Zur EIFELON Startseite (hier klicken)
EIFELON - Wöchentliche eMailZeitung für die Eifel
Ausgabe Nr. 222 • Samstag, 04.05.2019 • gegründet 2014

Diese Woche in EIFELON: Die Angst lenken – nicht umgekehrt Die Wogen der Erregung schlugen hoch: „Berg läuft Sturm“ ZwEifler: Windpark-Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit? Der Lärm der großen Flügel Neues aus dem Seepark: eBike-Ladestation und Oldtimer-Ausstellung Sonne, Mond und Sterne – eine Jungfrau am Sternenhimmel? Alle Vögel sind schon da… Projekt „Wassernetzwerk Börde“ rückt die Gewässer der Zülpicher Börde in den Fokus Ernst Pingen ist Kaiserbackenbart-Meister Kartoffelpfanne mit Käse Es geht rund im Sport #219 H. Dieter Neumann: „Jemandem das Handwerk legen“


Land & Leute: Gesundheitsmesse mit Sehtest Wahlplakate beschmiert und zerstört Labrador-Rüde Balu sucht Zuhause „Early Birds“ frühstücken am 21. Mai


Veranstaltungen & Events: Pflanzentauschbörse im interkulturellen Gemeinschaftsgarten Zülpich "Konzert in der Remise" - Das Landesjugendorchester NRW zur Saisoneröffnung Weltenbilder - ein Kammerkonzert mit dem Duo con moto Ahnenforscherberatung durch die WGfF 130.Klostersonntag Workshop Schreibwerkstatt - Wie schrieben unsere Vorfahren? Himpelchen und Pimpelchen Und was glauben Sie? Lesungen über Gott und die Welt mit Musik Die Einflußnahme von Verstorbenen auf Lebende Europas Zukunft - eine regionalisierte Republik? Vortrag "Das Sondergericht Aachen 1941-1945" "SchoHnzeit&Freunde" spielen unplugged cover im "Kupferkessel", Schönau

Bad Münstereifel: Die Angst lenken – nicht umgekehrt

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. Volker Nietmann macht sich am Breithorn für das Matterhorn fit. [Foto: privat]

Mit 37 erleidet der Iversheimer Volker Nietmann einen Herzinfarkt. Der Unsportliche beginnt zu trainieren. Mit 48 besteigt er das Matterhorn. Seine Botschaft: Das Leben geht weiter. [js]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Eifel: Die Wogen der Erregung schlugen hoch: „Berg läuft Sturm“

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige.

Der Unmut wächst. Nun informierte die Bürgerinitiative „Berg läuft Sturm“ über die Auswirkungen, die ein Repowering der Vlattener Windräder ebenfalls auf ihr Dorf haben würde. Auch Mechernichs Bürgermeister Dr. Hans-Peter Schick sprach sich während der Veranstaltung gegen die Pläne aus. [Gast Autor]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Heimbach, Vlatten: ZwEifler: Windpark-Spiele unter Ausschluss der Öffentlichkeit?

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige.

Es geschieht Seltsames in Heimbach, wenn es um die Pepowering-Planung in Vlatten geht. Die Bürger von der Stadt schlecht oder nicht informiert… die gesetzlichen Einspruchsfristen verschleppt,… die Information der Ratsmitglieder mangelhaft. Sollten die Bürger hier von der Verwaltung klammheimlich vor vollendete Tatsachen gestellt werden? [cpm]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Eifel: Der Lärm der großen Flügel

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. [Montage: dsgs]

"Windradlärm kann ein Problem werden, besonders für diejenigen, die in der Nähe von ihnen wohnen. Mögliche Einwirkungen bestehen sowohl im hörbaren wie im Infraschallbereich", so die Weltgesundheitsorganisation (WHO) im Oktober 2018 [cpm]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Zülpich: Neues aus dem Seepark: eBike-Ladestation und Oldtimer-Ausstellung

