"Man muß nicht erst sterben, um ins Paradies zu gelangen - solange man einen Garten hat."

Persisches Sprichwort
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Alle Artikel aus Bad Münstereifel anzeigen.

Iversheim

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Opus caementitium – Der Beton der Römer kam aus Iversheim

Nur durch Zufall wurde die „Römische Kalkfabrik“ beim Bau einer Wasserleitung Mitte der 1960er Jahre entdeckt und in der Folge vom Rheinischen Amt für Bodendenkmalpflege ausgegraben. Sechs Öfen, um Kalk zu brennen, wurden dabei freigelegt, „Opus caementitium“ hieß der aus dem gebrannten Kalk hergestellte Beton der Römer.

9.1.2015 • Kultur • Bad Münstereifel, Iversheim [cpm]

Land & Leute aus Iversheim

Kreisstraße 45 wurde verlegt – Weitere Vollsperrung ab dem 2. Dezember

Die bisher sehr schmale Kreisstraße 45 von Iversheim nach Eschweiler wurde jetzt hangseitig verlegt und verbreitert. [Foto: Kreis Euskirchen]
Die Baustelle an der Kreisstraße 45 bei Iversheim ist Geschichte. Für rund 300.000 Euro ist die Straße in Richtung Eschweiler auf einer Länge von 170 Metern ausgebaut und verbreitert worden. In der Woche ab dem 2. Dezember folgen nun noch Arbeiten vor dem Bahnübergang. Dazu ist erneut eine Vollsperrung nötig. Die K 45 wurde vom Wachendorfer Weg (K 44) an voll ausgebaut. Die Fahrbahnbreite der K 45 betrug vor dem ...weiterlesen
22.11.2019 • Bad Münstereifel, Iversheim redaktion

Matterhorn-Gipfelsturm brachte Erlös von über 6.200 Euro

Beim „Dankeschön-Abend für die Helfer“ überreichte Volker Nietmann (vorne, 2.v.l.) den Spendenerlös an Cornelia Schimmel von „kinderherzen“ (vorne, 2.v.r.). [Foto: Wolfgang Andres]
„Von der Nulllinie auf 4478 Meter“: Unter diesem Titel präsentierte der Iversheimer Volker Nietmann kürzlich einen Film über seine Tour auf den Gipfel des Matterhorns. Nach dem Kassensturz steht nun der Erlös fest. Exakt 6.240,46 Euro an Spenden wurden jetzt an „kinderherzen – Fördergemeinschaft Deutsche Kinderherzzentren e.V.“ überreicht. Rund 300 Besucher waren in den Iversheimer Dorfsaal gekommen, um den Film über die Expedition auf den schönsten Berg der Alpen zu ...weiterlesen
5.7.2019 • Bad Münstereifel, Iversheim redaktion