EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Jugendämter bieten Unterstützung für Kinder mit einem psychisch erkrankten Elternteil

Nach Schätzungen wächst etwa jedes vierte Kind in Deutschland mit einem vorübergehend oder dauerhaft psychisch erkrankten oder suchtkranken Elternteil auf. Diese Kinder und Jugendlichen sind mit besonderen Herausforderungen konfrontiert. Außerdem haben sie ein deutlich erhöhtes Risiko, später selbst eine psychische Erkrankung oder eine Suchterkrankung zu entwickeln. Für Familien mit einem psychisch erkrankten Elternteil wird es in der StädteRegion Aachen bald weitere Unterstützungsangebote für geben. Die Jugendämter der Städte Alsdorf, Eschweiler, ...weiterlesen
11.6.2021 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Onlinevortrag zum Thema „Pflege praktisch, Pflege fachlich, Pflege passgenau“

Im Rahmen der Vortragsreihe des Kreises Düren „zu Hause leben – zu Hause pflegen“ findet die nächste Online-Veranstaltung zum Thema „Pflege praktisch, Pflege fachlich, Pflege passgenau“ am Dienstag, 15. Juni, statt. Von 17.30 bis 19.00 Uhr gibt die Pflegesachverständige Cordula Lober praxisnahe Tipps zur Organisation und Gestaltung rund um den Pflegealltag. Anmeldungen zu der Veranstaltung des Sozialamts werden unter amt50@kreis-dueren.de oder telefonisch unter 02421 - 221050220 entgegen genommen. Nach der ...weiterlesen
11.6.2021 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Zecken? Keine Panik! Tipps des Gesundheitsamtes

Wie schützt man sich vor den kleinen Blutsaugern und und was ist bei einem Zeckenstich zu tun? Zecken sind nicht nur lästig, sondern können mit ihrem Stich auch Krankheiten übertragen. Dazu gehören vor allem Borreliose und in bestimmten Gebieten die Frühsommer-Meningoenzephalitis, besser bekannt unter der Abkürzung FSME. Das Gesundheitsamt der StädteRegion Aachen informiert mit der Broschüre „Vorsicht Zecken!“ zu diesen Krankheiten. Außerdem liefert es Hinweise dazu, wie man sich vor ...weiterlesen
11.6.2021 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Aufruf zum bundesweiten Vorlesetag

Wenn am 19. November dieses Jahres erneut der bundesweite Vorlesetag stattfindet, dann möchten auch die Stadt und der Kreis Düren wieder mit dabei sein. Im vergangenen Jahr haben rund 570.000 Menschen in ganz Deutschland vorgelesen und zugehört. Und das soll sich möglichst in diesem Jahr wiederholen. "Der Vorlesetag ist längst schon eine liebgewonnene Tradition", sagt Landrat Wolfgang Spelthahn. Kein Wunder, schließlich gibt es an diesem Tag in der Regel viele ...weiterlesen
11.6.2021 • Eifel redaktion

Autorin Claudia Gliemann liest für Kinder aus ihrem Buch „Papas Seele hat Schnupfen“

Seelische Gesundheit ist schon immer ein großes Thema im Regionalen Bildungsbüro des Kreises Düren. Im Jahr der Corona-Pandemie ist es aber vielleicht präsenter und dringender als jemals zuvor. Daher konnte Autorin Claudia Gliemann gewonnen werden, die Schülerinnen und Schülern aus ihrem Buch "Papas Seele hat Schnupfen" vorliest. Ab dem 14. Juni wird die Autorin zwei Wochen lang auf Lesereise durch den Kreis Düren ziehen. Sie besucht dabei Kinder der 3. ...weiterlesen
11.6.2021 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Badesaison im Seepark Zülpich offiziell eröffnet

