EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Jetzt zur Jägerprüfung anmelden

Ab dem 20. April 2020 besteht wieder die Möglichkeit, die Jägerprüfung in der StädteRegion Aachen abzulegen. Die Prüfung umfasst einen schriftlichen und einen mündlichen Teil sowie das jagdliche Schießen. Der Antrag auf Zulassung muss spätestens bis zum 19. Februar persönlich bei der unteren Jagdbehörde der StädteRegion Aachen (Zimmer F 311, Zollernstr. 20, 52070 Aachen) eingereicht werden. Antragsberechtigt sind Personen, die am 22. April 2020 das 15. Lebensjahr vollendet haben. Kontaktdaten ...weiterlesen
10.1.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Weiterbildungsangebote für alle Flüchtlinge

Laut NRW-Landesinitiative "Durchstarten in Ausbildung und Arbeit" soll es künftig für alle nach Deutschland Geflüchtete Weiterbildungsangebote geben, unabhängig von ihrer Bleibeperspektive. Die Förderbausteine unterstützen beim Einstieg in eine Ausbildung oder einen Beruf. Sie reichen von Coachings über berufsbegleitende Qualifizierung und Sprachförderung bis zum nachträglichen Erwerb eines anerkannten Schulabschlusses. In der StädteRegion Aachen beteiligen sich die Kommunen Alsdorf, Baesweiler, Eschweiler, Herzogenrath, Stolberg und Würselen an dem Programm. Monschau, Roetgen und Simmerath ...weiterlesen
10.1.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Glasmalerei-Museum verkauft Werke renommierter Künstler

Ausschnitt aus Ludwig Schaffraths "Vermessung des Sternwegs", 2006. [Foto: DGML]
Noch bis zum 9. Februar bietet der Förderverein des Deutschen Glasmalerei-Museums interessierten Besuchern erlesene Einzelstücke von renommierten Glaskünstlern zum Kauf an. Mit dem Erwerb eines der Kunstwerke wird gleichzeitig das Deutsche Glasmalerei-Museum finanziell unterstützt. Auch in diesem Jahr ist es gelungen, eine exquisite Sammlung mit Werken zeitgenössischer Künstler und bedeutender Glasmaler zusammenzutragen: Ludwig Schaffrath, Johannes Schreiter, H.A. Schult, Anton Wendling, Jochem Poensgen, Renato Santarossa, Jean Cocteau oder Jean Marais, um ...weiterlesen
10.1.2020 • Umland, Linnich redaktion

NRW-Verfassungsgericht kippt das Gesetz gegen die Stichwahl

Das nordrhein-westfälische Landesverfassungsgericht hält die Abschaffung der Stichwahl bei Bürgermeister- und Landratswahlen für verfassungswidrig. Das ist das Ergebnis der Urteilsverkündung am Freitag dieser Woche in Münster. CDU und FDP hatten die Bürgermeister-Stichwahl mit ihrer Regierungsmehrheit im Landtag abgeschafft. Die Opposition hatte gegen die Abschaffung geklagt. Damit bleibt es bei der kommenden Kommunalwahl im September 2020 bei den Stichwahlen - also einem zweiten Wahlgang, wenn kein Bürgermeister- oder Landratskandidat im ersten ...weiterlesen
20.12.2019 • Umland cpm

NI fordert: Keine weiteren Sonderbauflächen für WEA in der Verbandsgemeinde Prüm!

Die Schneifel (Verbandsgemeinde Prüm) ist ein europäisches Fauna-Flora-Habitat-Gebiet (FFH-Gebiet). Trotzdem beabsichtigt die Verbandsgemeinde, in diesem Schutzgebiet Flächen für die Errichtung von Windindustrieanlagen auszuweisen. Die NaturschutzInitiative (NI) hält es für rechtlich unzulässig und unverantwortlich, dass in dem geplanten Vorhabensgebiet keine FFH-Vorprüfung durchgeführt wurde. FFH- und Vogelschutzgebiete dienen dem Schutz von Wildtieren und nicht der Errichtung von Industriegebieten, schon gar nicht im Wald. Die NI lehnt daher die geplanten Sonderbauflächen in den ...weiterlesen
20.12.2019 • Kreise, Bitburg-Prüm cpm

