EIFELON weiterempfehlen

Wir informieren die Eifel

unabhängig. überparteilich. unbezahlbar.

Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Das Weiertor soll in „neuem alten“ Glanz erstrahlen

Das Weiertor in Zülpich soll wieder zu neuem Leben erweckt werden. Die Bezirksregierung Köln hat nun die entsprechenden Förderzusage erteilt. „Einziehen“ werden die Hovener Jungkarnevalisten.

23.4.2021 • Kultur • Zülpich [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Mit der Integreat App mehrsprachige Corona-Informationen für den Kreis Euskirchen

Der Kreis Euskirchen bietet Neuzugewanderten in der Region ein zusätzliches Angebot im Rahmen der Corona-Pandemie. Mit der Integreat-Plattform, bestehend aus App und Webseite, können Neuzugewanderte alle momentanen Regeln zu jeder Zeit online einsehen.

16.4.2021 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Regionale MeldeApp Eifel auf Erfolgskurs

Die regionale MeldeApp Eifel ist auf Erfolgskurs: Schon mehr als 500 Unternehmer und Vereine nutzen die App für eine unkomplizierte Kontaknachverfolgung.

16.4.2021 • Leben • Eifel [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

AstraZeneca: Wie geht es mit den Zweitimpfungen weiter?

Das NRW-Gesundheitsministerium hat am 31. März per Erlass angeordnet, alle Zweitimpfungen mit AstraZenenca auszusetzen. Für besseren Impfschutz soll die Zweit-Impfung erst zwölf Wochen nach dem ersten Termin erfolgen.

16.4.2021 • Leben • Kreise, Kreis Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Auch 2021 keine „Oldienacht“

Auch in diesem Jahr muss die legendäre Mechernicher Oldienacht coronabedingt ausfallen. Die Organisatoren rund um die Hilfsgruppe Eifel setzen nun ihre Hoffnung auf das Jahr 2022…

16.4.2021 • Leben • Mechernich [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Behutsame Öffnungen: Kreis Düren wird Modellregion

Die vorsichtigen und verantwortbaren Öffnungen im Kreis Düren werden genau beobachtet, wissenschaftlich begleitet und danach ausgewertet. Die Ergebnisse und Erkenntnisse werden dann genutzt, um sie womöglich auf andere Regionen zu übertragen.

9.4.2021 • Leben • Kreise, Kreis Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Auslastung der Impfzentren an Ostern – Zusätzliche Impfdosen für Menschen Ü60

Das Regionale Impfzentrum des Kreises Euskirchen läuft auch über die Osterfeiertage unter Volllast. An Ostern können sich Menschen über 60 Jahre einen Impftermin vereinbaren und nach Ostern werden die 79-Jährigen geimpft

2.4.2021 • Leben • Kreise, Kreis Euskirchen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

EIFELON verlost drei Exemplare der jeweils dreibändigen Dokumentation „In großer Zeit. Heimatfront Düren 1914-1918“

Der Dürener Hahne & Schloemer Verlag hat der EIFELON-Redaktion drei Ausgaben seiner Dokumentation „In großer Zeit. Heimatfront Düren 1914-1918“ für eine Verlosung unter unseren Lesern zur Verfügung gestellt. Vielleicht sind Sie ja einer der Gewinner?

26.3.2021 • Leben • Umland, Düren [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Haushalt der StädteRegion von der Bezirksregierung Köln genehmigt: Städteregionsumlage wird spürbar gesenkt

804,4 Millionen Euro sind bei den Ausgaben eingeplant. Für die Einnahmen 799 Millionen. Um den Ausgleich zu schaffen, müssen rund 5,4 Millionen aus der Ausgleichsrücklage entnommen werden. Trotzdem sollen die Bürger entlastet werden.

26.3.2021 • Politik • Kreise, Städtereg. Aachen [redaktion]
Lesen & Kommentieren
Bisher 0 Kommentare

Corona: Kreis Düren bewirbt sich um Teilnahme an Modellprojekt „Öffnen mit Sicherheit“

„Wir wollen aus der Not eine Tugend machen, dabei setzen wir auf eine kluge Teststrategie“, betonte Wolfgang Spelthahn, Landrat des Kreises Düren. Ziel sei es zu erproben, inwieweit Menschen mit negativen Testergebnissen bestimmte Lockerungen in öffentlichen Bereichen ermöglicht werden können.

