EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Familienzentren unterstützen Familien digital

Die Corona-Pandemie stellt viele Menschen vor große Herausforderungen. Bedingt durch den Lockdown wurde der Kita-Betrieb eingeschränkt, viele Menschen erleiden finanzielle Einbußen, arbeiten im Home-Office und betreuen ihre Kinder selbst vor Ort. In diesen besonderen Zeiten möchten die Familienzentren in Jülich Familien alternativ zu Präsenzveranstaltungen auch mit virtuellen Angeboten unterstützen. Alle Beratungsangebote rund um die Themen Familie, Erziehung, Entwicklung und Entwicklungsauffälligkeiten von Kindern, Geld und Konsum oder zu allgemeinen sozialen Fragen, ...weiterlesen
12.2.2021 • Umland, Jülich bwp

Virtueller Patent- und Finanzierungssprechtag der AGIT

Die Aachener Gesellschaft für Innovation und Technologietransfer mbH (AGIT) bietet Unternehmen und Gründern aus der Region die Möglichkeit, sich am Donnerstag, 18. Februar, via Telefon- oder Videokonferenz zu den Themen Patentrecht und Finanzierungsmöglichkeiten informieren zu lassen. In Kooperation mit dem Patentanwalt Martin Reuther, dem Patent- und Normenzentrum der RWTH Aachen sowie der ZENIT GmbH berät die AGIT zu allen wichtigen Themen der wirtschaftlichen Umsetzung einer Erfindung einschließlich der Fördermöglichkeiten. Darüber ...weiterlesen
12.2.2021 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Rathausdienst statt Fastelovend

Das Schleidener Rathaus ist an Weiberdonnerstag und Rosenmontag zu den regulären Zeiten, Montag 7.45 bis 12.30 Uhr und Donnerstag zusätzlich von 14.00 bis 18.00 Uhr geöffnet. In diesem Zusammenhang wird nochmals darauf hingewiesen, dass beim Besuch des Rathauses für alle Bereiche eine vorherige telefonische Terminabsprache erforderlich ist. Zudem ist das Tragen einer medizinischen Gesichtsmaske oder einer FFP2-Maske beim Betreten des Rathauses verpflichtend.
12.2.2021 • Schleiden redaktion

Kunst im Fenster

In leerstehenden Geschäften ist nun bunte Kunst zu sehen. [Foto: Schirrmacher]
„Kunst sichtbar machen“, darum geht es der Galerie Eifel Kunst in der Zeit der Pandemie und des Lockdowns. Künstlerinnen und Künstler können nicht mehr auf ihrem gewohnten Weg ihre Kunst präsentieren. Ausstellungen müssen coronabedingt ausfallen. Die Galeristin der Eifel Kunst, Marita Rauchberger, suchte dafür neue Wege und fand sie zusammen mit Bianca Renn, Wirtschaftsförderin der Stadt Schleiden. Die Idee, Kunst vollkommen coronakonform in den Schaufenstern der leerstehenden Geschäfte zu zeigen, ...weiterlesen
5.2.2021 • Schleiden pg

Umfrage zum Home-Schooling und Home-Office gestartet

Das Frauennetzwerk Städteregion Aachen führte bereits zur ersten Corona-Welle eine Umfrage zu den Folgen auf die Gleichstellung durch. Diese wurde vom 5. Juni bis zum 4. Juli 2020 durchgeführt, an der rund 600 Personen teilgenommen haben. Nach den Erfahrungen aus der ersten Welle wird auch aktuell wieder viel diskutiert über die Rolle von Frauen in dieser Pandemie. Dies nimmt das Frauennetzwerk Städteregion Aachen erneut zum Anlass eine aktualisierte Umfrage online ...weiterlesen
5.2.2021 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Gelbe Schleife der Solidarität für Landrat Markus Ramers