Im Seepark Zülpich lassen sich Sommer, Sonne, Strand und mehr dank der sechs neuen Strandkörbe ab sofort noch besser genießen.[Foto: Seepark Zülpich]
Der Sommer ist da und bleibt hoffentlich noch eine Weile. Die Wassertemperaturen haben zwar noch etwas Steigerungspotenzial, doch bei Lufttemperaturen über 25 Grad lockt das kühle Nass für eine Erfrischung. Der Seepark ist gut auf die Badesaison vorbereitet, mehrere Tonnen frischer Sand wurden am Strand verteilt und das regelmäßig eingesetzte Mähsammelboot hat kürzlich das Seegras im rund 7.000 Quadratmeter großen Badebereich geschnitten und eingesammelt. Und nicht zuletzt wurde die Wasserqualität ...weiterlesen
11.6.2021 • Zülpich pg

Ornithologische Wanderung: Wiesenpieper, Feldlerche und Co

Dem Bluthänfling auf der Spur. [Foto: Günter Lessenich]
Die Dreiborner Hochfläche ist eine in der Eifel einmalige Offenlandschaft, die u.a. viele gefährdete Vogelarten beherbergt. So befindet sich dort ein landesweit bedeutsames Vorkommen des Wiesenpiepers. Auch andere typische Offenlandarten wie Neuntöter, Bluthänfling und Grasmücken u.v.m. sind dort zu beobachten. Am Sonntag, dem 20.6.2021, organisiert der NABU Kreis Euskirchen e.V. deshalb eine ornithologische Wanderung unter der Leitung von Marion Zöller, Edgar Mertens und Elmar Schmidt. Gemeinsamer Treffpunkt ist um 9.00 ...weiterlesen
11.6.2021 • Schleiden, Dreiborn redaktion

Kreisstraße 55 wird saniert

Der Kreis Euskirchen saniert die Fahrbahn der Kreisstraße 55 auf der freien Strecke zwischen Bad Münstereifel-Esch und Sasserath auf einer Länge von ca. 1.500 Metern. Die Sanierung der Fahrbahn erfolgt zunächst durch Abfräsen der bituminösen Schicht in einer Stärke von 10 cm flächendeckend. Anschließend beginnt der Einbau einer neuen Asphaltbinder- und Asphaltdeckschicht. Soweit erforderlich, werden tiefergehende Fahrbahnschichten bei fehlender Tragfähigkeit ebenfalls ausgetauscht. Im Rahmen der Arbeiten werden zudem die Schutzplanken ...weiterlesen
11.6.2021 • Bad Münstereifel redaktion

Endspurt Schüler Online

Noch bis zum 25. Juni 2021 können sich Schüler*innen für das Schuljahr 2021/2022 zentral über das Internet www.schueleranmeldung.de bewerben, wenn sie ein Berufskolleg, eine Berufsschule oder die gymnasiale Oberstufe an einer Gesamtschule oder an einem Gymnasium im Kreis Euskirchen besuchen möchten. Wichtig: Die Anmeldung erfolgt nach vorheriger Beratung. Da aufgrund der Corona-Pandemie dieses Schuljahr der zentrale Beratungstag am Berufskolleg Eifel sowie am Thomas-Eßer-Berufskolleg nicht in Präsenz stattfinden konnte, haben einige ...weiterlesen
11.6.2021 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Niederländer eröffnen neues Zentrum Windturbinen und Gesundheit

Niederländer fordern 1500 Meter Abstand von WEA zur Wohnbebauung. [Foto: cpm]
Das niederländische Institut für Gesundheit und Umwelt (RIVM Rijksinstituut voor Volksgezondheid en Milieu) hat gemeinsam mit den Gesundheitsdiensten (GGD, Gemeentelijke gezondheidsdienst) des Landes das Expertise-Zentrum “Windturbinen und Gesundheit” eingerichtet. Ziel ist es, die wissenschaftlichen Erkenntnisse über Windenergieanlagen im Zusammenhang mit einer möglichen Gesundheitsbeeinträchtigung zu verfolgen und selbst begleitend wissenschaftlich tätig zu werden. Die Niederländer gehen auf die Straße und sorgen sich zunehmend über negative Effekte, die von Windenergieanlagen auf ihre ...weiterlesen
4.6.2021 • Umland redaktion