26.3.2021 • Leben • Kreise, Kreis Düren [redaktion]

mehr Texte

Schleiden schafft finanzielle Kehrtwende

Der Entwurf des Jahresabschlusses 2020 der Stadt Schleiden schließt mit einem Jahresüberschuss in Höhe von rund 1,9 Millionen Euro ab. Nach nunmehr fünf positiven Jahresabschlüssen in Folge, in denen jeweils kleine Jahresüberschüsse erzielt werden konnten, erhöht sich mit dem Jahresüberschuss 2020 das Eigenkapital der Stadt Schleiden erstmals sichtbar. Nach Erstellung der Eröffnungsbilanz im Jahr 2009 wurde das Eigenkapital in Höhe von rund 28 Millionen Euro in den Jahren bis 2014 ...weiterlesen
7.5.2021 • Schleiden redaktion

Zoom-Vortrag: „Der lange Weg der Frau in der Wissenschaft“

Die Frauenbeauftragte des Evangelischen Kirchenkreises Bad Godesberg-Voreifel, Sabine Cornelissen, stellt herausragende Wissenschaftlerinnen des 19. und 20. Jahrhunderts vor und wirft auch einen Blick auf die aktuelle Situation. In der Reihe "Auf den Spuren berühmter Frauen" geht es am 7. Mai um das Thema "Der lange Weg der Frau in der Wissenschaft". Der Schwerpunkt des virtuellen Vortrags liegt auf Frauen im mathematischen Bereich und in den Naturwissenschaften. Die Videokonferenz findet am ...weiterlesen
30.4.2021 • Eifel redaktion

Kostenloses Online-Seminar: Digitale Teambildung in Zeiten von Corona

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe “Charlemagne Interaktiv” findet jetzt der Workshop „Digitale Teambildung in Zeiten von Corona“ statt. Dieses mittlerweile schon 14. Trinationale Unternehmertreffen wird am Donnerstag, dem 6. Mai, um 17.00 Uhr angeboten. Es wird aufgrund der aktuell notwendigen Corona-Maßnahmen als Online-Seminar durchgeführt. Die Anmeldung ist ab sofort möglich. Anfang 2020 änderte sich plötzlich alles. Die Corona-Pandemie konfrontierte viele mit der Notwendigkeit des Home-Office. Vorübergehend, dachte jeder. Aber jetzt, über ...weiterlesen
30.4.2021 • Eifel redaktion

Mit der Verwaltung leichter digital in Kontakt treten

Egal, ob es um einen Antrag oder eine Terminanfrage geht - die Kommunikation mit der Verwaltung soll schnell, unkompliziert und sicher laufen. „Mit unserem Serviceportal für Einwohnerinnen und Einwohnern bieten wir hier schon viele Möglichkeiten, wollen das aber weiter ausbauen“, so Andreas Schaffrath, der das Amt für Digitalisierung und IT bei der StädteRegion Aachen leitet. Manche Vorgänge benötigen eine eigenhändige Unterschrift. Sie kann aber auch durch eine qualifizierte elektronische Signatur ...weiterlesen
30.4.2021 • Kreise, Städtereg. Aachen redaktion

Die job-com baut ihr Angebot für den Nordkreis aus

Das kommunale Jobcenter des Kreises Düren, bekannt als job-com, baut sein Dienstleistungsangebot für den Nordkreis aus. Seit Anfang April können sich Kundinnen und Kunden des Jobcenters, die im Nordkreis wohnen, umfassend beraten lassen. Menschen, die erstmals Leistungen beim Jobcenter beantragen, treffen künftig auch in Jülich auf Spezialistinnen und Spezialisten, die sie bei der Klärung ihrer persönlichen Situation und der Planung der weiteren Schritte unterstützen. Darüber hinaus stehen vor Ort neben ...weiterlesen
30.4.2021 • Kreise, Kreis Düren redaktion

