"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Thema: Gesellschaft

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bargeldloses Bezahlen: Tausche Uhr gegen Buch

Ihre Freundinnen und Sie finden es „ echt super“, bargeldlos zu bezahlen. Was Ihnen aber geschehen kann, wenn Sie ein politisch unkorrektes Buch kaufen wollen, lesen Sie hier in dieser Glosse.

16.2.2018 • Leben, Glosse • Eifel [js]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Menschen sind nicht immer stark: Die Initiative Sorgekultur fördert das Für- und Miteinander

Alltagsprobleme sind allgegenwärtig, denn irgendwann ist jeder von uns mal auf Hilfe angewiesen. Sei es bei Überforderung durch Familie und Beruf, oder bei der Pflege von kranken, sterbenden Angehörigen. Hier leistet die Initiative Sorgekultur wertvolle Hilfe – von der Wiege bis zur Bahre.

9.6.2017 • Leben • Kreise, Kreis Düren [bwp]

Land & Leute zum Thema Gesellschaft

NRW fördert Veranstaltungsreihe über Werte mit 57.000 Euro

Alle jungen Menschen sollen Teil der Gesellschaft sein und ihre Sexualität selbstbestimmt leben können. So lauten die Ziele der Jugendhilfe. Damit beschäftigt sich auch die Veranstaltungsreihe „Zusammen geht’s – Über Werte reden. Vielfalt leben“. Die Vorträge und Workshops finden in Simmerath, Monschau, Roetgen und Baesweiler statt und richten sich an Ortsänsässige, Flüchtlinge und Zuwanderer. Es gibt Angebote für Kinder, Jugendliche und Familien sowie für haupt- und ehrenamtlich engagierte Menschen in ...weiterlesen
12.4.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Leichter Anträge für Inklusionsprojekte stellen

Ein Theaterprojekt, Rollstühle für eine Basketballmannschaft oder ein Kurs in Gebärdensprache: Projekte, die das Miteinander von Menschen mit und ohne Behinderung fördern, unterstützt die StädteRegion auch finanziell. Neu: Anträge können jetzt einfacher gestellt werden. Das Inklusionsamt hat die Förderrichtlinie überarbeitet. Auch kleine Beträge werden nun ausgezahlt. Antragsteller können Einzelpersonen, Vereine und Initiativen aus der StädteRegion Aachen sein. Weitere Informationen gibt es unter www.staedteregion-aachen.de/inklusion.
5.4.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js