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. Walfried Heinen, Kommunalbetreuer innogy SE (m.) testet gemeinsam mit Bürgermeister Ulf Hürtgen (r.) und Christoph M. Hartmann, Geschäftsführer Seepark Zülpich gGmbH, die neue eBike-Ladestation im Seepark Zülpich. [Foto: Jennifer Held/ Seepark Zülpich]

Ab sofort können Radler mit Ziel Seepark Zülpich die Akkus ihrer E-Bikes während ihres Aufenthalts im Freizeit- und Erholungspark aufladen. In der Ladestation können bis zu acht Akkus gleichzeitig geladen werden. Dieser Service ist für die Besucher des Seepark Zülpich kostenfrei. [pg]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Eifel: Sonne, Mond und Sterne – eine Jungfrau am Sternenhimmel?

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. „Kosmische Marathonläuferin“ [Zeichnung: Harald Bardenhagen]

Um die bekannten Sternbilder am nächtlichen Firmament wiederzuerkennen, braucht man viel Phanstasie und „die passende Eselsbrücke“, wie EIFELON-Kolumnist Harald Bardenhagen aus Erfahrung weiß. So gleicht beispielsweise die Sternenkonstellation ‚Jungfrau‘ einer kosmischen Marathonläuferin. Aber lesen Sie selber… [hba]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Eifel: Alle Vögel sind schon da…

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. Mehlschwalbenpaar beim Nestbau. [Foto: Günter Lessenich]

Die zwitschernden Frühlingsboten sind zurück: Bereits Mitte März wurde die erste Schwalbe in der Eifel gesichtet. Nächstes Wochenende sind Naturfreunde aufgerufen, während der „Stunde der Gartenvögel“ die verschiedenen Vogelarten aufzulisten [bwp]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Zülpich: Projekt „Wassernetzwerk Börde“ rückt die Gewässer der Zülpicher Börde in den Fokus

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. Regionalmanager Peter Wackers (re), Dr. Bernd Bucher vom Erftverband (6.v.r) und die weiteren beteiligten Akteure möchten das Thema Wasser in der Zülpicher Börde mehr ins Bewusstsein rücken. [Foto: pg]

„Das Projekt soll animieren, die Gewässer in der Zülpicher Börde als Lebensadern der Region zu erkennen und zu schützen“, erklärt Peter Wackers, Regionalmanager der LEADER-Region Zülpicher Börde. Zusammen mit Dr. Bernd Bucher, Vorstand Erftverband, stellte er am Pegel vom Neffelsee in Füssenich das neue LEADER-Projekt „Wassernetzwerk Börde“ vor. [pg]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Mechernich, Kommern: Ernst Pingen ist Kaiserbackenbart-Meister

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. Ernst Pingen (l.) zusammen mit Jürgen Erken beim Mechernicher Rathaussturm. [Foto: Kirsten Röder/pp/Agentur ProfiPress]

Der bekannte Kommerner Karnevalist und Schützenbruder Ernst Pingen hat bei den Internationalen Süddeutschen Meisterschaften der Bartträger 2019 in Worms gewonnen. [redaktion]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Eifel: Kartoffelpfanne mit Käse

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. EIFELON wünscht guten Appetit. [Foto: Brigitte Lerho]

Diese deftige Kartoffelpfanne – abgerundet mit Speck, Käse und Knoblauch – macht einfach Appetit. [rm]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Eifel: Es geht rund im Sport #219

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. Beim dritten VLN-Lauf war der Regen das große Problem der Fahrer. [Foto: pd]

VLN: Gesamtsieg für Manthey Racing, Klassensieg für Tobias Müller – RCN: Vizemeister Reuter/Neumann steigen aus – GLP: Dietmar Schäfer startet in die Saison – Motocross am Billiger Wald: Siege für Gölden/Ilten und Marco Cremer – BTV unterliegt in Refrath – Arnoldsweiler gewinnt Kreisderby [pd]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Das letzte Wort hat...
H. Dieter Neumann: „Jemandem das Handwerk legen“

