"Viele kleine Dinge wurden durch die richtige Art von Werbung groß gemacht."

Mark Twain
EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Treffen für CRPS-Betroffene

Für Menschen, die an dem Schmerzsyndrom Morbus Sudeck (CRPS) leiden, bietet das Selbsthilfebüro der StädteRegion Aachen am Donnerstag, 14. März, ab 18.00 Uhr ein weiteres Treffen an. Die Veranstaltung findet im Gesundheitshaus Eschweiler (Steinstraße 87, 52249 Eschweiler) statt. Die Erkrankten können ihre Erfahrungen und Behandlungsweisen austauschen sowie Kontaktadressen erhalten. Für Fachwissen sorgt Dirk-Stefan Droste vom CRPS-Netzwerk. Um Anmeldungen per E-Mail (selbsthilfebuero@staedteregion-aachen.de) oder telefonisch bei Astrid Thiel (0241 - 51985319) wird ...weiterlesen
8.3.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Flagge zeigen für Tibet

Als Zeichen seiner Solidarität hisst der Kreis Düren alljährlich zum Jahrestag des Aufstandes der Tibeter vor dem Kreishaus die Tibet-Flagge. Damit unterstützt die Region den jahrzehntelangen gewaltlosen Widerstand der Tibeter gegen die Volksrepublik China, die das souveräne Tibet 1950 völkerrechtswidrig besetzt und 1951 annektiert hat. Am 10. März wird traditionell des Aufstandes in der Landeshauptstadt Lhasa gedacht, bei dem 1959 nach offiziellen chinesischen Angaben 87.000 Tibeter ums Leben kamen. Mit ...weiterlesen
8.3.2019 • Kreise, Kreis Düren redaktion

16-Jähriger an bakterieller Hirnhautentzündung erkrankt

Ein 16-jähriger Schüler ist in Nideggen an einer bakteriellen Hirnhautentzündung durch Meningokokken erkrankt. Der Leiter des Kreis-Gesundheitsamtes informierte umgehend in der betroffenen Schule und händigte identifizierten Kontaktpersonen zur Vorsicht ein Antibiotikum aus. Freundes- und Bekanntenkreis des Jugendlichen sind ebenfalls informiert worden. Übertragen werden kann die Krankheit über Tröpfchenkontakt. Erste Anzeichen sind grippeähnliche Symptome wie hohes Fieber, starke Kopfschmerzen oder plötzliche Nackensteifheit. Eine Hirnhautentzündung kommt selten vor. Ihre Häufigkeit beträgt unter ...weiterlesen
8.3.2019 • Nideggen redaktion

Kreis Düren-Tage: Jeder Fünfte bekommt ein kostenloses Ticket

Das Ziel der 16. Kreis Düren-Tage am 10. und 11. Mai ist diesmal Oberhausen. Für die 2.000 freien Plätze im Sonderzug der Rurtalbahn gab es insgesamt über 10.000 Kartenwünsche. Nun entscheidet Glücksgöttin Fortuna, wer ein kostenloses Ticket für einen der beiden Tagesausflüge gewinnt. Die Fahrkarten werden am Dienstag, 12. März, 17.00 Uhr, im Raum A 158 des Kreishauses Düren, Bismarckstraße 16, öffentlich verlost. Sollten die ermittelten Gewinner nicht vor Ort ...weiterlesen
8.3.2019 • Kreise, Kreis Düren bwp

Hilfe Ferienzeit! Und wohin mit den Kindern?

Zur besseren Vereinbarkeit von Beruf und Familie in den Ferien hat der Kreis Euskirchen auch in diesem Jahr die Ferienbetreuungsangebote im Kreisgebiet zusammengestellt. Wenn sich für berufstätige Mütter und Väter die Frage stellt, „Wohin mit unseren Kindern?", ist vermutlich Ferienzeit. Gerade in den Sommerferien ist die Ferienzeit der Kinder kaum durch den Urlaub der Eltern zu überbrücken. Daher ist für berufstätige Eltern eine gute und vorausschauende Planung der Ferienbetreuung sehr wichtig. ...weiterlesen
1.3.2019 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Stabile Mitgliederzahlen bei Jugendfeuerwehren