Die „Gelbe Schleife der Solidarität“ als Symbol der Verbundenheit: Oberstabsfeldwebel a.D. Jürgen Görlich (v.l.), Brigadegeneral Peter Webert und Landrat Markus Ramers. [Foto: S. Gnädig / Kreis Euskirchen]
Ihr Dienst ist weder einfach noch ungefährlich. Egal ob im Auslandseinsatz oder in der Heimat: Die Soldaten und Soldatinnen sowie die Zivilisten der Bundeswehr haben keinen einfachen Job. „Umso mehr ist hier unsere Solidarität gefordert“, betont Landrat Markus Ramers. Mit Blick auf die große Unterstützung, die die Bundeswehr im Zuge der Pandemiebekämpfung aktuell im Kreis Euskirchen leistet, sagte er: „Wir wissen, was wir an der Bundeswehr haben!“ Und so freute ...weiterlesen
5.2.2021 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Perspektivwechsel gegen Spaltung in der Gesellschaft – Online-Seminar zum Einstieg in die „Dialogmethode“

Das Kommunale Integrationszentrum StädteRegion Aachen bietet interessierten Teilnehmenden die Gelegenheit, in einem kostenlosen Online-Seminar die „Dialogmethode“ kennenzulernen. Unsere Gesellschaft unterliegt ständigen Veränderungsprozessen. Nicht nur in der Corona-Pandemie zeigen sich gesellschaftliche Konflikte und Spaltungen. Auch viele andere Themen fordern unser gesellschaftliches Miteinander heraus, egal ob es um Klimawandel, kulturelle Unterschiede oder den Einfluss von Digitalen Medien geht. Das Konzept des Dialogs nach David Bohm ist eine erprobte Möglichkeit der Kommunikation, solchen ...weiterlesen
5.2.2021 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Sperrung der Brauersgasse in Zülpich

Aufgrund von Tiefbauarbeiten für die Netzerweiterung und Glasfaserverlegearbeiten muss die Brauersgasse in Zülpich ab dem 5. Februar für voraussichtlich zwei Wochen voll gesperrt werden. Fußgänger können den Bereich weiterhin passieren. Ansprechpartner für die Bauarbeiten ist die Fa. Braun, Herr Ahmed (02484/400 oder 0163/7272490). Auf die Sperrung der Brauersgasse wird weiträumig hingewiesen. Die Anwohner wurden vorab informiert.
5.2.2021 • Zülpich redaktion

Kostenlos mit Bus und Bahn zum Impfzentrum

Am 8. Februar beginnen die Corona-Schutzimpfungen im regionalen Impfzentrum der ehemaligen Eifelhöhenklinik in Nettersheim-Marmagen. Das Impfzentrum ist über Bahn und Bus sowie den TaxiBusPlus an alle Kommunen im Kreisgebiet angeschlossen. Von den Haltestellen Nettersheim Bahnhof/Gleis 1 und Nettersheim Bahnhof/Zutendaalplatz fährt ein Shuttle-Bus zum Impfzentrum in Marmagen (Haltestelle: Eifelhöhenklinik, Impfzentrum). Hierfür wird ein zusätzlicher Bus auf der Linie 820 eingerichtet, der auf direktem Weg zum Impfzentrum fährt und vorher nicht bestellt ...weiterlesen
5.2.2021 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Freiwilliges Soziales Jahr im Bildungsbüro: Jetzt bewerben!

Wer sich für die Interessen von Jugendlichen in der StädteRegion Aachen einsetzen will, kann mit einem Freiwilligen Sozialen Jahr (FSJ) im Bildungsbüro viel bewegen! Junge Menschen arbeiten im Bildungsbüro an den Themen Jugendbeteiligung (FSJ-Politik) und kulturelle Bildung (FSJ-Kultur). Ab dem 15. August sind drei FSJ-Stellen zu vergeben. Interessierte Jugendliche mit (Fach-)Abitur können sich bis zum 31. März bewerben. Die Stellenausschreibungen und die Links zur Online-Bewerbung sind unter www.staedteregion-aachen.de zu finden. ...weiterlesen
5.2.2021 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Beste Schülervertretung in der StädteRegion Aachen gesucht