Meldepflicht für exotische und geschützte Haustiere

In Privathaushalten wird eine Vielzahl der unterschiedlichsten Tierarten aus aller Welt gehalten. Die Haltung besonders geschützter Arten wie zum Beispiel Griechische Landschildkröten oder Graupapageien muss bei der Unteren Naturschutzbehörde angemeldet werden. Bei Zweifeln, ob das eigene Tier geschützt ist, kann der Zoofachhändler oder Züchter helfen. Eine Meldung bis zwei Monate nach Beginn oder Ende der Tierhaltung gilt als rechtzeitig. Bei einer späteren Meldung liegt ab dem 1. Juli 2021 ein ...weiterlesen
4.6.2021 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Vortragsreihe: Smartphone, Tablet und TV im Kinderzimmer – Tipps für Eltern im Hinblick auf den Umgang mit Medien

Medienkompetenz - ein Begriff der gerade in Zeiten von Homeschooling und Homeoffice in aller Munde ist. Doch was verbirgt sich genau hinter diesem Begriff und wie können Eltern die Medienkompetenz in ihrer Familie stärken? Antworten auf diese Fragen gibt es in einem Online-Vortrag am Donnerstag, 10. Juni, von 19.00 bis 20.30 Uhr. Im Rahmen der Initiative "Gut aufwachsen im Kreis Düren" haben sich zahlreiche Einrichtungen zusammengeschlossen und möchten Familien in ...weiterlesen
4.6.2021 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Künstler Otmar Alt übergibt Kunstwerk an Krankenhaus Düren

Ein Ausschnitt aus der farbenfrohen Collage. [Foto: Kreis Düren]
Bunt, vielfältig und voller Leben – so präsentiert sich das Gemeinschaftskunstwerk des Malerei-Kurses unter der Leitung von Otmar Alt, das an der Internationalen Kunstakademie Heimbach entstanden ist. Jetzt wurde das Kunstwerk dem Krankenhaus Düren übergeben. Dort soll es auf der Mutter-Kind-Station vielen Menschen Freude bringen. Dr. Heike Matz, Leiterin der Frauenklinik, nahm das Bild freudig im Kreishaus in Düren entgegen. Der international bekannte Maler Otmar Alt bietet seit mehr als ...weiterlesen
4.6.2021 • Heimbach redaktion

Überprüfung eines Kampfmittelverdachtspunktes im Frankengraben

Wegen eines Kampfmittelverdachtspunktes rückte die Fa. Röhl aus Düren im Frankengraben an. Nach diversen Bohrungen und Sondierungen auf einer etwa 100 m² großen Rasenfläche wurden mehrere ungefährliche Granatsplitter in einer Tiefe von 3,50 m gefunden und geborgen. Nachdem die Arbeiten am Dienstag abgeschlossen waren, wurde die Fläche wiederhergestellt und der abgesperrte Bereich wieder für Fußgänger und Fahrradfahrer freigegeben.
4.6.2021 • Zülpich redaktion

Sommerferienplaner 2021 in „Light-Version“ veröffentlicht

Trotz der Corona-Pandemie und der verständlichen Zurückhaltung vieler Anbieter von Ferienmaßnahmen, hat das Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen jetzt den Sommerferienplaner veröffentlicht. Darin wurden einige interessante Freizeitangeboten für die Sommerferien 2021 zusammengetragen, die sich vor allem an Kinder und Jugendliche aus Baesweiler, Monschau, Roetgen und Simmerath richten. Darüber hinaus gibt es auch einige überregionale Ferientipps und Hinweise auf informative Internetseiten verschiedener Anbieter, die weitere Angebote zur ...weiterlesen
4.6.2021 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

mehr Texte