Manchmal muss jemandem das „Handwerk gelegt werden“, um Manipulationen und kriminelle Machenschaften zu unterbinden. Diese Redewendung ist bereits seit über vier Jahrhunderten im Umlauf. H. Dieter Neumann erklärt die Entstehungsgeschichte dieses geflügelten Wortes. [Gast Autor]

  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Land & Leute:

Gesundheitsmesse mit Sehtest

Kreise, Städtereg. Aachen: Die Sehkraft ist auch für Menschen in Gesundheits- und Pflegeberufen sehr wichtig. Bei der Gesundheitsberufemesse in Aachen bietet das Team „Prävention und Gesundheitsförderung“ des Gesundheitsamtes der StädteRegion Aachen für alle Interessierten einen kostenfreien Sehtest an. Die Messe findet am 14. Mai von 8.30 bis 13.00 Uhr im Technologiezentrum am Europaplatz (Dennewartstraße 25–27, 52068 Aachen) statt. Gesundheitsberufe und Ausbildungsmöglichkeiten in der Region sind Hauptanliegen der Veranstaltung. Unter den Ausstellern sind auch das Berufskolleg Simmerath/Stolberg und das Berufskolleg Käthe-Kollwitz-Schule (Aachen). Sie stellen ihre Ausbildungsschwerpunkte im Bereich Gesundheit und Soziales vor.

[js]

  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Wahlplakate beschmiert und zerstört

Kreise, Kreis Euskirchen: Im Vorfeld der Europawahl am 26. Mai sind bisher im Kreis Euskirchen Wahlplakate in erheblichem Ausmaß beschmiert, beschädigt, zerstört oder gestohlen worden. „Plakate gehören zu jedem Wahlkampf in unserer Demokratie“, sagt Landrat Günter Rosenke, der zugleich Kreiswahlleiter ist. „Für die Parteien und politischen Vereinigungen, die nach dem Gesetz zur Europawahl zugelassen wurden, sind sie ein wichtiges Instrument, um ihre Botschaften zu verbreiten und Kandidaten bekanntzumachen. Als Kreiswahlleiter appelliere ich daher an alle Bürgerinnen und Bürger, das demokratische Recht der Parteien auf Plakatierung zu respektieren.“

Alle Parteien im Kreis Euskirchen sind betroffen. Die Polizei hat die Ermittlungen wegen Sachbeschädigung aufgenommen.

[redaktion]

  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Labrador-Rüde Balu sucht Zuhause

Hier ist eigentlich ein Bild. Bitte aktivieren Sie die Bildanzeige. Balu gilt als kinderlieb. [Foto: Barbara van Rey]

Kreise, Städtereg. Aachen: Labrador-Rüde Balu ist ein Jahr alt und sucht ein Zuhause bei netten Menschen. Er wurde als Welpe im Rahmen eines Tierschutzfalls vom Amt für Verbraucherschutz, Tierschutz und Veterinärwesen der StädteRegion Aachen sichergestellt. Weil Balu ohne Hüftpfannen zur Welt gekommen ist, musste er zweimal operiert werden. Davon hat er sich jetzt erholt, hat Muskeln und Kondition aufgebaut und kann in gute Hände vermittelt werden. Wer ihm ein neues Zuhause geben will, muss wissen, dass Balu eine leichte Behinderung zurückbehalten wird. Auch in Zukunft sollten seine neuen Halter darauf achten, dass die Muskulatur seiner Hinterhand durch regelmäßiges Training gestärkt wird, etwa durch Schwimmtraining. Interessenten wenden sich an Nicole Friederichs vom Amt für Verbraucherschutz, Tierschutz und Veterinärwesen ([Die eMailAdresse sehen Sie auf unserer Homepage] oder 0241 – 51983958).

