EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Schwarzstorch in Gefahr – Turteltaube Vogel des Jahres 2020

Die hochgelegenen Eifelwälder bieten den Schwarzstörchen ein optimales Habitat. Doch die ungestörten Lebensräume verringern sich zunehmend: Forstwirtschaft, Freizeitnutzung der Wälder durch den Menschen und der Ausbau der Windanlagen in den Wäldern der Eifel greifen erheblich in die Lebensmittelpunkte der Schwarzstörche ein.

12.6.2020 • Natur • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Kulturrucksack in Düren: Es bleibt bunt!

Quer durch Düren finden junge Teilnehmer zwischen 10 und 14 Jahren auch im Jahr 2020 attraktive Angebote im Rahmen des „Kulturrucksacks“. Zahlreiche, kostenlose Mitmach-Workshops finden statt.

5.6.2020 • Pänz • Umland, Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Der Meuchelberg bei Heimbach

In der Sagensammlung aus dem Rurgebiet – 1911 erschienen und von Reinhild von Capitaine digitalisiert – ist auch die Legende vom Heimbacher Meuchelberg zu finden.

5.6.2020 • Leben • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Naturparkschätze“ auch in Heimbach entdecken

Mythen ranken sich um den Heimbacher Meuchelberg. Wurde dort wirklich in grauer Vorzeit einmal heimtückisch gemordet? Nun kann man auf einer fünf Kilometer langen Rundtour den Meuchelberg entdecken und den Blick ins idyllische Heimbach genießen.

4.6.2020 • Natur • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Bürgerwerkstatt: Ideen und Ziele für die Zülpicher Innenstadt

Was sind Besonderheiten und was sind die Stärken von Zülpich? Wo liegen die Schwächen und was gefällt nicht? Diese und weitere Fragen wurden während der Bürgerwerkstatt im Forum erörtert

29.5.2020 • Leben • Zülpich [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Seepark Zülpich startet Veranstaltungsreihe „STRANDKULTUR“

Mit der Konzertreihe „Strandkultur“ wird es in den nächsten Wochen im Seepark wieder erste Veranstaltungen geben – natürlich unter Beachtung aller Auflagen.

22.5.2020 • Kultur • Zülpich [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Literarische Ideen sind gefragt: „Alles auf Anfang“

Nachwuchsautoren aufgepasst: Die Lit.Eifel 2020 wartet auf Beitrage junger Literaten. Diesmal lautet das Thema „Alles auf Anfang“. Lasst die Bleistifte, Füller flitzen und schickt dann Eure Ideen per Mail ans Nettersheimer Kulturhaus.

15.5.2020 • Pänz • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Internationaler Tag der Museen: Diesmal digital

In Corona-Zeiten läuft das kulturelle Leben erst ganz langsam wieder an. Zum Internationalen Museumstag am kommenden Sonntag bieten die Kulturinstitutionen deshalb virtuelle Museumsbesuche im Netz.

15.5.2020 • Kultur • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Dreiländereck: Kleiner Grenzverkehr in Corona-Zeiten

Auch wenn Städteregionsrat Dr. Tim Grüttemeier und der Ministerpräsident der Deutschsprachigen Gemeinschaft Belgiens, Oliver Paasch, nur aus der Ferne miteinander sprechen konnten, sind sie inhaltlich doch ganz nah beieinander. Beide sind sich einig, dass es keinen erkennbaren Grund gebe, die deutsch-belgische Grenze weiter geschlossen zu halten.

15.5.2020 • Politik • Umland, Belgien [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

„Wieder auf Tour“ – Im Tourismus geht es langsam wieder los

„Wieder auf Tour“ heißt es in der Eifel. Dies ist das Motto der Strategie im Tourismus, das die Eifeltourismus GmbH und Touristiker in einer Video-Pressekonferenz vorstellten.

15.5.2020 • Leben • Eifel [redaktion]

mehr Texte

Das Familien-Navi der StädteRegion bietet einen Überblick zu Angeboten in der Nähe des Wohnortes

Egal, ob man eine Krabbelgruppe oder einen Kurs für kreativen Kindertanz in der Nähe des Wohnortes sucht: Das Online-Portal „Familien-Navi“ bietet einen Überblick. Unter www.staedteregion-aachen.de/familiennavi ist vieles zu finden, was von der Schwangerschaft bis zum Schuleintritt wichtig ist. Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der StädteRegion Aachen sammelt im Familien-Navi die Angebote in Baesweiler, Monschau, Roetgen und Simmerath. Aktuell findet man im Portal 28 Angebote von 20 Einrichtungen, die ...weiterlesen
19.6.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

K36 wegen Gehölzarbeiten gesperrt

Wegen Gehölzarbeiten wird die K36 bei Simonskall von der L160 aus bis Simonskall von Montag, 22. Juni, bis Freitag, 26. Juni, gesperrt. Die Arbeiten werden tagsüber von 7.00 bis 16.00 Uhr ausgeführt. Nach Arbeitsschluss wird die Sperrung wieder geöffnet. Simonskall bleibt über die K36 von der B399 aus erreichbar.
19.6.2020 • Hürtgenwald, Simonskall redaktion

Erneute Tests auf Coronavirus im Dürener Schlachthof

Das Gesundheitsamt des Kreises Düren hat umgehend erneute Testungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Dürener Schlachthof angesetzt. Bereits Anfang Mai wurden erste Tests durchgeführt. Damals gab es keine positiven Corona-Testergebnisse. Anlässlich der Häufung von SARS-CoV-2-Infektionen bei einem Fleischkonzern im Kreis Gütersloh hat das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) des Landes Nordrhein-Westfalen einen Erlass zur Ausbruchsbekämpfung an die Bezirksregierung Detmold versendet. Dieser Erlass ging nachrichtlich an alle Bezirksregierungen und ...weiterlesen
19.6.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Diebstahl von Zaunelementen am Hochwasserrückhaltebecken Wiesenbach

