlesen
1.2.2019 • Umland, Düren redaktion

Sternsinger: 30.035,76 Euro für Kinder in Not

In Mechernich zogen rund um den Dreikönigstag wieder viele Sternsinger von Haus zu Haus (wie hier in Lückerath). [Foto: Manfred Lang/pp/Agentur ProfiPress]
300.000 Mädchen und Jungen hatten sich deutschlandweit rund um den Dreikönigstag bei winterlicher Kälte in königlichen Gewändern auf den Weg gemacht, um Gottes Segen zu den Menschen zu bringen und Geld für Kinder in Not zu sammeln. Auch in Mechernich zogen wieder viele Sternsinger von Haus zu Haus. Im Stadtgebiet, aufgeteilt in GdG St. Barbara und Seelsorgebereich Veytal, sammelten sie insgesamt 30.035 Euro und 76 Cent. Mit den Spenden sollen ...weiterlesen
25.1.2019 • Mechernich redaktion

mehr Texte