EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

"Wir leben in einem gefährlichen Zeitalter. Der Mensch beherrscht die Natur, bevor er gelernt hat, sich selbst zu beherrschen." Albert Schweitzer

Natur

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kampf gegen den Riesenbärenklau

Fremde, eingeschleppte Pflanzen – im Fachterminus „invasive Neophyten“ genannt – können die heimische Flora bedrohen. Deshalb rückt die StädteRegion Aachen dem bis zu vier Meter hohen Riesenbärenklau am Indeufer zu Leibe…

3.7.2020 • Natur • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 1 Kommentar

Signifikant erhöhtes Tötungsrisiko: Naturschutzverbände fordern Betriebsstopp für Dahlem I-III – Kreis lehnt ab

Wenn es gesetzliche Regelungen zum Schutz der Schwarzstörche gibt – warum werden sie nicht angewandt?

26.6.2020 • Natur • Kreise, Kreis Euskirchen [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

LEADER-Projekt setzt sich für die regionale Artenvielfalt ein

Die vier Biologischen Stationen der LEADER-Regionen Zülpicher Börde und Eifel stellten das neue Kooperationsprojekt „Na-Tür-lich-Dorf“ vor. Machen Sie mit.

26.6.2020 • Natur • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Echt.gut.wandern! Neues Wandererlebnis in der Nordeifel

Echt.gut.wandern! – getreu diesem Motto versprechen die neuen Rundwanderwege in der Nordeifel pures Wandervergnügen. Wanderer haben die Wahl aus einfachen und anspruchsvollen Touren.

19.6.2020 • Natur • Kreise, Kreis Euskirchen [pg]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Reisefüher „Nah dran“ – Naturreservate entdecken

Wer dieses Jahr über Urlaub in Deutschland nachdenkt, sollte sich den Reisefüher „Nah dran“ gönnen. 22 entdeckenswerte Ziele in Biosphärenreservaten, Natur- oder Nationalparks werden vorgestellt. Da darf natürlich die Eifel nicht fehlen.

12.6.2020 • Natur • Umland [Gast Autor]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Schwarzstorch in Gefahr – Turteltaube Vogel des Jahres 2020

Die hochgelegenen Eifelwälder bieten den Schwarzstörchen ein optimales Habitat. Doch die ungestörten Lebensräume verringern sich zunehmend: Forstwirtschaft, Freizeitnutzung der Wälder durch den Menschen und der Ausbau der Windanlagen in den Wäldern der Eifel greifen erheblich in die Lebensmittelpunkte der Schwarzstörche ein.

12.6.2020 • Natur • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Drei bienenfreundliche Blühflächen am Golfplatz eingeweiht

Um den Bienen ein blühendes Zuhause zu schaffen, wurden etwa 700 Quadratmeter des Bad Münstereifeler Golfplatzes mit heimischen Wildblumensamen eingesät. Mittlerweile kann man dort bereits zahlreiche Sprösslinge von Wolfsmilch, Kronwicken, Schafgarbe, Ackerwinde, Wiesen-Labkraut oder Borretsch wachsen sehen.

12.6.2020 • Natur • Bad Münstereifel [bwp]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Naturparkschätze“ auch in Heimbach entdecken

Mythen ranken sich um den Heimbacher Meuchelberg. Wurde dort wirklich in grauer Vorzeit einmal heimtückisch gemordet? Nun kann man auf einer fünf Kilometer langen Rundtour den Meuchelberg entdecken und den Blick ins idyllische Heimbach genießen.

4.6.2020 • Natur • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Aufruf der Naturschutzinitiative: Gesellschaft und Politik müssen endlich aufwachen

Zum Tag der Artenvielfalt, am Freitag vergangener Woche, hat die Naturschutzinitiative einen Aufruf veröffentlicht. Sie fordert eine neue globale Biodiversitätsstrategie und sechs notwendige Schritte, um das Artensterben in Deutschland zu stoppen.

29.5.2020 • Natur • Eifel [cpm]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Die Natur genießen zwischen Wacholder und wilden Orchideen

Schlank und hochgewachsen stehen sie da: Die Wacholdersträucher bei Alendorf. Nur ein kleiner Anstieg ist nötig, um ganz oben auf dem Kalvarienberg zu stehen und die Aussicht und die gute Luft zu genießen.

8.5.2020 • Natur • Blankenheim, Alendorf [pg]

mehr Texte