[js]

  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
lesen auf eifelon.de

„Early Birds“ frühstücken am 21. Mai

Kreise, Städtereg. Aachen: Die Wirtschaftsförderungen der StädteRegion Aachen und der Stadt Herzogenrath laden am 21. Mai ab 8.00 Uhr zum Technologiefrühstück „Early Birds“ ein. Gastgeber ist der Laserhersteller AMPHOS GmbH im Technologiepark Herzogenrath (Kaiserstraße 100, 52134 Herzogenrath). Unternehmer aus der Region können Kontakte knüpfen und Spannendes zur Zusammenarbeit mit der Wissens- und Forschungslandschaft in der Euregio Maas-Rhein erfahren. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, bitten die Veranstalter um Anmeldung bis zum 17. Mai über das Seminarportal der StädteRegion Aachen unter seminarportal.staedteregion-aachen.de oder per E-Mail an [Die eMailAdresse sehen Sie auf unserer Homepage].

[js]

  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
  • [↑]
lesen auf eifelon.de

Veranstaltungen & Events:

Viele weitere Events - z.B. Dauerausstellungen - finden Sie auch online in unserem Veranstaltungskalender.

Wenn Sie kostenlos eigene Veranstaltungen eintragen wollen, klicken Sie hier.

  • Samstag, 04.05.2019

  • Treffen / Versammlung in Zülpich:
    Pflanzentauschbörse im interkulturellen Gemeinschaftsgarten Zülpich
    04.05.2019, 11:00 bis 15:00 Uhr
  • Konzert in Zülpich, Langendorf:
    "Konzert in der Remise" - Das Landesjugendorchester NRW zur Saisoneröffnung
    04.05.2019, 19:00 bis 21:00 Uhr
  • Konzert in Schleiden, Gemünd:
    Weltenbilder - ein Kammerkonzert mit dem Duo con moto
    04.05.2019, 19:00 bis 20:20 Uhr
  • Sonntag, 05.05.2019

  • Treffen / Versammlung in Kreise, Kreis Düren:
    Ahnenforscherberatung durch die WGfF
    05.05.2019, 11:00 bis 16:00 Uhr
  • Kirche in Hürtgenwald, Vossenack:
    130.Klostersonntag
    05.05.2019, 11:00 bis 14:00 Uhr
  • Workshop in Kreise, Kreis Düren:
    Workshop Schreibwerkstatt - Wie schrieben unsere Vorfahren?
    05.05.2019, 14:00 bis 16:00 Uhr
  • Für Kinder in Bad Münstereifel:
    Himpelchen und Pimpelchen
    05.05.2019 ab 15:00 Uhr
  • Mittwoch, 08.05.2019

  • Lesung in Vettweiß:
    Und was glauben Sie? Lesungen über Gott und die Welt mit Musik
    08.05.2019, 19:00 bis 20:00 Uhr
  • Bildung / Lehrgang in Roetgen:
    Die Einflußnahme von Verstorbenen auf Lebende
    08.05.2019, 19:30 bis 21:30 Uhr
  • Donnerstag, 09.05.2019

  • Vortrag / Information in Vettweiß:
    Europas Zukunft - eine regionalisierte Republik?
    09.05.2019, 19:00 bis 20:30 Uhr
  • Vortrag / Information in Umland, Düren:
    Vortrag "Das Sondergericht Aachen 1941-1945"
    09.05.2019, 19:00 bis 20:30 Uhr
  • Samstag, 11.05.2019

  • Konzert in Bad Münstereifel:
    "SchoHnzeit&Freunde" spielen unplugged cover im "Kupferkessel", Schönau
    11.05.2019, 20:00 bis 23:30 Uhr
  • Das war EIFELON Nr. 222. Bis nächste Woche, Ihre [redaktion]

    Wenn Ihnen unser Angebot gefällt, empfehlen Sie uns weiter:

    • [↑]
    • [↑]
    • [↑]

    © 2014 - 2019 EIFELON • Impressumkostengünstig Werbung schalten

    Sie möchten keine eMails mehr von uns bekommen? Hier klicken.