„Für den Nachwuchs in den aktiven Wehren sind die Kinder- und Jugendfeuerwehren unverzichtbar. Seiteneinsteiger sind eher selten“, sagt Kreisbrandmeister Thomas Sprank. In den Jugendfeuerwehren des Altkreises Aachen sind 506 Kinder und Jugendliche zwischen 10 und 17 Jahren aktiv. Laut aktueller Jahresstatistik sind die Mitgliederzahlen seit Jahren stabil und jetzt sogar leicht gestiegen. Die Jungen und Mädchen lernen beim Übungsdienst die Aufgaben der Feuerwehr in Theorie und Praxis kennen. Genauso wichtig ...weiterlesen
1.3.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Umweltamt vermittelt Landschildkröten

Die Landschildkröten in der Obhut des städteregionalen Umweltamts sind noch in der Winterstarre. Bald aber wachen sie auf und suchen dann ein neues Zuhause. Vermittelt werden Europäische Landschildkröten verschiedener Arten und unterschiedlichen Alters. Alle Schildkröten wurden negativ auf Herpes getestet, auf Parasiten untersucht und bei Bedarf behandelt. Sie werden mit einem Überlassungsvertrag kostenlos abgegeben. Wichtig ist, dass die neuen Halter ein Freilandgehege mit Frühbeet und Wärmelampe bieten können. Das Umweltamt ...weiterlesen
1.3.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Caro Emerald eröffnet die „Bühne unter Sternen“ 2019

Caro Emerald: Top Act bei "Bühne unter Sternen". [Foto: Adrie Mouthaan]
„A Night Like This“ sollte man sich nicht entgehen lassen: Am 4. Juli eröffnet Caro Emerald die Konzertreihe „Bühne unter Sternen“ auf Burg Nideggen. Damit gibt sie eines ihrer seltenen Konzerte in Deutschland. Eine Caro-Emerald-Show ist wie eine Zeitreise in das glamouröse Hollywood der 40er und 50er Jahre. Mit ihrem unverwechselbaren Mix aus Ballroom Jazz, Latin und Beats der 90er hat die 37-jährige Emerald nicht nur in ihrer Heimat Niederlande ...weiterlesen
1.3.2019 • Nideggen redaktion

Freilichtmuseum: Sonderausstellung „Kommern. Ein Blick zurück – 60 Jahre DAS Museum“ endet am 17. März

Blick in die Sonderausstellung. [Foto: LVR]
Noch bis zum 17. März läuft im Freilichtmuseum Kommern die Sonderausstellung „Kommern. Ein Blick zurück – 60 Jahre DAS Museum". Anlässlich des 60. Jubiläums der Gründung führt die Ausstellung die Besucher durch ereignisreiche Jahre Museumsgeschichte. Große und kleine Museumsbesucher können an verschiedenen Mitmachstationen aktiv werden oder die kuriosen Ausstellungsobjekte bestaunen. Die Sonderausstellung ist im regulären Eintrittspreis enthalten. Zum Abschluss der Zeitreise haben die Mueumsgäste noch die Möglichkeit ein stilechtes Foto ...weiterlesen
1.3.2019 • Mechernich, Kommern redaktion

Karneval der Tiere: „Verkleidungen“ gibt’s auch im Tierreich

Im Anschluss an die Ranger-Führung werden "jecke Vögel" gebastelt. [Foto: A. Simantke]
Wer genug von Kamelle und Strüßjer hat, kann den Karnevalssonntag, 3. März, in der Erlebnisausstellung „Wildnis(t)räume“ im Nationalpark-Zentrum Eifel verbringen. Speziell für junge Besucher findet eine Erkundungstour statt. Dabei geht’s auch um Verkleidungen im Tierreich: Schweb- und Köcherfliegen zeigen, wie das geht und welchen Nutzen es haben kann, sich zu „verkleiden“. Ein Nationalpark-Ranger erzählt, was es mit diesen Verwandlungen, die Mimikry heißen, auf sich hat. Und wenn große Tiere wie ...weiterlesen
1.3.2019 • Schleiden redaktion