Die Koordinationsstelle Jugendpartizipation der StädteRegion Aachen zeichnet auch in diesem Jahr die „Beste SV in der StädteRegion Aachen“ aus. Engagierte Schülervertretungen von weiterführenden Schulen in der gesamten StädteRegion können sich und ihre Arbeit vorstellen, zum Beispiel mit einem kleinen Video, einem Plakat oder einer Präsentation. Sie können zeigen, welche Aktionen es an der Schule gibt, was sie schon erreichen konnten und warum ihre Arbeit wichtig ist. Der Einsendeschluss für die ...weiterlesen
5.2.2021 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Frank Peter Ullrich neuer WVER-Verbandsrats-Vorsitzender

Der Verbandsrat des Wasserverbandes wählte auf seiner ersten Sitzung im neuen Jahr einen neuen Verbandsratsvorsitzenden. Dies war notwendig geworden, weil der langjährige Vorsitzende, Paul Larue, als Vertreter der kommunalen Mitgliedergruppe ausschied. Er hatte bei der Kommunalwahl im September 2020 nicht wieder für das Amt des Bürgermeisters von Düren kandidiert. Neuer Vorsitzender wurde Frank Peter Ullrich, der Larue im Amt des Bürgermeisters nachfolgt und bei der Verbandsversammlung im Dezember 2020 in ...weiterlesen
5.2.2021 • Eifel redaktion

Schicksalstag für Vlatten?

Welche Lebensqualität haben Dörfer im Umkreis von Monsterwindanlagen? [Foto: cpm]
Am kommenden Donnerstag, dem 4. 2. 2021, 19.00 Uhr, will sich der Rat der Stadt Heimbach mit der, durch den Kreis Düren ersetzten Zustimmung zu einem Repowering-Vorhaben in Vlatten beschäftigen. Die Dürener Behörde hatte sich über das mehrmals verweigerte Einvernehmen der Stadt Heimbach hinweggesetzt und das Bauvorhaben von fünf 200-Meter-WEA auf der Hochfläche über Vlatten genehmigt. Nun muss der Rat entscheiden, ob er die Missachtung der hoheitlichen Rechte der Kommune ...weiterlesen
29.1.2021 • Heimbach, Vlatten cpm

Haushalt 2021 der StädteRegion steht auf dem Prüfstand

Am Donnerstag, dem 4. Februar, findet ab 18.00 Uhr die Sitzung des Städteregionstages in den Aachener Kurpark Terrassen (Dammstraße 40, 52066 Aachen) statt. Auf der Tagesordnung steht als wichtigster Punkt die Verabschiedung des Haushaltes für das laufende Jahr 2021. Zu dem, von der Verwaltung erarbeiteten, 800 Millionen Euro schweren Zahlenwerk haben die Fraktionen die verschiedensten Änderungen vorgelegt, über die nun beschlossen wird. Der Stellenplan der Verwaltung steht auch auf der ...weiterlesen
29.1.2021 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

„D’r Zoch kütt!“ – Heimbacher Kreisverkehr wird zur jecken Meile

Unter dem Motto „Zusammen auf Abstand jeck!“ wird es dieses Jahr einen ganz besonderen Karnevalsumzug geben. Nach dem XXL-Adventskranz, der noch bis zum 30. Januar die Blicke auf sich lenkt, wird zu Karneval ein besonderer Karnevalsumzug in Heimbachs Kreisverkehr erwartet. In Kooperation des „Heimbach-Tourismus e.V." und des „Jugendwohl Vlatten e.V.“ soll der Kreisverkehr zum Zugweg werden und aus jedem Ortsteil werden je 28 jecke Zuschauer gesucht – coronakonform als Portraitfoto ...weiterlesen
29.1.2021 • Heimbach redaktion

mehr Texte