Ausbau der Kreisstraße 27 von Glehn bis Eicks

Fährt man derzeit von Glehn in Richtung Eicks, befindet man sich auf einer sehr schmalen Straße. Die Breite liegt nur zwischen 3,80 m und 4.50 m. Im Begegnungsfall mussten die Verkehrsteilnehmer auf das Bankett ausweichen. Aber auch das ist mit 0,50 m nicht sehr breit. Der Begegnungsverkehr ist jedoch nicht das einzige Problem auf der Strecke. Die Zeit hat ihre Spuren in Form von Frostschäden, Rissen, Ausbrüchen und Setzungen hinterlassen. ...weiterlesen
30.4.2021 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Maibrauchtum unter Corona-Bedingungen

Der Kreis Euskirchen weist darauf hin, dass das Aufstellen von Maibäumen aufgrund der geltenden Ausgangs-, Kontakt- und Veranstaltungsverbote nur mit Einschränkungen möglich ist. Weder die Coronaschutzverordnung noch das neugefasste Infektionsschutzgesetz geben Raum für irgendwie geartete Maifeierlichkeiten. Privatpersonen können grundsätzlich einen Maibaum aufstellen, allerdings nur dann, wenn daran nur Personen aus dem eigenen Hausstand sowie höchstens eine weitere Person (insgesamt maximal fünf Personen) beteiligt sind. Die gleiche Personenzahl und -konstellation gilt auch ...weiterlesen
30.4.2021 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Verbesserung der Unterrichtsqualität in Zülpicher Schulen

Machten sich ein Bild von den mobilen Luftfiltern: Simona Gall von der städtischen Schulverwaltung, Bürgermeister Ulf Hürtgen, Schulleiter Joachim P. Beilharz und Geschäftsbereichsleiter Joachim Franzen (v.l.). [Foto: Stadt Zülpich / Torsten Beulen]
Im Februar hatte die Stadt Zülpich vom nordrhein-westfälischen Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung eine Förderzusage in Höhe von 152.000 Euro für die Anschaffung von insgesamt 38 mobilen Luftfiltergeräten zum Einsatz in den städtischen Schulen erhalten. Mit Hilfe dieser Geräte können Viren unschädlich gemacht und somit die Aufenthaltsqualität in den Klassenräumen deutlich verbessert werden. Trotz hoher Nachfrage und daraus resultierenden Lieferengpässen konnten die entsprechenden Geräte kurzfristig erworben werden, sogar ...weiterlesen
30.4.2021 • Zülpich redaktion

Kreisverwaltung Euskirchen: Zutritt ab 3. Mai nur mit negativem Schnelltest

Mehr Sicherheit für alle: Ab dem kommenden Montag, 3. Mai, ist der Zugang zur Kreisverwaltung und aller Nebenstellen nur noch mit einem negativen Schnelltest möglich. Die Vorlage eines negativen Schnelltestergebnisses wird vor dem Zutritt ins Kreishaus kontrolliert. Dieser Test kann entweder vor Ort im Kreishaus gemacht werden oder in einer der vielen Bürgerteststellen. Wichtig ist nur, dass der Test nicht älter als 24 Stunden zurückliegt. Die Kreisverwaltung richtet ab Montag ...weiterlesen
30.4.2021 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

Euskirchener Kreistag: Einstimmig gegen weitere Elternbeiträge

Bereits Anfang März stellte die SPD-Kreistagsfraktion den Antrag, dass der Kreis Euskirchen – wie auch im Januar – 50 Prozent der Elternbeiträge erstatten soll. Dies sollte für alle Monate gelten, in denen der Kita-Betrieb pandemiebedingt eingeschränkt ist. Der Antrag wurde im Kreistag einstimmig beschlossen. Dieser Beschluss wurde unter dem Vorbehalt einer entsprechenden landesrechtlichen Regelung gefasst. Wenn das Land NRW die Hälfte der Kosten übernimmt, dann übernimmt der Kreis die andere ...weiterlesen
23.4.2021 • Kreise, Kreis Euskirchen redaktion

mehr Texte