Johann Lafer mit Dürener Papiermacherorden ausgezeichnet

Johann Lafer (2.v.l.) mit Anja Dorn (2.v.r.) und dem Ehepaar Marion und Paul Larue. [Foto: Stadt Düren]
Sternekoch Johann Lafer, frischgebackener Träger des Dürener Papiermacherordens, bewies beim Eintrag ins Goldene Buch der Rurstadt, dass er das Rezept für gute Laune perfekt beherrscht, indem er in lockerem Plauderton mit einer Prise Heiterkeit und einem guten Schuss Humor für gelöste Stimmung sorgte. Der Gast habe während der Ordensverleihung gezeigt, dass er mit dem Werkstoff Papier kreativ umgehen könne, scherzte Bürgermeister Paul Larue, der vom Sternekoch am Vorabend mit der ...weiterlesen
1.3.2019 • Umland, Düren redaktion

„Im Leben stehen“ – Neuer Wegweiser für Senioren

Ausschnitt aus dem Cover der Seniorenbroschüre. [Foto: Kreis Euskirchen]
Umfassende Informationen und Hinweise über Beratungsstellen, Wohnformen im Alter, finanzielle Unterstützungsmöglichkeiten und Tipps rund ums Älterwerden bietet die sechste, überabeitete Auflage der Seniorenbroschüre. Der aktualisierte Wegweiser für Senioren, den das Zentrale Informationsbüro Pflege (Z.I.P.) des Kreises Euskirchen in Zusammenarbeit mit der „mediaprint infoverlag gmbh“ herausgibt, ist nun druckfrisch erhältlich. Die 80-seitige Broschüre im DIN A4-Format liegt kostenlos im Zentralen Informationsbüro Pflege (Z.I.P.) und Pflegestützpunkt des Kreises Euskirchen aus (Tel.: 02251 ...weiterlesen
1.3.2019 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

„Zeitvertreib“: Kostenlose Freizeit-Broschüre erschienen

"Zeitvertreib"-Macher Dr. Norbert Dreßen (l.) mit Landrat Wolfgang Spelthahn. [Foto: KDN]
Passend zur wärmeren Jahreszeit kommt die 2019er Auflage der Freizeitbroschüre „Zeitvertreib“ heraus. Auch die zehnte Ausgabe wartet wieder mit Ausflugstipps für die Kreise Düren und Heinsberg sowie die Städteregion Aachen auf. Unzählige Rad- und Wanderrouten, Freizeiteinrichtungen, Museen, Parks und Seen werden in Wort und Bild vorgestellt. Neu sind Hinweise auf einheimische Lebensmittelerzeuger und –direktvermarkter. Wie stets listet der Terminkalender herausragende Veranstaltungen des laufenden Jahres auf. Unter dem Strich gibt es ...weiterlesen
1.3.2019 • Kreise redaktion

Zülpich zieht Wind-FNP zurück

Windpark Mülheim-Wichterich. [Foto: cpm]
Wie am Freitag aus dem Zülpicher Rathaus mitgeteilt wurde, soll der Antrag zur 20. Änderung des Flächennutzungsplans (FNP) zurückgezogen werden. Die FNP-Änderung betraf die Ausweisung von zwei weiteren Windkonzentrationszonen in Enzen und in Mülheim-Wichterich auf Zülpicher Stadtgebiet. Die Bezirksregierung ist der Ansicht, dass aufgrund verschiedener Einwendungen gegen die Planung eine gerichtsfeste Genehmigung der Zonen nicht möglich sei. Gegen die Planung gab es von verschiedenen Seiten heftigen Gegenwind. Die Stadt wird ...weiterlesen
22.2.2019 • Zülpich cpm

Kölner Ex-Prinz liest aus seinem Buch

„Einmal Prinz... und (fast) zurück - Ein Karnevalsmärchen zwischen Enthaarungscreme und blauem Zylinder“ lautet der Titel des Buches, das Christina und Holger Kirsch, Kölner Prinz der Session 2015, über seine jecke Amtszeit schrieben. Ein amüsanter Blick hinter die Kulissen des kölschen Fasteleers: Erlebnisse zwischen Prinzenproklamation, Sitzungskarneval und dem umjubelten Rosenmontagszug wurden zu Papier gebracht. Auf Einladung von Heribert Kaptain, Präsident des Regionalverbands Düren im Bund Deutscher Karneval, wird der Ex-Prinz ...weiterlesen
22.2.2019 • Umland, Düren bwp

mehr Texte