Jetzt Geld für Flüchtlingshilfe beantragen

Vereine und andere Initiativen, die sich ehrenamtlich für die Integration geflüchteter Menschen einsetzen, können auch 2020 Geld aus dem NRW-Landesprogramm „KOMM-AN NRW“ beantragen. Dazu müssen sie bis zum 31. Januar 2020 eine Interessenbekundung an das Kommunale Integrationszentrum der StädteRegion Aachen senden. Im Frühjahr entscheidet eine Jury über die Mittelvergabe. Weitere Informationen, die Formulare und aktuellen Förderrichtlinien sind unter www.staedteregion-aachen.de/komm-an zu finden. Fragen beantworten Tobias Keutgen (tobias.keutgen@staedteregion-aachen.de, 0241 - 51984610) und ...weiterlesen
20.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Zwei Schulen in StädteRegion sogenannte Talentschulen

Zwei Schulen in der StädteRegion Aachen sind zu „Talentschulen“ in Nordrhein-Westfalen ernannt worden. Das Berufskolleg Alsdorf und die Aachener Gemeinschaftshauptschule Drimborn haben sich unter fast hundert Bewerbungen aus NRW durchgesetzt. Die „Talentschulen“ sind ein Schulversuch der Landesregierung. Sie prüft, ob mehr Geld und mehr Personal dazu beitragen können, dass der Bildungserfolg von Kindern und Jugendlichen nicht mehr so stark von ihrer sozialen Herkunft und dem Einkommen der Eltern abhängt. Die ...weiterlesen
20.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Suchtberatung in Eschweiler mit neuer Kontaktadresse

Ab 1. Januar ist die StädteRegion Aachen neuer Träger der Suchtberatungsstelle für Eschweiler und Stolberg (Bergrather Straße 51- 53, 52249 Eschweiler). 0241 - 51985553 lautet die neue Telefonnummer, suchtberatung@staedteregion-aachen.de die neue E-Mail-Adresse, www.staedteregion-aachen.de/suchtberatung die Internetadresse. Die offenen Sprechzeiten finden jeweils dienstags von 15.00 bis 18.00 Uhr und donnerstags von 10.00 bis 12.00 Uhr statt.
20.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Untersuchung zu Dioxin- und Schwermetallbelastungen in Indenähe startet

Die Bezirksregierung Köln hat das Fördergeld bewilligt, weitere Flächen an 180 Standorten im Einzugsgebiet der Inde können nun auf erhöhte Dioxin- und Schwermetallwerte untersucht werden, darunter Grünlandflächen, Bolzplätze, Park- und Freizeitflächen. Das Umweltamt der StädteRegion Aachen organisiert die Bodenuntersuchung gemeinsam mit Gutachterbüros. Das Amt für Verbraucherschutz, Tierschutz und Veterinärwesen wird Aufwuchsproben von Gras und Heu untersuchen lassen. Die betroffenen Eigentümer sind benachrichtigt. Ziel der Untersuchung ist es, ein flächendeckendes Bild ...weiterlesen
20.12.2019 • Kreise, Städtereg. Aachen js

Öffnungszeiten der Kreisverwaltung Euskirchen

Rund um die Weihnachtstage und den Jahreswechsel ist die Kreisverwaltung Euskirchen wie folgt geöffnet: Montag, 23. Dezember, normale Servicezeiten von 8.30 bis 15.30 Uhr Von Dienstag, 24. Dezember (Heiligabend) bis einschließlich Samstag, 28. Dezember: geschlossen. Dies gilt für die gesamte Kreisverwaltung inkl. aller Nebenstellen und damit auch für die neuen Sozialhilfe-Standorte in Euskirchen, Schleiden und Mechernich. Wichtig: Am Samstag bleibt auch die Kfz-Zulassungsstelle im Kreishaus geschlossen. Montag, 30. Dezember: normale ...weiterlesen
20.12.2019 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Stadt, Land, Flucht?! – Medienworkshop für Jugendliche