Die Zaunpfähle, zwischen denen die Schutzelemente gestohlen wurden. [Foto: Peter van Helden]
Oberhalb der Ortslage Drove (Gemeinde Kreuzau) liegt an der L 249 das Hochwasserrückhaltebecken Wiesenbach. Dieses Becken wurde im Jahr 2013 vom Wasserverband Eifel-Rur (WVER) in Betrieb genommen. Es verbessert den Hochwasserschutz für Drove, Niederdrove und Kreuzau. Das Becken hat ein Fassungsvermögen von 10.500 Kubikmetern. Es wurde bei der Fertigstellung eingezäunt, um ein Betreten zu verhindern. Das Becken kann sich bei einem Starkregen sehr schnell füllen. Dadurch entsteht eine Lebensgefahr für ...weiterlesen
19.6.2020 • Kreuzau, Drove redaktion

NRW stellt Kreis Düren 20.000 Euro für Corona-Freiwillige zur Verfügung

Nach dem Lob für ihren ehrenamtlichen Einsatz zur Bewältigung der Corona-Pandemie können die Freiwilligen nun auch Geld vom Land Nordrhein-Westfalen erhalten. Es stellt dem Kreis Düren 20.000 Euro aus dem Landeshaushalt zur Verfügung, die bis zum Jahresende 2020 weitergereicht werden können. Anträge auf Förderung können nur Freiwilligenagenturen, Engagement fördernde Einrichtungen, Nachbarschaftsinitiativen oder Vereine stellen. Die Auszahlung der Mittel an natürliche Personen ist ausdrücklich nicht vorgesehen. Das Land fördert Sachkosten - ...weiterlesen
19.6.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Aktionstag „KreisKarriere 2021“

Beim Aktionstag "KreisKarriere" informieren auch die Nachwuchskräfte des Kreises Düren. [Foto: KDN]
Die Corona-Krise hat viele Auswirkungen auf unser Leben. So sind im laufenden Jahr schon viele Veranstaltungen abgesagt oder verschoben worden. Für den Aktionstag "KreisKarriere 2021" hat sich der Kreis Düren allerdings ein neues Konzept überlegt, damit sich potentielle Bewerberinnen und Bewerber trotz Pandemie intensiv mit ihrer Zukunft beschäftigen können. "Es ist uns ein Anliegen, dass die jungen Menschen, die sich über eine Ausbildung oder ein Studienangebot beim Kreis Düren erkundigen ...weiterlesen
12.6.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Radweg Aachen-Jülich: Zwei Brücken werden in Aachen-Haaren montiert

Die Arbeiten am Bahntrassenradweg Aachen – Jülich sind im Bereich Aachen-Haaren schon weit fortgeschritten. Zwischenzeitlich konnten die Fundamente und Widerlager für die Wurmbrücke und die Brücke über die Straße „Strangenhäuschen“ fertiggestellt werden. Damit steht nun die Montage der Überbauten beider Brücken an. Diese großen Hauptteile der Brücken werden in der kommenden Woche mit Schwertransportern als Fertigteile geliefert und am Freitag, dem 19. sowie Samstag, dem 20. Juni, montiert. Für diese ...weiterlesen
12.6.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Ab Juli wieder die Belehrungen zum Umgang mit Lebensmitteln

Wer erstmals eine Tätigkeit im Lebensmittelbereich aufnimmt, muss an einer Belehrung des Gesundheitsamtes über rechtliche Voraussetzungen und gesundheitliche Risiken teilnehmen. Nachdem diese wegen der Corona-Pandemie zeitweise pausieren mussten, kann das Gesundheitsamt ab dem 2. Juli wieder Termine anbieten. Alle Personen, die ihre Tätigkeit aufgrund der in den vergangenen Wochen gültigen Übergangsregelung ohne vorherige Belehrung durch das Gesundheitsamt aufgenommen haben, sind verpflichtet, diese zeitnah nachzuholen. Die Teilnahme an der Belehrung ist ...weiterlesen
12.6.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Fahrzeug-Abmeldung ab sofort einfacher online möglich

Schon seit einiger Zeit können Bürgerinnen und Bürger ihr Fahrzeug auch online abmelden. Das ist für alle Fahrzeuge mit einer Zulassung ab 2015 möglich. Neu ist jetzt, dass man dazu ab sofort keinen Personalausweis mit freigeschalteter Online-Ausweisfunktion mehr benötigt. Diese vorübergehende Vereinfachung wurde jetzt aufgrund der Ausnahmesituation im Zusammenhang mit dem Corona-Virus ermöglicht. Wer die Online-Abmeldung nutzt, kann sich demnach den Weg zum Straßenverkehrsamt ersparen. Anträge zur Außerbetriebsetzung (Abmeldung) eines ...weiterlesen
12.6.2020 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Rad-Aktionstag muss verschoben werden

Im vergangenen Jahr fand er bereits zum elften Mal statt – dieses Jahr wäre es das zwölfte Mal gewesen: Der Rad-Aktionstag des Kreises Düren, der für den 16. August angesetzt war, wird allerdings dieses Jahr aufgrund der Corona-Pandemie ausfallen. Die Planungen für den beliebten Aktionstag, an dem üblicherweise über 300 Menschen teilnehmen, müssen auf das nächste Jahr verschoben werden. "Wenn über 300 Räder durch den Kreis Düren rollen, ist es ...weiterlesen
12.6.2020 • Kreise, Kreis Düren redaktion

mehr Texte