Vom 21. März bis 28. März 2020 setzt sich der Jugendmedienworkshop im Deutschen Bundestag unter anderem mit Lebens- und Wohnräumen heute und in Zukunft auseinander. Auf der einen Seite unbezahlbare Mieten in den Großstädten... Auf der anderen Seite schließende Schulen in ländlichen Regionen: Lebens-und Wohn(t)räume verändern sich. Landflucht und Verstädterung stellen eine permanente Herausforderung für die gesamte Gesellschaft dar. Die Bundesregierung möchte „gleichwertige Lebensverhältnisse“ für alle in Deutschland schaffen. Doch ...weiterlesen
20.12.2019 • Umland, Berlin bwp

Ortsumgehung: Weiterer Streckenabschnitt freigegeben

Das nächste Teilstück der K 35n als Südostumgehung des Dürener Stadtteils Merken ist fertiggestellt. Der Abschnitt zwischen dem Kreisverkehr an der Roermonder Straße und dem Kreisel an der Getrudisstraße wurde inzwischen für den Verkehr freigegeben. Dies ermöglicht nun die komplette südliche Umfahrung von Merken. Der Bau des Abschnittes dauerte rund fünf Monate, verlief ohne Arbeitsunfälle und kostete rund 1,25 Millionen Euro. RWE Power beauftragte hierfür Firmen aus dem rheinischen Revier, ...weiterlesen
20.12.2019 • Düren, Merken redaktion

Mit Bus und Bahn ins Freilichtmuseum

Der TaxiBusPlus Linie 773 fährt vom Bahnhof zum Museum. [Foto: Hans-Theo Gerhards]
Ab dem 15. Dezember 2019 fährt die TaxiBusPlus Linie 773 vom Bahnhof Mechernich in regelmäßiger, stündlicher Taktung an allen Tagen der Woche zum LVR-Freilichtmuseum Kommern und zurück. Zuzüglich zum gewohnten Zug- oder Busticket bis zum Bahnhof Mechernich kann nun für die Anschlussfahrt ins Freilichtmuseum Kommern dieser Zubringerbus bestellt werden. Mindestens 30 Minuten vor der gewünschten Abfahrt (gerne auch früher oder Hin- und Rückfahrt zusammen) muss die Tour telefonisch unter 02441 ...weiterlesen
13.12.2019 • Mechernich, Kommern redaktion

Geänderte Öffnungszeiten vor Jahreswechsel im Kreis Düren und der StädteRegion Aachen

Die Dienststellen der Kreisverwaltung Düren, Jülich und das Straßenverkehrsamt bleiben an Heiligabend, Dienstag, 24. Dezember, am Freitag, 27., und Montag, dem 30.Dezember, sowie an Silvester, Dienstag, 31. Dezember, geschlossen. Die Dienststelle Straßenverkehrsamt ist am Samstag, 28. Dezember, ebenfalls geschlossen. In der StädteRegion Aachen hat nur das Straßenverkehrsamt zwischen Heiligabend und Neujahr geschlossen.
13.12.2019 • Eifel redaktion

Die InteGreat-App für den Kreis Euskirchen

Mit erweiterten Funktionen und mittlerweile in sechs Sprachen: Die „neue“ InteGreat-App steht ab sofort zum Download bereit. [Screenshot: Kreisverwaltung]
Wer als Geflüchteter in den Kreis Euskirchen kommt, hat sicherlich zunächst viele Fragen: Wo muss ich mich registrieren lassen? Wo ist das Ausländeramt? Welche Dokumente muss ich vorlegen? Wer kann mir bei Übersetzungen helfen? Die Orientierung und das Einleben stellen die Flüchtlinge vor große Herausforderungen. Erste Hilfe leistet die kostenlose „InteGreat-App“, die das Kommunale Bildungs- und Integrationszentrum (KoBIZ) des Kreises Euskirchen gemeinsam mit dem gemeinnützigen Unternehmen „Tür an Tür – ...weiterlesen
13.12.2019 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

mehr Texte